Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Minisode-Serie zu Staffel 6, "Night and the Doctor"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Minisode-Serie zu Staffel 6, "Night and the Doctor"

    "Night and the Doctor" ist eine Miniseri freigegeben, nachdem season 6.
    Es gibt 5 folgen:
    1 Bad Night - Video Dailymotion
    2 Good Night - Video Dailymotion
    3 First Night - Video Dailymotion
    4 Last Night - Video Dailymotion
    5 Up All Night - Video Dailymotion

  • #2
    Fand ich auf jeden Fall besser und unterhaltsamer als alles was die seasons 5 bis 7a so zu bieten hatten.

    Nur daß das Ende von River, also ihr Besuch der "Singing Towers" nun festgelegt ist auf ein Abenteuer mit Doc11 finde ich ausgesprochen unschön. Ich hätte das gerne weiter in der Zukunft mit Doc 12 gesehen und dann als volle Episode. So ist das doch ziemlich verschwendet.

    Weil in Silence in the Library hatte man den Eindruck daß River mehr Doctors kennt als nur 10 von einem flüchtigen Treffen und dann 11, um dessen Liebchen zu sein.

    Kommentar


    • #3
      Sehe ich genauso. Fand die Folgen teilweise sehr sehr gut. Und die Unterhaltung zwischen dem Doctor und Amy in der 2. Folge hätte so eigentlich in einer "richtigen" Folge stattfinden müssen. Der letzte Teil dagegen war recht langweilig und wahrscheinlich nur als Einleitung für die eine Episode gedacht...

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
        Nur daß das Ende von River, also ihr Besuch der "Singing Towers" nun festgelegt ist auf ein Abenteuer mit Doc11 finde ich ausgesprochen unschön. Ich hätte das gerne weiter in der Zukunft mit Doc 12 gesehen und dann als volle Episode. So ist das doch ziemlich verschwendet.

        Weil in Silence in the Library hatte man den Eindruck daß River mehr Doctors kennt als nur 10 von einem flüchtigen Treffen und dann 11, um dessen Liebchen zu sein.
        Es gilt, dass SIE 11th das letzte Mal vor Silence in the Library gesehen hat. Das heißt nicht, dass eine frühere Version von River den späteren 12th oder 13th nicht getroffen haben wird.

        Sie muss 10th sowieso noch ein zweites Mal gesehen haben, ansonsten wüsste sie, dass er sie nicht kennt. Sie wird ja wohl seine Gesichter in der richtigen Reihenfolge kennen und da sie weiß, dass 11th sie beim Byzantium auch kaum kennt, müsste sie schneller schalten, dass er sie tatsächlich nicht kennt.
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
          Sie muss 10th sowieso noch ein zweites Mal gesehen haben, ansonsten wüsste sie, dass er sie nicht kennt..

          Naja, sie könnte ihn zuerst für einen viel späteren Doctor gehalten haben.

          Andererseits, wenn die Treffen ziemlich ohne eine Reihenfolge passieren warum ist sie dann so geschockt als sie feststellt daß er sie noch nicht kennt. Sie hat den Eindruck hinterlassen daß sie sich in entgegengesetzer Reihenfolge treffen und daß das dann für sie ihr letztes Treffen mit ihm sein muss.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
            Naja, sie könnte ihn zuerst für einen viel späteren Doctor gehalten haben.
            Die Möglichkeit kam mir auch in den Sinn, allerdings kommt sie ja schnell drauf, dass es noch sehr früh für ihn ist bzw. dass er so jung ist

            Andererseits, wenn die Treffen ziemlich ohne eine Reihenfolge passieren warum ist sie dann so geschockt als sie feststellt daß er sie noch nicht kennt. Sie hat den Eindruck hinterlassen daß sie sich in entgegengesetzer Reihenfolge treffen und daß das dann für sie ihr letztes Treffen mit ihm sein muss.
            Sie können nicht ganz in umgekehrter Reihenfolge sein. Byzantium passiert ungefähr zu der Zeit als der Doctor stirbt. River sieht danach aber nochmal den älteren Doctor.
            das Vorletzte Mal an dem River den Doctor trifft müsste dann ja das zweite Mal für den Doctor sein, was aber nicht der Fall ist. Das Vorletzte Mal, kennt der Doctor River schon ziemlich gut.
            Es ist wohl eher so, dass es etwas durcheinander ist in der Mitte (in der wir une vermutlich zur Zeit Serientechnisch) befinden.
            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

