Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x08] "Aus dem Leben eines Toten" / "A Day in the Death"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x08] "Aus dem Leben eines Toten" / "A Day in the Death"

    Inhalt:
    Vom Dienst Suspendiert, bis Martha bestimmen kann, was mit ihm passiert ist, wird Owens Leben, so wie es nun ist, zunehmend unerträglich für ihn. Er ist unfähig, zu essen, zu trinken oder sich selbst zu heilen, wodurch alle Verletzungen die er sich zuziehen könnte bleiben würden. Er kann weder schlaffen noch Sex haben. Seine ganze Existenz scheint sinnlos zu sein.
    Aber nachdem Torchwood massive Energieanzeigen aus dem schwer bewachten Herrenhaus eines älteren Sammlers außerirdischer Artefakte bemerkt, ist dies vielleicht die ideale Aufgabe für einen toten Mann, um der Sache auf den Grund zu gehen


    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 27.02.2008
    • Einschaltquoten UK: 2,7 Millionen entspricht 11.7% Marktanteil
    • Regie: Andy Goddard
    • Drehbuch: Matt Jones

    Quelle
    Angehängte Dateien
    17
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    47.06%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    23.53%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    17.65%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    5.88%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.88%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Eine absolute Hammerfolge! Für mich ist dies die (nach 2 Staffeln) eindeutig beste Torchwood-Folge!
    Genial inszeniert, tolle Erzählweise, ein wahnsinnig guter Burn Gorman als Owen! Tolle Szenen! Weird, perfide, cool, mitreisend und unglaublich gefühlvoll mit einem grandiosen Ende!
    Meine tiefste Verbeugung vor den Darstellern, den Autoren und dem Regisseur!!!
    6 Sterne!
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Valen Beitrag anzeigen
      Eine absolute Hammerfolge! Für mich ist dies die (nach 2 Staffeln) eindeutig beste Torchwood-Folge!
      Genial inszeniert, tolle Erzählweise, ein wahnsinnig guter Burn Gorman als Owen! Tolle Szenen! Weird, perfide, cool, mitreisend und unglaublich gefühlvoll mit einem grandiosen Ende!
      Meine tiefste Verbeugung vor den Darstellern, den Autoren und dem Regisseur!!!
      6 Sterne!
      Dem kann ich mich nur anschließen.
      Diese Folge hatte wirklich alles.
      Und Burn Gorman war wirklich toll.
      KILLJOYS MAKE SOME NOISE!
      Art Is The Weapon (Na Na Na) - My Chemical Romance

      Kommentar


      • #4
        Hervorragende Folge !
        Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

        Kommentar


        • #5
          Mir hat die Folge auch sehr gut gefallen. Besonders gut fand ich Burn Gorman in der Rolle des Owen. Er spielte seine Rolle sehr überzeugend und emotional. Klasse fand ich auch die Erzählweise und die Einbindung des "außerirdischen" Anteils in die Story.
          Eine gelungene Folge, die ich mit sechs Sterne bewerte.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Hey ich fand sie auch super!!

            Ein ernstes Thema genial und emotional umgesetzt.
            Ich fand es allerdings übertrieben das dieser alte Mann(sorry name vergessen) so viele Wachen hatte und dann als er gestorben ist keiner seinen Tod bemerkte .

            Kommentar


            • #7
              Zitat von CptnCornel Beitrag anzeigen
              Ich fand es allerdings übertrieben das dieser alte Mann(sorry name vergessen) so viele Wachen hatte und dann als er gestorben ist keiner seinen Tod bemerkte .
              Da kann ich nur zustimmen. Jemand der so viele Wachen und ein so gut gesichertes Anwesen hat, der müßte eigentlich auch seine persönlichen Ärzte und Krankenschwestern haben.
              Ich denke einmal dies wurde vernachlässigt, da dieser Teil der Folge ja quasi nur eine kleine Nebenstory war.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Auch wenn ich Owen nicht ausstehen kann - und ich über seinen Tod in keiner Weise traurig war - hat mir diese Folge ausgesprochen gut gefallen. Die Idee mit dem Dialog auf dem Dach und den Rückblenden, in denen die "eigentliche" Geschichte erzählt wird, fand ich sehr schön.

                Kommentar


                • #9
                  *** - 3 Sterne.

                  Die Story war eher durchschnittlich und der Zustand von Owen scheint auch nicht ganz logisch zu sein.

