Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entwerft ihr eigene SciFi-Räumlichkeiten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entwerft ihr eigene SciFi-Räumlichkeiten?

    Im eigene-Raumschiffe Thrad tummeln sich ja doch etliche Künstler regelmäßig, daher wollt' ich mal fragen, ob es hier auch Leute gibt, die eigene Räumlichkeiten von Raumsciffen selber entwickeln? Muss nicht unbedingt Star Trek sein.

    Ich hab mich mal mit einer ein wenig modifizierten Sovereign-Bücke versucht. Die Conn bzw. OPS-Station der standart-Variante finde ich nämlich, um ehrlich zu sein, grauenhaft.

    http://sebastian.ramrod-network.de/D...tor-bridge.gif

    Vorsicht! Großes Bild, könnte ein wenig dauern, bis es fertig geladen ist!

    Und noch ne kleine Anmerkung: Die bennenung der Taktik- und OPS-Stationen entspricht nicht den offiziellen Angaben!!
    Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

    "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

  • #2
    Hast du das alles selber gezeichnet?

    Mit welchem Programm haste das gemacht?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Skymarshall
      Hast du das alles selber gezeichnet?

      Mit welchem Programm haste das gemacht?
      Nene, so gut bin ich dann auch nicht!

      Ich hab nach solchen Zeichnungen gesucht. Gibts unter anderem auf http://www.ex-astris-scientia.org/ unter Shipt Gallery oder hier http://www.ccdump.org/ unter ships.
      Dann hab ich einfach die VOY-Brücke einigermaßen in den rechtigen Winkel gedreht, damit sie halbwegs so steht, wie die Sovi-Brücke und dann einfach die Conn "transplantiert".
      Vorher musste ich aber noch die Conn der Sovi wegtuschieren, das erkennt man eh noch, wenn man genauer hinschaut.
      Gemacht hab ich alles mit dem Adope Photoshop 7.0
      Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

      "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

      Kommentar


      • #4
        @Sf-Junky: Du kleiner Pfuscher!

        Nein, ist trotzdem nicht schlecht. "Conn" heisst Konsole?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Skymarshall
          @Sf-Junky: Du kleiner Pfuscher!

          Nein, ist trotzdem nicht schlecht. "Conn" heisst Konsole?
          THX!.

          Conn ist ne Abkrüzung, aber wofür, weiß ich jetzt aus dem Stegreif nicht. Ich schau mal nach...
          Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

          "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

          Kommentar


          • #6
            Auf SF-Junkys Hinweis präsentiere ich meine Entwürfe für ein Schiff von ca. 2170 mal auch hier in diesem Thread. Es handelt sich dabei um die Entwürfe für ein Schiff der Dédalo-Klasse.

            Brücke: Wie auf der NX-01 sitzt an der vorderen Konsole zu der Steuermann, also nicht irritieren lassen, dass dort keine Stühle sind. Der Pilot sitzt in der Mitte vor dem Kommandosessel, der wiederum ein Constitution-Modell mit NX-01-Konsolen an den Armlehenen ist. Die Diyplays zeigen die Betriebssoftware der NX-01.


            Hangar: Die Dédalo ist das erste Schiff der Flotte, die im Hangar ein Decken-Fresko hat. Es zeigt den Fall des Ikarus. Diese Impression sollte unnötige Shuttle-Unfälle reduzieren . Das Schiff selbst ist ausgelegt für 3 Impulsshuttles (wie jene der NX-01) und ein Warp-Shuttle (nicht im Bild ) das Warp 1,5 schafft.


            Maschinenraum: Die Dédalo ist das erste Schiff mit einem Doppelkammer-Warpkern, das Schiff hat immerhin auch 4 Warpgondeln. Der Waprkern ist in einem kleinen Abteil der Maschinensektion untergebracht, wo er im Notfall leichter isoliert und separiert werden kann.


