Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 01x001] "An Unearthly Child"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 01x001] "An Unearthly Child"

    Inhalt: Susan Foreman sieht wie ein ganz normales fünfzehnjähriges Schulmädchen aus, verfügt aber über eine wissenschaftliche Bildung, die weit über ihr Alter hinausgeht Als ihre Lehrer Ian Chesterton und Barbara Wright versuchen, hinter das Geheimnis des ungewöhnlichen Mädchens zu kommen, stellen sie fest, dass eine Notrufbox auf einem Schrottplatz die Geheimnisse von Zeit und Raum enthält...

    Episodeninfos:
    • Episode besteht aus 4 Teilen zu je 25 Minuten (An Unearthly Child, The Cave of Skulls, The Forest of Fear, The Firemaker)
    • Doctor: Nr. 1: William Hartnell
    • Companions: Susan, Barbara Wright, Ian Chesterton

    Quelle: SF-Radio - Listen to the Universe: Das Portal für die Welt der SciFi und darüber hinaus...
    20
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    15.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    35.00%
    7
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    35.00%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    15.00%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Müsste es nicht 01x001 sein?

    Allererste Episode. Ich bin nicht sehr begeistert von ihr. Erstens einmal ist Susan ziemlich dämlich soviel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und ist somit Schuld, dass Ian und Barbara "entführt" werden, Der Doctor hätte ihr auch sagen müssen nicht zu intelligent zu sein.

    Ian ist auch ein bisschen sehr auf Kollisionskurs mit dem Doctor, obwohl er und Barbara nur dumm Affen sind
    Dazu kommt der Plot, den ich für eine Pilotfolge doch etwas schwach finde, zumal es leider eine dieser Episoden ist, wo es auch gut in eine 45 Minuten Folge gepasst hätte. Vorallem am Anfang auf dem Planeten könnte man etwas raffen.

    3*** bis 4****
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Argh, Du hast recht. @Mods (sollte es jemand zufällig mitkriegen): Kann da jemand noch ne 0 vor die 1 machen?

      Die Episode ist nicht die Beste, da gebe ich Dir recht. Aber WENN man über den Doctor spricht, dann kann man die allererste Folge Doctor Who auf gar keinen Fall auslassen

      Der Doctor ist hier noch ein recht grummeliger alter Mann, der eigentlich nur Susan als Begleiterin haben möchte und sonst einfach nur seine Ruhe will. Ich glaube, in diesem Abschnitt seines Lebens geht er nicht allzu viel auf Abenteuer Die Menschen hält er nur für dumme Affen und versteht wohl nicht, dass Susan einfach nur in die Schule will. Sie ist auch ganz schön doof, dass sie ihre Klappe nicht einfach hält und dadurch die Aufmerksamkeit ihrer Lehrer auf sich zieht.

      Barbara und Ian scheinen mir recht gute Lehrer zu sein, die sich sehr für ihre Schüler interessieren. In diesen frühen Folgen geraten Ian und der Doctor noch ziemlich aneinander und Barbara versucht sich ein wenig in der Vermittler Rolle.

      Im Prinzip braucht man sich eigentlich nur den ersten Teil dieser Episode anzusehen und das Ende vom letzten, denn so dermaßen spannend finde ich die restlichen Teile nicht, vor allem der mit den Höhlenmenschen ist extremst langweilig.

      Wegen dem 1. Folge-Bonus gebe ich 4 Sterne mit sehr sehr viel Wohlwollen

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        Der Doctor ist hier noch ein recht grummeliger alter Mann, der eigentlich nur Susan als Begleiterin haben möchte und sonst einfach nur seine Ruhe will. Ich glaube, in diesem Abschnitt seines Lebens geht er nicht allzu viel auf Abenteuer
        Wollte er Susan wirklich dabei haben? Ich kann mich nicht mehr so gut erinnern, aber war es nicht eher ein Zu-/Unfall gewesen, dass Susan ursprünglich mitgekommen ist? Es scheint ja so, als wenn er auf der Flucht ist, da würde er doch nicht unbedingt Susan freiwillig mitnehmen. Er will sie ja beschützen.

