Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Montgomery plant eigenen Film

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Montgomery plant eigenen Film

    Während seiner Sommerpause war der Schauspieler von Ensign Mayweather auf der Suche nach Informationen über seinen Großvater.

    Wie TrekToday berichtet, verbrachte Anthony Montgomery (Ensign Travis Mayweather bei "Star Trek: Enterprise") einige Zeit seiner Drehpause bei "Enterprise" in Indianapolis, um Nachforschungen für einen Dokumentarfilm zu machen, der ihm sehr am Herzen liegt: einen Film über seinen Großvater, John Leslie Montgomery, besser bekannt als der Gitarrist Wes Montgomery.

    Wes Montgomery lebte in Indianapolis, bis zu seinem frühen Tod im Alter von 45 Jahren am 15. Juni 1968. Anthony Montgomery wuchs ebenfalls in dieser Stadt auf, lebt aber zurzeit an der Westküste, wo seine Schauspielkarriere im Mittelpunkt steht. Drei Wochen lang interviewte er Musiker und andere, die seinen Großvater gekannt haben.

    Anthony Montgomery ist der Executive Producer für den bisher noch namenlosen Dokumentarfilm, an dem er zusammen mit einem anderen Einwohner von Indianapolis arbeitet, dem Filmemacher Jerald Harkness von Visionary Productions. Die Produzenten bitten jeden mit Andenken und persönlichen Erinnerungen von Wes Montomery sich zu melden.

    Der Originalbericht stammt aus "The Indianapolis Star".
    Quelle: Trekzone.de
    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
    Cliff Burton (1962-1986)
    DVD-Collection | Update 30.01.2007

  • #2
    Krasse Sache. Wenige Minuten, bevor ich mich in diesen Thread hineingeklickt habe, habe ich einen Song von Wes Montgomery gehört. Ganz schön unheimlich.

    Interessant. Das habe ich nicht gewusst. Da ich ein großer Jazz-Freund bin, ist mir der Name Wes Montgomery natürlich ein Begriff. Er ist einer der ganz großen Gitarristen und dass es eine Verbindung zwischen ihm und Anthony Montgomery gibt, hat mich sehr überrascht.

    Das ist er:



    Auch wer mit Jazz nicht viel anfangen kann, sollte bei Wes Montgomery mal reingehört haben.

    Anspieltipps:
    - Bumpin'
    - Up And At It
    - A Day In The Life
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

    Kommentar

    Lädt...
    X