Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 10x067] "Frontier in Space"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 10x067] "Frontier in Space"

    Inhalt:
    Nach einem Beinahe-Zusammenstoß landet die TARDIS auf einem Frachter mit dem Ziel Erde. Als dieser anscheinend von einem draconischen Schlachtschiff angegriffen wird ist klar, dass die brüchigen Beziehungen zwischen der Erde und Draconia auf der Kippe stehen. Ein Krieg wäre die Folge.


    Episodeninfos:
    * Frontier in Space besteht aus 6 Teilen zu je 25 Minuten
    * Doctor: Nr. 3: Jon Pertwee
    * Companions: Jo Grant


    Quelle: SF-Radio - Listen to the Universe: Das Portal für die Welt der SciFi und darüber hinaus...
    6
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    50.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von endar; 04.07.2013, 14:21. Grund: 6 Teile, nicht 4. ;)

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Meiner Meinung nach eine der etwas schwächeren Folgen mit dem Master, daher nur 3 Sterne. Der Witz an der Sache ist außerdem, dass die Folge in sich nicht abgeschlossen ist, sondern in der nächsten fortgesetzt wird - obwohl die Folgen an sich ja schon Mehrteiler sind.

    Von den Aliens fand ich die Draconiens gar nicht schlecht gemacht. Auch ihre Gesellschaftsstruktur bzw. ihr Ehrenkodex war sehr interessant. Was mir aufgefallen ist: Der Beginn des Krieges zwischen den Menschen und die Draconiens ähnelt dem der Menschen und Mimbari von Babylon 5 extremst stark. Da hat wohl JMS ganz schön abgeschrieben^^ Nun, als man die Dienerrasse vom Master sah, hätte man sich eigentlich denken können, dass die Daleks hinter dem ganzen stecken, immerhin waren sie in der letzten Folge auch die ausführende Hand. Daher war ich am Ende nicht sehr überrascht, als diese aufgetaucht sind.

    Hier gibt es wieder ein "Reverse the polarity" *g* Der arme Doctor hat in dieser Folge ganz schön was auzuhalten. Erst wird er niedergeschossen (aber zum Glück wohl nur betäubt) und dann am Ende schwer angeschossen. Vom Master. Der ihn eigentlich in der Mitte der Folge noch gerettet hatte: "I'd hate you to come to any harm.." Ja klar... der Master will lieber selbst Hand anlegen *g* "Rocket fire at long distance - it lacks that personal touch..."

    Witzig war, wie Jo den langen Monolog hält während der Master "War of the Worlds" liest - damit der Doctor entkommen kann. Und der Master wundert sich kein Stück, dass vom Doctor kein Zwischenkommentar kommt Aber nett, dass er die beiden immer vor Kurskorrekturen warnst *g* Tief im Herzen ist er eben doch ein Gentleman...

    Von Jo selbst war ich wieder ziemlich beeindruckt: Sie hat den Versuchen des Masters widerstanden, sie zu hypnotisieren (indem sie "Mary has a little lamb" aufsagt *g* Die haben es wirklich mit diesem Gedicht... Der trockene Kommentar des Masters: "I was never very fond of nursery rhymes anyway..." ) und fällt nicht auf gedankenmanipulierende Geräte rein. Yay Girl! OK, sie hat am Ende mehr oder minder in die Hände des Masters gespielt, aber alles in allem keine schlechte Arbeit.

    Ich bin schon sehr gespannt auf die nächste Folge, immerhin hat der Doctor ja die Timelords gerufen - und ihm selbst scheint es nicht so prickelnd zu gehen.

    Das einzig bedauernswerte ist: Dies ist die letzte Folge mit Roger Delgado, der leider kurz danach gestorben ist. Schade, die Autoren hatten ja interessante weitere Ideen für den Delgado Master....

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      Ich lass mir noch etwas Zeit mit dieser Folge ... aus gewissen Gründen. *g*

      Bisschen was kommentieren mag ich trotzdem
      Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
      sondern in der nächsten fortgesetzt wird - obwohl die Folgen an sich ja schon Mehrteiler sind.
      Das ist ne gute Warnung. Dann lass ich die Folge drauf auch erstmal aus.
      Herrje. Mir sind schon so Folgen wie The Silurians zu lang *duck*
      4 und 5 Teiler sind perfekt.
      Bei den meisten 6teilern, die ich bisher gesehen hab, war immer mindestens ein Teil, den ich gern kürzer gehabt hätte (einzige Ausnahme bisher Talons of Weng Chiang mit dem vierten Doc. Das war ein perfekter 6teiler. *g*)

