Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x04] "Das Mädchen im Kamin" / "The Girl in the Fireplace"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x04] "Das Mädchen im Kamin" / "The Girl in the Fireplace"

    Inhalt:
    Im achtzehnten Jahrhundert wird Jeanne-Antoinette Poisson (die berühmte Madame de Pompadour, Geliebte von Louis XV) während ihres Lebens durch die unheimlichen Clockwork Roboter verfolgt, die... auf etwas warten.
    Dreitausend Jahre später, entdecken der Doctor, Rose und Mickey auf einem alten aufgegebenen Raumschiff, das dieses eine beträchtliche Menge an Energie aus unbekannten Gründen erzeugt. Irgendwie stehen die zwei Geheimnisse in Verbindung und nur der Doctor kann Madame de Pompadour retten -- aber zu welchen Kosten?


    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 06.05.2006
    • Einschaltquoten UK: 7,4 Millionen entspricht 36.6% Marktanteil
    • Regie: Euros Lyn
    • Drehbuch: Steven Moffat



    Quelle
    43
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    55.81%
    24
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    32.56%
    14
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    9.30%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    2.33%
    1
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Re: The Girl in the Fireplace

    Hallo Orovingwen,

    vielen Dank für die Mühe, die Du Dir mit den Episodenkritiken machst.

    Ich finde es schön, dass es jetzt hier voran geht.

    Kommentar


    • #3
      Also diese Folge gilt nicht umsonst als eine der Besten.
      Fand sie einfach nur toll.
      Aber ich befürchte ich kann eine Folge von Doctor Who
      sowieso nicht anders als super toll finden.
      http://www.christopher-eccleston.de
      Die Serie Doctor Who sollte man in die
      Liste der Suchtmittel aufnehmen. ;o)))
      Mein Gästebuch

      Kommentar


      • #4
        Die Reparaturandroiden waren hübsch gemacht, auch wenn es mir nicht ganz einleuchtet, warum man die in drei tausend Jahren mit Zahnrädern anstatt dem ganzen Elektro-Computer-Kram baut.

        Irgendwie fällt mir im Moment nicht mehr zu sagen ein... Ich muss endlich lernen, viel Worte um Nichts zu machen

        5 Sterne

        Zitat von Kytoma67 Beitrag anzeigen
        Aber ich befürchte ich kann eine Folge von Doctor Who
        sowieso nicht anders als super toll finden.
        Warte mal, bis du 'Love and Monsters' siehst

        Kommentar


        • #5
          die erste Folge, die ich von Dr. Who gesehen habe

          sie hat mir gefallen, die Madame wurde als sehr interessanter Charakter dargestellt, vom Doctor bekam man charakterlich einiges mit (wenn man, so wie ich, vorher nichts von der Serie kannte, war das, was sich in Gesprächen mit der Madame ergab, schon sehr interessant, ob es allgemein auch Längereingesessene noch interessant fanden, kann ich ja nicht beurteilen)

          die Entscheidung, die Madame zu retten, auf die Gefahr hin, nie wieder zurück zu können, war sehr beeindruckend umgesetzt (Pferd durch Spiegel )
          der scheinbar betrunkene Doctor war auch nicht schlecht und seine Faszination über die Uhrmonster konnte ich sogar nachvollziehen, das Uhrwerk sah nicht schlecht aus
          Rose als Charakter kam auch angenehm rüber, auch wenn ich zu ihr noch nicht viel sagen kann
          Mickey wirkte aber dafür überflüssig, ich hätte gut auf ihn verzichten können, aber mal schauen, wie er in anderen Episoden rüberkommt

          das Ende war traurig, zwar nicht gerade überraschend, aber dass die Madame bis zum Schluss auf den Doctor gehofft hat und er sie dann knapp verpasst, war schon fies
          Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
          ethically challenged magical practitioner

          Kommentar


          • #6
            Ich fand die Folge toll.
            Mehr kann ich dazu gar nicht sagen.
            Mich hat sie unterhalten und berührt.
            Damit kriegt die von mir 5 von 5 möglichen Sternen.
            KILLJOYS MAKE SOME NOISE!
            Art Is The Weapon (Na Na Na) - My Chemical Romance

            Kommentar


            • #7
              Hey!

              Ich sehe die Folge zweigeteilt. Diese Androiden fand ich ehrlich gesagt nicht besonders toll. Waren mir ein wenig zu primitiv. Die Story um den Doctor und Madame de Pompadour fand ich hingegen insbesondere zum Ende hin sehr gut und machte mich nachdenklich. Nachdenklich vor allem auch was den Doctor betrifft und was sie über ihn erfahren hat.
              In der Summe gebe ich 4 Sterne.

              Gruß,
              Soran
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Zuerst wollte ich für diese Folge vier oder fünf Sterne vergeben, weil mir die Rettung von Madame de Pompadour nicht hundertprozentig gefallen hat. Ich fand diese ein wenig zu einfach gestrickt. Aber dann als ich das Ende sah, war ich total überwältigt von der Folge, deswegen gibt es maximale Punkte von mir.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Wie der Dr. in die Seele von Madame Pompadour geschaut hat und sie dadurch wiederum einen Blick in seine Seele machen konnte....sehr faszinierend! Der Griff hat mich ein bißchen an unseren guten alten Spock erinnert...Ansonsten Superfolge, ich bleibe dran und bin jetzt offizieller Fan
                  Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                  Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                  Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                    Hey!

