Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[01x05/06] "Warriors of the Kudlak"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [01x05/06] "Warriors of the Kudlak"

    Inhalt:
    Lance, ein Klassenkamerade von Maria, Luke und Clyde wird seit einem Combat 3000 Match vermisst. Das Combat 3000 ist ein neuartiges, sehr beliebtes Spiel, ähnlich Paintball, nur mit Lasern.
    Bei ihren Nachforschungen entdeckt Sarah Jane, dass es in Wahrheit eine ganze Anzahl von verschwundenen Kindern, überall im Land, gibt. Der Entführer ist in Wirklichkeit der außerirdische General Kudlak, der die Spielarena dazu benutzt, um junge Leute zu rekrutieren, die ein möglichst großes Talent für seine zukünftige Krieger aufweissen. Ohne etwas davon zu Ahnen entscheiden sich Sarah Jane, Luke und Clyde, am Kombat 3000 teilzunehmen -- wodurch sie schon sehr bald zu Kudlaks neuesten Zielen werden


    Episodeninfos:
    Die Episode besteht aus zwei Teilen zu je etwa 30 min.
    • Erstausstrahlung UK:
      Teil 1 CBBC: 15.10.2007
      Teil 2 CBBC: 22.10.2007
    • Einschaltquoten UK:
      CBBC Teil 1: 0,29 Millionen entspricht 3,7% Marktanteil
      BBC1 Teil 1: 1,0 Millionen entspricht 8,4% Marktanteil
      CBBC Teil 2: 0,23 Millionen entspricht 13,6% Marktanteil
      CBB1 Teil 2: 1,2 Millionen entspricht 9,6% Marktanteil
    • Regie: Charles Martin
    • Drehbuch: Phil Gladwin

    Quelle
    Angehängte Dateien
    9
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    11.11%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    11.11%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    66.67%
    6
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.11%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Orovingwen; 25.08.2008, 13:27.
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Wieder eine ganz gute Episode, die den alten Doctor Who Episoden doch erstaunlich ähnlich war. Die Idee, ein Laserdrom zum Ausbilden von (Kinder-)Soldaten zu machen, fand ich gar nicht mal schlecht (ich wollte auch schon immer mal bei sowas mitspielen ). Auch gut war, dass General Kudlak nicht wirklich böse war, sondern eigentlich Frieden wollte obwohl er nie daran glaubte, dass es diesen geben würde. Dass er vom Computer hintergangen wurde, weil der das Konzept "Frieden" nicht versteht, ist zwar ein alter Hut in der Science Fiction, war aber recht gut umgesetzt.

    Nervig dagegen war, dass Luke sich mit nem Handy in den Aliencomputer einhacken und damit alle Schlösser knacken konnte (wobei die an der Kiste seltsamerweise nur sehr oberflächlich verschlossen waren, damit Luke auch ja entkommen kann^^) und "zufällig" über ein wichtiges Video stolpert. Auch dass Sarah Jane so ganz ohne genauere Informationen oder einen Plan einfach sich mal auf so nen Kriegs-Raumschiff beamen lässt, zeugt nicht gerade von Intelligenz. Wenn Luke nicht dieses Video gefunden hätte, dann wäre sie ziemlich doof dagestanden. Oh und btw: Seit wann kann Sarah Jane einfach mal so fortgeschrittene Technologie aus irgendwelchem Müll bauen? Wäre ja verständlich gewesen, wenn Mr. Smith ihr Anweisungen und Pläne gegeben hätte, aber leider sah das nicht so aus...

    Aber trotz einiger sehr großer Logiklöcher hat die Folge schon Spass gemacht, daher 4 Sterne.
    Zuletzt geändert von Snobantiker; 03.10.2008, 17:02.

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      Eine gute Folge, wenn auch mit einigen Logiklöchern, wie Snobby schon gesagt hat. Sarah Jane hat normalerweise zumindest eine Ahnung, was wie machen will, aber hier rennt sie in die Höhle des Löwens und redet auf einen Computer ein. Nicht sehr hilfreich.
      Fand es auch ein bisschen blöd dass Luke im Grunde alles gemacht und damit alle gerettet hat.

      Schön fand ich, was Charakterentwicklung angeht, das Gespräch zwischen Clyde und Luke. Da sieht man bei beiden mal eine ernsthafte Seite.

