Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 12x077] "The Sontaran Experiment"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 12x077] "The Sontaran Experiment"

    • Doctor: Tom Baker (Nr. 4)
    • Begleiter: Sarah Jane Smith (Elisabeth Sladen)
    • Begleiter: Harry Sullivan (Ian Marter)
    2 Folgen zu je 25 Minuten
    Erstausstrahlung 22. Februar - 1. März 1975

    Der Doctor, Sarah Jane und Harry sind auf der Erde, die seit tausenden Jahren verlassen ist.
    Allerdings sind sie nicht allein: Einige menschliche Kolonisten sind auf der Erde gestrandet und werden von einem Außerirdischen gefangen genommen und für Experimente verwendet.




    Die DVD enthält in digital überarbeitetem Bild und Ton:

    • 2 Folgen
    • Audiokommentar von Elisabeth Sladen (Sarah Jane), Philip Hinchcliffe (Produzent) und Bob Baker (Autor)
    • Dokumentation "Built for War - The Sontaran Story" über die Geschichte und Entwicklung der Sontarans im Verlauf der Serie
    • Foto-Galerie
    • Untertitel (englisch)




    Ausführliche Artikel:
    BBC - Doctor Who Classic Episode Guide - The Sontaran Experiment - Index
    The Sontaran Experiment - Wikipedia, the free encyclopedia
    8
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    12.50%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    37.50%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    25.00%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

  • #2
    Mal wieder ein Zweiteiler. Wann hatten wir den letzten? Pertwee hatte IIRC keinen, oder? Und Troughton?
    War der letzte Zweiteiler tatsächlich noch beim ersten Doktor?

    Keine üble Folge, aber es gab auch schon wesentlich besseres.
    Wirklich viel Handlung steckte da ja nicht drin (ist überhaupt etwas passiert), aber insgesamt war es einigermaßen spannend und kurzweilig. Doch irgendwie fehlte mir da Funke des Besonderen.

    Eines weiß ich jetzt aber sicher: Sontaraner sind keine besonders netten Gesellen.
    Was die da mit den Menschen gemacht haben ist einfach fies.

    Erwähnenswert fand ich hier auch noch den kleinen Ausbruch des Doktors, als er Sarah findet. Ich hab nicht damit gerechnet, dass er sich wirklich auf den Sontaraner stürzen würde.

    Oh und der Anfang war ja wirklich sympathisch. Der Doktor hat was Interessanteres gefunden als seine Begleiter, also würden die sich bitte mal verziehen, damit er eine Weile mit der neusten Kuriosität alleine sein kann?

    Die nächste Folge sieht da schon wieder erheblich interessanter aus.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Also ich muss sagen, dass mich die Folge so fast gar nicht packen konnte. Nur im zweiten Teil, als der Doctor den Sontaran herausforderte (aber ich mein jetzt nicht den Kampf) fand ich ganz interessant, aber ansonsten hab ich mich eher gepflegt gelangweilt. Nicht, dass die Folge unbedingt schlecht ist, aber mehr als 3 Sterne würd ich da nicht vergeben. Ganz witzig war, wie Harry am Anfang erst mal hin und her gebeamt wurde und Sarah auf ihrem Hintern gelandet ist *g* Wobei ich Harry jetzt mal ziemlich rügen muss: Es ist nicht nett, Sarah ständig "Old girl" oder gar "Old Thing" zu nennen. Tztztztzzzz, ich dachte als Vorzeige-Brite wäre man höflicher *g*

      Kann es sein, dass das 500 Jahre Tagebuch hier zum ersten Mal erwähnt wurde? "Never throw anything away, Harry" *g*

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        uff, ich dachte immer, das Tagebuch hätt's schon beim zweiten Doctor gegeben? O.o

        btw. ich fand's überhaupt überraschend, wie aggressiv der Doktor wurde. Das sieht man ja eher selten.

