Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 13x084] "The Brain of Morbius"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 13x084] "The Brain of Morbius"

    Inhalt:
    Vor Jahren wurde der Time Lord-Vebrecher Morbius auf dem Planeten Karn exekutiert. Der Wissenschaftler Solon will dessen noch existierendes Gehirn in einen neuen Körper verbringen. Ebenfalls auf Karn beheimatet ist die Schwesternschaft der Flamme, die ein Lebenslexier braut, dass auch die Time-Lords benutzen, um Regenerations-Probleme zu mildern. Da die Flamme, auf der das Elexier gebraut wird, versiegt, wird der Doctor nach Karn geschickt. Die Schwesternschaft fürchtet, dass er die Reste des Elexiers an sich nehmen soll und nimmt ihn gefangen. Solon hält den Kopf des Doctors für den idealen Platz für das Gehirn Morbius' und will ihm ebenfalls an den Kragen.


    Episodeninfos:
    * The Brain of Morbius besteht aus 4 Teilen zu je 25 Minuten
    * Doctor: Nr. 4: Tom Baker
    * Companions: Sarah Jane
    5
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    20.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    20.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20.00%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Iiieh, das ist ja ... iiieh!

    Ziemlich klassischer Horror, aber sehr gut gemacht, hat mir gut gefallen.
    Das erste Mal als Sarah über den Körper stolpert, den Solon für Morbius vorbereitet hat, hab ich mich ganz schön erschreckt.

    Und auch so, war da ja reichlich Horrorhaftes in dieser Folge. Der abgerissene Kopf, der Scheiterhaufen, das leuchtende Hirn und dann fließt auch noch überraschend viel Blut, als der Verrückte Wissenschaftler seinen Igor erschießt.

    Der Doktor ist hier ja wohl in Höchstform. Extrem lustig seine erste Begegnung mit Solon ("och ich hatte schon so einige Köpfe"). Oder wie er am Anfang vor der TARDIS sitzt mit dem Jojo spielt und schmollt. *g*

    Allerdings war es ganz schön leichtsinnig von ihm den Wein zu trinken, nachdem er wusste, dass Solon den Kopf des Aliens genommen hat, den sie da am Anfang gesehen haben und nachdem Solon Kommentare über den Kopf des Doktors macht. o.o

    Von der Sisterhood war ich nicht ganz so begeistert, aber sie haben da IMO reingepasst. Ich hab mich nur etwas gewundert, warum sie nicht noch einmal versucht haben, den Doktor zu sich zu teleportieren.

    Abgesehen davon fand ich's nett durch Morbius und die Sisterhood of Karn wieder etwas mehr über die Timelords zu erfahren. Interessant, dass sie das Elixier benutzen um Komplikationen bei den Regenerationen zu mildern. Davon hätte der Doktor sich mal nen Tank mitnehmen sollen. Hätte er bei seiner nächsten Regeneration gut gebrauchen können.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Im Prinzip eine recht gute Folge, auch wenn ich ehrlich sagen muss, dass dieser Gothic Stil (der hier ja bis zum Exzess durchexerziert wurde) nicht so mein Ding ist. Nichtsdestotrotz hat die Folge schon Spass gemacht. Und der Kommentar auf der DVD ist auch teilweise recht witzig ("That's the brain having a pee!" )

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Ziemlich klassischer Horror, aber sehr gut gemacht, hat mir gut gefallen.
      Das erste Mal als Sarah über den Körper stolpert, den Solon für Morbius vorbereitet hat, hab ich mich ganz schön erschreckt.
      Hihi, ja das war schon recht gut gemacht. Wobei mir die Original Storyidee in der Beziehung besser gefallen hätte, also dass der Computer den Körper zusammenbastelt, ohne einen Sinn für Schönheit zu haben. Aber der Frankensteinverschnitt war auch ok.