        Barbara und Ian scheinen mir recht gute Lehrer zu sein, die sich sehr für ihre Schüler interessieren. In diesen frühen Folgen geraten Ian und der Doctor noch ziemlich aneinander und Barbara versucht sich ein wenig in der Vermittler Rolle.
        Ian möchte sich eben behaupten und wenn er vom Doctor bevormundet wird, schmeckt ihm das nicht so.
        Ich denke auch, dass sie gute Lehrer sind, nur ich denke mit einem Problemkind würden sie vermutlich nicht zurecht kommen^^
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          Also ich hab bei Wikipedia nochmal nachgesehen und dort steht, dass er schon ne Weile mit Susan gereist ist und sie ein paar Monate auf der Erde festhingen, weil die Reparaturen an der TARDIS nicht voran gingen. Das war auch ursprünglich der Grund, weshalb Susan zur Schule ging, einfach um sich die Zeit zu vertreiben. Von daher denke ich schon, dass der Doctor freiwillig mit ihr reist. Den Grund für seine "Flucht" erfährt man ja in "The War Games", allerdings wird nirgends erwähnt, weshalb er Susan mitgenommen hat.


          Hehehe, zwischen Ian und dem Doctor sprüht am Anfang nur so das Testosteron und die müssen sich erst noch ein bisschen "beschnuppern", bevor Ian akzeptiert, dass der Doctor das "Alphamännchen" ist. Nur gut, dass der Doctor nie versucht, Barbara in seine Höhle zu schleppen (wenn wir jetzt mal auf die Höhlenmenschen-Analogie weiter eingehen), weil sonst wäre es sicherlich blutig geworden

          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
            Also ich hab bei Wikipedia nochmal nachgesehen und dort steht, dass er schon ne Weile mit Susan gereist ist und sie ein paar Monate auf der Erde festhingen, weil die Reparaturen an der TARDIS nicht voran gingen. Das war auch ursprünglich der Grund, weshalb Susan zur Schule ging, einfach um sich die Zeit zu vertreiben.
            Das hab ich mich auch gefragt, warum müssen sie Monatelang auf der Erde sein und dann plötzlich, wenn Barbara und Ian auftauchen können sie doch starten.

            Von daher denke ich schon, dass der Doctor freiwillig mit ihr reist. Den Grund für seine "Flucht" erfährt man ja in "The War Games", allerdings wird nirgends erwähnt, weshalb er Susan mitgenommen hat.
            Ich sag nicht, dass sie eine Last ist, man sieht ja, dass sie beide sehr gut verstehen, aber ich denke, dass er lieber Susan in Sicherheit wissen wollen würde.

            Hehehe, zwischen Ian und dem Doctor sprüht am Anfang nur so das Testosteron und die müssen sich erst noch ein bisschen "beschnuppern", bevor Ian akzeptiert, dass der Doctor das "Alphamännchen" ist. Nur gut, dass der Doctor nie versucht, Barbara in seine Höhle zu schleppen (wenn wir jetzt mal auf die Höhlenmenschen-Analogie weiter eingehen), weil sonst wäre es sicherlich blutig geworden
            Naja der Doctor ist gewohnt alleine zu sein bzw. als Fürsorger und Lehrer für Susan zu agieren, dann kommt da so ein Jungspund daher, der sich in seine Angelegenheiten mischt. Irgendwo stand das glaub ich auch: Ian macht das, wozu der Doctor aufgrund seines Alters körperlich nicht in der Lage ist. Er ist also der Muskel und der Doctor das Gehirn. Und beide müssen das erstmal akzeptieren lernen.
            Zumal der Doctor gegen seinen Willen auch noch die Verantwortung für zwei "Affen" bekommen hat. Das schmeckt ihm so gar nicht.
            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
              Das hab ich mich auch gefragt, warum müssen sie Monatelang auf der Erde sein und dann plötzlich, wenn Barbara und Ian auftauchen können sie doch starten.
              Kann es sein, dass er das Zielsystem reparieren wollte und das das einzige war, was er eben nicht hingekriegt hat? Weil zu dem Zeitpunkt kann er die Tardis nicht richtig steuern...

              Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
              Naja der Doctor ist gewohnt alleine zu sein bzw. als Fürsorger und Lehrer für Susan zu agieren, dann kommt da so ein Jungspund daher, der sich in seine Angelegenheiten mischt. Irgendwo stand das glaub ich auch: Ian macht das, wozu der Doctor aufgrund seines Alters körperlich nicht in der Lage ist. Er ist also der Muskel und der Doctor das Gehirn. Und beide müssen das erstmal akzeptieren lernen.
              Zumal der Doctor gegen seinen Willen auch noch die Verantwortung für zwei "Affen" bekommen hat. Das schmeckt ihm so gar nicht.
              Ja, das kommt hin, das sehe ich auch so Wahrscheinlich hat Ian deswegen Schwierigkeit, sich in der Rolle des "Muscles" zurechtzufinden, weil er ja eigentlich Lehrer ist und daher gewohnt ist, seinen Kopf einzusetzen^^

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar


              • #8
                Wie das wohl war, damals Doctor Who vom Anfang an mitverfolgt zu haben... Was müssen das noch Zeiten gewesen sein...