            Konferenzraum: Der Konferenzraum beinhaltet auch Gemälde von vorgängern der Dédalo, die ebenfalls so (oder auch Daedalus) hießen. Abgebildet sind ein FLugzeugträger (Dédalo, erster spanischer Flugzeugträger), ein Linienschiff, ein NASA-Leichtflugzeug, ein Raumschiffkonzept aus den 1970ern, ein Warp-2-Schiff vom Typ Intrepid und schließlich die Dédalo selbst.


            Hier alle Bilder größer: http://www.ikm.at/dedalo/dedalo_k.JPG

            Und das ist die Dédalo selbst. Sie verfügt über die typische Kugelstruktur, wie zB auch die Schiffe der Daedalus-Klasse, verwendet aber auch viele Strukturteile, wie sie die NX-Klasse vorgegeben hat, zB die Warpgondeln.


            Gemacht habe ich die Bilder mit dem Ulead PhotoExpress 3 SE indem ich von bestehenden Bilder teile ausgeschnitten und sie in bestehende Bilder eingesetzt habe. Ein Paar Kleinigkeiten sind noch umgefärbt worden, um dem Schiff einen eigenen Farbstil zu geben.
            Zuletzt geändert von MFB; 04.04.2005, 11:08.

            Kommentar


            • #7
              Ich würde mir dein Bild von der Brücke gerne nochmal anschauen, aber ich glaube der Link funktioniert nicht mehr richtig.

              Ansonsten mache ich meist nur Raumschiffe im 3D-Design, dann aber nicht von ST sondern von meinem eigenen Universum.
              Laital



              @MFB: Interessant deine Vorstellungen in einem ST Raumschiff, wobei ich die Brücke "ziemlich unverändert" finde, liegt vielleicht auch daran, dass ich nicht so der ganz große Fan bin.

              Der Hangar gefällt mir ehrlich gesagt auch wesentlich besser als bei vielen Raumschiffen, die sonst bei ST auftauchen. Obwohl was machen die Engel da?

              Die Idee des Warpkern-Raumes finde ich ziemlich cool, ebenso das Schiffsdesign. Hat was dieses Schiff, vorallem die Kugel vorne gefällt mir besser als bei vielen Schiffen das Diskussegment.

              Bloß der Besprechungsraum sieht etwas komisch aus

              Aber im Großen und Ganzen eine schöne Arbeit. Gefällt mir.
              Laital - Das neue Science-Fiction Universum
              http://www.laital.de

              Kommentar


              • #8
                @MFB: Schöne Entwürfe von den Innenräumen. Aber die Brücke hast du hauptsächlich übernommen oder? Die sieht so ungezeichnet aus.

                Ansonsten gute Arbeit. Besonders der Hangar(Shuttledeck) sieht schön aus.

                Das Schiff selber finde ich von der Außenform nicht so schön. Die Kugel vorne sieht sehr unschnittig aus.

                Hat aber bestimmt viel Arbeit gemacht.

                @Phil Morteja: Bei dir sieht das zumindest von aussen noch professioneller aus. Habe auch mal auf deiner Seite geguckt. Gefällt mir auch. Schöne Sache mit dem eigenen Universum.

                Welche 3D Software nimmst du?

                Kommentar


                • #9
                  @ Phil_Morteja
                  Also Links funktionieren bei mir. Geht bei dir auch der Link zu den Großversionen nicht? Hier nochmals: http://www.ikm.at/dedalo/dedalo_k.JPG

                  Zur Brücke:
                  Das ist die Constituiton-Brücke gespiegelt. Ich habe rechts aus zwei der obren Monitore einen gemacht. Auch die Umrandung war vorher nicht orange sondern bläulich. Neben der Tür gibt es zwei Leuchten: einmal gelber Alarm und einmal roter Alarm. Auf der Tür ist jetzt das Logo der frisch gegründeten Föderation und die Bezeichnung des Decks.

                  Die Computerkonsolen zeigen jetzt alle das Betriebssystem, das wir aus der Serie "Enterprise" kennen. Auch der Kommandosessel, hat jetzt - wie alle anderen Stühle - eine Kopfstütze und an den Armlehnen sind die Konsolen aus "Enterprise". Der Stuhl selbst ist auch etwas rötlicher eignefärbt worden.

