Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Raum Flotte würde den Kampf gewinnen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Raum Flotte würde den Kampf gewinnen?

    Wen zb eine Flote der Föderation gegen die Guauld kämpfen würde ich meine welche Flotte würde sich durchsetzen?



    A) Eine Flotte von Sternzerstörern aus Star Wars?

    B) Eine Flotte der Guauld Mutterschiffe aus Stargate

    C) Eine Flotte der Föderation aus Star Treck?

    D) Eine Flotte der Erde aus Babylon 5
    Zuletzt geändert von GGG; 26.07.2005, 19:37.

  • #2
    Jeweils gegen wen? Alle miteinander kämpfend? Kannst Du das ausführen?

    Und ich würde noch eine Flotte, z.B. Terraner, aus Perry Rhodan mit einbinden.
    Wenn alle miteinander kämpfen tippe ich auf die Terraner aus PR.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Ich meine welche Flotte ist die stärkste im Kampf wen zb das Imperium gegen die Föderation Kämpfen Würde ?

      mit Perry Rhodan ken ich mich nicht aus

      Kommentar


      • #4
        Die Föderation würde gewinnen.

        Die Föderation ist dem Imperium technisch überlegen.

        Die Goa'uld haben doch schon mit den Menschen des 21. Jahrhunderts ernste Probleme.

        Und die Erdstreitkräfte schaffen es regelmäßig NICHT feindliche Angriffe abzuwehren. Die Mimbari hben es sich kurz bevor sie die Erde vernichteten einfach anders überlegt. Sheridans Befreiungsflotte hat gesiegt. Der Planetenzerstörer aus Waffenbrüder konnte auch nur durch Hilfe von anderen zerstört werden und ein Sieg war das ergebnis der Schlacht wirklich nicht.

        Die Goa'uld verliern immer. Die Erdallianz würde Imperium oder Föderation unterliegen. Das Impereium macht Goa'uld und EA platt. Und die Föderation siegt immer.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Leto
          Die Föderation würde gewinnen.

          Die Föderation ist dem Imperium technisch überlegen.

          Die Goa'uld haben doch schon mit den Menschen des 21. Jahrhunderts ernste Probleme.

          Und die Erdstreitkräfte schaffen es regelmäßig NICHT feindliche Angriffe abzuwehren. Die Mimbari hben es sich kurz bevor sie die Erde vernichteten einfach anders überlegt. Sheridans Befreiungsflotte hat gesiegt. Der Planetenzerstörer aus Waffenbrüder konnte auch nur durch Hilfe von anderen zerstört werden und ein Sieg war das ergebnis der Schlacht wirklich nicht.

          Die Goa'uld verliern immer. Die Erdallianz würde Imperium oder Föderation unterliegen. Das Impereium macht Goa'uld und EA platt. Und die Föderation siegt immer.
          Aber nur vor dem Angriff der Borg , oder mit deren Unterstützung.

          Ich denke mir das so:
          Das Imperium verbündet sich mit den Guauld ,
          babylon 5 wird zerstöhrt , die Restlichen Schiffe der Erdstreitkräfte verbünden sich mit der Föderation und kurz bevor sie besiegt werden , zerstöhrt ein Computervirus die Koalition von Imperium und Guauld (nur mal so zum Beispiel)
          die Feder ist mächtiger als das Schwert
          Solina Sara´s House of Poetry
          Lyrik´s von Solina Sara

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Solina Sara
            Aber nur vor dem Angriff der Borg , oder mit deren Unterstützung.

            Ich denke mir das so:
            Das Imperium verbündet sich mit den Guauld ,
            babylon 5 wird zerstöhrt , die Restlichen Schiffe der Erdstreitkräfte verbünden sich mit der Föderation und kurz bevor sie besiegt werden , zerstöhrt ein Computervirus die Koalition von Imperium und Guauld (nur mal so zum Beispiel)
            Das wäre doch mal eine Verfilmung wert, oder?
            "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
            Cliff Burton (1962-1986)
            DVD-Collection | Update 30.01.2007

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Leto
              Die Föderation würde gewinnen.

              Die Föderation ist dem Imperium technisch überlegen.
              Und bei solchen Behauptungen fangen die Problem wieder an:

              Hyperspace vs Warp oder Phaser vs Laser???

              Ich tippe auf das Imperium. Dabei beziehe ich mich auf die EU Größe zur Blütezeit. Ich glaube das Imperium hat mehr Schiffe als alle anderen zusammen - keine Chance.

              Die Goa'uld haben doch schon mit den Menschen des 21. Jahrhunderts ernste Probleme.
              Sehe ich genauso. Die sind lächerlich....

              Kommentar


              • #8
                Naja. Ich sehe es auch so, dass die Föderation dem Imperium technisch deutlich überlegen ist. Und dann bringt die Masse auch nix mehr.

                Was die EA angeht: So schwach ist die nun auch wieder nicht. Und wenn man jetzt mal die Allianz gegen die anderen stellt, sieht das schon anders aus: Die Whitestars sind nicht so leicht zu schlagen. Und die Minbari auch nicht.
                Goa'Uld kenne ich mich nicht gut genug aus.

                Wenn die Terraner aus Perry Rhodan unter den Bedingungen vor der Erhöhung der Hyperimpedanz angreifen, dann sehe ich aber auch für die Föderation schwarz!
                Die springen dann immer für sekundenbruchteile in den Normalraum, feuern was das Zeug hält und sind im nächsten Moment schon wieder in den Linearraum entschwunden. Zudem haben die jede Menge Feuerkraft, eine riesige Streitmacht(!) und gute Schutzschilde.
                Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                Kommentar


                • #9
                  Über die Goa'Uld kann ich als nicht-SG Fan nichts sagen.