            Kommentar


            • #7
              1 Bad Night
              2 Good Night
              3 First Night
              4 Last Night

              Die vier habe ich im Bonusmaterial der dritten DVD der sechsten Staffel gefunden. Diese Zwischenepisödchen, die an Bord der TARDIS spielen, finde ich ganz unterhaltsam. Witzig finde ich, dass Amy ihrem jüngeren Selbst ein Eis kaufen geht, aber ich dachte, so etwas wäre eigentlich verboten, sich selbst zu begegnen. Mit River scheint alles extrem kompliziert zu werden. Es würde mich wundern, wenn Moffat da noch die Übersicht behält.

              Kommentar


              • #8
                [Minisode] "" / "Night and the Doctor"

                Handlung - Bad Night:
                Amy wird vom Klingeln des TARDIS-Telefons geweckt - der Prinz von Wales ist am anderen Ende der Leitung und wünscht den Doctor zu sprechen. Dieser ist offenbar allein unterwegs, während seine Begleiter schlafen. In diesem Augenblick betritt er die TARDIS im Smoking, übergibt Amy eine Goldfischglas und versichert dem Prinzen, seine Mutter sei in Sicherheit - ganz offensichtlich in einen Goldfisch verwandelt. Da meldet sich ein weiterer Telefongesprächspartner, dem der Doctor versichert, dass dessen Kriegsherr in der TARDIS gefangen sei. Da entdeckt er eine Fliege, die Amy kurz vor seiner Rückkehr tot schlug - offenbar jener Kriegsherr. Amy vermutet ganz richtig, dass der Doctor mit River Song unterwegs war, kommt jedoch mit der Fülle an neuen Informationen nicht klar und wünscht ein ernsthaftes Gespräch, da sie in letzter Zeit schlecht schläft. Allerdings meint der Doctor, es sei Rorys Aufgabe, sich um Amys Emotionen zu kümmern und ruft ihn. Er will mit dem Goldfischglas zurück auf die Party und bemerkt entsetzt, dass er den falschen Goldfisch hat. Da ihm und River nur noch 3 Stunden bleiben, bevor die Zoohandlungen öffnen und er das Vereinigte Königreich retten kann, lässt er Amy und Rory reichlich verwirrt in der TARDIS zurück.

                Handlung - Good Night:
                Der Doctor kehrt von einem weiteren nächtlichen Ausflug mit River Song in die TARDIS zurück. Amy sitzt in ihrem Nachthemd auf den Treppenstufen und erwartet den Doctor bereits. Sie bittet ihn, davon zu berichten, was er so machen würde, während sie und Rory schlafen. Der Doctor berichtet von einem besessenen Orchester auf einer Mondbasis, dem er half, dass er zwei Mal eine Supernova verhindert, die Geschichte des Universums in Witzform niedergeschrieben und einen Arzt in Brixton vertreten hätte. Dann fragt er, warum es in letzter Zeit so schwer für sie wäre, zu schlafen. Amy meint, ihr Leben sei sinnlos, denn offenbar hätte sie zwei davon: eines mit Eltern und eines ohne Eltern. Der Doctor tröstet sie und meint, jeder Mensch hätte chaotische Erinnerungen, die er nicht einzuordnen wüsste - denn die Zeit würde jeden Tag neu geschrieben. Er bittet sie, den telepathischen Kreislauf der TARDIS zu berühren, um so zu ihrer traurigsten Erinnerung zurück zu kehren. Die TARDIS startet und landet auf einem Jahrmarkt im Jahr 1994. Amy erinnert sich, dass sie als kleines Mädchen ihr Eis fallen ließ. Der Doctor fragt, was dann geschah und Amy beginnt sich zu erinnern, dass eine Frau mit roten Haaren in einem Nachthemd ihr ein neues Eis kaufte und ihr sagte, sie solle fröhlich sein und ein Eis essen. Der Doctor öffnet die Tür der TARDIS und fordert Amy auf, diesen Rat, den sie gleich sich selbst geben wird, selbst zu befolgen und mit ihm Eis essen solle.

