Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x11/12] "Enemy of the Bane"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x11/12] "Enemy of the Bane"

    Inhalt:
    Mrs. Wormwood kehrt zurück und verlangt von Sarah Janes Hilfe. Sie behauptet, dass sie wegen ihres Scheiterns bei der Invasion der Erde von the Bane gejagt wird.
    Sie will als Vergeltung an the Bane, dessen Plan vereiteln, einen antiken, interstellaren Eroberer namens Horath zu rekrutieren.
    Dazu benötigt sie allerdings Informationen, die UNIT in seinen schwarzen Archiven verwahrt und Sarah Jane willigt widerstrebend zu, ihr zu helfen, jedoch braucht Sarah Jane dazu selber Hilfe und zwar von ihrem alten Freund, Brigadier Lethbridge-Steward.
    Doch in Wirklichkeit ist es Mrs. Wormwoods eigener Plan, zusammen mit dem Sontaraner Commander Kaagh, Horath zurückzuholen und mit seiner Hilfe die Galaxis zu beherrschen


    Episodeninfos:
    Episode besteht aus zwei Teilen zu je etwa 30 min.
    Teil 1 CBBC: 01.12.2008
    Teil 2 CBBC: 08.12.2008
    Regie: Graeme Harper
    Drehbuch: Phil Ford

    Quelle
    4
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    25.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    25.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Imo mittelmäßige Folge. War mal nett Miss Wormwood wieder zu sehen und die Beziehung zwischen ihr und Luke war auch interessant. Das war aber auch so ziemlich das einzige was die Folge über Wasser gehalten hat.
    Für Old-Who-Fans wird der Brigadier natürlich sehr squee gewesen sein und selbst mir, als nciht-kenner der alten Serie (ich bin immernoch nicht über die Azteken-folge hinaus - SO SCHLECHT ^^" ), hat der Kerl Spaß gemacht.
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      Ich muss sagen, dass ich die Folge auch eher schwach fand. Da waren so viele hirnrissige Dinge drin, die mich einfach nur geärgert haben. ABER: Wie Slowking schon sagt: DER BRIG *squeeeeeeeeeeeeeeeeeee* Es war SO schön, den mal wieder zu sehen, auch wenn er etwas alt war und daher nicht mehr allzu fit und ich muss sagen, dass ich ihn unbedingt in der Mutter Serie sehen will

      Übrigens Slowking: Steig einfach am Anfang beim dritten Doctor rein, der ist DER Doctor, wenn man den Brig kennen lernen will. SO viel verpasst Du nun auch nicht (vom verstehen her), wenn Du Doctor Nr. 1 und 2 erst mal überspringst... (obwohl ich als Spoilerphobikerin natürlich verstehen würde, wenn Du es nicht machen willst ).

      Aber wie auch immer: Trotz des Brigs gab es viele Dinge, die genervt haben oder ärgerlich waren. Zum Beispiel der Sonic Lipstick: Warum mussten sie Sarah Jane einen Ersatz Lipstick verpassen? Ist doch genau dasselbe wie beim Doctor mit seinem Sonic Screwdriver, nur hat es mich hier noch mehr geärgert, weil es keinen Sinn macht, dass sie noch so ein Teil hat. Dann dieser komische Computer, der mal das ganze Universum oder so beherrscht haben soll. Moment mal: Wenn der so mächtig war, wie konnte der besiegt werden? Das hätte mich schon mal interessiert. Und warum hat man den Computer dann nicht komplett zerstört, sondern ihn einfach nur mal in 2 Teile geteilt, damit er irgendwann wieder zusammengesetzt werden kann? Und seit wann arbeitet eigentlich ein Sontaraner mit einer Bane zusammen? OK, die beiden haben ein witziges Ehepaar abgegeben, aber trotzdem. Ich könnt noch mehr Dinge aufzählen, die mich gestört haben, aber dazu hab ich ehrlich gesagt keinen Bock.

      Aber es gab auch gute Dinge, außer dem Brig, die mir gefallen haben. Nämlich die Bane selbst, Mrs W. Die fand ich schon irgendwie cool - wenn auch etwas dämlich - ihre Charakterisierung gefällt mir wirklich gut, vor allem, dass sie langsam Luke wirklich als ihren Sohn ansieht. Und Luke erliegt nicht der Versuchung - sondern haut mit dem Ding einfach ab. Herrlich. Aber dass er ihr dann am Schluss doch mehr oder weniger hilft und nicht erst mal austestet, ob das Kraftfeld ihn auch vor Schüssen schützt... Nun ja, etwas sehr nachlässig geschrieben.