                  Die Konsole des Piloten ist nun ebenfalls orange, war früher rot. Sie ist nur für eine Person gedacht, die in der Mitte sitzt, daher keine Stühle links und rechts. Die Konsole selbst hat noch dekorative Metallbeschläge bekommen, die auf Archers Enterprise silbrig sind, hier passenderweise aber goldig gklänzen. Auch das Logo der Sternenflotte und des schiffes sind nun seitlich auf der Konsole zu sehen.

                  Weitere Änderungen sind die Leuchtleisten an den Stufen, also die jeweils paarweisen hellen Streifen. Auch die Decke hängt tiefer und ist nun jene aus Enterprise, natürlich passend eingefärbt.

                  Zum Hangar:
                  Das ist kein Engel, sondern ein Gemälde, das Ikarus und Daedalus (auf spanisch "Dédalo") zeigt. Wie gesagt sollte dieses Deckenfresko die Shuttlepiloten ermahnen, nich zu hohe risiken einzugehen.

                  Die zweite Ikarusdarstellung auf dem "Block" in der Mitte ist das Schiffslogo.


                  Und zu deiner Arbeit: Die "Memphis" finde ich echt cool.

                  Kommentar


                  • #10
                    @MFB: Deine Bilder waren nicht gemeint, sonst hätte ich ja nicht meinen Kommentar dazu abgeben können ;-)

                    Die Bilder hinten im Besprechungsraum von dem Intro von Enterprise abgekupfert? Gefällt mir.

                    @SF-Junky: Dein Link war gemeint.

                    @Skymarshall: Ich verwende Cinema4D XL-Bundle, das heißt es sind noch einige Module mit enthalten.

                    Auf meiner Homepage finden sich zudem auch noch Videosequenzen zu Laital.
                    Laital - Das neue Science-Fiction Universum
                    http://www.laital.de

                    Kommentar


                    • #11
                      @Phil Morteja: Sehr cool Deine Bilder und auch Dein Universum! Wirkt für mich wie eine Mischung aus ST, SW und B5. Aber sehr cool, sehr anders. Für mich endlich nochmal ein Universum, welches eine Daseinsberechtigung hat. Hätte ich gerne ne TV-Serie von!
                      Dazu müßte es aber noch mehr detailliert werden in der Story.
                      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                      Kommentar


                      • #12
                        Hier ist mal eine entwurf den ich schon seit längerem im kopf habe.
                        Natürlich habe ich das eben nur kurz mit paint dahingeschmiert,aber ich werde es nochmal überarbeiten und verbessern vielleicht auch ne kleine 3d grafik.
                        aber erstmal der "rohling":
                        Let's make sure history never forget the name ENTERPRISE
                        Scotty wir werden dich nie vergessen

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde diese Entwürfe, Zeichnungen, ... echt toll!
                          Nur eine kleine Frage hätt ich da:
                          @MFB: Bei deinem Raumschiff, wo genau befindet sich die Brücke? Bei der Kugel oben, oder vorne? (Ich nehme mal an, dass sie sich an einen der Plätze befindet)

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Brücke befidnet sich oben auf der Kugel. Es handelt sich dabei um die kleine Kuppel, die von einer runden Fläche umgeben ist.

                            Demnächst habe ich übrigens ein Serienkonzept fertig, das ein Schiff des 24. Jahrhunderts - die USS Titan von Captain Riker - in den Mittelpunkt stellt. Hierfür habe ich auch einige tolle Bilder der Inneneinrichtung angefertigt. Wenn es gut geht, ist das Konzept in einer Woche fertig und ich werde es dann hier zum Download anbieten.

                            Kommentar


                            • #15
                              Noch zu dem Maschinenraum: Hat man diesen 2xWarpkern schon mal irgendwo gesehn, oder hast du da einen einfachen genommen und gespiegelt ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X