Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[04x10] "Die Stimmen" / "Midnight"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [04x10] "Die Stimmen" / "Midnight"

    Inhalt:

    Der zu grauen erregte Doctor ist alleine und hilflos auf dem Planeten Midnight gefangen, denn schon bald beginnt das Klopfen gegen die Wände. Nur eine Frau namens Sky scheint die Wahrheit zu kennen, aber die Paranoia verwandelt sich schon sehr bald in eine Hexenjagd. Sky bringt die größten Stärken des Doctors gegen ihn auf und ein Opfer muss gebracht werden.

    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 14. 6. 2008
    • Regie: Alice Troughton
    • Drehbuch: Russel T. Davies

    Quelle


    OMFG, was für eine geniale Episode! Der Effekt, wenn Sky gleichzeitig mit den anderen redet sorgt für richtige Gänsehaut, vor allem, als es nur noch den Doctor alleine betrifft und sie ihn langsam aber sicher überholt. Als er nur noch da knien kann und ihre Worte wiederholen kann... WOW, das war wirklich klasse!

    Bei dieser Folge KANN man wirklich nur 6 Sterne vergeben!

    Jetzt schau ich sie gleich nochmal an, vielleicht hab ich später noch mehr zu sagen
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    38.10%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    33.33%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    19.05%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.76%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    4.76%
    1
    Zuletzt geändert von Snobantiker; 14.06.2008, 23:43.

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    In der Tat sehr schönes Kammerspiel mit einem vielleicht etwas plötzlichen Ende. Imho hätte man auch die Musik stellenweise ein bissel zurückschrauben können. Aber insgesamt imho einer der besten Folgen von RTD.


    mfg
    Dalek
    "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
    -Konstantin Tsiolkovsky

    Kommentar


    • #3
      Hmm, interessante Folge. Im wesentlichen spielte sich alles nur innerhalb der einen Kulisse ab und auch das fremde Wesen war auf einfachste Weise aber dennoch effektiv dargestellt.

      Schön unheimlich wie Sky zunächst nur alles nachplappert, dann alle gesprochenen Worte zeitgleich mitspricht und schließlich der Doctor es ist der völlig bewegungsunfähig nur noch Skys Worte nachsprechen kann.

      War der Doctor eigentlich jemals in einer Situation in der er ähnlich hilflos war wie hier? Ohne einen Companion, der bereit steht ihn in letzter Sekunde rauszuhauen?

      Denn wenn sich die Stewardess nicht geopfert hätte um sich mit Sky aus der Kabine zu werfen, dann wäre der Doctor jetzt Geschichte, bzw. die nächste Regeneration wäre fällig...

      Ach ja, und nachdem es in dieser Folge wieder mal ein kleines Rose-Cameo gab, hoffe ich das Roses-Rückkehr in der nächsten Folge auch den aufgebauten Erwartungen gerecht wird. Bin jedenfallls schon gespannt.

      Kommentar


      • #4
        @Helo: Ich glaub im Confidential wurde erwähnt, dass es nur eine Folge vorher gab, wo der Doctor ganz alleine, ohne Companion war, und auch da wäre er fast gestorben. Ich glaube es war eine Folge mit Tom Baker. Und ich glaube übrigens, dass der Doctor nicht hätte regenerieren können, wenn er da aus dem Fahrzeug geworfen worden wäre, denn die Strahlung der Sonne tötet ja alles.

        Ich fand es übrigens recht interessant, dass wir nie herausfanden, was das war, das Sky übernommen hatte. Wie der Doctor an einer Stelle schon so treffend sagte: Vielleicht war das "Monster" ja am Anfang ein ganz unbeschriebenes Blatt gewesen und es wurde erst "böse", als es der Paranoia und Angst der Menschen ausgesetzt wurde. Vielleicht hat "Sky" die Menschen und ihre Reaktionen auch nur kopiert, die - eingesperrt in so ein kleines Fahrzeug - ihrer Angst und Paranoia sich zusammenrotteten und selbst zum "Monster" wurden, eben ihrer Angst freien Lauf ließen.

        Wie auch immer: In einem Punkt hatten die Menschen wohl recht und der Doctor unrecht: Um zu überleben MUSSTEN sie Sky aus dem Fahrzeug schmeißen und damit umbringen, denn wer weiß, was die vierte Phase gewesen wäre! Der Doctor war einfach neugierig auf eine neue Lebensform und wollte zusätzlich noch unbedingt Sky retten. Im Prinzip ja recht nobel, aber in dieser Situation resultierte es im Tod der namenlosen Hostess, für den der Doctor sich sicherlich verantwortlich fühlt. Und zusätzlich wurde der Doctor auch noch fast selbst getötet....

