Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 13x080] "Terror of the Zygons"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 13x080] "Terror of the Zygons"

    Inhalt:
    Der Brigadier zitiert den Doctor zur Erde zurück, um seltsame Vorgänge rund um Loch Ness zu untersuchen. Gemeinsam mit Sarah Jane und Harry findet er heraus, dass das legendäre Ungeheuer der Skarasen ist, ein kybernetisches Reptil, das den außerirdischen Zygons dient. Jene beabsichtigen eine Invasion und haben bereits die örtlichen Autoritäten unterwandert.


    Episodeninfos:
    * Terror of the Zygons besteht aus 4 Teilen zu je 25 Minuten
    * Doctor: Nr. 4: Tom Baker
    * Companions: Sarah Jane Smith, Brigadier, Harry Sullivan
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    100.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Achtung: Diese Folge baut nicht auf Klischees. Es ist anerkannter Fakt, dass Schottland aus Haggis, Kilts, durchspukten Mooren, Loch Ness und Dudelsackmusik besteht.

    Vielleicht liegt's etwas daran, dass ich müde war, aber so richtig begeistern konnte mich diese Folge auch nicht.
    Trotz Brig und Benton!

    Apropos Brig: Der Mann trägt in der ersten Episode grundlos einen Kilt. Einfach so.
    Wobei ich zugebe, dass ich es knuffig fand, wie sie das gefilmt haben. Man sieht den Kilt nicht bis der Doktor reinkommt und drauf zeigt "I have just one question .... WHAT is THAT?" Nun der Brig is halt voll schottisch und das wollen wir zeigen, also trägt er nen Kilt. Im weiteren Verlauf der Szene konnte ich den Mann dann nicht mehr ernstnehmen.

    Die Handlung um die Zygonen fand ich ein bisschen vorhersehbar. war doch z.B. relativ schnell klar, dass der Duke ausgetauscht wurde. Das Cyborg-Dino-Monster war zwar neu, aber so richtig aufregend auch nicht.
    Dafür sahen die Alienkostüme aber mal wieder ziemlich abgespaced aus. Eklig, aber phantasievoll. Wie ne Mischung aus nem Tintenfisch und einer Koralle ... oder diesen runden Dingern, die sich immer an Schiffe setzen, von denen mir aber der Name nicht einfällt.

    und bezüglich Vorhersehbarkeit: Ich denke ich komme langsam darauf, wie der vierte Doktor tickt: nämlich absolut unvorhersehbar und willkürlich. Gefällt mir gut. Ist gerade nach dem dritten Doktor mal was ganz anderes und erfrischend.
    Der Doktor hatte hier im übrigen wieder ein paar sehr gute Szenen.

    Und zum Glück waren auch die Companions mal wieder etwas mehr in die Handlung verstrickt als z.B. bei der Cybermanfolge.
    Das war dann auch Harrys letzter Auftritt, so wie ich das sehe, oder?
    Um ihn richtig zu vermissen war er mir zu kurz da, aber er war schon recht sympathisch (und sah auch nicht übel aus, wenn ich das mal so sagen darf ). Leider fährt er lieber mit dem Zug. Wobei, so richtig freiwillig ist er in Robot ja auch ursprünglich nicht mitgekommen. *g* Reisen mit dem Doktor ist halt nicht für jedermann.

    diese Folge bestand zu 50% aus Klischees, 40% aus Handlung, zu 7% aus OMG BRIG! OMG BENTON! und zu 3% aus OMGWTF der Brig trägt einen Kilt!
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Vielleicht liegt's etwas daran, dass ich müde war, aber so richtig begeistern konnte mich diese Folge auch nicht.
      Trotz Brig und Benton!
      Kann ich Dir nur zustimmen. Obwohl ich die Schotten eigentlich sehr mag *hust* schottischer Akzent *hust* hat mich die Folge einfach nicht gepackt. Sie hatte ihre guten Stellen, aber alles in allem nichts weltbewegendes.

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Apropos Brig: Der Mann trägt in der ersten Episode grundlos einen Kilt. Einfach so.
      Wobei ich zugebe, dass ich es knuffig fand, wie sie das gefilmt haben. Man sieht den Kilt nicht bis der Doktor reinkommt und drauf zeigt "I have just one question .... WHAT is THAT?" Nun der Brig is halt voll schottisch und das wollen wir zeigen, also trägt er nen Kilt. Im weiteren Verlauf der Szene konnte ich den Mann dann nicht mehr ernstnehmen.
      Am Ende hat er ihn dann nochmal getragen, vergiss das nicht Aber dass der Brig Schotte ist, das hätte ich echt nicht gedacht. Mit seinem Doppelnamen ist er doch schon genug gestraft Witzig fand ich ja, dass der Doctor am Anfang ebenfalls nen schottischen Hut und nen schottischen Schal anhatte *lol*

