Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[09x03] "Spuk im See" / "Under the Lake"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [09x03] "Spuk im See" / "Under the Lake"

    Handlung:
    Als eine Unterwasserstation angegriffen wird, müssen der Doctor und Clara die erschrockene Crew retten und die Bedrohung ausschalten.
    (Quelle)


    Episodeninfos:
    Länge: 45 Minuten
    Original-Erstausstrahlung (BBC One): Sa 03.10.2015
    Deutsche Erstausstrahlung (Fox Channel): Do 10.12.2015
    Doctor: Nr. 12 - Peter Capaldi
    Companion: Clara Oswin Oswald


    Meine Meinung (Spoilerwarnung!):
    Ganz spannend. Die Folge erinnert thematisch ein bisschen an die Geisterjäger-Geschichte der vorletzten Staffel (die ich auf Grund der Stimmung ganz gut fand). Es ist dann letzten Endes eine klassiche Story, mit einem mysteriösen, vermutlich missverstandenen Alien. Hervorzuheben ist die gute Darstellung der Crew der Station. Bis auf ein paar Klischee-Aussetzer (der Corporate Gierschlund) sind das interessante Charaktere, die vielleicht noch die ein oder andere Überraschung bringen werden. Der Cliffhanger ist ganz gut, bin gespannt, wie das aufgelöst wird. Auf diese Art von Ende werden wir uns diese Staffel wohl in jeder zweiten Folge einstellen können.
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    50.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

  • #2
    Die Folge hat mir sehr gut gefallen, vor allen Dingen nach der Dalek-Doppelfolge. An denen habe ich mich doch bis auf weiteres sattgesehen. Insofern war das sehr angenehm. Auch sonst gibt es nicht viel zu meckern, die Klosterglocke fand ich nett und dass die Tardis die Zeichen nicht übersetzt hat, ebenso.

    Der Cliffhanger, naja, den hätte ich so nicht gebraucht, denn man weiß ja, dass der Doctor nicht ewig ein Geist bleiben wird. Mehr muss ich nachtragen, wenn ich die Folge nochmal gesehen habe.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von endar Beitrag anzeigen
      Der Cliffhanger, naja, den hätte ich so nicht gebraucht, denn man weiß ja, dass der Doctor nicht ewig ein Geist bleiben wird.
      Das ist klar. Das wird kaum jemandem schlaflose Nächte bereiten. Aber wie es dazu kommt (und warum sein Geist dann nochmal etliche Jahrzehnte braucht um zu diesem Fenster zu gelangen) interessiert mich schon irgendwie.

      Es zeigt aber vor allem, was uns diese Staffel jede zweite Folge erwarten wird, da die ganze Staffel ja aus Zweiteilern bestehen soll. Ich fürchte irgendwie, dass wir jedesmal mit einem Cliffhanger dieser Art beglückt werden…
      Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von EarMaster Beitrag anzeigen
        Das ist klar. Das wird kaum jemandem schlaflose Nächte bereiten. Aber wie es dazu kommt (und warum sein Geist dann nochmal etliche Jahrzehnte braucht um zu diesem Fenster zu gelangen) interessiert mich schon irgendwie.
        Ja, die Handlung finde ich auch interessant, insofern interessiert mich die Auflösung ebenso: Nur den dramatischen Endeffekt hätte ich nicht gebraucht. Mir hätte es besser gefallen, wenn diesen etwas früher gebracht hätte und dafür einen anderen Cliffhanger gebracht hätte. Das funktioniert wirklich nur noch bei Kindern (schließlich ist dw ja eine Kinderserie, wie man an der Sendezeit von 20.30 am Samstag gut erkennen kann).

        Es zeigt aber vor allem, was uns diese Staffel jede zweite Folge erwarten wird, da die ganze Staffel ja aus Zweiteilern bestehen soll. Ich fürchte irgendwie, dass wir jedesmal mit einem Cliffhanger dieser Art beglückt werden…
        Das wusste ich gar nicht und habe mir dann gegen Ende der Folge gedacht, dass sie sich jetzt wohl etwas beeilen müssten.

        An einer der Türen stand übrigens die Nummer "1701 B".
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Eine überraschend gute Folge, besonders nach dem sehr dünnen Auftakt der Staffel. Was als 08/15 Geistergeschichte beginnt, entwickelt sich zu einer soliden Story mit wirklich guten Figuren. Besonders erfreulich war, dass hier nicht im Minutentakt die Nebenstaller alle gekillt wurden, sondern dass sie ein wenig Chartakter bekamen und nicht nur als Dummies dienen. Ein Zweiteiler ist dafür einfach besser geeignet. Mir hat auch der Beginn gefallen, bei dem der Doctor in die Kamera spricht. Solche Folgen sollte es öfter geben.
          Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
          -Georg Schramm-

          Kommentar


          • #6
            Mich konnte diese Folge nicht so wirklich überzeugen, ich fand die Handlung leider ein wenig träge und nicht sonderlich spannend. Die Geistergeschichte war zwar ganz nett, aber daraus eine Doppelfolge zu machen fand ich nicht wirklich angemessen. Dafür fand ich den Teil mit den "Entschuldigungskarten", welche den Doctor netter erscheinen lassen sollen, ganz witzig. Hoffentlich wird die zweite Folge ein wenig spannender.
            Von mir gibt es nur schwache drei Sterne für diese Folge.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar

            Lädt...
            X