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Und auch so, war da ja reichlich Horrorhaftes in dieser Folge. Der abgerissene Kopf, der Scheiterhaufen, das leuchtende Hirn und dann fließt auch noch überraschend viel Blut, als der Verrückte Wissenschaftler seinen Igor erschießt.
      Ja, die Folge ist schon ziemlich gewalttätig, vor allem wenn man bedenkt, dass der pazifistische Doctor plötzlich mal kurz giftgas in nen anderen Raum leitet. Das ist sonst eigentlich nicht so sein Stil. Und Igor scheint wirklich viel aushalten zu können, wenn so ein paar poplige Schüsse ihn nicht killen können *g*

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Der Doktor ist hier ja wohl in Höchstform. Extrem lustig seine erste Begegnung mit Solon ("och ich hatte schon so einige Köpfe"). Oder wie er am Anfang vor der TARDIS sitzt mit dem Jojo spielt und schmollt. *g*
      Hehehe, ja das hat mir auch sehr gut gefallen. Wobei es ja nicht unbedingt sicher ist, dass die Timelords ihn auch wirklich hier hingeschickt haben. Ich denk zwar schon, aber es wird hier nicht eindeutig geklärt. Aber Sarah Janes Reaktion auf den schmollenden Doctor fand ich auch irgendwie süß...

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Allerdings war es ganz schön leichtsinnig von ihm den Wein zu trinken, nachdem er wusste, dass Solon den Kopf des Aliens genommen hat, den sie da am Anfang gesehen haben und nachdem Solon Kommentare über den Kopf des Doktors macht. o.o
      "What a magnificent head" Überhaupt ist der Doctor in der Folge nicht so besonders intelligent (Sarah Jane schüttet den Wein ja weg... Yay, sie zeigt Köpfchen *g*). Er ist am Ende einfach zu vertrauensseelig, wenn er Solon mit Morbius allein lässt. "5 minutes, I'll be back to count the pieces..." Kann irgendwie nicht so sehr nachvollziehen, warum er Solon nicht überwacht...

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Von der Sisterhood war ich nicht ganz so begeistert, aber sie haben da IMO reingepasst. Ich hab mich nur etwas gewundert, warum sie nicht noch einmal versucht haben, den Doktor zu sich zu teleportieren.
      Jo, ich fand die auch etwas seltsam und nervig. Aber andererseits: Sei du mal Jahrhundertelang in einer Höhle auf einem dunklen Planeten eingesperrt, ohne wirkliche Abwechslung und die einzige Ablenkung ist die tägliche Tanzveranstaltung: "Secret Fire, secret Flame" *g*
      Übrigens sah der "Cup of Life" doch seeeehr verdächtig nach dem heiligen Gral aus, findest Du nicht?

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Abgesehen davon fand ich's nett durch Morbius und die Sisterhood of Karn wieder etwas mehr über die Timelords zu erfahren. Interessant, dass sie das Elixier benutzen um Komplikationen bei den Regenerationen zu mildern. Davon hätte der Doktor sich mal nen Tank mitnehmen sollen. Hätte er bei seiner nächsten Regeneration gut gebrauchen können.
      Jap, ich freu mich immer wieder, mehr über die Timelords und ihre Gesellschaft zu erfahren. Das ist bei einigen Folgen wirklich noch das Salz in der Suppe.


      Diese eine Szene am Ende, als Morbius und der Doctor in dieser komischen Maschine gekämpft haben, hab ich am Anfang ehrlich gesagt gar nicht so sehr beachtet. Da war der Whocast doch recht interessant, was man alles aus der Szene rauslesen konnte, bzw. was sie für Konsequenzen für die gesamte Serie eigentlich hat (hat natürlich geholfen, dass ich kurz vorher noch "Lungbarrow" gelesen hab, sonst hätte ich von dem Cast auch nur wenig verstanden )...


      EDIT: Übrigens: Wenn man hier mal einen kleinen Vergleich mit "The next Doctor" anstellt: Die Sisterhood will dem Doctor danken und was macht er? Er wiegelt ab und verschwindet so schnell wie möglich in der Tardis
      Zuletzt geändert von Snobantiker; 11.01.2009, 14:18.

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        Hihi, ja das war schon recht gut gemacht. Wobei mir die Original Storyidee in der Beziehung besser gefallen hätte, also dass der Computer den Körper zusammenbastelt, ohne einen Sinn für Schönheit zu haben. Aber der Frankensteinverschnitt war auch ok.
        Ich steh halt nicht so auf Roboter, und ich finde die Erklärung, dass er eben keinen schönen, sondern einen starken, widerstandsfähigen Körper haben wollte, ausreichend.


