Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x01/02] "The last Sontaran"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x01/02] "The last Sontaran"

    Inhalt:
    Durch seltsame Lichter am Himmel werden Sarah Jane, Maria, Luke und Clyde zu einer Kommunikationsüberwachungsstation geführt. Dort finden sie heraus, das die Anlage von Commander Kaagh, der letzte überlebende Sontaraner der kürzlich gescheiterten Invasion, infiltriert wurde.
    Kaagh wird davon getrieben, seine Leute zu rächen. Daher initiiert er ein Programm, welches sämtliche Satteliten dazu bringen soll, auf die Atomkraftwerke der Erde zu stürzen und um dadurch den Planeten zu vernichten.
    Maria unterdessen, deren Vater mit ihr nach Amerika ziehen will, findet sich selber, zusammen mit ihren Eltern, in ihrem letzten Versuch wieder, die Erde zu retten.


    Episodeninfos:
    Die Episode besteht aus zwei Teilen zu je etwa 30 min.
    • Erstausstrahlung UK:
      Teil 1 & 2 CBBC: 29. 9. 2008
    • Einschaltquoten UK:
      Einschaltquoten UK BBC1 Teil 1: 0,7 Millionen entspricht 6,3% Marktanteil
    • Regie: Joss Agnew
    • Drehbuch: Phil Ford

    Quelle
    Angehängte Dateien
    6
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    16.67%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    50.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    16.67%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    16.67%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Ein wirklich schöner Staffelauftakt. Der Sontaraner wirkte wirklich schön bedrohlich und die ganze Folge war sehr spannend. Irgendwie finde ich es schade, dass Maria und ihr Dad nach Amerika ziehen, denn ich mochte die beiden neben SJS eigentlich am liebsten. Ja, ich weiß, der Charakter wurde wegen Schwierigkeiten mit der Schauspielerin oder so rausgeschrieben, aber trotzdem. Dass sich Mama Jackson an die Ereignisse noch erinnern kann und trotzdem nichts sagt (bzw. nur zu SJS) macht den Charakter am Ende wenigstens ein bisschen erträglich, allerdings hoffe ich, dass sie auch rausgeschrieben wurde.

    Herrlich fand ich ja, dass sich Daddy ein bisschen schämte, "Mr. Smith, I need you" zu sagen und daher etwas rumdruckste *g*

    Insgesamt gab es zwar einige Ungereimtheiten (warum hat Maria nicht versucht Mr. Smith anzurufen, warum hat dieser nicht die Verbindung zu den Satelliten unterbrochen etc.) aber alles in allem war die Folge sehr unterhaltsam, daher 4 Sterne.

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      *** vollkommen durchschnittliche Folge!

      Ich weiß nicht, ich werde auch im zweiten Jahr einfach nicht warm mit dieser Serie. Sei es weil sie primär für Kinder konzipiert wurde und mir die gespielte Naivität der Darsteller auf die Nerven geht oder weil jene Serie einfach zu wenig mit dem Doctor-Who Universum zutun hat. Außer das eben ein Ex-Companion herumläuft und manchmal bekannte Who-Aliens auftreten.

      Warum schafft man es nicht Episoden zu entwickeln welche ihre Daseinsberechtigung im SJA-Universum haben? Diese Episode war eindeutig ein Auftrag für Unit oder Torchwood, aber sicher nicht für Kinder und ihre Tante. Man wertet die Sontaraner damit noch mehr ab, weil sich ein "Krieger" nicht einmal gegen 3 Kinder und eine alte Frau durchsetzen kann.

      Mag sein dass meine Kritik etwas harsch ist, da sich die Serie ja in erster Linie an Kinder richtet. Aber ich bin eben kein Kind mehr und kann es nur aus meiner Perspektive sehen.
      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
      (René Wehle)

      Kommentar


      • #4
        Sehr tolle Folge,
        eine der wenigen, wo ich nicht mitten drin das Interesse verliere. Die Spannung wurde schön aufrecht erhalten.

        Der Sontaren hat mir gut gefallen und auch, dass er bis zum Schluss die Oberhand hatte. Aber gegen solche Absätze kommt man dann eben doch nicht an.
        Die Mama mag ich immer noch nicht, aber wie Snobby schon sagt immerhin hält sie am Schluss die klappe UND Gott sei Dank hängt sie sich nicht an Alan ran und will mit nach Amerika (auch wenn wir sie dann für immer los wären).

        Alan und Maria gehen nun also weg. Schade, ich mochte beide. Aber wenn Maria alt genug ist, kann sie ja für UNIT arbeiten, oder sie und ihr Vater gehen jetzt in Amerika auf Alien-Suche.

