Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 21x131] "Warriors Of The Deep"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 21x131] "Warriors Of The Deep"

    Inhalt:
    Die Erde in nicht allzuferner Zukunft: Eine Unterwasserbasis erhält ungewollten Besuch von ihren unfreundlichen Nachbarn: Die Silurians und Sea Devils wollen einen Krieg zwischen den beiden in Konflikt befindlichen Machtblöcken auf der Erde anzetteln, in der Hoffnung, dass sich die Menschen endlich selbst vernichten. Glücklicherweise landet die TARDIS in der Basis. Für den Doktor sind die Unterwasserwesen schließlich alte Bekannte.


    Episodeninfos:
    • Episode besteht aus 4 Teilen zu je 25 Minuten
    • Doctor: Nr. 5: Peter Davison
    • Companions: Tegan & Turlough

    ____

    ich denke es genügt zu sagen, dass bei der Produktion des Specials vieles falsch lief. Das fängt schon bei der Schreibarbeit an. Der Autor hatte sich zwar "Doctor Who and the Silurians" sowie "The Sea Devils" angesehen, auf Grund der Qualität der Bänder aber kaum was mitbekommen. Kein Wunder, dass sich beide Arten hier nicht ganz und gar nicht so verhalten, wie man es erwarten würde. Traurig.

    Enden tun die Schwierigkeiten dann bei so grässlichen Sachen, wie der wirklich unterirdischen Umsetzung des Myrkas. Sollte doch eigentlich klar sein, dass man bei einem Monster, dass von zwei Männern in einem umgemodelten Pferde-Anzug gespielt wird, lieber nicht die ganze Zeit mit der Kamera drauf halten, sondern das Monster großteils verdeckt halten sollte. Tja ... sollte man jedenfalls denken ...
    2
    ****** eine der besten Doctor Who- Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Doctor Who ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Doctor Who Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Das Monster ist heutzutage ja schon fast ein Grund, sich diese Folge anzusehen. Das Mystery Science Theater hätte sicher auch seine Freude daran. ^^

    Trotzdem ist die Folge nicht gar so schlecht und auch das Bounsmaterial ist sehenswert.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      Ich find auch die Folge wird viel zu Unrecht gescholten. Es gab viele Probleme bei der Produktion, da sind mehr Continuityfehler als man zählen darf (besonders bitter halt die Darstellung der Sea Devils/Silurians), aber der Grundplot bleibt gut, ich maf den Doktor, die Sets sind okay, das Modell von der Unterwasserbasis ist niedlich und ich find auch die Schauspieler machen ne solide Arbeit.

      Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
      Das Monster ist heutzutage ja schon fast ein Grund, sich diese Folge anzusehen. Das Mystery Science Theater hätte sicher auch seine Freude daran. ^^
      Das stimmt. Das Myrka ist einfach legendär, als eines der Top 5 erbärmlichsten Monster in ganz Doctor Who. (für nen ähnlichen Crappinessfaktor fällt mir da sogar grad nur die Languste aus "The Invisible Enemy" ein )

      Wie die Ärztin da versucht, das Vieh mit nem Karatetritt auszuschalten ... das ist einfach so herrlich komisch
      Los, Zauberpony!
      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

      Kommentar


      • #4
        Gut an der ersten Folge hat es mir gefallen das sich die Handlung Unterwasser abspielt und das mal wieder die Silurians mit von der Pertie sind. Die Unterwasserbasis wurde optisch überzeugend umgesetzt und die Technologie dort und die Uniformen fand ich recht professionell. Weiters bin ich schon gespannt in welche Flüssigkeit der Doctor am Ende der Folge gefallen ist.

        An der zweiten Folge hat es mir gut gefallen das nun auch die Sea Devils auftauchen und eine weitere gefährliche Kreatur, genannt Myrka, mitmischt. Jedoch ist es ein wenig ärgerlich das auf der Unterwasserbasis auch eigene Leute als Saboteure unterwegs sind.


        Teil 1 -> 3 *
        Teil 2 -> 4 *
        Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 16.08.2015, 18:04.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          An der dritten Folge fand ich es ein wenig lächerlich das die Besatzung der Unterwasserbasis sich mit dem Sea Devils eine wilde Schießerei auf kurze Distanz lieferte jedoch so gut wie kein Schuß einen Treffer lieferte. Auch habe ich nicht ganz verstanden wieso die beiden Besatzungsmitglieder der Unterwasserbasis diese sabotiert haben.
          Wenigstens war der Teil mit dem Doctor, welcher das Wesen genannt Myrka ausschaltete, etwas besser.

          Sehr gut gefallen an der vierten Folge hat es mir das der Doctor immer versucht eine nicht tödliche Lösung für Konflikte zu finden, nur schade das es diesmal nicht geklappt hat und alle Sea Devils und Silurians sterben mußten.

          Teil 3 -> 2 *
          Teil 4 -> 4 *
          Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 21.08.2015, 17:44.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X