Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 01x004] "Marco Polo"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 01x004] "Marco Polo"

    Inhalt: Die TARDIS landet in Zentralasien im Jahre 1289. Dort schließen sich der Doctor und seine Begleiter der Karawane Marco Polos an, die über die legendäre Seidenstraße vom Pamir-Plateau durch die Wüste Gobi bis nach Peking zieht.

    Episodeninfos:
    • Die Episode besteht aus 7 Teilen zu je 25 Minuten (The Roof of the World, The Singing Sands, Five Hundred Eyes, The Wall of Lies, Rider from Shang-Tu, Mighty Kublia Khan, Assassin at Peking)
    • Doctor: Nr. 1: William Hartnell
    • Companions: Susan, Barbara Wright, Ian Chesterton
    • Episode verschollen (Verschollene Episoden)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Marco Polo 01.png
Ansichten: 1
Größe: 729,6 KB
ID: 4290809 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Marco Polo 02.png
Ansichten: 1
Größe: 967,6 KB
ID: 4290810 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Marco Polo 03.png
Ansichten: 1
Größe: 765,8 KB
ID: 4290811Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Marco Polo 04.png
Ansichten: 1
Größe: 898,9 KB
ID: 4290812 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Marco Polo 05.png
Ansichten: 1
Größe: 749,8 KB
ID: 4290813

    Quelle: SF-Radio
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    100.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Die erste Folge hat ja mal schon sehr gut mit der Landung der Tardis im Jahre 1298 auf der Schnee und Eis bedeckten Pamir Ebene begonnen. Und so wie es scheint wird die Reisegruppe vom Pech verfolgt, da nun die Stromversorgung der Tardis ausgefallen ist und somit die Reisenden Gefahr laufen zu erfrieren. Doch glücklicherweise wird die Gruppe von der Karawane von Marco Polo gerettet, welche im Auftrag vom Kublai Khan unterweg ist. Marco Polos Begleiter Kriegsherr Tegana ist sehr skeptisch der Gruppe gegenüber und hält diese für Zauberer oder böse Geister. Auch verfolgt Tegana hinterhältige und verhängnisvolle Pläne gegenüber Marco Polo und der restlichen Karawane. Sehr nett und sympathisch kommt jedoch im Gegenzug die mitreisende Lady Ping-Cho rüber, welche mit einen sehr viel älteren Mann verheiratet werden soll. Für Spannung sorgte noch zusätzlich Marco Polos Plan die Tardis dem Khan zu schenken, damit er endlich die Erlaubnis erhält nach langen Jahren nach Hause reisen zu dürfen. Alles in allem konnte die erste Fole mit sehr schönen Kostümen und interessanten Kulissen überzeugen.

    Die zweite Folge war wieder ganz spannend und berichtet bildreich die Reise durch die Wüste Gobi. Weiters sorgt Tegana mit dem Versuch die Reise zu sabotieren um so selbst in den Besitz der Tardis zu gelangen für zusätzliche Spannung und Dramatik. Interessant war es auch zu sehen das es die ersten Reibereien zwischen Marco Polo und Tegana gab und das nur Susan und Lady Ping-Cho ihm gegenüber misstrauisch sind. Sehr gut gefallen hat mir die Umsetzung des Sandsturms, da dieser mit den Geräuschen akustisch fast schon wie ein rythmischer Song rüberkam. Ein wenig verwunderlich war es das der Doctor in dieser Folge fast keine Auftritte hatte, dies wurde aber mit seiner Abneigung gegenüber Marco Polo glaubhaft rübergebracht.

    Die dritte Folge war auch wieder spannend und endlich werden neben Susan und Ping-Cho noch weitere Mitglieder gegenüber Tegana misstrauisch. Für zusätzliche Spannung sorgten Barbaras Nachforschungen bezüglich Tegana, welche sie in eine sehr ernste Lage brachte, nämlich Gefangenschaft in der Höhle der 500 Augen. Das ausgerechnet der Doctor, Susan und Ping-Cho sie dort suchten fand ich ganz nett. Jedoch geht mir langsam Susans Gekreische stark auf die Nerven.
    Sehr schön fand ich auch den Teil wo Ping-Cho die Geschichte über die Hashashins und der Höhle der 500 Augen erzählte.

    Auch die vierte Folge konnte die Spannung aufrecht erhalten und präsentierte wieder eine fesselnde Story. Glücklicherweise konnte Barbara gerettet werden, jedoch entfernen sich die Tardis-Reisenden mit ihren Anschuldigungenen gegenüber Tegana immer wieter von Morco, der immer noch zu Tegana hält. Auch schafft es leider Tegana immer mehr Zwietracht zu säen und Marco auf seine Seite zu ziehen. Schade das man in dieser Episode Ping-Cho nicht zu sehen bekam.

    Die fünfte Folge fand ich sehr spannend, da einerseits der Angriff auf Maro Polos Karawane durch Teganas Leute fesselnd inszeniert wurde und andererseits Teganas Pläne mal wieder verhindert werden konnten. Leider ist dadurch aber der erste Fluchtversuch gescheitert. Sehr schön fand ich es das im Laufe der weiteren Handlung die Freundschaft von Susan und Ping-Cho vertieft wurde. Was mich einwenig ärgerte war der Umstand das der zweite sehr vielversprechende Fluchtversuch durch Susans unüberlegte Handlung wieder scheiterte.

    Die sechste Folge hat mir am besten gefallen, da diese spannend, aber auch humorvoll ist. Bitter finde ich es das Tegana noch immer nicht aufgeflogen ist und sogar ungewollt Unterstützung für seine Pläne von Susan und Barbara bekommt, welche mit ihren Meinungen Tegana voll und ganz in die Hand spielen. Leider hat Ians Beichte, das er 700 Jahre aus der Zukunft kommt, gegenüber Marco Polo auch nichts gebracht, da er das nicht glaubt, was ja nachvollziehbar ist. Am besten an dieser Folge war aber der Teil wo die Gruppe vor den Khan tritt, weil der Doctor mit seiner Sturrheit und seinen Sprüchen es sogar schafft den Khan auf sich aufmerksam zu machen und am Ende mit ihm Hand in Hand aus dem Saal hinaushumpelt!

    Die letzte Folge war ein klein wenig schwächer als die vorangegangenen Episode, jedoch noch immer klasse. Ganz lustig und nett war die Szene wo der Doctor mit dem Khan Backgammon spielt und schon fast halb Asien gewonnen hat.
    Aber es wurde auch die Story rund um Tegana spannend weitergebracht und endlich konnte er aufgehalten und unschädlich gemacht werden. Schön fand ich es auch das Ping-Chos Hochzeit nicht zustande kam und ihre Zukunft somit wieder rosiger und besser wurde. Das Ende wo die Gruppe endlich wieder mit der Tardis weiterreisen konnten wurde sehr schön inszeniert.



    Alles in allem war das bis jetzt die mit Abstand beste Folge und es ist sehr schade das diese nicht mehr vollständig vorhanden ist, weil die Kulissen, die Kleider und das gesamte Drumherum einfach wundeschön waren.

    The roof of the world -> 5 *
    The singing sands -> 4 *
    Five hundred eyes -> 4 *
    The wall of lies -> 4 *
    Rider from Shang-Tu -> 5 *
    Mighty Kublai Khan -> 6 *
    Assassin at Peking -> 6 *
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar

    Lädt...
    X