Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x01] "Kiss Kiss, Bang Bang" / "Kiss Kiss, Bang Bang"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x01] "Kiss Kiss, Bang Bang" / "Kiss Kiss, Bang Bang"

    Inhalt:
    Nachdem Jack plötzlich wiederauftaucht, nachdem er Wochenlang verschwunden war, reagiert das Torchwood Team mit einer Spur Misstrauen. Die Situation verschlimmert sich sogar noch als der gewissenlose Captain John Hart auftaucht der ein Time Agent ist und Jacks ehemaliger Partner, als dieser dort noch tätig war. Hart behauptet, drei Atombomben zu verfolgen, die durch den Rift nach Cardiff gefallen sind. Von Hart begleitet teilt sich das Torchwood Team auf um die Bomben wiederzufinden... aber kann man John Hart wirklich vertrauen?

    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 16.01.2008
    • Einschaltquoten UK: 3,7 Millionen entspricht 14.8% Marktanteil
    • Regie: Ashley Way
    • Drehbuch: Chris Chibnall

    Quelle
    Angehängte Dateien
    26
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    38.46%
    10
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    34.62%
    9
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    15.38%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.85%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.85%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    3.85%
    1
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Ooooh, ich mochte diese Folge.
    Der schönste Satz war der von Jack Harkness als er wieder da war: "Hey guys, d'you miss me?"
    Soooooo stylisch der Ausdruck dabei.
    KILLJOYS MAKE SOME NOISE!
    Art Is The Weapon (Na Na Na) - My Chemical Romance

    Kommentar


    • #3
      Hach Captain John Hart. Immer wieder sehr lustig wenn er auftaucht und hier wars das erste mal. Es wäre noch besser wenn man im Kontrast (mit James Masters) nicht sofort erkennen würde, dass gerade unser verbliebenes Torchwood Team nicht gerade die besten Schauspieler sind...
      Als ich die Folge das erste mal gesehen hab fand ich es etwas billig, dass alles was Hart so angestellt hat wieder zurück gedreht wird, sobald er abreist,

      Spoiler
      wenn man sich diese Folge aber im Licht des Finales ansieht, macht es durchaus Sinn. John wird die Rift-machine wohl so eingestellt habe, dass genau das passiert, immerhin wollte er möglichst wenig Schaden anrichten, ohne in selbst in die Luft gejagd zu werden.
      Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
      "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
      "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

      Kommentar


      • #4
        Eine echt gute Folge, die von Anfang bis Ende einfach sehr viel Spass macht!! Gerade auch der Einstieg mit dem Fischwesen im Cabrio!

        James Marsters Rolle war wie immer bei seinen Rollen einfach cool und das beste war wohl die Szene der beiden in der Bar!
        5 Sterne!
        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

        Kommentar


        • #5
          Was ich an dieser Folge am meisten mag: Endlich ist Jack wieder der alte.

          Der Jack aus der ersten Staffel hat mir nie so recht gefallen, aber in dieser Folge, da ist er wieder, der Jack wie wir ihn aus Doctor Who kennen, mit seinem Grinsen und seiner nach außen gezeigten Leichtigkeit.

          Und endlich lernen wir eine 2. Person aus der Zeitagentur kennen. Genauso Cool wie Jack aber mit noch etwas mehr krimineller Energie als Jack in seinen besten Zeiten, als er sich selbst noch als kriminelles Element sah.

          Und die Schlägerei in der Kneipe ist einfach GENIAL! Das ist 100% britisch.

          Kommentar


          • #6
            Also ich fand Iantos verdatterten Blick am besten als er auf die Waffe guckt und dann wieder zu dem Fisch. Und natürlich die Sache in der Bar Schlagen Knutschen Schießen... und das größte Müsterium WAS IST DAS FÜR EINE COOLE UHR??? 4 Sterne, weil Gwen sich bei den Kontainern so dumm angestellt hat. Ach ja und natürlich "Torchwood"
            "Einen Roman schreiben - und dann sterben ...!
            Wenn ich nur ein Dichter wäre - ich wäre unsterblich.
            Aber ich bin nur ein armseliger Fanatiker ..."

            M.C. Escher

            Kommentar


            • #7
              Das war in meinen Augen die bisher mit Abstand beste Folge der Serie und insgesamt hat sie mir sogar besser gefallen, als die komplette erste Staffel. Es kommt der Serie zu Gute, wenn sich mehr auf Jack und seine fragwürdige Vergangenheit konzentriert wird. Mir kam seine Charakterzeichnung diesmal auch wesentlich lebendiger vor und mich hat er auch wieder mehr an den Captain Jack erinnert, den ich aus Doctor Who kenne.