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Die Handlung um die Zygonen fand ich ein bisschen vorhersehbar. war doch z.B. relativ schnell klar, dass der Duke ausgetauscht wurde. Das Cyborg-Dino-Monster war zwar neu, aber so richtig aufregend auch nicht.
      Dafür sahen die Alienkostüme aber mal wieder ziemlich abgespaced aus. Eklig, aber phantasievoll. Wie ne Mischung aus nem Tintenfisch und einer Koralle ... oder diesen runden Dingern, die sich immer an Schiffe setzen, von denen mir aber der Name nicht einfällt.
      Schön fand ich es ja mal, dass das innere des Raumschiffs richtig organisch aussah, nicht so metallisch wie sonst so. Das war mal ne nette Abwechslung. Es war übrigens nicht nur schnell klar, dass der Duke ausgetauscht worden war, sondern dass was mit der Schwester nicht stimmen konnte *g* SEHR vorhersehbar. Wobei ich es schon cool fand, wie der Doctor sich und Sarah Jane vor dem Ersticken bewahrte...

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      und bezüglich Vorhersehbarkeit: Ich denke ich komme langsam darauf, wie der vierte Doktor tickt: nämlich absolut unvorhersehbar und willkürlich. Gefällt mir gut. Ist gerade nach dem dritten Doktor mal was ganz anderes und erfrischend.
      Der Doktor hatte hier im übrigen wieder ein paar sehr gute Szenen.
      Inwieweit meinst Du "Unvorhersehbar" und "willkürlich"? Kann Dir da gerade nicht so ganz folgen

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Das war dann auch Harrys letzter Auftritt, so wie ich das sehe, oder?
      Um ihn richtig zu vermissen war er mir zu kurz da, aber er war schon recht sympathisch (und sah auch nicht übel aus, wenn ich das mal so sagen darf ). Leider fährt er lieber mit dem Zug. Wobei, so richtig freiwillig ist er in Robot ja auch ursprünglich nicht mitgekommen. *g* Reisen mit dem Doktor ist halt nicht für jedermann.
      Schade eigentlich. Er hatte sich doch ganz gut gemacht (und ja: ich fand ihn auch recht schnucklig und vor allem herrlich britisch) und einen medizinischen Doktor mit in der Tardis zu haben, ist auch keine schlechte Idee^^ Ich werde Harry auf jeden Fall ein wenig vermissen.

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      diese Folge bestand zu 50% aus Klischees, 40% aus Handlung, zu 7% aus OMG BRIG! OMG BENTON! und zu 3% aus OMGWTF der Brig trägt einen Kilt!
      *rotfl* DIE Bewertung gefällt mir

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        Am Ende hat er ihn dann nochmal getragen, vergiss das nicht Aber dass der Brig Schotte ist, das hätte ich echt nicht gedacht. Mit seinem Doppelnamen ist er doch schon genug gestraft Witzig fand ich ja, dass der Doctor am Anfang ebenfalls nen schottischen Hut und nen schottischen Schal anhatte *lol*
        WAaaaaaas? muss ich doch gleich nochmal in die Folge reinschauen.
        Das ist mir nicht aufgefallen. Sie zeigen ja auch nie den ganzen Kilt oder was darunter ist, von daher ist mir das da nicht wirklich aufgefallen.

        Wegen dem nicht schottisch. .. Hab ich auch nicht gewusst, und von daher fand ich das grad etwas sehr plakativ, das man ihn ausgerechnet dann in der Folge auch noch in einen Kilt steckt.

        Sein Name ... versuch mal den vollen Namen mitsamt Titeln dreimal schnell hintereinander auszusprechen ... danach lispelt man.
        Vorallem, wenn man versucht, das "st" in Stewart spitz auszusprechen. Es geht nicht. Furchtbar

        Schön fand ich es ja mal, dass das innere des Raumschiffs richtig organisch aussah, nicht so metallisch wie sonst so. Das war mal ne nette Abwechslung. Es war übrigens nicht nur schnell klar, dass der Duke ausgetauscht worden war, sondern dass was mit der Schwester nicht stimmen konnte *g* SEHR vorhersehbar. Wobei ich es schon cool fand, wie der Doctor sich und Sarah Jane vor dem Ersticken bewahrte...
        Joa, wie gesagt, das Aliendesign hat mir ganz gut gefallen. War mal was anderes.