      Insgesamt recht schwache Folge, aber wegen dem starken Brig Bonus 3,5 Sterne.

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        Und seit wann arbeitet eigentlich ein Sontaraner mit einer Bane zusammen?
        Gut, zumindest das wurde ja erklärt. Nachdem Kaagh von eienr Frau und Half Forms besiegt wurdewar er natürlich absolut in Ungande gefallen (woher wissen die Sontaren nr davon? Naja so blöd wie der is hatters den anderen erzählt) und musste nun als Söldner für die Bane arbeiten (die Sontaren brauchen für ihren Krieg wohl auch Kohle und nehmen so auch solche Aufträge an udn vergeben die an ihre in Ungande gefalllenen). Auf einem seiner Aufträge hat er Wormwood gefunden und wollte die eigentlich für das Kopfgeld den bane ausliefern, doch Wormwood hat ihn mit ihren legendären Überredungskünsten stattdessen dazu gebracht für sie zu arbeiten. Das war soweit schon glaubwürdig.

        Aber dass er ihr dann am Schluss doch mehr oder weniger hilft und nicht erst mal austestet, ob das Kraftfeld ihn auch vor Schüssen schützt... Nun ja, etwas sehr nachlässig geschrieben.
        Da dacht ich mir auch warum er sich mit der Tunguska Scroll nicht einfach gemütlich in das Kraftfeld setzt und abwartet. Naja miese schreibe.

        Auch wurde am Anfang behauptet, dass der Computter nicht zerstört werden konnte nd er deswegen nur geteilt wurde. Und dann kommt Ms. Smith mit ihrem Sonic Schnutenfärber und pustet das Ding in 1000 Teile - doll ........ NOT!
        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

        Kommentar


        • #5
          Ah ja, danke für die Erklärung, das muss ich wohl verpasst haben. War wohl doch zu müde, um aufmerksam zu gucken

          Stimmt, das hatte ich sogar noch vergessen zu erwähnen, dass der Computer ja nur geteilt wurde, weil er eben nicht zerstört werden konnte. *seufz*

          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

          Kommentar


          • #6
            Nette Folge - auch wenn sie hinten und vorne hinkt.

            Im Grunde ist die Folge ein alter Hut. "Mama" vs. "Mama", Universumbeherrschen mit Allmachtsmaschine, einen alten Gegner für seine Pläne benutzen (das gleich zweimal hier), Verbrecherpaar, was sich am Ende gegenseitig umbringt und ein in Ungnade gefallener Charakter (auch zweimal). Nicht zu vergessen einen alten Bekannten für den Plot aus dem Hut zaubern.
            Im Grunde konnte man sich die Folge schon von vornherein zusammen reimen, muss aber der Folge zu gute halten, dass sie mich dennoch nisht so sehr gelangweilt hat.

            Es war nett Luke mal mit seinen zwei Müttern zu konfrontieren, ich muss sagen da fand ich ihn auch klasse - vielleicht weil wir erst Clyde mit Problemelternteil gesehen hat und das im Vergleich dazu natürlich viel besser abläuft.
            Wenn wir schon bei Clyde sind: was war das? Haben sich die Autoren gedacht, nachdem wir einen etwas ernsteren Clyde gesehen haben müssen sie seinen Dialog nur noch aus "witzigen" Sprüchen bestehen lassen um das auszugleichen? Er hatte nicht viel zu tun, aber wenn er was gesagt hat, war es ein dummer Spruch, also das muss doch wirklich nicht sein.

            Kaagh ist einfach nur dämlich. Erstmal sich überhaupt mit der einzulassen und dann nicht zu sehen, dass sie ihn nur benutzt.
            Wenn wir von dämlich reden: warum ist Luke nicht auf die andere Seite des Schutzschildes gegangen und hat gewartet? Er SAGT sogar noch "Hurry up Mom", wie kann er da nicht etwas Zeit schinden?

            Wie gesagt, ich habe mich dennoch irgendwie unterhalten gefühlt.
            3***
            Zuletzt geändert von Orovingwen; 21.03.2009, 16:15. Grund: Luke, Clyde ist doch alles das Selbe
            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
              Kaagh ist einfach nur dämlich. Erstmal sich überhaupt mit der einzulassen und dann nicht zu sehen, dass sie ihn nur benutzt.
              Wenn wir von dämlich reden: warum ist Clyde nicht auf die andere Seite des Schutzschildes gegangen und hat gewartet? Er SAGT sogar noch "Hurry up Mom", wie kann er da nicht etwas Zeit schinden?
              Du meinst Luke, oder? Wenn ja dann hatten wir beide ja genau den selben Gedanken. Das gleiche hab ich ja auch schon in meinem Post oben geschrieben. Der Jung hätte sich einfach gemütlich hinter das Schild setzen und warten können.
              Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
              "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
              "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

              Kommentar


              • #8
                ja ich meine Luke. Muss wohl noch an Clyde gedacht haben...