      Hier gibt es wieder ein "Reverse the polarity" *g* Der arme Doctor hat in dieser Folge ganz schön was auzuhalten. Erst wird er niedergeschossen (aber zum Glück wohl nur betäubt) und dann am Ende schwer angeschossen. Vom Master. Der ihn eigentlich in der Mitte der Folge noch gerettet hatte: "I'd hate you to come to any harm.." Ja klar... der Master will lieber selbst Hand anlegen *g* "Rocket fire at long distance - it lacks that personal touch..."
      Darauf freue ich mich. ^^

      Von Jo selbst war ich wieder ziemlich beeindruckt: Sie hat den Versuchen des Masters widerstanden, sie zu hypnotisieren (indem sie "Mary has a little lamb" aufsagt *g* Die haben es wirklich mit diesem Gedicht... Der trockene Kommentar des Masters: "I was never very fond of nursery rhymes anyway..." ) und fällt nicht auf gedankenmanipulierende Geräte rein. Yay Girl! OK, sie hat am Ende mehr oder minder in die Hände des Masters gespielt, aber alles in allem keine schlechte Arbeit.
      DAS find ich geil.
      Seine Bwschwörungen in the Daemons waren ja schließlich Mary has a little Lamb rückwärts
      Also entweder sind die Produzenten recht einfallslos was solche Sprüche angeht, oder sie haben hier einen In-Joke eingebaut.

      Jo ist wirklich gewachsen, in den beiden Staffeln.


      Das einzig bedauernswerte ist: Dies ist die letzte Folge mit Roger Delgado, der leider kurz danach gestorben ist. Schade, die Autoren hatten ja interessante weitere Ideen für den Delgado Master....
      (ich meine ja, das mit der Master stirbt für den Doktor Sache/Doktor regeneriert wurde auch kurz in einem Whocast erwähnt. Entweder dem Whocast zum Master, oder bei Whoshopping Europe ...)
      Los, Zauberpony!
      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        Ich lass mir noch etwas Zeit mit dieser Folge ... aus gewissen Gründen. *g*

        Bisschen was kommentieren mag ich trotzdem
        Hehehe, Du kannst es nicht lassen, was?

        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        Das ist ne gute Warnung. Dann lass ich die Folge drauf auch erstmal aus.
        Herrje. Mir sind schon so Folgen wie The Silurians zu lang *duck*
        4 und 5 Teiler sind perfekt.
        Bei den meisten 6teilern, die ich bisher gesehen hab, war immer mindestens ein Teil, den ich gern kürzer gehabt hätte (einzige Ausnahme bisher Talons of Weng Chiang mit dem vierten Doc. Das war ein perfekter 6teiler. *g*)
        Mir sind die auch teilweise viel zu lang. Vor allem wenn sie am Anfang die hälfte der Folge davor wiederholen *seufz* (Talons of Weng Chiang hab ich jetzt übrigens gekauft *g*) Mit den 4-5 Folgen hast Du absolut recht.... (Freu Dich dann schonmal auf "The War Games" ).

        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        DAS find ich geil.
        Seine Bwschwörungen in the Daemons waren ja schließlich Mary has a little Lamb rückwärts
        Also entweder sind die Produzenten recht einfallslos was solche Sprüche angeht, oder sie haben hier einen In-Joke eingebaut.
        Heheh, deswegen hab ich es auch erwähnt *g* Sie hat noch andere Reime aufgesagt, aber das war eben das erste... Ich bin mir sicher, dass es ein InJoke war...

        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        (ich meine ja, das mit der Master stirbt für den Doktor Sache/Doktor regeneriert wurde auch kurz in einem Whocast erwähnt. Entweder dem Whocast zum Master, oder bei Whoshopping Europe ...)
        Den Whocast zum Master hab ich bisher noch nicht angehört und Whoshopping Europe... hab ich nur den Anfang und das Ende gehört *g*

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
          Mir sind die auch teilweise viel zu lang. Vor allem wenn sie am Anfang die hälfte der Folge davor wiederholen *seufz* (Talons of Weng Chiang hab ich jetzt übrigens gekauft *g*) Mit den 4-5 Folgen hast Du absolut recht.... (Freu Dich dann schonmal auf "The War Games" ).
          Jaaa, das interessiert mich, was du jetzt alles gekauft hast. ^^
          Ich hatte noch überlegt ob ich mir jetzt Tomb of the Cyberman kaufen soll, aber da will ich lieber die Cybermen Box irgendwann kaufen, wo noch zwei andere Folgen bei sind ...

          Es ist so schade, dass noch nicht wesentlich mehr Master-Folgen auf DVD erhältlich sind.

