Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 18x114] "Warriors' Gate"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 18x114] "Warriors' Gate"

    Inhalt:
    Tharil Biroc bringt die TARDIS unter seine Kontrolle und in den 'Void', um mit ihrer Hilfe sein Volk zu retten, das auf einem Sklavenschiff abtransport wird, welches ebenfalls im Void feststeckt. Dort befindet sich auch ein Tor, das an einen gar seltsamen Ort führt.

    Episodeninfos:
    • Das Serial besteht aus 4 Teilen zu je 25 Minuten
    • Doctor: Nr. 4: Tom Baker
    • Companion: Romana II, K-9 & Adric


    ______
    Der letzte Teil der E-Space Trilogy ist auch der Abgesang für Romana II, die mit K-9 im E-Space verbleibt, während der Doktor mit Adric alleine weiterreist. Ich würd sagen, Romana hat eindeutig den besseren Deal gemacht
    6
    ****** eine der besten Doctor- Folgen aller Zeiten!
    16.67%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Doctor Who ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    33.33%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    16.67%
    1
    * eine der schlechtesten Doctor Who- Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Also ich fand die Folge mal sehr seltsam und war wahrscheinlich genauso verwirrt wie der Doctor. Aber man sieht ihn nicht alle Tage so hilflos.

    Etwas unfreiwillig komisch war ja übrigens das böse Lachen des Captains am Ende der Folge, die total uninspiriert rüber kam *g* Richtig witzig fand ich jedoch die beiden einfachen Crewmitglieder Royce und Aldo, die sich da einfach durch alles durchwurschtelten und soweit wie möglich jegliche Arbeit oder Unannehmlichkeit vermieden

    Adric war in dieser Folge sogar einigermaßen nützlich und hat nicht gestört, trotzdem hätte ich ihn statt K9 bei Romana gelassen (wenn sie denn unbedingt zurück bleiben möchte ). Ihren Abgang fand ich ja auch sehr merkwürdig und die Begründung recht schwach. Okay, sie wollte nicht zurück nach Gallifrey, aber muss sie denn gleich im E-Space bleiben? Diese Löwenmännchen brauchten sie doch auch nicht wirklich, hätten ihre Leute doch sicherlich auch selbst befreien können. Neee, neee, das fand ich ziemlich schlecht geschrieben, vor allem weil auch die Entscheidung zu bleiben sehr aus heiterem Himmel kam...

    Ansonsten hat mir die Folge visuell eigentlich ganz gut gefallen, vor allem die "Welt hinter dem Spiegel". Und das Schiff hat mich ganz stark an Firefly erinnert, hatte schon gehofft, dass Malcom Reynolds da aussteigt

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
      Also ich fand die Folge mal sehr seltsam und war wahrscheinlich genauso verwirrt wie der Doctor. Aber man sieht ihn nicht alle Tage so hilflos.
      Dito. Ganz einfach zu durchschauen ist die Folge nicht, mit den nichts-tun und der Spiegelwelt. Wobei ich die schön bizarr fand. Vor allem die Ritter im Bankettsaal haben mir Spaß gemacht.

      Die Crew fand ich toll. Die konnte ja gar nichts bewegen. Schön, wenn der Captain die immer zu irgendwas eintreiben wollte, und die Crewmen sagten dann nur so "ach. ja, ja" Faule, böse Sklaventreiber.

