Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[06x02] "Tag des Mondes" / "Day of the Moon"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [06x02] "Tag des Mondes" / "Day of the Moon"

    Teil zwei der Doppelepisode

    Inhalt: Der Doktor und seine Gefährten müssen die Aliens bezwingen, die die Menschheit unterwandert haben.

    Episodeninfos:
    • Datum: 1969
    • Ort: Erde
    • Gegner: Die Stillen ("The Silent")
    • ------------------------------------------
    • Drehbuch: Steven Moffat
    • Regie: Toby Haynes
    • Erstaustrahlung: 30. April 2011
    • Stars: Stars: Matt Smith (The Doctor), Karen Gillan (Amy Pond), Arthur Darvill (Rory Williams)
    • Andere: Alex Kingston (River Song), Mark Sheppard (Canton Delaware), Marnix van den Broeke (The Silent), Stuart Milligan (President Richard Nixon), Kerry Shale (Dr Renfrew), Glenn Wrage (Gardner), Jeff Mash (Grant), Sydney Wade (Little Girl), Tommy Campbell (Sergeant), Peter Banks (Doctor Shepherd), Frances Barber (Eye Patch Lady),
      Ricky Fearon (Tramp), Chuck Iwuji (Carl), Mark Griffin (Phil)

    Zusammenfassende Handlung:

    Spoiler
    Drei Monate sind vergangen, und Amy, River Song und Rory werden von Delaware und anderen Agenten gejagt. Rory und Amy werden erschossen und zum Doktor in Area 51 gebracht, wo man ihn einzubunkern versucht. River ist ihrer Gefangennahme entkommen durch einen tödlichen Sprung in den Abgrund. Als der Kerkerbunker fertig gebaut ist, wird klar, dass Delaware die Tötung von Amy und Rory nur vorgetäuscht hat, denn beide springen aus dem Leichensack heraus, und alle reisen in die getarnte Tardis, um River abzuholen während ihrem Todessprung.
    Ein neuer Plan wird gefasst, und Informationen zu den Silents wird gesammelt. Delaware und Amy fahren zu einem Waisenhaus, von wo sie die Herkunft des Mädchens im Astronauten-Anzug vermuten, werden dort aber von den Stillen überrascht. Amy wird entführt, während Delaware einen der Angreifer niederschiessen kann.
    Der Doktor findet heraus, dass die Aliens schon seit der menschlichen Frühzeit da waren und die Eroberung der Welt geplant hatten. Auch wollen sie dafür sorgen, dass die Stille kommt.
    Durch einen Trick sorgen der Doktor und seine Gefährten dafür, dass alle Menschen sich gegen die Stillen erheben und diese vertreiben.

    Amys Schwangerschaft ist in einem komplizierten Zustand.

    Spoiler
    Und das Mädchen im Astronauten-Anzug kann sich regenerieren wie ein Zeit-Fürst von Galifrey...


    Hmm, irgendwie finde ich diese Folge weniger gut als die letzte, und ich habe ehrlich gesagt Mühe, die Aliens zu verstehen. Der Sound-Effekt ist da einfach nur störend. Aber es freut mich zu sehen, dass das drohende Schicksal des Doktors nicht aufgelöst worden ist in dieser Folge, und die staffel-übergreifende Handlung bezüglich dem grossen Meta-Plot wird fortgeführt. Auch sind der B-Plot um Amy und Rory's Beziehung für mich okay. Ich frage mich, ob wir Delaware nochmals sehen werden...

    Interessant sind natürlich auch die letzten Minuten...

    Zitat:


    "So... What kind of Doctor are you?" - "Archaeology!"

    "I'm dying... But I can fix that... It's really easy... See?"


    Nächste Woche geht es weiter mit einer Meerjungfrau...
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    25.00%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    33.33%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    29.17%
    7
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    8.33%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    4.17%
    1

  • #2
    Damit haben wir also nun...


    Spoiler
    mindestens drei noch lebende Wesen, die zur Time-Lord Regeneration fähig sind! Den Doktor, seine "Tochter" und nun die Kleine, die Amy's Tochter zu sein scheint! Irgendwie klingt mir da der Satz von The Face of Boe in den Ohren "You are not alone!", auch wenn dieser sich seinerzeit wohl eher auf The Master bezog!

    Bin mal auf die Auflösung gespannt!