        Die beste Szene ist NATÜRLICH, wo Alan Mr. Smith ruft und nicht "Mr. Smith I need you" sagen will
        Wobei.. Alan hatte ihn doch umprogramiert, warum hat er das dann so gelassen?
        (und warum flog da ein Luftballon herum?

        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        Insgesamt gab es zwar einige Ungereimtheiten (warum hat Maria nicht versucht Mr. Smith anzurufen, warum hat dieser nicht die Verbindung zu den Satelliten unterbrochen etc.) .
        Kann Maria Mr. Smith überhaupt direkt erreichen? Ich wüsste nciht wie ich meinen Computer anrufen sollte
        Mr. Smith wurde ja fluchtartig wieder verlassen bevor Maria weitere Instruktionen durchgeben konnte bzw. vermutlich hat sie nicht mal daran gedacht.

        Insgesamt eine sehr schöne Folge
        4**** bis 5*****
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          Soooo habe mir jetzt ENDLICH die Komplette 2.Staffel reingezogen in den letzten 4 Wochen.

          Gelungener Staffelstart mit traurigem Abschied.
          Die Folge verdient volle Punktzahl.

          Sontaran also will Revenge und Krieg und bla. Okay. Das Sontaran Kaagh ein gefährlicher Gegner ist, ist nicht zu unterschätzen. Das er die Oberhand behalten hatte, war sogar gut in Szene gesetzt. Wobei mir Maria's Zugang zu seinem Raumschiff unglaubwürdig erschien. Wenn ich Kaagh wäre,hätte ich mein Raumschiff so konzipiert, das das Erkennungsgerät nur meinen Handabdruck reinlassen darf. Das Maria einfach ihre Hand da gegen drückt und die erstma ins Schiff gelangen... Naja gut. Wobei die Manipulation im Raumschiff eh nur zur Story diente,das Luke erfährt, das Maria nach Amerika gehen wird.

          Der Vater und seine Tochter waren streckenweise ziemlich nervig. Was aber nicht weiter störte.

          Sarah Jane's reaktion auf Maria's reaktion fand ich sehr glaubwürdig und nachvollziehbar.

          Ich mein wie dumm ist Sarah Jane eigentlich,einen Krieger wie Kaagh einfach gehen zu lassen ????? Ist doch klar das so ein Krieger wieder kommt oder ?

          Kann mir jemand sagen zur welchem Zeitpunkt Staffel 2 im Doctor Who Universum lief ? (Also welche Staffel von DW war zum Zeitpunkt der 2.SJA Staffel on Air ? )

          Der Humor der Serie wurde gut in Szene gesetzt. Ich glaube zwar nicht,das es so gewollt war,aber ich hatte das Gefühl,das es mehrere Wortspiele gab (Also im Verlauf der Staffel ).

          Clyde fand ich wieder sehr amüsant. Sarah Jane: Ihr geht nicht in den wald. '' Clyde: Natürlich nicht. '' und trotzdem gehen sie in den Wald. Manchma kommt mir Sarah Jane einfach zu blöd vor. Sie war so lange mit dem Doc unterwegs und denkt wirklich, ein Clyde Langer würde jetzt auf einen Befehl hören ? Ach komm

          Also ich hätte ja im Russel T.Davies Style erwartet,das Alan und seine EX-Frau sich versöhnen und zusammen nach Amerika ziehen. Hatte mich positiv überrascht diese Wendung.

          Naja alles in einem ein sehr guter Staffelstart und ein trauriger Abschied von Maria Jackson,die ich in Staffel 1 ziemlich gerne mochte

          Kommentar


          • #6
            Mir hat der Staffelauftakt sehr gut gefallen, deswegen vergebe ich fünf Sterne für diese Folge.
            Der Sontaran bzw. die Rasse der Sontaraner finde ich sehr interessant und die optische Datstellung dieser ist klasse und sehr überzeugend. Die Story wurde spannend inszeniert und mit Lucy wurde ein sympathischer Charakter in die Folge inplementiert. Somit freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung dieser Folge.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Auch der zweite Teil der Doppelfolge hat mir wieder sehr gut gefallen, deswegen bekommt dieser auch wieder fünf Sterne von mir.
              Sehr gut gefallen hat mir die Umsetzung der Verhinderung des Plans des Sontaran die Menschheit zu vernichten. Die Einbindung von Marias Mutter war auch ganz in Ordnung und glücklicherweise nervte sie diesmal überhaupt nicht, sondern war eine Bereicherung für die Folge.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar

              Lädt...
              X