      Okay, sie wollte nicht zurück nach Gallifrey, aber muss sie denn gleich im E-Space bleiben? Diese Löwenmännchen brauchten sie doch auch nicht wirklich, hätten ihre Leute doch sicherlich auch selbst befreien können.
      Naja, es kommt ja schon relativ zu Beginn im Gespräch mit Adric raus, dass Romana weg will. Da hatten sie die Tharils noch nicht mal getroffen. Und zumindest im Spin-Off Material kommt sie ja irgendwann wieder zurück. Sie möchte sich halt erstmal etwas Zeit nehmen sich selbst zu finden, nachdem der Doktor sie so verändert hat, und dabei will sie nicht ständig von den Timelords genervt werden. Dass sie vom Doktor weg will, kann ich also schon verstehen, aber ich bin sehr enttäuscht, wie die Abschiedsszene von statten ging. Ich kann voll verstehen, dass Lalla Ward sich über diese recht rasche, gefühlskalte Szene sehr aufgeregt hat. Blöde Idee von den Produzenten da keine Gefühle zu wollen. Klar, es sind hoch erhabene Timelords, aber Romana ist doch nicht mehr die Eisprinzessin von einst, sie hatte soooo viel Spaß mit dem Doktor und er mit ihr, so eine tolle Chemie zwischen den beiden, und dann wird das einfach so kurzfristig weggewischt.

      Oh und zum Glück hatte Adric nicht sonderlich viel Screentime dies mal. Hat mich gefreut. *g*

      Ansonsten hat mir die Folge visuell eigentlich ganz gut gefallen, vor allem die "Welt hinter dem Spiegel". Und das Schiff hat mich ganz stark an Firefly erinnert, hatte schon gehofft, dass Malcom Reynolds da aussteigt
      Ja die Optik war geil. Vor allem der Beginn im Schiff: Nichts ist überbeleuchtet und dann diese Kamerafahrt unter den Walkways ... toll
      Los, Zauberpony!
      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        Die Crew fand ich toll. Die konnte ja gar nichts bewegen. Schön, wenn der Captain die immer zu irgendwas eintreiben wollte, und die Crewmen sagten dann nur so "ach. ja, ja" Faule, böse Sklaventreiber.
        Jaaaaa, vor allem als sie da so um diesen einen Tisch herum standen und der Captain die anschrieh und seine Pistole rausholte - und die trotzdem in Ruhe weiter nix gemacht hatten *g*

        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        Naja, es kommt ja schon relativ zu Beginn im Gespräch mit Adric raus, dass Romana weg will. Da hatten sie die Tharils noch nicht mal getroffen. Und zumindest im Spin-Off Material kommt sie ja irgendwann wieder zurück.
        Na ja, irgendwie muss sie ja Präsidentin von Gallifrey werden

        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        Ich kann voll verstehen, dass Lalla Ward sich über diese recht rasche, gefühlskalte Szene sehr aufgeregt hat. Blöde Idee von den Produzenten da keine Gefühle zu wollen. Klar, es sind hoch erhabene Timelords, aber Romana ist doch nicht mehr die Eisprinzessin von einst, sie hatte soooo viel Spaß mit dem Doktor und er mit ihr, so eine tolle Chemie zwischen den beiden, und dann wird das einfach so kurzfristig weggewischt.
        Ja, stimme ich Dir zu, das war dämlich, das hat der Charakter und ihre Fans wirklich nicht verdient gehabt.

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar


        • #5
          Der vierte Doctor ist halt nie sehr nett bei seinen Verabschiedungen, Leela hat er ja quasi die Tür ins Gesicht geknallt und sie blöd angegrinst, als sie ihr "I will miss you" brachte.

          Soweit zum Thema, im Übrigen bin ich grad ganz fasziniert davon, dass es noch ein deutsches Doctor Who-Forum gibt. Scheinbar mit weitgehend identen Protagonisten.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von korvac Beitrag anzeigen
            Der vierte Doctor ist halt nie sehr nett bei seinen Verabschiedungen, Leela hat er ja quasi die Tür ins Gesicht geknallt und sie blöd angegrinst, als sie ihr "I will miss you" brachte.
            Da scheiden sich die Geister. Die Art wie Leela rausgeschrieben wurde (Romanze mit Andred) fand ich unerhört, aber die Abschiedsszene selbst, fand ich angemessen bewegend. Man hat dem Doktor die Enttäuschung, jetzt ohne Leela reisen zu müssen, sichtlich angesehen. Noch dazu war er zu überrumpelt, um da groß zu reagieren, da die Entscheidung ja recht plötzlich kam.