                Also gut... erstmal haben wir mit William Hartnell einen tollen Doctor, trotz seiner gewissen Griesgrämigkeit hat er mich von Anfang an in seinen Bann gezogen.

                Die Enführung durch Ausserirdische wird hier von einem sehr interessanten Blickwinkel aus aufgegriffen Was haben sich die beiden denn bloß gedacht, einfach so irgendwelchen Schülern nachzuspionieren, nur weil die nicht ganz normal sind *schnellbesorgtausdemFensterguckobdaeinermeinerLehrersteht*
                Die Haupthandlung mit den Höhlenmenschen fand ich eher langweilig. Damals zum Einführen einer SciFi Serie vielleicht genau das Richtige, aber... naja...

                3 Sterne

                Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                Müsste es nicht 01x001 sein?
                Eigentlich nicht... Ihr habt hier das komplette Benennungsprinzip über den Haufen geworfen
                Entweder StaffelxFolgederStaffel oder FolgederkomplettenSerie, aber StaffelxFoglederkomplettenSerie passt eher nicht, am Ende haben wir da so was stehen wie 26x190 und ich glaube nicht, das eine Staffel 190 Folgen hat

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Azau Beitrag anzeigen
                  Wie das wohl war, damals Doctor Who vom Anfang an mitverfolgt zu haben... Was müssen das noch Zeiten gewesen sein...
                  Mit Doctor Who aufgewachsen zu sein, das stelle ich mir irgendwie cool vor. So jeden Samstag Abend eine Folge gucken und sich hinter dem Sofa verstecken...

                  Aber jetzt bin ich froh, dass ich wenigstens die meisten Episoden so gucken kann *g*

                  Zitat von Azau Beitrag anzeigen
                  Also gut... erstmal haben wir mit William Hartnell einen tollen Doctor, trotz seiner gewissen Griesgrämigkeit hat er mich von Anfang an in seinen Bann gezogen.
                  Jupp, ich hab ihn auch gleich gemocht. Hat richtig Spass gemacht, ihm zuzusehen William Hartnell hat nen tollen Job gemacht, auch wenn er sich ständig verspricht

                  Zitat von Azau Beitrag anzeigen
                  Eigentlich nicht... Ihr habt hier das komplette Benennungsprinzip über den Haufen geworfen
                  Entweder StaffelxFolgederStaffel oder FolgederkomplettenSerie, aber StaffelxFoglederkomplettenSerie passt eher nicht, am Ende haben wir da so was stehen wie 26x190 und ich glaube nicht, das eine Staffel 190 Folgen hat
                  Wir sind eben etwas kreativer *g*

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                    Kann es sein, dass er das Zielsystem reparieren wollte und das das einzige war, was er eben nicht hingekriegt hat? Weil zu dem Zeitpunkt kann er die Tardis nicht richtig steuern...
                    Wobei der Doctor doch irgendwann anfängt zu behaupten er wäre nicht kaputt...

                    Ja, das kommt hin, das sehe ich auch so Wahrscheinlich hat Ian deswegen Schwierigkeit, sich in der Rolle des "Muscles" zurechtzufinden, weil er ja eigentlich Lehrer ist und daher gewohnt ist, seinen Kopf einzusetzen^^
                    Aber ein tatkräftiger Lehrer eben

                    Zitat von Azau Beitrag anzeigen
                    Also gut... erstmal haben wir mit William Hartnell einen tollen Doctor, trotz seiner gewissen Griesgrämigkeit hat er mich von Anfang an in seinen Bann gezogen.
                    mich auch, vor allem wenn man mit 9th eingestiegen ist der doch etwas lockerer drauf ist.

                    Die Enführung durch Ausserirdische wird hier von einem sehr interessanten Blickwinkel aus aufgegriffen Was haben sich die beiden denn bloß gedacht, einfach so irgendwelchen Schülern nachzuspionieren, nur weil die nicht ganz normal sind *schnellbesorgtausdemFensterguckobdaeinermeinerLehrersteht*
                    *lol* musste grad erstmal nachdenken wen du mit Außerirdisch meinst
                    Jup, die sind eben selbst schuld, wären sie mal wie viele andere Lehrer und scherten sich einen Dreck um ihre Schüler wäre ihnen das nie passiert!