        Es ist nicht nett, Sarah ständig "Old girl" oder gar "Old Thing" zu nennen. Tztztztzzzz, ich dachte als Vorzeige-Brite wäre man höflicher *g*
        *lol*
        ja, vorallem WARUM macht er das überhaupt?
        Irgendjemand muss da einen sehr seltsamen Humor haben.
        (aber von miraus kann er es ruhig weiterhin machen, auch wenn ich es nicht verstehe. *g*)
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          uff, ich dachte immer, das Tagebuch hätt's schon beim zweiten Doctor gegeben? O.o
          Öhm... nö, nicht dass ich mich erinnern würde. Oder es wurde auch nur mal kurz in nem Satz erwähnt, glaub ich aber nicht.

          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          btw. ich fand's überhaupt überraschend, wie aggressiv der Doktor wurde. Das sieht man ja eher selten.
          Oh ja, ich fand das auch. Sowas ist man von den drei vorherigen Doctoren gar nicht gewöhnt! Sowieso muss ich sagen, dass der vierte Doctor doch ganz anders ist, als ich ihn mir vorgestellt habe *g*

          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          ja, vorallem WARUM macht er das überhaupt?
          Irgendjemand muss da einen sehr seltsamen Humor haben.
          (aber von miraus kann er es ruhig weiterhin machen, auch wenn ich es nicht verstehe. *g*)
          Vielleicht hat jemand das gemacht, um geshippe zwischen den beiden von Anfang an zu unterbinden?
          Zuletzt geändert von Snobantiker; 20.11.2008, 13:59.

          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

          Kommentar


          • #6
            "Old Thing" und "Old Girl" ist einfach eine in England (heute wahrscheinlich nicht mehr, und auch in den 70ern schon recht altbackene) ziemlich gebräuchliche, sehr vertrauliche und flapsige Anrede, beides kann man wohl mit "Mein altes Mädchen" übersetzen. (Gibts ja auch für Männer, und ist da auch bekannter: "Old Boy", bei uns "Alter Junge", "Mein Alterchen" oder ganz einfach "Alter!". (Das letzte kommt einem doch noch bekannt vor! ))

            Das hat weder was mit speziellem Humor zu tun, noch mit Sarah-Janes Alter. Sie beschwert sich ja auch über das frauenfeindliche "Thing", nicht über das "Old"!


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            Cpt. Kip Dotter schrieb nach 31 Minuten und 1 Sekunde:

            An dem Sontaraner hat mich eigentlich nur das ewige Lächeln gestört, dass die Maskenbauer aus irgendeinem Grund für angebracht hielten.
            Ansonsten sehr schön methodisch grausam, der Herr!

            Und die Astronauten waren so herrlich abgerissen und paraniod, das hat mir auch gut gefallen!

            Von der Kulisse macht die Folge ja nun nicht viel her, aber was solls. So sieht London eben aus, wenn es erst mal ein paar tausend Jahre verlassen ist!
            Zuletzt geändert von Cpt. Kip Dotter; 04.09.2009, 08:57. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
            *Im Weltall hört Dich keiner explodieren, und der Wind in Deinem Rücken ist immer der eigene!*

            Today I...
            Nashorn mit Schnurrbart

            Kommentar


            • #7
              "Old Thing" kenne ich tatsächlich nur aus Büchern, die in den 30ern (!) geschrieben wurden. Da finde ich es knuffig, aber zu Harry passt das meiner Meinung nach irgendwie nicht. Von daher kam mir das doch einfach sehr komisch vor. Eventuell soll uns das zeigen was Harry für ein Kavalier alter Schule ist? Oder vielleicht redete in den 70ern so die englische Oberschicht? (es klingt jedenfalls sehr 'posh' )
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Och, also bei Harry könnte ich mir schon vorstellen, dass er ein Kavalier der ganz ganz alten Schule ist. Mal abgesehen davon, dass kein anderer so britisch ist wie er *g*

                Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                Kommentar


                • #9
                  Ja, er wirkt tatsächlich so. Und ich finde, das passt sehr gut zu ihm.
                  Allein sein Jacket hat so was typisch steif-oberschicht-britisches! Ist das nicht so ein klassisches Wappen-der-Universität-Jacket? Er müsste eigentlich auch noch die Krawatte seiner Alma Mater tragen. Die steifen Briten sind da ja laut Klischee sehr penibel! (Ich musste ein paar mal an Agatha Chistie's Poirot, genau gesagt an Poirots Companion... pardon: Compagnon Captain Hastings denken. Oder auch an die Serie Jeeves & Wooster, falls die jemand kennt.)
                  *Im Weltall hört Dich keiner explodieren, und der Wind in Deinem Rücken ist immer der eigene!*