                Handlung - First Night:
                River Song wurde zu 12.000 mal lebenslänglich wegen des Mordes am Doctor verurteilt. Es ist ihre erste Nacht im Stormcage-Gefängnis und sie blättert in dem Tagebuch, welches der Doctor ihr gab, als die TARDIS materialisiert.
                Der Doctor empfängt sie in einem weißen Anzug und hat bereits ein (sehr offenherziges) Kleid für sie zurecht gelegt. Er will mit ihr nach Claderon Beta reisen, einem langweiligen Planeten auf dem ein 400 Meter hoher Baum in der Mitte eines Meeres auf einer Klippe wächst, von wo aus er am 21. September 2360 mit ihr den Sternenhimmel beobachten will, da es der klarste Nachthimmel in der Geschichte des Universums ist.
                Er fragt, ob sie das Tagebuch dabei hätte, woraufhin sie meint, es gäbe im Gefängnis nicht viel, was sie hinein schreiben könnte. Der Doctor entgegnet, dass sie als River Song kommen und gehen könnte, wie es ihr gefällt, sie von nun an aber alle Begegnungen mit ihm aufzeichnen müsse, da sie sich nicht in der selben chronologischen Reihenfolge treffen werden. So können sie die oft von ihr zitierten Spoiler vermeiden. Er bittet River, sich nun umzuziehen, woraufhin sie sich in die TARDIS-Garderobe begibt.
                Da ertönen von draußen Schüsse. Der Doctor öffnet die Tür und die schwer getroffene River fällt in seine Arme.

                Handlung - Last Night:
                Der Doctor versucht River zu reanimieren, bemerkt aber, dass sie nur so tut, als sei sie tot. Sie steht auf und flirtet mit ihm.
                Sie sitzt bereits seit 5 Jahren im Stormcage-Gefängnis und ist mal wieder auf der Flucht. Gerade wurde sie von ein paar Sontaranern gejagt, die sie verärgert hatte. Da bemerkt sie das Kleid, welches der Doctor für ihr jüngeres Ich heraus gelegt hatte und will wissen, für wen dies gedacht sei. Sie beginnt, die TARDIS zu durchsuchen, während die jüngere River aus der Garderobe kommt und fragt, mit wem der Doctor gesprochen habe. Er beruhigt sie, woraufhin sie in die Garderobe zurück kehrt.
                Da betritt eine weitere River die TARDIS. Diese trägt bereits das Abendkleid und ist überrascht, dass der Doctor ein zweites davon hat. Er schickt sie wieder nach draußen, um nach dem Licht zu sehen.
                Die jüngste River kommt wieder aus der Garderobe und ist sich sicher, Stimmen gehört zu haben. Abermals beruhigt sie der Doctor und sie verlässt erneut den Kontrollraum. Nun erscheint wieder die andere River und will wissen, wer noch an Bord sei. Dem Doctor reicht es und er aktiviert ihren Vortex-Manipulator, der sie ins Gefängnis zurück bringt.
                Die River im Abendkleid tritt wieder ein, gefolgt von einer älteren Version des Doctors. River ist begeistert, ihren Mann nun zwei Mal zu haben, doch der jüngere Doctor bittet sie, zu gehen. Beim Verlassen erwähnt sie den geplanten Ausflug zu den Singenden Türmen von Darillium. Die beiden Doctoren wissen, dass der Doctor dort die letzte gemeinsame Nacht mit River verbringen wird, bevor sie sich auf den weg zur Bibliothek macht, wo sie ihr Leben für das des Zehnten Doctors opfert.
                Der Doctor wünscht seinem älteren Ich viel Glück bei seinem letztem Date. Der ältere Doctor sieht die jüngere Version an und wünscht ihm das selbe.
                Gerade als der ältere Doctor die TARDIS verlässt, kehrt die jüngste River aus der Garderobe zurück. Sie ist von dem Gedanken, ihren Mann zwei Mal zu haben, ebenso begeistert, wie ihr älteres Ich und will wissen, was passiert ist. Doch der Doctor warnt vor Spoilern, woraufhin River meint, sie würde dieses Wort mögen. Lächelnd meint sie, er und seine Geheimnisse würden sie noch umbringen ...