          War Games werd ich auf keinen Fall am Stück sehen. Vielleicht 2x3 Folgen und dann 2x2 Folgen am Tag.
          Gucke ja momentan nur zweimal in der Woche Fernsehen und so hab ich dann ne Woche lang jeden Abend Programm
          (ja, da steckt Planung dahinter ... manchmal)

          Es stimmt schon, was man sagt: die Sehgewohnheiten haben sich geändert und wenn man mit 45-Minuten Formaten aufwächst, hat man bei Old-Who schonmal das Gefühl, dass da Tempomäßig was nicht stimmt.
          Da muss man sich auch erstmal reinfühlen.

          Den Whocast zum Master hab ich bisher noch nicht angehört und Whoshopping Europe... hab ich nur den Anfang und das Ende gehört *g*
          Also den Cast zum Master (ich glaub #28) kannst du eigentlich gefahrlos hören, zumal du mit dem besten Master jetzt ja eh durch bist
          Los, Zauberpony!
          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

          Kommentar


          • #6
            Hab die Folge jetzt doch geschaut. Wollte nicht, dass das das Letzte ist, was ich von Delgado sehe (hab aber sonst glaub ich auch nur Mist übrig. Mist! ... *nachschau* Ja, fehlt nur noch Colony in Space . Ich will meine Daemons DVD zum Trost! Sofort! ).

            Auf die Nachfolgefolge (*g*) hab ich eigentlich schon gar keine Lust, weil ich weiß, dass er da nicht mehr mitspielt und diese Folge mich hier handlungstechnisch schon stark gelangweilt hat. 6 Teile sind für sowas viiiiieeeeel zu lang. Dabei find ich die Draconians als Aliens aber gut. Sehen hübsch aus, mit den Schuppen und den japanisch angehauchten Kostümen. Abgesehen davon ist da aber nicht viel originell: fast eine Romulanerkopie.

            Schön fand ich allerdings alle Szenen, in denen Doktor und Jo irgendwie in irgendeinem Gefängnis saßen (kam ja öfter vor). Die Unterhaltungen von den beiden waren einfach super knuffig. Ich mag dieses Team ja eh sehr gern.
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
              Ich will meine Daemons DVD zum Trost! Sofort! ).
              Jaaaaaaa, bitte, ich auch! Ich würde die Petition sofort unterschreiben Ist die denn wenigstens schon angekündigt?

              Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
              Auf die Nachfolgefolge (*g*) hab ich eigentlich schon gar keine Lust, weil ich weiß, dass er da nicht mehr mitspielt und diese Folge mich hier handlungstechnisch schon stark gelangweilt hat. 6 Teile sind für sowas viiiiieeeeel zu lang.
              Dat Problem ist: Wenn Du erst die tollen Folgen und die guten Folgen und die kurzen Folgen anschaust, na, was bleibt dann noch übrig? Aber Du hast recht: 6 Folgen sind generell schon hart an der Grenze, meist schon zu viel und wenn ich dann an die 10 und 12 Teiler denke... Freu Dich schon mal auf War Games

              Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
              Schön fand ich allerdings alle Szenen, in denen Doktor und Jo irgendwie in irgendeinem Gefängnis saßen (kam ja öfter vor). Die Unterhaltungen von den beiden waren einfach super knuffig. Ich mag dieses Team ja eh sehr gern.
              Genau, der Doctor müsste sich doch mittlerweile in den verschiedenen Kerkern heimisch fühlen, so oft, wie er in einem sitzt Und Doctor und Jo sind eh zusammen sehr knuffig

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                Jaaaaaaa, bitte, ich auch! Ich würde die Petition sofort unterschreiben Ist die denn wenigstens schon angekündigt?
                Nope , nein und ich hab ja die Befürchtung, dass das die letzte Folge überhaupt sein wird, die auf DVD rauskommt, aus Nostalgiegründen (die Restauration einer VHS Version von The Daemons war das allererste Projekt des 'Teams')

                Dat Problem ist: Wenn Du erst die tollen Folgen und die guten Folgen und die kurzen Folgen anschaust, na, was bleibt dann noch übrig? Aber Du hast recht: 6 Folgen sind generell schon hart an der Grenze, meist schon zu viel und wenn ich dann an die 10 und 12 Teiler denke... Freu Dich schon mal auf War Games
                tjaaa, musste ich auch feststellen und jetzt rat mal, was ich von meinem geliebten dritten Doktor noch übrig habe: 2 7-Teiler und 2 6-Teiler (oh okay und Carnival of Monsters, aber die heb ich mir dann für den Schluss auf. Entspannung nach solchen Monsterfolgen. )
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  Zugegeben, ein bisschen Füllstoff gab es in der einen oder anderen Episode, das lässt sich bei 6-Teilern kaum vermeiden, aber insgesamt fühlte ich mich gut unterhalten.