        Ja, die Folge ist schon ziemlich gewalttätig, vor allem wenn man bedenkt, dass der pazifistische Doctor plötzlich mal kurz giftgas in nen anderen Raum leitet. Das ist sonst eigentlich nicht so sein Stil. Und Igor scheint wirklich viel aushalten zu können, wenn so ein paar poplige Schüsse ihn nicht killen können *g*
        Der Igor war schmerzunempfindlich und der Wissenschaftler hat einfach nicht richtig getroffen.

        Hehehe, ja das hat mir auch sehr gut gefallen. Wobei es ja nicht unbedingt sicher ist, dass die Timelords ihn auch wirklich hier hingeschickt haben. Ich denk zwar schon, aber es wird hier nicht eindeutig geklärt. Aber Sarah Janes Reaktion auf den schmollenden Doctor fand ich auch irgendwie süß...
        Süß?
        Mir kam das eher so ein bisschen vor wie "Dann heul doch!"

        Joa stimmt. Wir wissen ja auch nicht was direkt danach passiert ist. Vielleicht haben sich die Timeys noch gemeldet, aber ich glaub es nicht. Wahrscheinlich ist der Doktor wirklich nur abgestürzt und sein großes Ego musste dahinter eine Verschwörung vermuten. Weil, das Universum dreht sich ja schließlich um ihn. *g*

        "What a magnificent head" Überhaupt ist der Doctor in der Folge nicht so besonders intelligent (Sarah Jane schüttet den Wein ja weg... Yay, sie zeigt Köpfchen *g*). Er ist am Ende einfach zu vertrauensseelig, wenn er Solon mit Morbius allein lässt. "5 minutes, I'll be back to count the pieces..." Kann irgendwie nicht so sehr nachvollziehen, warum er Solon nicht überwacht...
        Ich schätze mal das sind die Plotlöcher die von der Umstellung vom irren Riesenroboter zum irren Solon übrig geblieben sind. Ich glaube nicht, dass der Roboter jemandem Wein angeboten hätte.

        Jo, ich fand die auch etwas seltsam und nervig. Aber andererseits: Sei du mal Jahrhundertelang in einer Höhle auf einem dunklen Planeten eingesperrt, ohne wirkliche Abwechslung und die einzige Ablenkung ist die tägliche Tanzveranstaltung: "Secret Fire, secret Flame" *g*
        Übrigens sah der "Cup of Life" doch seeeehr verdächtig nach dem heiligen Gral aus, findest Du nicht?
        Ach da ist der hingekommen!
        Ich schätze mal, gerade bei einer britischen Sendung wird der Gralvergleich sicher gewollt gewesen sein. Und passt ja eigentlich auch.

        Diese eine Szene am Ende, als Morbius und der Doctor in dieser komischen Maschine gekämpft haben, hab ich am Anfang ehrlich gesagt gar nicht so sehr beachtet. Da war der Whocast doch recht interessant, was man alles aus der Szene rauslesen konnte, bzw. was sie für Konsequenzen für die gesamte Serie eigentlich hat (hat natürlich geholfen, dass ich kurz vorher noch "Lungbarrow" gelesen hab, sonst hätte ich von dem Cast auch nur wenig verstanden )...
        dito.
        Wobei, wie gesagt, ich hab die Szene so tief gar nicht interpretiert. Auch den Satz später in Androzani (feels different this time) nicht. Aber gut, jetzt ist das scheinbar die offzielle Erklärung. Auch wenn ich immer noch nicht verstehe, wer jetzt der Other war, ich kann damit gut leben (weniger das mit Susan, aber das hatten wir ja schon im Thread zu Lungbarrow...)

        EDIT: Übrigens: Wenn man hier mal einen kleinen Vergleich mit "The next Doctor" anstellt: Die Sisterhood will dem Doctor danken und was macht er? Er wiegelt ab und verschwindet so schnell wie möglich in der Tardis
        He, und im Special saß er im Ballon fest und konnte sich nicht verstecken. Der Arme. Sowas ist aber auch peinlich
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          Auch wenn ich immer noch nicht verstehe, wer jetzt der Other war, ich kann damit gut leben (weniger das mit Susan, aber das hatten wir ja schon im Thread zu Lungbarrow...)
          Dabei ist das doch alles total einfach...

          Also, von den Gesichtern war niemand der Other, dies waren (nur) die früheren Leben des Doctors.

          Die Essenz des Others ist aus dem Loom und über seinen Vater (Ulysses) auf den Doctor übergegangen.