                Hatte ich gelesen und genau das habe ich auch von Luke erwartet, nachdem er schon so intelligent war mit dem Ding vor ihr wegzulaufen. Dann ging er auf den Sockel zu und ich dachte naja bisschen weiter weg von ihr ist vielleicht auch nicht so übel, falls der Schirm mal zusammen bricht. Aber nein, er steckt die Rolle da noch rein!
                "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                Kommentar


                • #9
                  Die Story - na gut, Schwamm drüber.

                  Aber Mrs. Wormwood war wieder mal Klasse.
                  Die beste Szene fand ich, als die beiden Supermuttis sich im Blumenladen gegenseitig mit ihren typisch weiblichen Waffen bedrohten - Lippenstift und Ring.

                  Und dann noch der Brig. Eine nette Geste, ihn in die Serie einzubeziehen. Nicht ganz zufällig ist auf der DVD auch ein Werbetrailer für "The Ten Doctors" (Ten times better than anything else in the universe. ^^)
                  "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                  Kommentar


                  • #10
                    Klasse Finale für eine Tolle Staffel. Ich hatte meinen Spaß und wurde toll unterhalten von THE SJ-TEAM ! xD

                    Story war doch gar nicht so schlecht. Warum hinkt die ?
                    Mrs. Wormwood war doch einfach nur Göttlich in ihrer Rolle und hat Luke erschaffen.
                    Ist halt ne Mama vs Mama Story. Ich finde das das Finale Luke mehr miteinbezogen hat und wirklich gefordert hat und Luke wirklich gut in seiner Rolle war.

                    Sarah Jane konnte auch wieder sehr gut überzeugen.

                    Clyde und Rani fand ich auch ganz cool.

                    Mrs. Wormwood und SJ - Ring gegen Lippenstift *lachflash*

                    Und zu The UNIT: Was ist The Unit eig fürn Laden ? Die lassen sich hacken,lassen sich beklauen. Aliens schleusen sich bei denen ein. The Unit ist doch kein ernst zunehmender Laden ey

                    Alister fand ich sehr gut und im zusammenspiel mit dem SJ-Team überzeugend. Würde gern mehr von ihm sehen. Der Schauspieler kommt mir auch bekannt vor.

                    Oh oh. Kaagh kehrt zurück und arbeitet mit Mrs. Wormswood zusammen. Na das ist ja ne Kombination vor der musst du Angst haben xD
                    Im Blumenladen wurde das SJ-Team lahm gelegt und Luke begleitet Mrs. Wormswood.
                    Ich fand die Auseinandersetzung zwischen Mrs Wormswood und Kaagh wirklich gut,das sie ihrem Prinzen nichts tun soll. Luke's Fluchtversuch war wirklich gut gemacht.

                    Das Ende war wieder Typisch Russel T.: Welt steht vor dem Untergang und alles wird in 2 Minuten geklärt xD

                    Also Sarah&Luke's Mutter/Sohn Beziehung wurde wirklich schön aufgearbeitet und weiter entwickelt und Luke's Interesse an der Vergangenheit auch etwas ,,gestillt''. Bin sehr zufrieden mit Staffel 2 und finde sie besser als Staffel 1.

                    Freue mich auf Staffel 3

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir hat der erste Teil der Doppelfolge sehr gut gefallen, deswegen vergebe ich fünf Sterne für diesen. Sehr gut gefallen hat mir die Tatsache das die Bane und ein Sontaran wieder mit von der Partie sind. Die Story wurde spannend und mitreisend inszeniert und die Spezialeffekte konnten überzeugen. Einziger kleiner negativer Punkt ist die Tatsache das die Story rund um Mrs. Wormwood zu sehr vorhersehbar ist.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Der zweite Teil der Doppelfolge hat mir auch wieder ganz gut gefallen, deswegen vergebe ich fünf Sterne.
                        Die Story wurde spannend weitererzählt und mit dem UNIT-Mitarbeiter, der ein Bane war, gab es dann auch noch eine kleine Überraschung. Schön fand ich die Schlussszene, wo der Sontaran versuchte seine Kriegerehre wiederherzustellen indem er Mrs. Wormwood mir in den Abgrund riss.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X