        Die Schwester war seeeeehr statuenhaft und unbewegt, das stimmt

        Schade eigentlich. Er hatte sich doch ganz gut gemacht (und ja: ich fand ihn auch recht schnucklig und vor allem herrlich britisch) und einen medizinischen Doktor mit in der Tardis zu haben, ist auch keine schlechte Idee^^ Ich werde Harry auf jeden Fall ein wenig vermissen.
        Genau! BRITISCH! Das ist das Wort für ihn. (und knuffig)

        Neee, zum richtig vermissen, war er mir nicht lang genug da, aber ich hab ihn schon lieber als Liz. Die war in ihrer einen Staffel IMHO etwas zu blass.
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          WAaaaaaas? muss ich doch gleich nochmal in die Folge reinschauen.
          Das ist mir nicht aufgefallen. Sie zeigen ja auch nie den ganzen Kilt oder was darunter ist, von daher ist mir das da nicht wirklich aufgefallen.
          Tztztz, da sieht man mal wieder, wie gut Du in einer Folge aufpasst Aber ich muss ja zugeben, dass ich kurz vor dem gucken der Folge hier in den Thread geschaut habe und mir daher wahrscheinlich nur deswegen der Kilt vom Brig aufgefallen ist

          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          Sein Name ... versuch mal den vollen Namen mitsamt Titeln dreimal schnell hintereinander auszusprechen ... danach lispelt man.
          Vorallem, wenn man versucht, das "st" in Stewart spitz auszusprechen. Es geht nicht. Furchtbar
          Ich schaff das ja noch nicht mal einmal ohne Fehler *lach* Und sein Vorname ist ja auch nicht gerade einfach. Also was sich da die Drehbuchschreiber beim Erschaffen des Charakters gedacht haben

          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          Genau! BRITISCH! Das ist das Wort für ihn. (und knuffig)
          Aber ganz ernsthaft: Genauso SO stelle ich mir den Klischeebriten vor OK, vielleicht nicht so gut aussehend und knuffig, aber der Rest^^

          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

          Kommentar


          • #6
            Nessie, die Zweite
            Sozusagen die vorgehende Fortsetzung von Timelash

            Zum ernsteren Teil:
            Als der Doctor sich in der Gefangenschaft der Zygons befand dachte ich fast "Jetzt isses rum.", aber dazu hab ich die Folge ein paar Jahrzente zu spät gesehen. :-/ Aber schön war das trotzdem nicht, für meine doctorhuldigende Seite.

            Brig im Kilt, auch ganz nett, soll blos keiner sagen, Jamie war der einzige Kiltträger.

            4 Sterne
            Ich werde schon wieder zu großzügig mit den Dingern...
            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Sein Name ... versuch mal den vollen Namen mitsamt Titeln dreimal schnell hintereinander auszusprechen ... danach lispelt man.
            Vorallem, wenn man versucht, das "st" in Stewart spitz auszusprechen. Es geht nicht. Furchtbar
            Also ich habe überhaupt keine Probleme damit. oder gibt es da noche inen versteckten schrecklichen zweiten Vornahmen, den ich nicht mitbekommen habe?

            Kommentar


            • #7
              Die erste Folge war jetzt leider nicht sonderlich spannend und unterhaltsam. Ich finde die Handlung brauchte einfach zuviel Zeit um so richtig in Schwung zu kommen. Ganz nett war der Schluß wo die telefonierende Sarah von einen komischen Monster angegriffen wurde.

              Die zweite Folge fand ich viel besser als die erste Episode. Alleine schon Harrys Entführung brachte sehr viele interessante Informationen zu den Zygons und wie sie es schaffen unter den Menschen zu operieren und das ihre Waffe gleichzeitig deren Lebensenergie liefert. Interessant war es auch zu erfahren das diese Waffe ein lebendes Wesen ist, welches Nessie sein könnte.
              Genial und lustig war auch die Szene wo der Brigardier nach dem Betäubungsgasanschlag erwacht.
              Brigadier: "Was habe ich auf dem Boden gemacht?"
              Dochtor: "Sie haben geschlafen, Brigadier."
              Brigadier: "Geschlafen? Unmöglich. Ich war im Dienst. Es gibt Momente, Doctor, in denen Sie absoluten Unsinn reden."

              Ganz gut gefallen an der dritte Folge hat es mir das diesmal Harry dem Doctor das Leben rettete. Auch war es nett zu sehen das Sarah durch Zufall den Eingang ins Zygons-Raumschiff findet und so den gefangenen Harry retten kann. Weiters hat mir das Zygons-Raumschiff optisch gut gefallen.

              Die vierte Folge schloß die Story einigermaßen spannend ab und die Zygons konnten glücklicherweise aufgehalten werden. Jedoch blieb dabei leider eine Frage offen, nämlich die mit der restlichen Flotte der Zygons, welche auf den Weg zur Erde ist!
              Dafür wurde aber nun geklärt wie Loch Ness zu seinem Monster Nessie kam!

              Teil 1 -> 2 *
              Teil 2 -> 4 *
              Teil 3 -> 3 *
              Teil 4 -> 3 *
              Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 06.06.2015, 23:36.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar

              Lädt...
              X