      4****
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Kann mich eigentlich in allem nur anschließen. Nicht überall sehr logisch, aber dennoch sehr unterhaltsam und gute (wenn auch früher schon dagewesene) Grundideen. Hat Spaß gemacht, also auch 4* ^^
        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

        Kommentar


        • #5
          Es ist irgendwie schwierig neue Grundideen zu finden insofern bin ich bei so etwas eher nachsichtig, solange es zumindest insgesamt ganz unterhaltsam ist. Und das war es hier ja, auch wenn ich nicht genau meinen Finger drauf legen kann warum.

          Mir fällt aber grade die Szene ein, wo Sarah Jane dem Laufburschen gegenüber steht und ihr letzter Wunsch ist Lippenstift aufzutragen... für wie eitel hält er Sarah Jane, dass er da nicht misstrauisch wird?
          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

          Kommentar


          • #6
            Insgesamt wieder eine sehr unterhaltsame Folge. Angesichts des Zielpublikums ist die Thematik durchaus ambitioniert.
            Der Irakkrieg wird kurz gestreift, mittelbar sind wie bei allen Kriegen die eigentlich unbeteiligten Kinder davon betroffen.

            Marias kleine Ansprache an die "Mistress" zum Unterschied von Spiel und Realität im Bezug auf Spiele mit kriegerischen Inhalten sollten sich mal einige der bekloppten Politiker hierzulande zu Herzen nehmen. ^^
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
              Marias kleine Ansprache an die "Mistress" zum Unterschied von Spiel und Realität im Bezug auf Spiele mit kriegerischen Inhalten sollten sich mal einige der bekloppten Politiker hierzulande zu Herzen nehmen. ^^
              Volle Zustimmung!

              Allerdings befürchte ich, das dann das Gegenteil herauskommt:
              Krieg ist gut. Z.B. die Verteidigung Deutschlands in Afghanistan, da die deutschen Grenzen geschützt werden müssen.
              Killerspiele sind böse weil Menschenverachtend (z.B. Gothic, weil man dort Punkte für das Töten von (nichtrealen) Menschen bekommt!).

              Aber vielleicht sollte man Politikern diesen Film trotzdem Zeigen, es besteht ja die Hoffnung das sie es doch irgendwann verstehen, das die meisten Menschen in der Lage sind zwischen Spiel und Krieg zu unterscheiden und durch die Spiele nicht zu Massenmördern werden.

              Die Grundidee des Films fand ich genial, die Regie hervorragend, aber das Drehbuch hatte mehr Löcher als ein Flickenteppich... Trotzdem eine schöne Folge.

              Kommentar


              • #8
                wieso gibts in deutschland solch geile spiele in spielhallen wie in amerikadie danceautomaten wo du tanzn musst was dir der computer vorgibt ^^

                aber dieses spiel find ich geil.

                aber dumm dieses ende. ja ich red auch mal eben nett auf terroristen ein^^ viel zu schnell und abgehackt.

                gute story,blödes ende

                Kommentar


                • #9
                  - A conscience is like a stone in the shoe

                  Der Alien-General war auch nicht schlecht (zu seinem Minion):
                  - Killing you will be a service to both our worlds

                  Mehr als drei Sterne * * * waren dann leider doch nicht drin für die Folge, da ich diese Alien-Stories doch ziemlich fade und langweilig finde. Der zweite Teil fiel für mich doch noch mal etwas ab. Dieses Spiel fand ich interessanter als den Hintergrund mit dieser Mistress auf ihrem Raumschiff, das mich sehr an die aus SG-1 bekannte Prometheus erinnerte.

                  Bei dieser Folge fiel es mir auch erst mal so bewusst negativ auf, wie billig (und schlecht) die Titel- und Abspannmusik (überhaupt die Musik) von SJS ist. Hier hätte man sich wirklich etwas mehr Mühe geben können.

                  Kommentar


                  • #10
                    Der erste Teil war ganz in Ordnung. Das das Spiel Combat 3000 für die unfreiwillige Rekrutierung von Soldaten mißbraucht wurde hat mir gut gefallen, weil dieser Teil ganz gut umgesetzt wurde. Weiters hat mir die optische Darstellung von Kudlak sehr gut gefallen, diese insektenähnliche Kopf wurde sehr gut gemacht. Alles in allem eine unterhaltsame Folge, die von mir vier Sterne bekommt.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Auflösung der Story hat mir recht gut gefallen und die nähere Beleuchtung von Kudlak, seiner Vergangenheit, Motivation und seiner Rasse fand ich spannend umgesetzt. Auch sein Wunsch nach Frieden war nachvollziehbar und sein Wandel am Ende wurde überzeugen inszeniert. Somit vergebe ich vier Sterne für diese Episode.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X