Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OLD 07x053] "The Ambassadors of Death"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [OLD 07x053] "The Ambassadors of Death"

    Inhalt: Die Astronauten einer Raumsonde verschwinden auf unerklärliche Weise, eine außerirdische Rasse droht die Erde zu vernichten weil ihre Diplomaten entführt worden sind und der Doctor muss schnell handeln bevor die Situation eskaliert.

    Episodeninfos:
    • Die Episode besteht aus 7 Teilen zu je 25 Minuten
    • Doctor: Nr. 3: Jon Pertwee
    • Companions: Liz Shaw, Brigadier, Sergeant Benton

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: vlcsnap-2015-01-25-09h53m22s104.png
Ansichten: 1
Größe: 522,2 KB
ID: 4291107 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: vlcsnap-2015-01-25-09h54m36s70.png
Ansichten: 1
Größe: 334,2 KB
ID: 4291108
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: vlcsnap-2015-01-25-09h55m37s192.png
Ansichten: 1
Größe: 434,5 KB
ID: 4291109 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: vlcsnap-2015-01-25-09h56m16s64.png
Ansichten: 1
Größe: 429,0 KB
ID: 4291110

    Quelle: SF-Radio
    1
    ****** eine der besten Doctor Who- Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Doctor Who ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    100.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Doctor Who- Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    An der ersten Folge hat es mir ganz gut gefallen den Doctor endlich mal wieder in seiner Tardis zu sehen. Nett fand ich es dort auch Liz zu sehen, welche den Doctor bei seinen Versuchen die Tardis wieder in Gang zu bringen zusah.
    Optisch sehr gut gefallen hat mir die Ankopplung der einen Raumkapsel an die andere Raumkapsel und auch die Story mit der Marsmission und der Rettungsmission war sehr unterhaltsam.
    Jedoch fand ich den Teil mit dem Einsatz von UNIT in der Lagerhalle, die Schießerei und den Zweikämpfen sehr schwach und wenig glaubwürdig umgesetzt.

    In der zweiten Folge hat mir der Doctor sehr gut gefallen, einerseits weil er den nicht sprechen wollenden Gefangenen mit einen intelligenten Trick einige Informationen entlockte und andererseits weil er den gestohlenen LWK mit Weltraumkapsel mit einen weiteren klasse Trick zurückstahl!
    Weiters wurde die Story sehr mysteriös und geheimnisvoll weitergesponnen und ich frage mich wer hinter diesen gut organisierten Leuten steckt, die an die Weltraumkapsel ran wollten.

    Die dritte Folge war nicht mehr ganz so spannend wie die vorangegangenen Episoden.
    Gut hat es mir gefallen das ein paar Informationen zur zweiten Gruppe preis gegeben wurden, nämlich das diese für die englische Regierung arbeitet und UNIT nicht vertraute, weil diese intrernational operieren.
    Sehr mysterios war noch immer der Teil mit den verschwundenen Astronauten und den Wesen in den Astronautenanzügen, welche extrem hoch radioaktiv verstrahlt sind, sind das etwa Außerirdische!?
    Ein nettes Detail am Rande ist mir aufgefallen, nämlich das das Nummernschild vom Oldtimer des Doctors "WHO 1" lautet.

    Die vierte Folge fand ich recht schwach, einerseits weil Liz's Flucht nach ihrer Entführung einfach zu schnell mißlang und andererseits weil die Handlung zu sehr dahindümpelte und keine wirklichen neuen Informationen brachte. Auch das diese Wesen in den Astronautenanzügen, welche radioaktiv verstrahlt sind, als Waffen eingesetzt werden, fand ich wenig überzeugend.

    Gut gefallen hat es mir an der fünften Folge das erklärt wurde wieso diese Wesen in den Astronautenanzügen von den Projektilwaffen nicht aufgehalten werden konnten. Weiters hat mir der Teil mit dem Ausflug des Doctors ins Weltall sehr gut gefallen.
    Jedoch nervte es ein wenig das die UNIT-Soldaten immer wieder so einfach überlistet werden können bzw. ausgeschaltet werden können. Haben die bitte keine militärische Ausbildung genossen!?

    Die sechste Folge fand ich sehr gut, weil diese endlich die Story voranbrachte und einige sehr interessante Informationen lieferte. Weiters hat mir der Aufenthalt des Doctors im Alienraumschiff sehr gut gefallen und endlich lernt man den Kopf der Gruppe kennen, welche hinter allen Morden, Angriffen und Sabotageakten steckt! Mit General Carrington hätte ich nicht gerechnet.

    Die letzte Folge hat mir richtig gut gefallen, weil die Story in spannender Weise aufgelöst wurde und General Carrington wahnsinniger Plan vereitelt werden konnte.
    Ganz nett fand ich es das UNIT auf den Oldtimer des Doctors als Transportmittel zurückgreifen mußte.

    Teil 1 -> 4 *
    Teil 2 -> 4 *
    Teil 3 -> 3 *
    Teil 4 -> 2 *
    Teil 5 -> 3 *
    Teil 6 -> 5 *
    Teil 7 -> 5 *
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 04.02.2015, 21:41.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar

    Lädt...
    X