                  Schon das Owen ganz offen und ohne Geheimhaltung von seinem Zustand erzählte (und damit natürlich auch von seiner Arbeit!) war eigentlich relativ unlogisch, aber noch mit der außergewöhnlichen emotionalen Situation entschuldbar. In den Zusammenhang ist besonders seltsam, dass er das Alien-Artefakt einfach so mitgenommen hat (werden die nirgendwo aufbewahrt?) und ihr so zeigen konnte. Spätestens als die ganze Stadt dann die hellen "Blitze" des Gerätes sehen konnte, deren Ende zielsicher zu Owen und damit zum strenggeheimen TW führten, sollte klar sein, dass es schnellstmöglich abgeschaltet oder zumindest versteckt werden sollte.
                  Geheimhaltung über die Anwesenheit von Aliens sollte aber in Whouniversum inzwischen sowieso unmöglich sein (DW 1. Weihnachtsspecial, das Monster am Ende der 1. TW Staffel war auch nicht sehr unauffällig!), insofern kann man den Blitz vielleicht auch noch irgendwie übersehen.
                  Was das Gerät angeht, so gibt das auch einige Rätsel auf. War nicht die Rede davon, dass Gerät geben keine Energie ab, die ein Menschen irgendwie aufnehmen könnte?
                  Wieso sagte Owen dann kurze Zeit später, er nehme die Energie des Gerätes auf, bevor es explodiert? Selbst wenn ersteres nur eine Lüge war, um den "Sammler" das Gerät schneller abnehmen zu können (wäre auch ein seltsamer Zufall, dass er grade stirbt, nachdem es ihn abgenommen wird), wieso sollte eine Sonde als Antwort auf die Voyger-Sonden medizinische Technik erhalten?
                  Die Konstrukteure sollten noch nicht auf der Erde gewesen sein (sonst würden sie wahrscheinlich eher auf diesen Weg, direkt, antworten.) und sich aus den Informationen der Sonde sicher kein Wissen über unseren Körperbau angeeignet haben. Vielleicht war das nur ein Nebeneffekt, auch möglich.
                  Fraglich nur, wie Owen trotz seines Zustandes die Energie aufnehmen konnte...Obwohl Owens Zustand wirklich merkwürdig ist: Er muss nicht essen, trinken, hat keine Gefühle auf der Haut und heilt nicht mehr. Dabei scheint sein Körper aber auch nicht zu verfallen und er kann noch sehen, hören und mit seinem Atem () sprechen. Auch kann er sich normal bewegen.
                  Wurde das in der Folge davor erklärt?
                  Die Geschichte der Frau, die er rettet, ist ganz gut, wenn sie auch nicht sehr viel Zeit in Anspruch nehmen konnte (war sicher auch nicht beabsichtigt und wesentlich mehr Darstellung brauchte ihre Situation auch nicht mehr).

                  Die Folge hatte natürlich auch gute Seiten, z.B. die originelle Idee usw., den Einsatz dieser Idee (Owens Zustand) und die Folgen.
                  "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Rein medizinisch ....na gut reden wir nicht drüber, aber wenn er noch laufen und reden kann, also Funktionen besitzt die ihm das ermöglichen, warum kann er dann nicht verdauen ? Und wie bringt er die Kraft auf zu rennen ? Fragen über Fragen ... Aber egal abgesehen von solchen Ungereimtheiten verdient die Folge vier Sterne für Humor und Dramatik !
                    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                    Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                    Kommentar


                    • #11
                      Rein medizinisch gesehen ist es auch eher unwahrscheinlich, dass ein Toter überhaupt noch etwas machen kann

                      Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
                      Schon das Owen ganz offen und ohne Geheimhaltung von seinem Zustand erzählte (und damit natürlich auch von seiner Arbeit!) war eigentlich relativ unlogisch, aber noch mit der außergewöhnlichen emotionalen Situation entschuldbar.
                      Wem soll sie's erzählen? Wer glaubt ihr schon, wenn sie sagt da hat ein Toter ihr etwas von Aliens erzählt.
                      Außerdem gibt es ja die Amnesie Pille.

                      Eine wirklich gute Folge. Man bekommt einen Einblick in Owen, aber er bleibt immer noch er selber. Finde ich gut, dass sie das auch gezeigt haben, wo er OOC agiert hat, dass dann z.B. Maggie meine "das stimmt doch gar nicht, du interessierst dich gar nicht für mich" Und überhaupt ihre Bemerkungen fand ich gut.
                      Zwar finde ich gut, dass es so im mit Rückblenden erzählt wurde - nimmt dann allerdings die Spannung aus Owens vermeintlichen zweiten Tod. Das hätten sie doch sparen können.
                      Marthas Aufgabe ist nun auch endlich erledigt und wir können zum Tagesgeschäft übergehen. Es lag ja mit Martha immer noch die Möglichkeit in der Luft Owen durch sie zu ersetzen im Cast.