                  Today I...
                  Nashorn mit Schnurrbart

                  Kommentar


                  • #10
                    Lustig war der Anfang, besonders :
                    "Trafalgar Square is this way"
                    "Mind the traffic"

                    Putzig fand ich Sarahs gelbes Outfit, aber dann doch bitte auch gelbe Gummistiefel.
                    Das passte dann so richtig schön in das schottische Hochland, oder wo immer die Folge gedreht wurde.

                    Zum Schießen waren der klapprige Roboter und auch der schottische Astronaut.

                    Mit den gestrandeten Astronauten auf der unbewohnten Erde kam auch fast ein bisschen "Planet der Affen" Feeling auf, aber doch nicht wirklich.

                    Ziemlich lächerlich waren die Strahlenwaffen der Astronauten, die gegen den Roboter gar nichts ausrichteten. Produktionstechnisch ist das natürlich eine Meisterleistung, denn mit Steinen hätten man das Ding ernsthaft beschädigt.

                    Seltsam, wie der Doctor auf dem Boden kniend und am Dreck riechend fest stellte "Terullian drive".
                    Dieser Mann braucht wirklich keinen Tricorder

                    Seltsam auch immer dieses "old thing". Harry sagt es zu Sarah, der Doctor zum Roboter.

                    Lustig war der Sontaraner: "Identical yes, the same, no"
                    Davon abgesehen war er natürlich superfies.

                    Sehr schön fand ich dann, wie der Doctor den Sontaraner provozierte.
                    Dieses Mano a mano war schon fast kirksch .

                    Was mir am Doctor (der vierte ?) gut gefällt, ist sein Selbstvertrauen.

                    Schön fand ich auch, dass sich die Folge nicht unnötig in die Länge zog, so dass ich drei Sterne * * * vergebe, wobei mich die Folge keineswegs enttäuscht hat. Und natürlich war auch das Bonusmaterial den Kauf der DVD wert, wobei ich mir das erst mal später ansehe, um mich nicht unnötig zu spoilern.

                    Kommentar


                    • #11
                      Meine Abstimmung kann ich nicht mehr rückgängig machen, aber nachdem ich nun den 6-Teiler [OLD 15x097] "The Invasion of Time" gesehen habe, finde ich "The Sontaran Experiment" im Vergleich dazu doch nicht wesentlich schlechter, so dass ich meine Bewertung mit etwas gutem Willem auf knapp vier Sterne * * * * anhebe. Insbesondere war der Sontaraner als Charakter hier noch recht gut gelungen. Diese Folge über die inhumanen Experimente gibt den Sontaranern doch noch etwas mehr Tiefe (als Bösewichte) als man es von dem sehr guten 4-Teiler http://www.scifi-forum.de/science-fi...e-warrior.html kannte.

                      Kommentar


                      • #12
                        Die erste Folge schließt gelungen an die vierteilige Episode "The ark in space" an. Gut gefallen hat es mir das der Doctor, Sarah und Harry getrennt werden und jeder in ein spannendes Abenteuer geraten. Interessant war es zu erfahren was aus den anderen Menschen wurde, die nicht mit auf die Arche sind. Weiters bin ich schon sehr gespannt welche Pläne der Sontaraner verfolgt, welcher auf der Erde Experimente durchführt.

                        Die zweite Folge konnte auch gut unterhalten und offenbarte die Pläne des Sontaraner. Glücklicherweise konnten diese erfolgreich vom Doctor und seinen Begleitern verhindert werden. Die Zusammenarbeit des Teams wurde hierfür spannend umgesetzt und ein klein wenig überrascht war ich das Harry ohne große Erklärung den Schallschraubenzieher des Doctors erfolgreich verwenden konnte.

                        Teil 1 -> 4 *
                        Teil 2 -> 4 *
                        Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 01.06.2015, 17:52.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X