    Kommentar


    • #3
      ich fands ehrlich gesagt recht schwach, vor allem den Anfang.
      Anstatt Cliffhanger sinvoll aufzulösen gibts einfach nen Time-Skip von 3 Monaten ohne Erklärung. Das war mir einfach zu viel "random"


      Spoiler

      der Part wie er die Erde von den Aliens befreit war aber recht cool)
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Deutlich besser als die Eröffnung. Jetzt wurden die Silence auch mal ein bisschen gruselig. Schön fand ich die Anspielungen auf Nixons Zukunft. Rory sah mit der Brille richtig gut aus und ich fand auch sein britisches Salut und die verwirrte Reaktion der Sicherheitsleute der Air Force darauf gut gelungen.
        Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

        Kommentar


        • #5
          Großartige Auflösung des Staffelauftakts. Viel mehr kann ich dazu nicht sagen. Obwohl ich irgendwie bezweifle, dass wir die "Silent" zum letzten Mal gesehen haben.

          Was das Mädchen angeht, habe ich so meine Theorie...


          Spoiler
          Amy war schwanger. Sie hat es Rory nicht erzählt, aber dem Doctor. Drei Monate später sagte sie dann, sie habe es wohl nur geglaubt. In diesen drei Monaten kann eine Menge passiert sein und ich dachte eigentlich ziemlich direkt, dass ihr das Baby in dieser Zeit wohl irgendwann entfernt wurde und sie es wegen der Silent einfach vergessen hat. So weit, so gut.
          Das Bild von ihr in dem Waisenhaus kann man wohl nur so interpretieren, dass sie eine Verbindung zu dem Mädchen hat, höchstwahrscheinlich weil es ihre Tochter ist.
          Und das Mädchen kann regenerieren.
          Setzt man das zusammen, ergibt das, dass es die Tochter von ihr und dem Doctor ist - es sei denn es wird NOCH ein überlebender Timelord eingeführt, was ich irgendwie bezweifle. Aber die Möglichkeit steht im Raum. Klar, dass Rory nichts davon wissen sollte und sie zögert, es dem Doctor zu sagen.
          Bleibt die interessante Frage, wie es zusammenpasst, dass ihre Tochter augenscheinlich erst kurz vor der Ankunft in 1969 gezeugt wurde, in den "fehlenden" drei Monaten geboren oder entfernt wurde und dann augenscheinlich nochmal mehrere Jahre in die Vergangenheit gezerrt wurde, um dort aufzuwachsen.
          Was passt ist das Waisenhaus, das eigentlich geschlossen werden sollte, aber dann doch offenbleibt. Nur für dieses eine Mädchen, das "wichtig" ist, wie irgendjemand gesagt hat. Passenderweise konnte sich der Leiter aber nicht mehr daran erinnern, wer ihm das gesagt hat - wohl weil die "Silent" so oft mit seinem Gedächtnis rumgespielt haben, dass davon nicht mehr viel übrig ist.
          Bleiben aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten:
          1.) Die Silent haben das Baby geholt, um Rache am Doctor zu nehmen. Nach den Kommentaren über ihr Raumschiff aus "The Lodger" ist das eine Art primitive TARDIS, also haben sie die Möglichkeit, die notwendigen Zeitsprünge durchzuführen.
          2.) Der Doctor selbst hat das Kind dort abgegeben, wann und warum auch immer.
          Immerhin legt der Anfang der ersten Folge nahe, dass er wusste wer das Kind in dem Anzug ist und es ist ein Stück weit auch logisch, dass er Schuldgefühle deswegen hat und sich a.) deswegen und b.) weil er seiner eigenen Tochter nichts antun konnte von ihr umbringen ließ.


          Auf jeden Fall bleibt es spannend.

          Ich geb nochmal 5 Sterne.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
            Obwohl ich irgendwie bezweifle, dass wir die "Silent" zum letzten Mal gesehen haben.
            Es haben sich ja viele geärgert...

            Spoiler
            ... dass die viel zu schnelle Entwicklung der Ood, die in End of Time benannt wurde, noch nicht aufgelöst wurde. Wenn die Silence die Menschheit in eine bestimmte Richtung entwickelt haben, warum sollten sie nicht auch bei den Ood dahinter stehen?


            Die Folge selbst? Absoluter Hammer... Aber ob sich Moffat nicht ein wenig damit ins Knie geschossen hat, das Matt Smith den Doktor...

