Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 05x039] "The Ice Warriors"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 05x039] "The Ice Warriors"

    Inhalt: In ferner Zukunt befindet sich die Erde in einer neuen Eiszeit. Ein Team von Wissenschaftlern, das die heranrückenden Gletscher aufhalten soll, findet ein altes Raumschiff vom Mars im Eis vergraben. Dessen böse Besatzung erwacht bald und der Doctor muss die marsianischen Ice Warrior aufhalten, die Erde zu erobern.


    Episodeninfos:
    • Episode besteht aus 6 Teilen zu je 25 Minuten
    • Doctor: Nr. 2: Patrick Troughton
    • Companions: Jamie McCrimmon, Victoria Waterfield

    Quelle: SF-Radio - Listen to the Universe: Das Portal für die Welt der SciFi und darüber hinaus...
    4
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    50.00%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Gute Folge, hat mir gut gefallen vor allem dass man hier sehr schön sieht, dass der Doktor keine Gewalt anwenden will bzw. es nicht tut und dann lieber einen eventuell gefährlicheren Weg wählt, wo er sich auch noch selber in Gefahr bringt.
    Eine Szene hat mir besonders gefallen und zwar als Jamie mitbekommt, dass er gelähmt ist. Der Ausdruck auf seinem Gesicht sagte für mich alles. Der Horror von der Tatsache, dass man sich nicht mehr (frei) bewegen kann und so hilflos zu sein. Die Vorstellung finde ich schon schlimm.

    Vor allem in den ersten Teilen hatten Jamie und Victora nette Gespräche von wegen ob Vic sich nicht so anziehen könnte, wie die Damen dort Männer! Da versteh ich sie sehr gut, vor allem weil ihre Kleider wesentlich besser aussahen als die von den Frauen da^^

    Schön auch die Thematik mit der Verlässlichkeit auf Computer. Dort haben sie ja die Entscheidungsautorität übernommen. Fand ich mal schön zu sehen, dass es nicht wie üblich "Computer denken für uns" ist, sondern dass der Mensch freiwillig die Entscheidungsgewalt den Computern überlässt. Wie wir ja gesehen haben denken, handeln und entscheiden sie ja noch für sich selber. Nur diese freiwillige und ständige Entscheidung, sich dem Computer so anzuvertrauen und zu "unterwerfen" finde ich schon erschreckend, weil das reale Dinge sind.

    5*****
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Ja, mir hat die Folge auch sehr gut gefallen. Das war eine recht typische Episode: Doctor und Companions treffen auf Außeridische Wesen und müssen sie von der Erde vertreiben. Hier konnte man wirklich sehr schön sehen, wie der Doctor seine Gegner waffenlos überlistet. Er wollte auf gar keinen Fall eine Waffe in die Hand nehmen, das ist schon ein sehr prägender Charakterzug.

      Interessant auch die Sache mit dem Computer, der für die Menschen alle Entscheidungen übernahm. Die Stimme hat mich etwas genervt, weil man kaum was verstanden hat, aber es kam auch gut rüber, dass es eben nicht erstrebenswert ist, alles einem Computer zu überlassen.

      Ich geb hier auch mal 5 Sterne.

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Wo habt Ihr die denn gesehen, hat da etwa noch jemand die VHS?

        Wird Zeit, dass es davon mal eine DVD gibt.
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          Die erste Folge konnte ganz gut unterhalten. Die Landung der Tardis in ungewohnter Lage war ganz witzig und die Kulissen, Gebäude und Kostüme der neuen Umgebung fand ich gut. Weiters fand ich die optsche Darstellung der Eiszeit auf der Erde gelungen. Besonder lustig fand ich den Teil wo Jamie Victoria auf die kurzen Röcke der Frauen dieser Einrichtung hinwies und sie fragte ob sie sich vorstellen könnte solche Kleidung anzuziehen. Victorias Antwort darauf war total süß: "Und schäm dich, an so etwas zu denken. Also ich finde es ist abstoßend, solche Sachen zu tragen."
          Interessant fand ich den Teil mit dem im Eis eingefrorenen Wesen.

          Die zweite Folge verfolgt die Story um das im Eis eingeschlossene Wesen sehr spannend weiter und liefert auch einige wichtige Informationen zu diesem Wesen und seine Pläne. Bitter fand ich es das das zum Leben erwachte Wesen, der Krieger Varga vom Mars, Victoria als Geisel genommen hat und sie für seine Zwecke einspannt. Hoffentlich passiert ihr nichts.
          Aufgefallen ist es mir das sich die Menschen viel zu viel auf Computer verlassen anstatt auf menschliche Intuition.

          Die dritte Folge war wieder ganz unterhaltsam und es war spannend mitanzusehen wie der Marskrieger Varga seine Leute befreite und seine finsteren Pläne verfolgte. Leid tat mir hierbei ein wenig die süße Victoria, welche als Geisel nun auch als Lockvogel herhalten mußte. Das Ende der Folge verspricht auch nichts gutes für Victoria, da sie im Zielsucher der Waffe der Marskrieger zu sehen war!

          An der vierten Folge hat mir der Teil mit Victoria gut gefallen. Glücklicherweise wurde sie nicht eliminiert und konnte vorerst fliehen und die Basis warnen. Nett fand ich hierbei das sie die Antriebsart der Raumschiffs der Marsianer beschreiben sollte und das obwohl sie aus der Vergangenheit kommt und keine Ahnung von Technik hat.
          Schade das sie nicht enkommen konnte und von Storr wieder zurück zu den Marianern gebracht wurde. Ich bin nun gespannt wie der Doctor, welcher nun zu diesen ins Raumschiff gegangen ist, mir den Marsianern verhandeln wird.

          Die fünfte Folge war auch wieder spannend und sehr gut gefallen hat mir der Teil mit dem Doctor, der versucht mit den Kriegern zu verhandeln. Für Spannung sorgte das Scheitern dieser Verhandlungen und der bevorstehende Angriff der Marisaner auf die Basis. Sehr nett fand ich den Umstand das diesmals Victorias vorgetäuschtes Weinen deM Doctor und ihr half um einen Krieger auszuschalten.

          Die letzte Folge war wieder ganz unterhaltsam. Es war nett mitanzusehen wie der Doctor die Waffe der Ice Warriors modifizierte und sie dann gegen diese einsetzte. Weiters fand ich es ganz interessant mitanzusehen wie die Menschen noch immer den Computer mehr vertrauten und sich von diesen ihre nächsten Schritte diktieren ließen, als selbst die Initiative zu übernehmen.
          Die Auflösung der Story, die Vernichtung der Ice Warriors und die Rettung der Erde wurde unterhaltsam umgesetzt. Weiters bin ich gespannt ob in zukünftigen Folgen die Ice Warriors wieder zu sehen sein werden.

          Teil 1 -> 4 *
          Teil 2 -> 5 *
          Teil 3 -> 4 *
          Teil 4 -> 4 *
          Teil 5 -> 5 *
          Teil 6 -> 4 *
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X