                      Die Geschichte um den alten Mann, war zum Glück nur eine kleine Nebensache, aber da schließe ich mich meinen Vorrednern an, dass es schon seltsam war, wie verlassen er plötzlich war. (3 Wachen bei dem riesigen Anwesen?)

                      Sehr emotionale und interessante Owen Folge
                      5***** bis 6******
                      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine echt gute Folge!!!

                        Ich finde es toll das es mal wieder nur um Owen geht. Ich mag ihn irgentwie.
                        Die Szenen mit dem alten Mann fand ich in irgenteiner Weise auch ein bisschen emotional.
                        Aber es ist doch eigentlich egal ob Owen sich ein Finger bricht. Schließlich ist er ja tot und spürt keine Schmerzen. Und da er schon tot ist kann er ja nicht sterben. Also wäre es ja theoretisch auch vollkommen egal wenn er erschossen wird, er kann ja nicht sterben. Er würde dann doch einfach weiter "leben". Oder?


                        Das der Mann starb ohne irgentwelche Ärzte oder Krankenschwestern fand ich gar nicht so unlogisch. Schließlich glaubte er ja an den Stein und seine "heilende" Kräfte.
                        Ärzte betreuten ihn warscheinlich schon aber eben nicht andauernd.
                        Ich denke er starb nachdem der Stein ihm weggenommen wurde, weil ihn eigentich nur der glaube daran am leben gehalten hatte. Danach hatte Owen ihn ja etwas über den Tod erzählt und warscheinlich hatte er dann keine Angst mehr davor.

                        Die Geschichte mit der Frau fand ich auch ziemlich gut. Durch diese wird die ganze Folge noch etwas emotionaler.
                        Als Owen der Frau den Stein zeigte aus dem das Licht strömte war es dann aber doch etwas unlogisch. Da das Licht sich ziehmlich schnell ausbreitete musste es doch irgentjemand gesehen haben. Und so was konnte Torchwood nicht riskieren.

                        Aber es war eine wirklich gute Folge deshalbe bekommt sie von mir 5 verdiente Sterne.
                        Nur wer vergessen wird, ist tot.
                        Du wirst leben.

                        ---- RIP - mein Engel ----

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
                          Ich finde es toll das es mal wieder nur um Owen geht. Ich mag ihn irgentwie.
                          Die Szenen mit dem alten Mann fand ich in irgenteiner Weise auch ein bisschen emotional.
                          Aber es ist doch eigentlich egal ob Owen sich ein Finger bricht. Schließlich ist er ja tot und spürt keine Schmerzen. Und da er schon tot ist kann er ja nicht sterben. Also wäre es ja theoretisch auch vollkommen egal wenn er erschossen wird, er kann ja nicht sterben. Er würde dann doch einfach weiter "leben". Oder?
                          Es ist insofern nicht egal, als dass der Finger dann für immer gebrochen bleibt. Und er kann sich nicht endlos Verletzungen zufügen (lassen), da irgendwann der Körper zu instabil wird. Mal angenommen jemand bricht ihm das Bein, dann kann er nie wieder laufen oder wenn zu viele Knochen kaputt gehen, dann kann er sich nicht mehr aufrecht halten. Er muss also aufpassen.
                          Das selbe gilt für die Finger hier, er kann die Finger dann nicht mehr benutzen das wird auch nochmal in Something Borrowed angesprochen.
                          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh danke. Dann sollte er wohl aufpassen was er tut. Schließlich sollte er nicht irgentwann wie unser Skelett in der Schule auseinanderfallen.

                            Kann er denn noch schlafen? Ein toter schläft doch auch nicht. (Kann man sehen wie man will)
                            Nur wer vergessen wird, ist tot.
                            Du wirst leben.

                            ---- RIP - mein Engel ----

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
                              Oh danke. Dann sollte er wohl aufpassen was er tut. Schließlich sollte er nicht irgentwann wie unser Skelett in der Schule auseinanderfallen.
                              Deswegen kriegt er das auch immer wieder gesagt

                              Kann er denn noch schlafen? Ein toter schläft doch auch nicht. (Kann man sehen wie man will)
                              Nein kann er nicht. Er sagt auch Essen, Sex und Schlafen sind seine Lieblingsbeschäftigungen und er kann nichts mehr davon machen.
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X