Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 21x135] "Planet Of Fire"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 21x135] "Planet Of Fire"

    Inhalt:
    Die TARDIS empfängt ein mysteriöses Signal, dem vor allem Turlough unbedingt auf den Grund gehen will. Der Ursprung des Signals, ein seltsam markiertes Artefakt, befindet sich im Besitz von Peri, die auf Lanzarote versucht, ihrem Stiefvater auszubüchsen, um vor Semesterbeginn noch etwas mehr von der Welt zu sehen. Ihre Reise geht weiter als geplant, als sie, nachdem Turlough sie vor dem ertrinken rettet, zusammen mit der TARDIS-Besatzung auf dem kargen Planeten Sarn landet, auf dem die einheimische Bevölkerung einen Flammengott verehrt, der einem Mann im Raumanzug ziemlich ähnlich sieht.

    Episodeninfos:
    • Episode besteht aus 5 Teilen zu je 25 Minuten*
    • Doctor: Nr. 5: Peter Davison
    • Companions: Peri, Kamelion & Turlough

    ____

    * Auf der DVD ist noch die Special Edition enthalten, die den Vierteiler auf einen einstündigen Film runterkürzt. Meiner Meinung nach eine Umstückelung, die es so nicht gebraucht hätte. Ich hatte kaum Lust die Special Edition bis zum End ezu schauen, wirklich verändert hat das nichts, man hat nur ein paar ganz charmante kleine Szenen rausgeschnitten oder gekürzt (gut, zum Glück auch ein paar, in denen Mark Strickson bloß schlecht geschauspielert hat und die Kamelion-Auftritte fallen auch kürzer aus, aber wirklich temporeicher geworden ist die Folge dadurch, eher im Gegenteil). Auch die neuen "special effects" machen eher viel kaputt als viel her. Sie passen nicht in die unbearbeiteten Teile der Folge, und sehen an sich selbst für 2010 alles andere als gut aus. Da hat man in jedem Computerspiel heutzutage bessere Feuereffekte.

    Zumindest die Enlightenment Special Edition habe ich wegen dem Bild loben können, aber hier sah eigentlich schon die normale Version ganz brauchbar aus, und das neue BIldformat, halte ich nicht wirklich für einen Fortschritt. Hinzu kommt, dass man vor allem die Szenen auf Sarn teilweise ziemlich rot umgefärbt hat (eventuell um es von Lanzarote, dass nunmal genau so, nur weniger rot ausschaut, abzuheben), was mir, die sich über das klare Bild in Enlightenment ja zu Grafikbearbeitungszwecken gefreut hat, da natürlich auch einen Strich durch die Rechnung macht


    Die Folge selbst mag ich aber ziemlich gerne und das nicht nur, wegen der schönen Aussichten. Die Story von den Einheimischen, die eigentlich etwas Technologisches mit Göttlichem verwechseln, und einen erzkonservativen, gefährlichen Kult darum aufbauen, ist Sci-Fi-Standard. Aber wenn es gut und einigermaßen überzeugend umgesetzt ist, schaut man sich doch auch die 300. Version dieser Geschichte noch gerne an. Vor allem, wenn im Zuge dessen auch endlich Turlough aus der TARDIS gekickt wird und der Blechcompanion nach zwei Einsätzen ins Gras beißt. Dabei muss der Doctor, wie in der Staffel üblich, mal wieder ein paar ziemlich unangenehme Entscheidungen treffen, und üble Dinge tun, die ihm ganz offensichtlich sehr nahe gehen.

    Schöne Folge.
    4
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    100.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
    Inhalt:
    Ich hatte kaum Lust die Special Edition bis zum End ezu schauen, wirklich verändert hat das nichts, man hat nur ein paar ganz charmante kleine Szenen rausgeschnitten oder gekürzt
    Es ist vielleicht besser, sich zuerst die SE anzuschauen, danach die originale Folge.

    Es ist sehr schade, dass Peri und der fünfte Doctor nur so kurze Zeit zusammen waren. Endlich ist Tegan weg, Turlough bekommt seinen Abschied, Kamelion sowieso. Es hätte so schön weitergehen können.

    Mein einziger Kritikpunkt an der Folge, die ich mit fünf Sternen bewerte, ist, dass nicht so ganz klar wird, wovon die Leute auf dem Feuerplaneten leben. Aber das fragt man sich auch bei der Vulkan-Folge in Star Trek TOS oder bei der Verfilmung von "Der Wüstenplanet".

    Kommentar


    • #3
      Die erste Folge konnte gut unterhalten und mit Peri wurde eine eventuelle neue und interessante Begleiterin des Doctors eingeführt. Die Handlung war großteils spannend und am Ende wurde dann auch mal wieder ein kleine Überraschung präsentiert, nämlch das der Master mal wieder mitmischt.

      Die zweite Folge hat mir sehr gut gefallen, besonders der Teil mit Peri, welche dem Kamelion-Master ganz gut die Stirn geboten hat. Aber es war auch interessant zu erfahren in welcher Verbindung Turlough mit dem Planeten Sarn steht.

      Auch die dritte Folge war wieder sehr spannend und besonders gut gefallen hat mit Peri, welche sich mit ihrer neuen Situation rasch abgefunden hat und sich in der neuen Umgebung hervorragend schlägt. Klasse fand ich die Szenen mit ihr und dem Master und die Schlussszene wo sie die Kontrollbox des Masters öffnete, war einfach super.

      Die letzte Folge fand ich sehr gut, alleine schon wegen dem Umstand das man sehr viel aus Turlough Vergangenheit erfährt und wie er auf die Erde kam. Sein Abschied als ein Begleiter des Doctors wurde auch gut umgesetzt.
      Peri konnte auch in dieser Folge wieder punkten und lustig fand ich die Szene wo sie den Mini-Master mit ihren Schuh jagte. Schön das sie nun die neue Begleiterin des Doctors ist.
      Auch hoffe ich sehr das nun der Master endgültig vernichtet wurde.

      Teil 1 -> 4 *
      Teil 2 -> 5 *
      Teil 3 -> 5 *
      Teil 4 -> 6 *
      Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 01.09.2015, 18:53.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar

      Lädt...
      X