                    Ich sehe die Folge zweigeteilt. Diese Androiden fand ich ehrlich gesagt nicht besonders toll. Waren mir ein wenig zu primitiv.
                    Gruß,
                    Soran
                    Ich würde sagen, sie waren sehr originell und schön anzusehen. Klar hätte er Effekt-Künstler da auch ein paar blinkende Dioden und Halbleiter reinpacken können, aber wo bleibt den da der Spaß?
                    Außerdem, wie hätte das denn ausgesehen, wenn so eine Art "Borgdrohne" am französischen Hof umherspaziert wäre?
                    Nee, diese großen "Aufziehpuppen" hatten schon irgendwie Stil. Auf so was kommen echt nur die Briten und vielleicht noch die Tschechen.

                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      ***** von 6.

                      Die rein Mechanischen Maschinen waren sehenswert, auch wenn ich mich etwas frage, wie sie so leistungsfähig sein konnten.

                      Etwas konstruiert hat gewirkt, dass die "Zeitfenster" immer in richtung Zukunft ausschlugen und der Doctor so quasie immer einige Jahre später auftauchte.
                      Das kann man aber auch als Fehlfunktion des temporalen Mechanismus auffassen, der ohnehin stark in Mitleidenschaft gezogen sein müsste, wenn man mal von der Verfassung der Roboter und des restlichen Schiffes ausgeht.

                      Die Gegner waren jedenfalls überraschend cool. Irgendwie haben die Schreie am Anfang etwas leise gewirkt...
                      Das Einzige was unklar blieb war, ob der Doctor wirklich riskiert hätte, die Jahrhunderte (bis zur Gegenwart, oder eher noch Zukunft?) auf der Erde zu verbringen, oder ob er mit Rettung von Seiten Roses und Mickys rechnete?
                      "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Welch eine großartige Folge!
                        Eine perfekte Mischung aus Spannung, Humor und Tragik.
                        Ein Raumschiff aus dem 51. Jahrhundert mit dem Frankreich des 18. Jahrhunderts zu verknüpfen. Und das Pferd - großartig!

                        gebe 5 Sterne
                        I don't need Drugs.
                        Just give me Music...

                        Kommentar


                        • #13
                          Volle Punktzahl
                          Die Folge hat mir einfach super gefallen.
                          Einerseits total berührend (eine traurige Love-Story für unseren Doktor. Und die arme Frau hat bis zum Ende vergeblich gehofft und gewartet) und andererseits einfach total lustig (der betrunkene Doktor erfindet den Bananen Daiquiri und dann findet er noch dieses Pferd ... toll! XD Und mal ehrlich, dieser Sprung durch den Spiegel war doch wohl total stylisch. Also ich steh auf sowas. Sobald ein cooles Pferd auftaucht hat man mich überezugt. ).
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14

                            Absolut traurig. Der arme Doctor, er hätte doch noch ein bisschen bei ihr bleiben bzw. sie gleich mitnehmen können. Naja immerhin gab es für Tennent&Myles eine kleine Fortsetzung

                            "I'm the Doctor, and I just snogged Madame de Pompadour!"

                            Sehr schöne Geschichte und ich glaube sie hätte für den Doctor eine gute Gefährtin abgegeben. Kann mir Vorstellen, wie beide alleine durch Raum und Zeit reisen.

                            Etwas nervig fand ich Mickey, der passt nicht so gut da rein, vorallem weil er ständig eifersüchtig auf den Doctor ist und Rose Mickey nicht dabei haben will.

                            "No, you're not keeping the horse."
                            "I let you keep Mickey!"


                            Mit den Pferd durch den Spiegel! das arme Pferd
                            "There could be anything on this ship!" Arthur war schon cool, ein Pferd in einem Raumschiff muss man erstmal bringen.

                            "That there comes a time, Timelord, when every lonely little boy must learn how to dance!"
                            Was hat es bloß mit dem Tanzen auf sich? kriegt man ihn so rum? dann reserviere ich mir auch mal einen Tanz^^

                            Weil ich die ganzen Szenen mit Rose und Mickey als eher störend empfand 5***** bis 6******
                            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                            Kommentar


                            • #15
                              Mich hat an der Episode eher irritiert, dass immer wenn der Doctor beim Fenster/Kamin saß das Geschehen in Real Time ablief aber kaum ist er mal ein paar Schritte weg springt die Zeit schon. Sehr unpraktisch für ihn, besonders am Ende. Aber ist halt der Doctor.

                              Achja, weil ich gerade beim Grübeln bin: Wie ist denn das Pferd auf das Schiff gekommen? Ist das dumme Vieh gegen einen Spiegel gelaufen? Und wenn es die Puppenmänner mitgenommen haben, warum ist es nicht zu Leberkäse verarbeitet worden?

                              Fragen über Fragen.

                              Hat mir gut gefallen die Episode. Sehr unterhaltsam auf jeden Fall. Mir haben aber auch die Puppen gefallen denn die hatten echt Stil. Normalerweise mag ich ja keine solchen Kostümverfilmungen aber hier haben sie es echt gut gemacht indem sie Witz, Charme und Stil eingebracht haben.
                              "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                              "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X