Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 22x143] "Revelation of the Daleks"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 22x143] "Revelation of the Daleks"

    Episodennummer: 143
    Folgenanzahl: 2 à 45 min.
    Autor: Eric Saward
    Doctor: Colin Baker
    Companion: Peri



    Inhalt: Der Doctor und Peri landen auf dem Planet Necros, welcher bekannt dafür ist, die schönsten Begräbnisse für die Schönen, Reichen und Mächtigen der Galaxie zu arrangieren. Auf Necros weilt jedoch auch Davros, der Schöpfer der Daleks, welcher seine eigenen Ziele verfolgt und eine neue Rasse von Daleks erschafft...

    Dass ich das noch erleben darf, ich eröffne tatsächlich einen Episoden-Thread
    Nun denn... "Revelation of the Daleks" war die erste Sixth Doctor - Folge die ich gesehen habe, weil sie Teil der (empfehlenswerten) DVD Box "Davros Collection" ist. Entgegen dem allgemeinen Tenor, der sechste Doctor sei nicht zu ertragen, muss ich sagen, dass ich Colin Baker von Anfang an in der Rolle des Timelords mochte. Seine sarkastische und bissige Art, Bakers energiereiches Spiel und das immer leicht spöttische Lächeln gefällt mir.
    Die Episode selbst ist unterhaltsam und hat jede Menge schwarzen Humor, leider aber auch ebenso viele Highlights wie Störendes. Das Schlimmste am ganzen Serial ist der ständig auf irgendwelchen Bildschirmen auftauchende DJ, welcher mit seiner Hair-Metal-Ami-Rock-Attitüde schon in seinen ersten Sekunden auf die Nerven geht. Auch der schmierige Jobel und sein ihn anhimmelndes Anhängsel gingen mir auf den Zeiger.
    Der Rest hingegen ist Who Entertainment pur. Davros bösartig wie eh und je, der Doctor saucool, Peri nicht nervend und die ganze Geschichte ist herrlich schräg.

    Trotz einiger Schwächen fühlte ich mich gut unterhalten und vergebe 4 Sterne.
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von AChristoteles; 29.09.2014, 21:27.

  • #2
    Also ehrlich gesagt ist die erste Folge ein wenig zu überdreht für mich. Besonders nervend fand ich diesen komischen Entertainer, von welchen ich die Daseinsberechtigung in dieser Episode nicht verstand. Auch fand ich einige Szenen doch sehr überdreht und deren Zusammenhänge sehr wirr. Weitere störte mich die deutsche Synchronisation der Daleks extrem, da deren Stimme überhaupt nicht mehr bedrohlich rüberkam, sondern nur noch lächerlich klang.
    Davros hingegen fand ich in der Folge ganz in Ordnung und das er nun körperlos ist fand ich ganz interessant. Den "Glasdalek" mit dem menschlichen Kopf innerhalb seines Körpers fand ich optisch gut gemacht.

    In der zweiten Folge fand ich es gut das erklärt wurde welchen Zweck der von mir zuerst gedachte unnütze Entertainer erfüllt. Auch die Story fand ich spannender und weniger wirr als in Folge eins. Und besonders gut gefallen hat es mir das in der zweiten Episode einige sehr witzige Dialoge vorkamen, wie zum Beispiel der zu Beginn, wo der Doctor fast vom Grabstein erschlagen wurde.
    Jobel (zum Doctor): "Selbst wenn dieses Denkmal tatsächlich aus Stein gewesen wäre, hätte es sie nicht getötet!"
    Doctor: "Und warum?"
    Jobel: "Es bedarf eines Gebirges um ein Ego wie ihres zu erschlagen!"
    Schade fand ich es jedoch das Davros mal wieder lebend entkam.

    Teil 1 -> 2 *
    Teil 2 -> 4 *
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 16.09.2015, 20:32.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar

    Lädt...
    X