        Das schlimmste an der Episode war aber wirklich, dass der Doctor so absolut hilflos war. Ich hab ihn noch nie so gesehen (gut ich kenne auch die meisten der alten Episoden nicht, aber trotzdem.) und vor allem hatte der Doctor NICHTS damit zu tun, dass alle gerettet wurden. Die Hostess musste sich wie gesagt dafür opfern. Und ich glaube, diese Hilflosigkeit hat ihn zu Tode geängstigt.

        Was auch interessant war: In dieser Folge haben sich all die Eigenschaften, die den Doctor ausmachen und mit denen er sich eigentlich durch die meisten Abenteuer durchmogelt, gegen ihn gewandt. Niemand weiß, woher er kommt, wer er ist, er will seinen richtigen Namen nicht sagen - und das macht alle in dieser Situation misstrauisch. Er hat keinen Begleiter, der den Menschen versichern kann, dass es der Doctor eigentlich nur gut meint. Und dass er ihnen so arrogant ins Gesicht sagte, dass er viel intelligenter sei als er, half auch nicht gerade. *g*

        Bin schon gespannt, wie die nächste Episode, die ja ohne den Doctor auskommen muss, sein wird...

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar


        • #5
          Wirklich sehr interessante Folge. Snobbi hat das alles schon sehr treffend analysiert.

          Zu dem Monster habe ich noch eine andere Theorie. Ich denke es könnte ein weiterer Sohn des großen Biestes sein. Was mich dazu veranlasst ist die doch sehr große mentale kraft die es am ende aufgewiesen hat. Einen Timelord zu kontrollieren dürfte nicht das einfachste sein.
          Auch wäre ein System mit einer Sonne die alles vaporisiert ein perfekter Ort um so ein Monster zu verbannen, was diese eine Rasse, deren Namen ich grad vergessen hab, wohl gerne mit dem Biest und seinen Kindern getan hat.
          Sein Körper wäre dann natürlich zerstört worden aber sein Geist könnte durchaus überlebt haben. Das Biest hat zumindestens bewiesen, dass es soetwas kann.
          Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
          "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
          "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

          Kommentar


          • #6
            War wirklich eine der besten neuen Dr. Who Episoden. Mit einfachsten Mitteln eine äußerst beklemmende Atmosphäre zu schaffen ist schon ein Meisterstück. Dabei empfand ich die Szene in der der Doktor hilflos war nicht als Höhepunkt. Viel genialer war das erste Streitgespräch mit den Passagieren, welche Sky rauswerfen wollten und sich langsam gegen ihn gewandt haben. Dicht gefolgt vom Moment als der Doktor rausgeworfen werden sollte.

            Ich denke, dass die Theorie, dass das Wesen durch die Angst der Menschen geformt wurde die Grundidee der Episode war. Anfangs gab es ja nichts, was auf eine böse Absicht gedeutet hätte. Erst als Sky zu schreien anfing drang das Wesen in das Shuttle ein und hat auch die vordere Kabine weggerissen (was ebenso gut ein Unfall hat sein können).

            Trotz all der Ernsthaftigkeit war die Reaktion des Doktors bei der zeitgleichen Kopie der Sprache genial. "Roastbeef" usw.

            Kommentar


            • #7
              Dafür dass ich mir nichts von der Episode erwartet habe (überhaupt nach dem nichtssagenden Teaser), wurde ich doch positiv überrascht.

              Eine der besseren Episoden, welche aus RTD`s Feder stammte. Obwohl leider wiedereinmal zuviele Archetypen in jenem Vehikel anwesend waren. Aber als Metapher an die menschlichen Makel, war sie trotzdem unterhaltend! Großer Pluspunkt der Folge ist ja schon, das Donna wieder einmal nur einen Mini-Part hatte.

              Großer Schwachsinn war das erneute auftauchen von Rose auf einem Monitor. In der Tardis habe ich mir das ja noch einreden lassen, aber woher weiß sie bitte dass der Doctor on Bord jenes Gefährtes ist?

              Tennant hat diese Episode alleine getragen. Hier zeigt sich wieder recht deutlich: Wenn man ihn mit halbwegs guten Skripten "füttert", wird man auch mit einer guten Performance belohnt!

              4 Sterne
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Peter R. Beitrag anzeigen
                Eine der besseren Episoden, welche aus RTD`s Feder stammte. Obwohl leider wiedereinmal zuviele Archetypen in jenem Vehikel anwesend waren.
                Ich kann mich ja täuschen, aber bei dir werde ich das Gefühl nie los, dass es schonmal grundsätzlich einen Punktabzug gibt, wenn es sich um eine RTD-Folge handelt. Für mich war das die bisher beste Folge der Staffel und sie hat mir sogar noch besser gefallen, als die "heilige" Moffat-Episode.