          Der Other war (höchstwahrscheinlich) ein zeitreisender Mensch, der in der Gallifreyanischen Frühzeit auf die damals noch unsterblichen, nun ja, Gallifreyaner halt, nebst Rassilon und Omega.

          Susan IST des Doctors Enkelin und wurde in besagter Frühzeit vom Doctor beim Other abgeliefert, wo wiederum, nach des Others "Freitod" im Loom, Susan vom Hartnell-Doctor abgeholt wurde... next known stop: an unearthly child.

          Susans Mutter heißt übrigens Miranda, nur mal so nebenbei bemerkt ...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Der Igor war schmerzunempfindlich und der Wissenschaftler hat einfach nicht richtig getroffen.
            Aber als Arzt/Wissenschaftler hätte Solon doch zumindest wissen müssen, wo er hin schießen muss, damit er am effektivsten Schaden anrichtet (OK, wahrscheinlich hat er keinen Schießkurs gemacht, aber andererseits war Igor auch nicht sooooo weit weg^^)


            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Süß?
            Mir kam das eher so ein bisschen vor wie "Dann heul doch!"
            Na ja, sie hat sich halt ein bisschen über ihn lustig gemacht und ist dann allein losgestiefelt um die Gegend zu erkunden. Ich mag diese Eigenschaften an Sarah Jane, sie versinkt nicht in Bewunderung, wenn sie den Doctor sieht

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Wahrscheinlich ist der Doktor wirklich nur abgestürzt und sein großes Ego musste dahinter eine Verschwörung vermuten. Weil, das Universum dreht sich ja schließlich um ihn. *g*
            Na klar, was dachtest du denn? Wenn man das Universum am laufenden Band rettet, dann KANN es sich irgendwann nur noch um ihn drehen (Und dass des Doctors Ego größer als Gallifrey ist, das wissen wir ja auch schon lange...)


            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Ach da ist der hingekommen!
            Ich schätze mal, gerade bei einer britischen Sendung wird der Gralvergleich sicher gewollt gewesen sein. Und passt ja eigentlich auch.
            Neeee, in Wirklichkeit befindet er sich unter dem Sitz D1, aber damals konnte das ja noch keiner wissen

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Auch wenn ich immer noch nicht verstehe, wer jetzt der Other war, ich kann damit gut leben (weniger das mit Susan, aber das hatten wir ja schon im Thread zu Lungbarrow...)
            Ich muss auch ehrlich sagen, dass es bei mir wahrscheinlich noch etwas länger gehen wird, bis ich die ganzen Zusammenhänge um The Other, Susan und den Doctor verstehen werde - trotz (sicherlich hilfreicher) Zusammenfassungen netter Leute

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            He, und im Special saß er im Ballon fest und konnte sich nicht verstecken. Der Arme. Sowas ist aber auch peinlich
            Sah aber nicht unbedingt aus, als ob er sich verstecken WOLLTE. Sonst hätte er nicht unbedingt die Glocke geläutet und gewunken

            Zitat von Hardcorewhore Beitrag anzeigen
            Dabei ist das doch alles total einfach...
            Wir sind halt etwas langsamer

            Zitat von Hardcorewhore Beitrag anzeigen
            Die Essenz des Others ist aus dem Loom und über seinen Vater (Ulysses) auf den Doctor übergegangen.
            Ulysses ist der Vater vom Other?

            Zitat von Hardcorewhore Beitrag anzeigen
            Susan IST des Doctors Enkelin und wurde in besagter Frühzeit vom Doctor beim Other abgeliefert, wo wiederum, nach des Others "Freitod" im Loom, Susan vom Hartnell-Doctor abgeholt wurde... next known stop: an unearthly child.
            ... nur der Doctor erinnert sich an das Abliefern nicht oder wie soll man das verstehen? Und WARUM hat der Doctor sie überhaupt beim Other abgeliefert, wusste er was passieren würde? (Ich glaub, ich hab den Teil von Lungbarrow erst mal wieder verdrängt, weil es mir zu kompliziert war^^)

            Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
            "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
              Ulysses ist der Vater vom Other?
              Nein, der Vater vom Doctor.