              Abgesehen davon ist natürlich James Marsters der Held der Stunde, auch wenn er im Grunde genommen einfach wieder Spike spielt. Aber wer will ihm das verübeln, solange es dermaßen cool rüberkommt? "Helft mir Obi Wan Kenobi..." .

              Ich hoffe, dass die Serie auf diesem Niveau weiter geht und man es schafft, etwas mehr Struktur in die Sache zu bringen, als das in der ersten Staffel der Fall war. Die war nämlich schon sehr durchwachsen, von genial bis grenzdebil. Wenn ich die letzten Szenen richtig deute, scheint sich da ja auch so etwas wie ein handlungsübergreifender Plot zu entwickeln und auch das könnte Torchwood sehr gut tun.

              Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich diese Staffel entwickeln wird und finde es nebenbei auch sehr schön, dass die Serie ausreichende Quoten hat und RTL2 daran festhält. Schade, dass Pro7 den Doctor dermaßen verheizt hat. Der wäre vielleicht auch auf einem anderen Sender besser aufgehoben gewesen.

              Kommentar


              • #8
                Extrem gute Folge. Jack endlich mal nicht der Boss im eigenen Team. (zumindest die meiste Zeit) John Hart einfach nur kultig. Ich hatte so viele Spikemoments mit ihm. Göttlich. Überhaupt eine extrem gute Folge, auch und grad wegen der Stimigkeit zwischen Figuren und Story. Volle Punktzahl von mir.
                KILLJOYS MAKE SOME NOISE!
                Art Is The Weapon (Na Na Na) - My Chemical Romance

                Kommentar


                • #9
                  Eine recht gute und spannende Folge, in der man wieder ein wenig mehr über Jack erfährt. Schade fand ich es das der Storyteil rund um den Doctor nicht mehr vertieft wurde. Auch weniger gut gefallen hat mir das das Torchwood-Team Captain John Hart recht schnell vertraut hat und auf seine Geschichte mehr oder weniger reingefallen ist.
                  Sehr gut gefallen hat mir die Anfangsszene mit der "Fischverfolgungsjagd".
                  Alles in allem hat mir die Folge trotz kleiner Schwächen recht gut gefallen, deswegen vergebe ich vier Sterne.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Kiss Kiss Bang Bang zeigt ganz deutlich was die Serie kann!!
                    Action gepaart mit Humor und Spannung.

                    hervoragende Folge.
                    Davon will ich mehr!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja selbst für einen der noch kein Fan ist war dieser teil genial.
                      Und machte lust auf mehr.:-)
                      ich hab eindeutig die größere Uhr genial.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wow , eine Hammerfolge, bekommt von mir die vollen sechs Sterne ! " Spike " durfte sogar einen " Bösen " spielen ....Noch mehr solcher Folgen bitte !!
                        Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                        Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                        Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                        Kommentar


                        • #13
                          Na, das wird ja wohl eher nichts


                          Spoiler
                          Aber der Gute Spike darf ja nochmal wiederkommen... nur ob er dann noch "den Bösen" spielen darf?


                          :R
                          http://www.whocast.de

                          Kommentar


                          • #14
                            Also wenn man sich die Folge nach "Children of Earth" nochmal anschaut, dann ist das ein extremstes Kontrastprogramm....

                            Küsse Küsse, Knall Knall ist einfach lustig und macht Spaß. Die Folge ist trotz ihrer teilweisen härte einfach Locker, Luftig und Leicht.
                            Während ich die erste Staffel nur durchschnittlich fand, machte die Serie ab der 2. richtig Spaß und diese Folge ist eine der Highlights der Serie.

                            Und wenn man sie eben nach "Kinder der Erde" schaut, dann wird einem klar, wie Hart die 3. Staffel wirklich ist. Und es ist schön, das gesamte Team zusammen zu sehen (aber auch etwas traurig, wenn man weiß was kommt), und man genießt diesen Humor der Folge einfach doppelt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hab die Folge gestern mal wieder geschaut. So genial und so lustig!

                              "Du warst die Frau!" "Nein, du warst die Frau!" "Aber ich war ne gute Frau!"

                              Oder Jack und Ianto im Büro. "Kopier mal deinen Hintern!"

                              Aber die Szene wo Jack Gwens Verlobungsring entdeckt und sie sagt: "Sonst will mich ja keiner." Klingt als wär Rhys doch nur ne Notlösung für sie. Und als Jack ihr gratuliert und sie umarmt, da macht sie ein Gesicht als hätte sie sich tierisch danach gesehnt von ihm umarmt zu werden. Kommt mir vor als würde sie lieber Jack haben wollen und nur auf ein Zeichen von ihm hofft.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X