Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welt der tausend Ebenen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welt der tausend Ebenen

    Gibt es in diesem Forum auch so verückte wie mich, die World of Tiers schon tausend mal gelesen haben?? Oder andere Bücher von Philip Jose Farmer lesen?
    Wenn ja bitte posten!
    Möchte mal wissen ob es noch mehr W.o.T Fans gibt!

  • #2
    Hab schon geantwortet - siehe Beitrag von Aluc - aber wurde weder registriert noch hab eich eine Antwort bekommen. Vielleicht meldet sich mal jemand???
    Oder leben alle in anderen Universen? Wäre wichtig zu wissen!

    Kommentar


    • #3
      Ich habe den Film noch nie gesehen.
      Und die Suchfunktion hatt mir auch keinen passenden Beitrag angezeigt.
      Allerdings stehe ich mit der Suchfunktion auf Kriegsfuß.
      Könnte ihrgend jemand bitte eine Beschreibung und/oder passende Links poasten?
      http://i41.tinypic.com/33f975g.jpg

      Kommentar


      • #4
        Manchmal erstaunt es mich ja selber, wie nützlich Suchmaschinen oder die Wikipedia sein können.
        Gibt man z.B. "World of Tiers" in die Suchmaske der englischen Wikipedia ein, dann findet man diesen Artikel.
        Der selbe Artikel ist übrigens auch der erste angebotene Link zum Thema, wenn man den gleichen Begriff "World of Tiers" bei Google eingibt; zusammen mit vielen vielen anderen.

        Und das schönste ist - das geht sogar SO schnell, daß man es in der Zeit nicht einmal schafft, einen vierzeiligen Beitrag in z.B. einem Forum zu schreiben.
        Aber gut, die Benutzung von Wikis und Suchmaschinen ist ja sicher auch fortgeschrittenes Internet-Wissen, das kann man ja nu nicht voraussetzen...

        *hust*


        Um aber nicht nur blöd rumgemeckert zu haben, hier ein kurzer, dem Wikipedia-Artikel entnommener Abriss:
        Die "World of Tiers" ist eine Serie von SciFi-Romanen, die innerhalb mehrerer verschiedener Universen spielen.
        Das Grundgerüst für dieses Szenario ist ein Volk von Menschen, die durch unsagbar mächtige Technologie dazu in der Lage sind, eigene (kleinere) Universen zu schaffen, samt allem was darin ist, und auch die physikalischen Gesetzmäßigkeiten innerhalb dieser Universen zu beeinflussen.
        So werden Welten möglich, die eigentlich eher dem Fantasy-Bereich zuzuordnen wären.

        Kannte ich bisher auch noch nicht, hört sich aber ganz interessant an. Werd ich mir eventuell mal näher anschauen.

        Kommentar


        • #5
          Hi,

          ich habe vor vielen Jahren mal die ersten fünf Bände des "World of Tiers" - Zyklus gelesen. Die Handlung war so mitreissend, dass ich alle Bände an einem Stück gelesen habe. Der Autor Philip Jose Farmer besitzt eine unglaubliche Vorstellungskraft und Fantasie.
          Mit hohem Tempo erzählt er eine abenteuerliche SF/Fantasy-Geschichte, die den Leser in ein künstliches Mini-Universum führt. Dort existiert eine gigantische Scheibenwelt, bestehend aus pyramidenförmig angeordneten einzelnen Ebenen. Auf jeder einzelnen Randebene befinden sich andere Landschaften mit verschiedenen Fantasy-Lebewesen, aber auch Indianer von der Erde, Ritter mit feuerspeihenden Drachen und viele andere exotische Lebewesen. Auf der obersten Ebene befindet sich eine Art Steuerzentrale, von der aus man diverse Schaltungen in dem Mini-Universum vornehmen kann. Kontrolliert wird alles von einem "Lord", der aber im ersten Band verschwunden ist...

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wot1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 59,2 KB
ID: 4255572Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9780312863777.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,7 KB
ID: 4255573

          Los geht es mit Robert Wolf, einem rüstigen Rentner, dem sich bei einer Hausbesichtigung ein Dimensionstor öffnet. Ein unbekannter Mann wirft ihm von der anderen Seite eine grosses Horn zu, bevor sich der Übergang wieder schliesst. Er benutzt später das Horn, das den Dimensionsübergang wieder öffnet und wechselt in diese fantastische Scheibenwelt. Die Eigenschaften dieses Mini-Universums lassen ihn jünger werden und er erlebt viele Abenteuer und kämpft sich bis zur obersten Ebene hoch, um das Geheimnis der Scheibenwelt zu lüften. Dabei trift er auch Kickaha, einem Abenteurer, der sich schon lange auf der Scheibenwelt rumtreibt.

          Doch dies ist nur der Anfang von Philip Jose Farmer´s "World of Tiers" - Saga. Es gibt mehrere von diese Mini-Universen, die alle von den "Lords" beherrscht werden. Untereinander sind sie spinnefeindlich und gehen sehr rabiat miteinander um. Alle Mini-Universen und auch die Erde stehen dort durch Dimensionstore miteinander in Verbindung. In den Büchern gibt es rasante Verfolgungsjagten durch diese Dimensiontore und es werden teuflische Fallensysteme geschildert, die sich die "Lord" gegenseitigt in den Weg stellen.

          Kickaha ist neben Robert Wolf die eigentliche Hauptfigur der Serie. Später kommt noch Anana dazu, ein ziemlich arrogante "Lord"-Frau, die den Kerlen einen Haufen Ärger bereitet. In der "World of Tiers" - Saga gibt es keinen Weltraum wie wir ihn kennen - Die Erde schwebt auch in einem Mini-Universum, alles andere ist vorgetäuscht.Dann erinnere ich mich noch an die Schwarzen Scheller, eine Art Parasit der andere Lebewesen befällt...

          Herr der Ringe + Stargate + eine Prise Star Wars = World of Tiers - Die Welt der Tausend Ebenen

          Mehr Infos : Schmalspurabenteuer in Westentaschen-Universen

          Anderer Stoff vom SF-Grossmeister Philip Jose Farmer ist der "Flusswelt"-Zyklus, in dem jeder gestorbene Mensch seit der Urzeit in einer phantastischen Flusslandschaft wiederaufersteht. So kommt es, dass sich in der Handlung berühmte Persönlichkeiten wie Pharao Ramses, Mark Twain, Hermann Göring und Richard Francais Burton gemeinsam aufmachen, um das Geheimnis der Flusswelt zu erkunden. Die Flusswelt befindet sich auf einem fremden Planeten und ist über 20 Millionen (!) Kilometer lang. Entlang des Flusses leben Milliarden Menschen, die alle mal auf der Erde lebten. Philip Jose Farmer´s "Flusswelt"-Zyklus zählt zu den wichtigsten Werken der SF-Literatur.

          Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
          Starcat66
          Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

          Kommentar

          Lädt...
          X