                Handlung - Up All Night:
                Craig Owens bellt wie ein Hund und isst Babyfutter, weil Sophie meint das er nicht mit Alfie allein lassen kann und er ihr das gegenteil beweisen möchte. Sophie hat Angst das er in "zerstört". Craig versucht ungeschickt ihn zu kitzeln, dann nimmt Sophie ihn in den Arm und sagt ihm er ist unglaublich. Craig springt ein wenig um Alfie zu beruhigen und als er gerade sich an den Gedanken gewöhnt hat sagt Sophie das in der Zeitung steht, dass eine Person verschwunden ist. Craig fragt sie ob das eine gute Idee sei die beiden allein zu lassen.
                Sophie sagt "Natürlich, was kann schon schlimmes passieren?" dieses Statement überzeugt Craig allerdings nicht ganz. Das Küchenlicht flackert aber Sophie meint "Das ist nicht der Weltuntergang".
                Der Doctor und Amy langweilen sich etwas, darum aktiviert der Doctor das Adventure Setting der TARDIS. Dies führt zu einer Fehlfunktion und die TARDIS muss notlanden. Plötzlich öffnet sich die Tür und der Fackelträger der Olympischen Flamme kommt hinein gelaufen. Doch er hat nicht viel Zeit zum Wundern: ihm folgt ein Weinender Engel ...

                Folgeninformationen:
                Länge: Teil 1 4 Minuten; Teil 2 5 Minuten; Teil 3 3 Minuten; Teil 4 4 Minuten; Teil 5 4 Minuten
                Erstausstrahlung: 22.11.2011
                Doctor: Matt Smith (Elfter Doctor)
                Begleiter: Amy Pond; Rory Williams; River Song; Craig Owens; Sophie

                Quelle: Night and the Doctor
                Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 23.03.2016, 14:52.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Fazit zu [Mini-Episode 2011] Night and the Doctor:
                  Die erste Folge fand ich ganz gut, besonders die Verwechslung mit dem Goldfisch und das Amy unbeabsichtigt mit dem Töten der Fliege einen Kriegsherrn getötet hat.
                  Sowas kommt halt raus, wenn der Doctor mal wieder mit River alleine auf einer Party unterwegs ist.

                  Die zweite Folge war jetzt nicht mehr ganz so gut, lieferte jedoch einen netten Dialog von Amy mit dem Doctor. Witzig fand ich es das der Doctor vorher schon wieder mit River unterwegs war.

                  Die dritte Folge war ein klein wenig verwirrend und leider auch sehr kurz. Interessant war es zu erfahren wie und warum River begann ihr Tagebusch zu schreiben.

                  Ganz lustig in der vierten Folge ist es zu sehen wie der Doctor mit den drei Rivers aus unterschiedlichen Zeiten zurecht kommen muß.

                  Es war zwar schön in der fünften Folge Craig und Sophie mit ihren Baby zu sehen, jedoch paßte diese Folge nicht wirklich zu den vorangegangenen vier Folgen mit der River-Handlung.

                  Teil 1 -> 5 *
                  Teil 2 -> 3 *
                  Teil 3 -> 3 *
                  Teil 4 -> 5 *
                  Teil 5 -> 2 *
                  Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 23.03.2016, 14:53.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Children in Need 2011 Special fand ich sehr gut gemacht, weil die Versteigerung der Kleider des Doctors für einen guten Zweck gelungen mit dem kurzen "Stripp"-Videos des Doctors angekündigt wurde. Witzig war dann der Teil mit dem roten Knopf und den holographischen Kleidern.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X