              ... nur der Doctor erinnert sich an das Abliefern nicht oder wie soll man das verstehen? Und WARUM hat der Doctor sie überhaupt beim Other abgeliefert, wusste er was passieren würde? (Ich glaub, ich hab den Teil von Lungbarrow erst mal wieder verdrängt, weil es mir zu kompliziert war^^)
              Das kommt nicht aus Lungabarrow... ohne jetzt zuviel zu verraten, vielleicht war es ja eine spätere (oder andere) Regeneration, die Susan beim Other abgeliefert hat, so daß sich der Hartnell-Doctor logischerweise nicht an sie erinnern konnte.

              Ansonsten weiterhin viel Spaß beim Erkunden des Whoniversums...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Hardcorewhore Beitrag anzeigen
                Also, von den Gesichtern war niemand der Other, dies waren (nur) die früheren Leben des Doctors.
                Aber, wie geht das, wenn der vierte Doktor, doch der vierte Doktor ist?

                Die Essenz des Others ist aus dem Loom und über seinen Vater (Ulysses) auf den Doctor übergegangen.

                Der Other war (höchstwahrscheinlich) ein zeitreisender Mensch, der in der Gallifreyanischen Frühzeit auf die damals noch unsterblichen, nun ja, Gallifreyaner halt, nebst Rassilon und Omega.
                Und darum ist der Doktor halb menschlich? Okay ...



                Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                Aber als Arzt/Wissenschaftler hätte Solon doch zumindest wissen müssen, wo er hin schießen muss, damit er am effektivsten Schaden anrichtet (OK, wahrscheinlich hat er keinen Schießkurs gemacht, aber andererseits war Igor auch nicht sooooo weit weg^^)
                er wird es wahrscheinlich nicht gewohnt sein auf Leutezu schießen, die auf ihn zukommen und ihn erwürgen wollen.


                Na ja, sie hat sich halt ein bisschen über ihn lustig gemacht und ist dann allein losgestiefelt um die Gegend zu erkunden. Ich mag diese Eigenschaften an Sarah Jane, sie versinkt nicht in Bewunderung, wenn sie den Doctor sieht
                Schön auch der Part in Planet of Evil oder welche Folge auch immer das war, in der der Doktor erklärt (oder eben nicht) warum er weiß, wann er eingreifen kann und muss, und sie erwidert sowas von "Jaaaaaa, du bist ein großer Timelord" Sie nimmt ihn nicht wirklich ernst.

                Na klar, was dachtest du denn? Wenn man das Universum am laufenden Band rettet, dann KANN es sich irgendwann nur noch um ihn drehen (Und dass des Doctors Ego größer als Gallifrey ist, das wissen wir ja auch schon lange...)
                Letzteres vorallem in der neuen Serie

                Sah aber nicht unbedingt aus, als ob er sich verstecken WOLLTE. Sonst hätte er nicht unbedingt die Glocke geläutet und gewunken
                erinnere mich nicht daran. Das hatte ich glücklich verdrängt
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Hardcorewhore Beitrag anzeigen
                  Das kommt nicht aus Lungabarrow... ohne jetzt zuviel zu verraten, vielleicht war es ja eine spätere (oder andere) Regeneration, die Susan beim Other abgeliefert hat, so daß sich der Hartnell-Doctor logischerweise nicht an sie erinnern konnte.
                  Ach soo. Tja, bei den Time Lords sollte man nicht unbedingt Annahmen stellen, welche Inkarnation jetzt was gemacht hat

                  Zitat von Hardcorewhore Beitrag anzeigen
                  Ansonsten weiterhin viel Spaß beim Erkunden des Whoniversums...
                  Thx, den werd ich sicherlich haben... auch wenn ich mich durch diese ganze komplizierte Other Sache gerade vielleicht ein kleeeeeeeiiiiiin bisschen demotiviert fühle


                  Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                  Schön auch der Part in Planet of Evil oder welche Folge auch immer das war, in der der Doktor erklärt (oder eben nicht) warum er weiß, wann er eingreifen kann und muss, und sie erwidert sowas von "Jaaaaaa, du bist ein großer Timelord" Sie nimmt ihn nicht wirklich ernst.
                  *Lach* Jaaaaaaa, die Szene find ich auch genial... Menno, irgendwie will ich jetzt doch nicht schon bei ihrer letzten Folge sein *schmoll* Will SJS weiter behalten

                  Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                  Letzteres vorallem in der neuen Serie
                  Naaaajaaaaaa, also so viel schlimmer wie Nummer 3 find ich Nummer 10 in der Beziehung jetzt auch nicht wirklich

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                    *Lach* Jaaaaaaa, die Szene find ich auch genial... Menno, irgendwie will ich jetzt doch nicht schon bei ihrer letzten Folge sein *schmoll* Will SJS weiter behalten
                    Ich hab dir ja gesagt hetz nicht so, aber du wolltest ja nicht hören.

