Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 02x011] "The Rescue"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 02x011] "The Rescue"

    Folgenanzahl: 2 à 25 min.
    Doctor: William Hartnell
    Begleiter: Barbara, Ian
    Titel der Einzelfolgen: The Powerful Enemy, Desperate Measures

    Die beiden Überlebenden eines Raumschiffabsturzes (Vicky und Bennet) warten auf das Rettungsschiff, als der Doctor mit seinen Begleitern (es ist die erste Folge ohne Susan, also nur mit Barbara und Ian) auf dem Planeten landet.

    Die unheimlichen Wesen, welche auf dem Planeten leben haben außer Vicky und Bennet alle Mitglieder des Raumschiffes mit einer Explosion getötet. Vicky war Krank und deshalb im Schiff geblieben, Bennet konnte als einziger entkommen, ist aber verletzt und kann kaum laufen.


    Spoiler
    Der Doctor findet heraus, das in Wirklichkeit Bennet nicht nur die Leute vom Raumschiff alle getötet hat, sondern auch die Einwohner des Planeten, um einen Mord den er an Board des Schiffes begangen hat zu vertuschen. Er verkleidete sich als Alien damit die schüchterne und ängstliche Vicky später berichten kann, wie schlimm die Einwohner des Planeten alle waren. Ein paar Einwohner des Planeten überlebten jedoch und retten den Doctor, der alleine mit Bennet war, als er diesen enttarnte.


    Bennet verunglückt tötlich so das nur noch Vicky von der Raumschiffbesatzung übrig ist. Doch Vickys gesamte Familie war an Board und wurde getötet, so das sie nun ganz alleine ist. So bietet der Doctor ihr an, mit ihnen zu reisen...


    Kommentar:

    Eine Folge, die alles hat was zu Doctor Who gehört. Überraschende Wendungen, ein kleverer aber unvorsichtiger Doctor, welcher nicht mehr so brummelig ist wie zu Anfang und ein intelligentes Drehbuch, in dem SF-Film und Abenteuerfilm sich genügend abwechseln und genug britischer Humor übrig bleibt. Vom 1. Doctor ist dies eine meiner Lieblingsfolgen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Stadtplaner


    Anhang:
    1. Bild: Der Doctor und seine Begleiter in der Tardis
    2. Bild: Vicky und das einheimische Monster
    3. Bild: Der Doctor wagte sich unvorsichtiger Weise in die Räumlichkeiten der Einheimischen
    Angehängte Dateien
    4
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    25.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Eine gute Folge, gefällt mir beim wiederholten Schauen sogar noch besser. (Ich mochte Vicky damals nicht so).

    Schöne Wendungen und es war auch nicht zu lange. Vicky wird gut eingeführt in die Serie und Susan wurde auch noch einmal erwähnt und nicht sofort vergessen (wie Ian ja auch sofort anmerkt).
    Witzig war, wie Vicky Ian und Barbara nicht glaubt, dass sie Zeitreisende sind und sogar ausrechnet, wie alt sie sind. Barbara wird wohl nicht gerne an ihr Alter erinnert ^^

    Sehr gut war der Doctor, der ganz heimlich auf des Rätsels Lösung kommt. Und er trifft sogar seine netten Einheimische noch.
    Ich frage mich allerdings, was das Rettungsschiff nun macht? Wird es einfach wieder heimkehren oder wird es die Einheimischen Beschuldigen?

    4****
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Ein netter Zweiteiler zur Einführung von Vicki.

      Leicht selbstironisch, dass das Monster, das aussieht wie ein Typ in einer mittelmäßigen Maske, in Wirklichkeit ein Mensch ist, der sich als Monster verkleidet hat. ^^

      Der Doctor hat ja eine unwahrscheinlich handliche Taschenlampe ...

      Die DVD ist ziemlich mager mit Bonusmaterial ausgestattet, wenn man bedenkt, dass es sich hier nur um einen Zweiteiler handelt. Naja, deswegen ist sie wohl in einer Box zusammen mit "The Romans".
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Die erste Folge war ganz unterhaltsam und ein wenig verwundert war ich das der Doctor die Landung verschlafen hat und das er nicht mit auf Erkundung gegangen ist. Interessant zu erfahren war es das der Doctor schon einmal auf dem Planeten Dido war und das die wenigen Bewohner des Planeten friedlich und gutmütig sein sollen.
        Ein wenig vermisste ich bei dem bruchgelandeten Raumschiff eine ausführlichere Hintergrundgeschichte. Auch vermute ich das das überlebende Besatzungsmitglied Bennett gemeinsame Sache mit dem Wesen macht oder dieses vielleicht sogar selbst ist.

        Die zweite Folge bestätigt also meine Vermutung der vorangegangenen Folge bezüglich Bennett. Das dieser so schwere Verbrechen begangen hat fand ich schon sehr heftig und bitter für Vicky ist er Umstand das er sie die ganze Zeit über getäuscht hat.
        Ein wenig schlecht erklärt kommt die Szene im Gerichtssaal rüber, wo der Doctor Bennett zur Rede stellte und von diesem niedergeschlagen wurde. Die Rettung des Doctors durch die beiden Fremden war schon ein wenig verwirrend, da nicht erklärt wurde wer diese sind.

        The powerful enemy -> 3 *
        Desperate measures -> 3 *
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X