                Zitat von Peter R. Beitrag anzeigen
                Großer Schwachsinn war das erneute auftauchen von Rose auf einem Monitor. In der Tardis habe ich mir das ja noch einreden lassen, aber woher weiß sie bitte dass der Doctor on Bord jenes Gefährtes ist?
                Wer weiß, vielleicht wird das ja noch aufgeklärt und ist dann nicht mehr so schwachsinnig.
                Zuletzt geändert von Logan5; 29.06.2008, 21:05.

                Kommentar


                • #9
                  &quot;The cleverest voice in the room !&quot;

                  Doctor Who dürfte damit die wohl cleverste Serie auf den TV Bildschirmen sein.
                  Die Ideenspielerei mit Dialog und Sprache und die Macht, die man damit ausüben kann, ist in jeder Hinsicht genial umgesetzt.
                  Und das alles als preisgünstige Sparfolge in Form eines Kammerspiels.
                  Das hätte auch ohne die (für Doctor Who typisch) zu aufdringliche Musik gut funktioniert.
                  Von der ersten bis zur letzten Minute sauspannend und kluge *Dialoge* .

                  Ich vergebe 5 Punkte (kann ja nicht jeder Folge 6 geben, so wie bspw. den beiden Vorgängern)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von truemmer Beitrag anzeigen
                    Und das alles als preisgünstige Sparfolge in Form eines Kammerspiels.
                    Das hätte auch ohne die (für Doctor Who typisch) zu aufdringliche Musik gut funktioniert.
                    Unbedingt.
                    IMO wäre es sogar viel beängstigender und intensiver gewesen, wenn man an manchen Stellen die Musik ganz weggelassen hätte.

                    Ein bisschen wie ein Theaterstück.
                    Also mir hat die Folge gefallen.

                    Der Gedanke, dass das Monster allein durch die Menschen um sich geformt wurde sagt mir auch sehr zu.

                    Was den Epidosenhöhepunkt angeht würde ich cmE zustimmen (IMO auch die nervenaufreibenste Stelle). Durch den Streit kommt es dann ja erst zum letzten Twist.
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      Habe die Episode mittlerweile noch 3 weitere Male gesehen und kann meine ursprüngliche Bewertung nur bestärken. Das ist definitv eine der besten neuen Dr. Who Episoden. Es wird selbst beim vierten Mal schauen einfach zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ohne dass es künstlich wirkt, geht es Schlag auf Schlag weiter bis letztendlich der Tod Skys und der Stewardess einen harten Schnitt darstellt und die Hektik der vergangenen 35 Minuten mit einem Schlag stoppt. Von Anfang bis Ende einfach genial.

                      Werde sie sicher noch 1-2 Mal anschauen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Man könnte den Verdacht bekommen, das RTD besser schreibt, wenn er ein beschränktes Budget hat.
                        Bei den "großen" Folgen habe ich immer das Gefühl, dass die Pferde mit ihm durchgehen und er einfach zu viel reinpacken will, wodurch alles zu überladen und pompös wird.

                        Bei dieser Folge sieht man, was er wirklich gut kann: Intelligente und witzige Dialoge schreiben. Und spannend ist sie oben drein.

                        ******
                        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Folge hat mir sehr gut gefallen.
                          Schön finde ich, dass wir mal eine Folge fast ohne Companion haben sonst könnte man ja fast vergessen, dass diese nur temporäre Begleiter auf seiner Reise sind.
                          Die Menschen drehen wirklich alle durch und nichts lässt sie vernünftig werden. Und dann das Opfer der Hostess geschieht auch ganz schnell ohne großes drum herum. Knopf gedrückt und 6 Sekunden später raus gezogen.

                          Der Doctor ist mal wieder super arrogant und diesmal neben die Leute ihm das nicht einfach so ab. Sollte ihm öfters passieren^^

                          Rose fand ich absolut unnötig und eher störend.

                          Das Ende finde ich auch sehr schön. Sonst mag ich das "don't do that" nicht, aber hier passt das super. aww armer Doctor

                          6******
                          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir hat die Folge ganz gut gefallen. Der Alleingang des Doctors wurde sehr spannend inszeniert und somit ging seine Begleiterin überhaupt nicht ab. Gut gefallen haben mir die Dialoge nach dem Unfall, sowie auch die Hysterie der einzelnen Reiseteilnehmer sehr glaubhaft rübergebracht wurde. Auch ganz gut fand ich die Tatsache das man über die Absichten des Wesen im Dunkeln gelassen wurde. Weiters fand ich Roses Kurzauftritt ganz gelungen. Somit gibt es gute vier Sterne von mir.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Klasse, beklemmende Folge, wo man echt gleich mit an Platzangst leidet.

                              Hätten die dummen Menschen doch fast den Doctor gekillt, weil Sky-Wesen es ihnen eingeredet hat. Lustig, dass der Junge der MERLIN Darsteller ist.

                              Also was für ein Wesen das war, hätte mich auch interessiert. Ist mit Biest das Satanswesen gemeint?

                              6 ******

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X