                    Und hack doch nicht so auf dem armen Pertwee-Doktor rum. Sein übergroßes Ego macht ihn doch erst so toll.
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                      Aber, wie geht das, wenn der vierte Doktor, doch der vierte Doktor ist?
                      Da greift ja die "Re-Loom"-Theorie...


                      Und darum ist der Doktor halb menschlich? Okay ...
                      Nope, seine Mutter, Penelope Gates war ebenfalls eine menschliche Zeitreisende (aus der viktorianischen Ära).

                      Ich verweise einfach mal hierauf.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                        Ziemlich klassischer Horror
                        Ich glaube, das bringt das Ganze ziemlich genau auf den Punkt.

                        Diese Folge hatte eindeutig gruselige Tendenzen. Dass Solon den Kopf des Doctors irgendwie besitzen wollte war mir (und wohl so ziemlich jedem anderen auch) sofort klar, aber ich habe mehr mit einem verrückten Sammler gerechnet, anstatt mit einem Körperkonstrukteur für einen ent... wie nennt man das denn, wenn einem nur das Gehirn bleibt? Entkörpert und entkopft? Ne...

                        Also, Morbius tut einem fast schon leid, in so einem Körper durchs Leben gehen zu müssen (ok, Vergangenheitsform und Konjunktiv wären in dem Satz angebracht).

                        4 Sterne gebe ich da (wann kommt eigentlich die Umfrage?).

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine tolle Folge aus der Hinchcliffe-Ära mit sehr atmosphärischen Sets, fabelhaften Schauspielern und einer altmodischen Gruselstory, die sich ungeniert bei Klassikern bedient.
                          Kein Wunder, dass die Zuschauerzahlen sehr hoch waren, wie auch heute noch die IMDB-Bewertung.

                          Dazu noch sehr gutes Bonusmaterial. Volle Punktzahl!
                          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                          Kommentar


                          • #14
                            In der ersten Folge erinnerte mich der Raumschiff-Friedhof ein wenig an eine Andromeda-Folge, wo auch ein ähnlicher Friedhof der Raumschiffe zu sehen war. Weiters kam mir mit dem Wissenschaftler Solon und seiner Arbeit der Film Frankenstein in den Sinn.
                            Interessant an der Folge waren auch die Informationen, die diese lieferte, wie zum Beispiel das der Doctor in der Nähe geboren wurde oder die Verbindung der Schwesternschaft zu den Time Lords. Auch gut gefallen haben mir die Kräfte dieser Schwesternschaft.

                            Auch die zweite Folge konnte wieder sehr gut unterhalten und lieferte weitere interessante Informationen zu der Schwesternschaft und zu den Plänen Solons zur Wiederbelebung des wegen seiner Verrechen hingerichteten Time Lords Morbius.
                            Ganz nett fand ich es das Sarah mal wieder den Doctor rettete. Auch hat mir am Ende das Gehirn in der Flüssigkeit sehr gut gefallen, da diese optisch gut dargetellt wurde.

                            Gut gefallen an der dritten Folge haben mir die Szenen mit dem Gehirn, da diese akustisch und optisch gut umgesetzt wurden. Weniger gut gefallen hat mir das die Schwesternschaft trotz der Hilfe des Doctors diesen an den verrückten Wissenschaftler ausgeliefert haben. Dafür fand ich aber die Erschaffung des Monsters wieder gut umgesetzt.

                            Die letzte Folge war ganz in Ordnung. Besonders gut gefallen hat mir der Schluß, wo der Doctor mit dem Monster-Morbius Gedankenziehen spielte. Auch bei der Schwesternschaft-Story wurde ein versöhnlicher Abschluß präsentiert.

                            Teil 1 -> 5 *
                            Teil 2 -> 5 *
                            Teil 3 -> 4 *
                            Teil 4 -> 5 *
                            Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 13.06.2015, 08:34.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X