                    Die Haupthandlung mit den Höhlenmenschen fand ich eher langweilig. Damals zum Einführen einer SciFi Serie vielleicht genau das Richtige, aber... naja...
                    Eigentlich sollte es auch keine SciFi Serie sein, sondern eine Geschichtsserie um Kindern etwas über die Geschichte/Vergangenheit beizubringen und da fängt man eben mal gaaanz am Anfang an.

                    Eigentlich nicht... Ihr habt hier das komplette Benennungsprinzip über den Haufen geworfen
                    Entweder StaffelxFolgederStaffel oder FolgederkomplettenSerie, aber StaffelxFoglederkomplettenSerie passt eher nicht, am Ende haben wir da so was stehen wie 26x190 und ich glaube nicht, das eine Staffel 190 Folgen hat
                    Wieso WIR? Snobby hat die Regeln aufgestellt (und sie gleich wieder übern haufen geworfen )
                    Außerdem gibt es bei vielen Serien hier unterschiedliche Nummerbezeichnungen haben.
                    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Wobei der Doctor doch irgendwann anfängt zu behaupten er wäre nicht kaputt...
                      Und wir wissen doch alle, wie gerne der Doctor die Wahrheit etwas verdreht

                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Wieso WIR? Snobby hat die Regeln aufgestellt (und sie gleich wieder übern haufen geworfen )
                      Außerdem gibt es bei vielen Serien hier unterschiedliche Nummerbezeichnungen haben.
                      Ich hatte den Vorschlag nur mal zur Diskussion gestellt. Was kann ich dafür, dass der angenommen wurde?

                      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Pilot bzw. die erste Episode haben mir irgendwie gut gefallen, aber die ganze Steinzeitgeschichte war so gnadenlos langweilig, dass ich sie im Schnelldurchlauf geschaut habe. Sowas war 1963 wohl Spannung pur.
                        Tja, wie sich die Zeiten und Sehgewohnheiten ändern.
                        Wenn ich das mal mit dem überkandidelten Ende der neuen 4.Staffel vergleiche...

                        Einerseits hätte ich damals die Geburt des Doctors auch gerne Woche für Woche miterlebt, aber dann wäre ich heute noch älter als ich ohnehin schon bin.
                        Und die neuen Doctor Who Folgen wären dann viiiiiel zu wild für mich. Das sind sie für mich ja jetzt schon.

                        Kommentar


                        • #13
                          Na ja, Doctor Who war damals ein Kinderprogramm. Vielleicht sollte die Steinzeitgeschichte beim Einschlafen helfen? *g* Sozusagen als Schlafpille^^

                          Die allererste Folge mit 4x13 zu vergleichen ist schon etwas.... gewagt Aber es stimmt schon: Es ist schon interessant zu sehen, wie sich die Sehgewohnheiten über die Jahrzehnte geändert haben. Und da spreche ich nicht nur die Reaktion auf Special Effects / Schwarz-Weiß sondern eben auch WIE damals Stories erzählt wurden. Manchmal wünsche ich mir aber die 25 Minütigen Folgen zurück (dafür natürlich mehr pro Staffel), weil teilweise sind die alten Stories doch etwas dichter gewesen (von der Steinzeitgeschichte abgesehen^^)

                          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                          Kommentar


                          • #14
                            Man muss aber auch sagen, dass die allererste Folge nicht wirklich repräsentativ war für alle Folgen damals. Ich würde sogar fast sagen, dass der Steinzeitteil mit die langweiligste DW Geschichte war, die ich je gesehen habe.
                            Die Bewertung wird nur dadurch nach oben geschoben, dass die Charaktere und die Serie vorgestellt werden.

                            Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich finde, dass sich der Doctor mit der Zeit auch steigert und auch die Serie mit den Jahren. Beim zweiten Doctor gibt es so einige Folgen, die ich wirklich sehr gerne mag.
                            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                            Kommentar


                            • #15
                              Der erste Teil ist noch ganz nett, aber für mich hätte man ebenfalls die anderen drei Teile zu einem zusammenfassen können. Ich habe irgendwann auch auf schneller geschaltet; da wurde das fast noch absurder.
                              Anscheinend war in den 60ern diese Urmenschen-Thematik ganz spannend. ^^
                              Ich fand damals bei "2001 - Odysee im Weltraum" den Anfang mit den Urmenschen auch schon immer unglaublich lang und unglaublich langweilig.

                              Naja, es ist die erste Folge und man sollte sie wohl gesehen haben (wenigstens das erste Viertel).
                              Zuletzt geändert von Mondkalb; 12.07.2008, 09:25.
                              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X