            In keiner seiner Inkarnationen hat der Doktor große Reden gehalten zum Abschied seiner Companions (Susan die einzige Ausnahme). Dazu ist er erstens zu Stolz, und zweitens beeinflusst er seine Companions dahin gehend nie mehr als nötig. Es ist ihm schon bewusst, dass es für seine kurzlebigen Begleiter auch mehr gibt, als ein Leben lang durch Zeit und raum zu reisen, und dass sie sich irgendwann niederlassen wollen.

            Soweit zum Thema, im Übrigen bin ich grad ganz fasziniert davon, dass es noch ein deutsches Doctor Who-Forum gibt. Scheinbar mit weitgehend identen Protagonisten.
            hm?
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Naja, ich würde schon sagen, dass etwa bei den Verabschiedungen von Jamie, Zoe, Jo, Nyssa, Sarah Jane oder Tegan deutlich mehr Emotion im Spiel war.

              hm?
              Selber hm.

              Gibt´s außer dem drwho.de-Forum noch ein Drittes, in dem ihr mitschreibt oder warum Deine Verwirrung?

              Korvac ist übrigens eine auch Michael genannte Comicfigur, die ich mag. Wer?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von korvac Beitrag anzeigen
                Naja, ich würde schon sagen, dass etwa bei den Verabschiedungen von Jamie, Zoe, Jo, Nyssa, Sarah Jane oder Tegan deutlich mehr Emotion im Spiel war.
                trotzdem würde ich das nicht als "Tür vor der Nase zugeknallt" bezeichnen. Er ist eben etwas geschockt und Toms Doktor ist eben auch ein Doktor, der sich nich verletzlich gibt. Er ist betroffen, aber er zeigt es Leela nicht, sondern tritt direkt den Rückzug an. Das ist keine optimale Reaktion, aber auch keine kalte.

                Hier bei Romana stört mich das mehr, weil ich bei den beiden mehr das Gefühl hatte, die könnten sich gegenseitig mehr voneinander offenbaren, als das mit den anderen Companions der Fall war. Von daher war ich hier von den abgeklärten Dialogen etwas enttäuscht, auch von Romanas Seite aus.



                Selber hm.

                Gibt´s außer dem drwho.de-Forum noch ein Drittes, in dem ihr mitschreibt oder warum Deine Verwirrung?

                Korvac ist übrigens eine auch Michael genannte Comicfigur, die ich mag. Wer?
                Nö, aber ich fand die Frage etwas frech, unsere liebevoll gepflegte, aber hungernd kleine Doctor Who Untersektion mit dem großen DING da zu vergleichen

                (sicher, dass du nicht Stevmof bist? Der hackt so gern auf der Leele-geht-Szene rum? )
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  Das ist keine optimale Reaktion, aber auch keine kalte.
                  Na gut, dann nennen wir´s halt etwas asozial.

                  Und nein, ich bin wirklich nicht stevmof, und ich mag den vierten Doctor grundsätzlich sehr. (Falls ich doch stevmof sein sollte, bin ich ziemlich schizophren. Er offenbar auch. )

                  Und so klein ist Eure Untersektion ja gar nicht, außerdem Qualität und Quantität - eh schon wissen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von korvac Beitrag anzeigen
                    Na gut, dann nennen wir´s halt etwas asozial.
                    Aber ohne böse Absicht!

                    Damit kann ich dann leben. Ist für den Doktor ja schließlich nicht komplett ungewöhnlich . Für Leela muss das natürlich hart sein, klar.


                    Und nein, ich bin wirklich nicht stevmof, und ich mag den vierten Doctor grundsätzlich sehr. (Falls ich doch stevmof sein sollte, bin ich ziemlich schizophren. Er offenbar auch. )

                    Und so klein ist Eure Untersektion ja gar nicht, außerdem Qualität und Quantität - eh schon wissen.
                    Lob wird hier geschätzt, du bist willkommen.
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      Lob willkommen? Gut, dann werde ich mich hier nach der Devise "Gib dem Affen Zucker" durchhanteln.