                  Die Masken der Aliens sind exzellent, die Weltraumactionszenen sind akzeptabel. (Allerdings sind die Drähte am Raumanzug des Doctors absolut nicht zu übersehen. )

                  Eine gute alte Space-Opera, sowas gibt es bei Doctor Who ja auch nicht oft zu sehen.

                  Ich bin offensichtlich nicht der Einzige, der gewissen Ähnlichkeiten zu anderen Serien entdeckt hat, wie in Wikipedia zu lesen:
                  Television critics have observed that the precipitating incident of the first Earth-Draconia war, as depicted in this story, is very similar to the beginning of the Earth-Minbari-War in the 1990s television series Babylon 5. Both space wars begin because an Earth vessel misunderstands the significance of an alien ship's open gunports, and fires on the ship based on this misunderstanding. The Earth President being a woman of Eastern European origin (possibly Polish or Russian) mirrors the final position of Earth's presidency in the 'Babylon 5' five-year story arc.

                  Many fans of the Star Trek Films and recent Television series have noted similarities between the Ogrons/Draconians and the revamped Klingons in both hybridised look and culture.
                  Das Ende ist natürlich etwas unbefriedigend und offen, aber dafür ist die Fortsetzung "Planet of the Daleks" ja auch gleich mit in der "Dalek-War-Box".
                  Aber jetzt noch ein 6-Teiler? Ich brauch' erst mal Pause. ^^
                  Angehängte Dateien
                  "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                  Kommentar


                  • #10
                    Die erste Folge war ganz in Ordnung. Ganz nett war es zu sehen das der Doctor und Jo mal wieder in einen Konflikt reinfliegen. Weiters fand ich die Masken der Draconians und die Raumschiffe ganz gut dargestellt. Auch finde ich es gut das diesmal dem Doctor die Tardis gestohlen wurde, da dies für zusätliche Dramatik sorgte.

                    Interessant war es in der zweiten Folge zu erfahren das die Ogrons hinter den Angriffen auf die Erde und den Draconians stecken, um diese gegeneinander aufzuwiegeln. Jedoch frage ich mich wieso diese die Tardis stahlen und was sie davon haben die beiden Rassen in einen Krieg zu stürtzen. Stecken da die Daleks dahinter oder mal wieder der Master?
                    Was mich jedoch an dieser Folge störte war der Umstand das die Ogrons so leicht in die Erdzentrale eindringen und den Doctor un Jo entführen konnten.

                    Es war zwar nett das in der dritten Folge der Drahtzieher präsentiert wurde und wer kann es anders sein als der Master. Leider schaffte es diese Folge nicht Spannung aufzubauen und zu fesseln. Der Auftritt des Master war auch sehr schwach und der Teil mit dem Doctor im Gefängnis auf dem Mond konnte auch nicht wirklich überzeugen.

                    An der dritten Folge hat mir der Teil ganz gut gefallen wo der Doctor aus dem Gefängnis des Masters ausgebrochen ist und Jo währenddessen einen Monolog führte, um den Master abzulenken. Jedoch die Szene wo der Doctor außerhalb des Raumschiffe rumspaziert ist und von diesen die Haftung verloren hat, war schon sehr unrealistisch und mehr zum Ärgern als unterhaltsam.

                    Die fünfte Folge fand ich wieder ein bischen spannender obwohl auf dem Draconian Planeten die Befragung des Doctors fast gleich wie auf der Erde ablief. Aber wenigstens ist nun eine Partei überzeugt worden das hinter den Angriffen die Ogrons und der Master stecken.

                    Die letzte Folge fand ich sehr gut, einerseits weil diese spannend war und andererseits weil sich die Ereignisse überschlugen. Überrascht war ich ein klein wenig zu erfahren das der Master mit den Daleks im Bunde steht und das er für diese den Doctor lebend brauchte. Auch war ich ein wenig überrascht das diese Handlung bzw. diese sechsteilige Folge ein offenes Ende hat. Ich bin schon gespannt wie es weitergehen wird.

                    Teil 1 -> 3 *
                    Teil 2 -> 3 *
                    Teil 3 -> 2 *
                    Teil 4 -> 2 *
                    Teil 5 -> 3 *
                    Teil 6 -> 5 *
                    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 04.04.2015, 20:05.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X