            Spoiler
            ...200 Lebensjahre am Stück verkörpert?


            So viele spannende Rätsel, so macht mir das Freude :-)
            Zuletzt geändert von esSarah; 01.05.2011, 23:16.

            Kommentar


            • #7
              Erheblich besser als alles was Moffat letztes Jahr so abgeliefert hat.

              Aber ich finde es ja relativ schwach daß jetzt erst mal mehrere monster of the week Episoden kommen bis diese völlig offenen Geschichte fortgesetzt wird und die Auflösung sich vermutlich bis in den Herbst hinein häppchenweise hinziehen wird, durch Füllergeschichten und die Sommerpause in die Länge gezogen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
                Erheblich besser als alles was Moffat letztes Jahr so abgeliefert hat.
                Das sehe ich auch so.
                Beide Folgen waren wirklich sehr gut und damit fange ich auch endlich an, mich mehr an den neuen Doc zu gewöhnen. Die letzte Staffel fand ich schon sehr durchwachsen, aber das hier war endlich wieder der Steven Moffat, der mich mit "The Empty Child/The Doctor Dances" und "Blink" so beeindrucken konnte. Wenn die Staffel dieses Niveau hält, bin ich sehr zufrieden.

                Ich hoffe allerdings, dass wir jetzt nicht bis zum Staffelende warten müssen, bis die Ereignisse dieses Zweiteilers weitergeführt werden.

                Habe ich es eigentlich nicht richtig verstanden, oder wurde über die eigentlichen Pläne der Aliens tatsächlich im Grunde noch gar nichts verraten?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                  Habe ich es eigentlich nicht richtig verstanden, oder wurde über die eigentlichen Pläne der Aliens tatsächlich im Grunde noch gar nichts verraten?
                  Ja

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Silent sind mit dieser schwarzen Anzugähnlichen Kleidung und der Eigenschaft das man sie wieder vergisst, ja eine tolle Parodie auf die Men in Black.
                    Ich bin ja gespannt was mit “Silence will fall” gemeint ist, da dürfte sich noch weit mehr sich dahinter verbergen, als nur die Silent.


                    Spoiler
                    Wer ist eigentlich die Frau im Waisenhaus die Amy kurz sieht? Eine ältere Version von Amy, und warum ist diese einfach so verschwunden??
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar


                    • #11
                      Sooo... moment, hab ich da was falsch verstanden, oder haben diese Silent mit dem Silent-Wesen (Prisoner Zero) aus der ersten Amy-Folge was zu tun?
                      Wenn ja, hab ich das nich ganz mitbekommen, bitte um klärung^^
                      "Zivilisationen die sich nicht verändern, vergehen." - Civilisation - Call to Power Anleitung

                      Kommentar


                      • #12
                        Nicht direkt (zumindest nichts das bekannt wäre). Prisoner Zero als Silent-Wesen zu bezeichnen wäre allerdings auch falsch, denn meines Wissens war er nur der erste, der den Doktor vor den Silence gewarnt hat, mit ihnen zu tun oder gar verwandt ist er allerdings nicht.
                        Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

                        Kommentar


                        • #13
                          "... since the wheel and the fire"

                          Ist das eigentlich etwas, was man mit tiefem Serienwissen als Zeitangabe verorten kann, oder etwas, was vielleicht noch geklärt wird?

                          Edith meint: oder sind es einfach Das Rad und das Feuer als Erfindungen des menschlichen Fortschritts gemeint?

                          Kommentar


                          • #14
                            Neee, das heißt halt, dasse die Menschheit schon immer gesteuert haben. Und sie jetzt endlich an dem Punkt angekommen sind, dass sie ihren Space-Suit bauen lassen können von den Menschen, den sie ja brauchen, weil <Grund nicht erklärt>.

                            Naja wahrscheinlich mögen die einfach nur elegante/ausgefallene Kleidung, warum sonst sollten sie alle ständig im Anzug rumhüpfen...
                            "Zivilisationen die sich nicht verändern, vergehen." - Civilisation - Call to Power Anleitung

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Amelissan Beitrag anzeigen
                              Naja wahrscheinlich mögen die einfach nur elegante/ausgefallene Kleidung, warum sonst sollten sie alle ständig im Anzug rumhüpfen...
                              Vielleicht tragen wir auch alle nur diese Anzüge, weil die Silence diese für sich selbst haben wollten.
                              "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                              Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X