                      Sorry, eine kleine Gemeinheit zum Einstieg muss sein, ab jetzt bin ich dann ganz brav.

                      Und um noch mal zu loben: Ihr habt hier viel bessere und coolere Smileys.

                      Vor allem der hier, weltklasse für einen Who-Fan.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von korvac Beitrag anzeigen
                        Und um noch mal zu loben: Ihr habt hier viel bessere und coolere Smileys.

                        Vor allem der hier, weltklasse für einen Who-Fan.
                        Sag das bloß nicht zu laut, sonst lässt uns Schlaubi drüben wegen böser Propaganda sperren.

                        Und jetzt sollten wir in diesem Thread besser wieder auf die Folge zu sprechen kommen, bevor die Moderatoren böse werden.
                        Los, Zauberpony!
                        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                        Kommentar


                        • #13
                          Ach, so viele Moderatoren laufen hier doch gar nicht rum, dass die das gespame hier entdecken würden (ja, ich mag das Smilie auch, sollten die "drüben" auch einführen

                          Auf jeden Fall Willkommen in unserer kleinen Sektion, je mehr desto besser *g* (harharhar, wir jagen drwho.de noch die User ab )

                          *räusper* Also die Verabschiedung von Leela fand ich jetzt auch nicht schlimm, wie Moogie schon sagt, sieht man ja, dass das ganze den Doctor schon mitgenommen hat und er ist ja jemand, der seine Companions nicht zwingen will zu bleiben, nein er will ja ihren Horizont erweitern, weiß aber auch, dass sie nicht ewig bei ihm bleiben können. Immerhin ist er ja nicht nur (so gut wie) unsterblich bzw. sehr langlebig, sondern das Reisen mit ihm ist ja nicht ungefährlich. Wenn also die Companions einen Ort finden, an dem sie glücklich sein können, warum sollte er sie aufhalten? Ich denke das war auch ein Grund, weshalb er bei Leela nicht emotionaler wurde.

                          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                          Kommentar


                          • #14
                            Danke für das Willkommen, aber Dein Abjag-Spruch jagt mir fast ein schlechtes Gewissen ein. Da fühle ich mich ja fast schuldig, wenn ich "auswärts" poste.

                            Ok, bei Leela lasse ich mich vom Verhalten des Doctors noch überzeugen, dass das nicht ganz so arschig war. (Wenn auch die mehr als plumpe Art und Weise, wie sie rausgeschrieben wurde, unverzeihlich ist. Louise Jameson wäre gern den Heldentod gestorben, das hätte besser zu ihrer Figur gepasst.)

                            Hier bei Romana ist es aber noch befremdlicher. Bis jetzt konnte mir kein Mensch erklären, warum sie eigentlich unbedingt im E-Space bleiben musste. Im N-Space vor den Timelords abhauen, hat ja noch ein gewisser Herr eine Zeitlang vergnügt kultiviert ... warum kam das für sie nicht in Frage?

                            Man kann natürlich argumentieren, dass der Doctor zuviel Respekt vor ihr hat als zu versuchen, sie umzustimmen, aber ... *brrrrrrrrrrrrrr* Ich verabscheue ihren "Abschied" regelrecht, das war einfach ganz mies geschrieben. Das hat sich der Charakter nicht verdient.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von korvac Beitrag anzeigen
                              Danke für das Willkommen, aber Dein Abjag-Spruch jagt mir fast ein schlechtes Gewissen ein. Da fühle ich mich ja fast schuldig, wenn ich "auswärts" poste.
                              Aber nur "fast", was?

                              Zitat von korvac Beitrag anzeigen
                              Man kann natürlich argumentieren, dass der Doctor zuviel Respekt vor ihr hat als zu versuchen, sie umzustimmen, aber ... *brrrrrrrrrrrrrr* Ich verabscheue ihren "Abschied" regelrecht, das war einfach ganz mies geschrieben. Das hat sich der Charakter nicht verdient.
                              Ich glaube, da widerspricht Dir auch keiner

                              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X