                  Von den anderen drei Flotten ist IMO die der EA die klar schwächste. Vermutlich ist die Föderation wohl wirklich die Nummer 1, wenngleich solche Quervergleiche immer zu einem sehr großen Maße bloße Spekulation sind.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Valen
                    Naja. Ich sehe es auch so, dass die Föderation dem Imperium technisch deutlich überlegen ist. Und dann bringt die Masse auch nix mehr.
                    Ich frage mich wie ihr zu solchen Behauptungen kommt. Oder wir ihr diese begründet.

                    Was ist am Warpantrieb fortschrittlicher als am Hyperspaceantrieb? Die sind nur verschieden.

                    Oder was ist am Phaser besser und anders als am Laser?

                    Schilde und Kraftfelder gibt es auch in Star Wars...also warum ist die Föderation technisch überlegen?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zumal die Föderation ja auch nicht so massiv auf Kriegsschiffe setzt wie das Imperium sondern eher Forschungsschiffe hat - bei Planets ( einem PC Strategiespiel mit den ganzen SciFi Rassen munter in einem Spiel zusammengewürfelt ) kommt das Imperium zumindest meist besser weg ( außer der Spieler stellt sich dämlich an ... )

                      Kommentar


                      • #12
                        Techn Überlegenheit der Föderation

                        Auf dem gebiet der Triebwerke ist die Föderation klar unterlegen wen man bedenkt das die Voyager jahrzehnte brauchen würde um aus dem Deltaquatranten nach hause zurück zu kommen aber das Imperium in kürzester zeit die Galaxis durchquert aber im Nahkampf ist das egal.
                        Der gröste vorteil der Föderation ist die Teleporttechnologie aber einen Sternzerstörer zu Entern ist der Föderation unmöglich mit ihrer lächerlich kleinen Besatzung.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von GGG
                          Auf dem gebiet der Triebwerke ist die Föderation klar unterlegen wen man bedenkt das die Voyager jahrzehnte brauchen würde um aus dem Deltaquatranten nach hause zurück zu kommen aber das Imperium in kürzester zeit die Galaxis durchquert aber im Nahkampf ist das egal.
                          Der gröste vorteil der Föderation ist die Teleporttechnologie aber einen Sternzerstörer zu Entern ist der Föderation unmöglich mit ihrer lächerlich kleinen Besatzung.
                          Nicht nur die größe der Besatzung - auch wenn man sich ansieht wie die sich im Nahkampf verhalten Außerdem - auch die imperialen Schiffe haben Schilde - sind nach meiner einschätzung auch viel größer und dann haben sie noch zahlreiche 1 Mann Jäger ... ich denk die Föderation würde keine Chance haben ...

                          Die Föderation besteht halt mehr aus Forschern und nicht aus Soldaten

                          Kommentar


                          • #14
                            Also von den stärken her würd ich sagen liegt die Reihenfolge der Siegeschancen C D B A.
                            Allerdings kommt es dann noch darauf an welche Flotten aus Star Trek und Bab 5 gemeint sind. Klar sind die Borg stärker al die Cardassianer, nur als Bsp. oder die Schatten als die Mimbari.
                            Bei meiner oben Aufgestellten Theorie war es die Föderation aus ST und die Erdallianz aus B5.
                            Zweiter unsicherheitsfaktor ist das ich SW kaum kenne (da ich es nicht besonders mag), und deswegen nur wenig über deren Technik und waffen weis, aber nach dem was ich in den Filmen sah glaube ich das sie im bestfall etwa gleichstark wie Goauld Schiffe sind.
                            Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
                            und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
                            ! wie man's macht, isses falsch !

                            Kommentar


                            • #15
                              Das alles ist natürlich eine Schätzsache.
                              Und ich gebe zu, dass meine Schätzung bzw. ST vs. SW noch am ehesten eine Schätzung ist.
                              Es ist mehr der Gedanke, dass die Laser und Geschütze an Sternenzerstörer halt altbackener wirken (wie die bei B5 auch), als die modern beschriebene ST-Welt mit Photonentorpedos, Disruptoren und Phasern.
                              Außerdem ist die Schutzschildtechnologie in ST essentiell bzw. wird immer hervorgehoben. In SW bekommt man davo nicht viel mit. Ja, Ihr wisst darüber sicher mehr als ich. Aber in den Filmen werden Schutzschilde nicht sonderlich häufig gesehen oder bemerkt. Da geht's meist wie in B5 ohne ab oder sie spielen keine große Rolle.
                              Die Geschwindigkeit in Überlicht bzw. Warp sind im Kampf sowieso unwichtig.

                              Es wäre schon interessant, wenn aus B5 z.B. die Vorlonen oder Schatten mal mit eingreifen "dürften".

                              Perry Rhodan sehe ich halt so, weil die nicht nur eine riesige Flotte haben (ca. 70000 Schiffe, Kugelförmig, Durchmessen teilweise bis 1800 Meter!), sondern jedes dieser Schiffe noch etliche Kampfschiffe im innern haben mit mehreren hundert Metern Durchmesser.
                              So werden aus den 70.000 leicht mal mehrere Hunderttausend Schiffe!
                              Dann die (oben schon beschriebene) Angriffsart. Schutzschilde und ein Riesenspektrum an verschiedenen Waffen.
                              Der Nachteil bei den Schiffen ist, wenn sie eine andere Angriffsart wählen oder irgendwo überrascht werden, dass deren Beschleunigung deren der Föderation z.B. weit unterlegen ist!
                              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X