Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Krieg der Welten" ab 15. November auf DVD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Krieg der Welten" ab 15. November auf DVD

    Gerade als Pressemitteilung eingetroffen:

    Das Kino-Ereignis des Jahres am 15. November auf DVD

    Am 15. November 2005 veroeffentlicht Paramount Pictures "Krieg der Welten", das 582 Millionen Dollar teure Kino-Ereignis des dreifachen Oscar Preistraegers Steven Spielberg auf DVD. Tom Cruise ist hier neben einer weiteren Starbesetzung in der Hauptrolle zu sehen. Der dreifach Oscar nominierte und mit zwei Milliarden eingespielter Dollar Kinokassen-Superstar, erzielte mit diesem Film das fuer ihn hoechste Einspielergebnis am ersten Wochenende.
    In dem aufwuehlenden und spannenden Epos kaempft er als Vater,um seine Familie vor einer toedlichen Invasion durch Aliens zu schuetzen. Diese aktuelle Neuverfilmung von H.G. Wells' bedeutendem Sci-Fi Klassiker "Krieg der Welten" zeigt auch andere Stars wie Dakota Fanning, Miranda Otto, Justin Chatwin und Academy Award Gewinner Tim Robbins.

    Puenktlich zur Weihnachtszeit erscheint neben der Single-Disc-Version auch eine Special Edition von "Krieg der Welten" mit zwei DVDs. Die zweite DVD ist randvoll mit Bonus-Material, wie beispielsweise Exklusiv-Interviews mit Spielberg und Cruise, die nicht nur von ihren Erfahrungen am Set berichten, sondern auch von ihrer Idee, eine persoenliche Geschichte zu erzaehlen, die den Kern dieser epischen Odyssee bildet.

    Die DVD praesentiert die fesselnden Action-Szenen des Films,sowie bahnbrechende Spezial-Effekte, und begeistert mit noch nie gezeigten Bildern ueber die innovative Erschaffung der virtuellen "Tripod" Armee.
    Eine Hommage an das grosse Erbe von H.G. Wells' Roman gehoeren neben weiteren interessanten Special Features ebenfalls zum Inhalt.
    Zudem enthaelt sie einen Blick hinter die Kulissen dieser abenteuerlichen Filmproduktion, die in nur 72 Tagen zwei Dutzend Schauplaetze an Ost- und Westkueste und mehrere Tausend Komparsen verlangte.


    SPECIAL FEATURES "Krieg der Welten":
    ------------------------------------

    - Neuerschaffung der Invasion - 8:30
    Ein Intro ueber Steven Spielbergs Entscheidung, diesen Film zu machen und seine Zusammenarbeit mit Tom Cruise an diesem Projekt.

    - Das Vermaechtnis von H.G. Wells - 6:21
    Ein Portraet des legendaeren Schriftstellers H.G. Wells von seinem Enkel und Urenkel. Die Erforschung der urspruenglichen Idee bis hin zu den unterschiedlichen Adaptionen des Roman-Klassikers mit Drehbuchautor David Koepp und Steven Spielberg.

    - Steven Spielberg und der urspruengliche Krieg der Welten - 8:01
    Ein Rueckblick auf den urspruenglichen Georg Pal-Klassiker (1953) und neue Interviews mit der Original-Besetzung Gene Barry und Ann Robinson.

    - Charaktere: die Familie - 8:24
    Steven Spielberg und Tom Cruise stellen die Figuren vor, die Ray Ferriers Familie bilden: Dakota Fanning ("Rachel", Rays Tochter), Justin Chatwin ("Robbie", Rays Sohn), Miranda Otto ("Mary Ann", Rays Ex-Frau).

    - Die "Pre-Visualisierung" - 6:47
    Ein seltener Einblick: Wir begleiten Steven Spielberg bei der Gestaltung der Sequenzen mit seinem "Pre-Visualisierungs"-Team.

    - Produktionstagebuecher: Ostkueste (Oktober bis Dezember 2004)
    a) Der Anfang der Invasion - 16:00
    b) Das Exil der Ferriers - 23:00

    - Produktionstagebuecher: Westkueste (Januar bis Maerz 2005)
    a) Die Zerstoerung der Aliens - 26:00
    b) Der unbarmherzige Krieg zwischen Menschen und Aliens - 23:00

    - Design des Feindes: Tripoden und Ausserirdische - 15:00
    Gespraeche mit Steven Spielberg und seinen Mitarbeitern ueber die unterschiedlichen Schritte beim Design der Tripoden und Ausserirdischen in Krieg der Welten sowie die Herausforderung, H.G. Wells' Vision Leben einzufloessen.

    - Die Filmmusik von Krieg der Welten - 10:00
    Auf der Filmmusik-Buehne mit Steven Spielberg und seinem Komponisten John Williams.

    - "We are not alone"
    Die Schlussworte von Steven Spielberg und seinen Mitarbeitern ueber die Erfahrungen bei den Dreharbeiten zu Krieg der Welten.

    - Photo Galerie


    INHALTSANGABE
    In der aktuellen Neuauflage des Klassikers von H.G. Wells erzaehlt der Science-Fiction Thriller den aussergewoehnlichen Kampf um das Ueberleben der Menschheit aus der Perspektive einer ganz normalen amerikanischen Familie unserer Tage. Auf der Flucht vor einer Armee ausserirdischer Killer-Tripoden, die alles ausloeschen, was sich ihnen in den Weg stellt, versucht Ray Ferrier (Tom Cruise) verzweifelt, seine Familie zu retten.
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    Über gelöschte Szenen ist also nichts bekannt?

    Aber was gibt es Schöneres als den Visionen der Herren Cruise & Spielberg zu lauschen?
    (Sarkasmus möglich und die Grundgebühr ist auch schon drin)
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Naja, dem einen gefällt es, dem anderen nicht. Ich selbst finde es immer spannend, wenn der Regisseur zu Wort kommt, vielleicht sogar in nicht gestellten Interviewsituationen.
      Tom Cruise ist einfach ein guter Schauspieler. Mag man von ihm sonst halten was man will, aber spielen kann er. Da der Film als der teuerste gedrehte Film gilt, 130 Mio Dollar hab ich mal gelesen, ist die DVD bestimmt auch nicht von schlechten Eltern (hoff ich doch mal!).
      »Im Sudan sind Pornos m.W. verboten, also ist dort die Sexualgewalt null. Und der Balkankrieg wurde von exzessiven DOOM-Spielern ausgelöst.«

      Kommentar


      • #4
        Zitat von privateer
        Da der Film als der teuerste gedrehte Film gilt, 130 Mio Dollar hab ich mal gelesen, ist die DVD bestimmt auch nicht von schlechten Eltern (hoff ich doch mal!).
        Wo hast du den die Info her das Krieg der Welten der teuerste Film ist. Der teuerste Film ist bis jetzt immer noch Titanic mit 180 Mio und wird 2006 von Superman abgelöst der angeblich über 300 Mio kosten wird. Wie du siehst liegt Krieg der Welten da ganz klar nur im Mittelfeld.
        Doctor aka The_Doktor
        Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
        Meine Homepage
        Die Macht vom Niederrhein

        Kommentar


        • #5
          Soweit ich weiß, hat Krieg der Welten nur 132 Mio $ gekostet. Aber das Titanic der teuerste Film im Mom ist, dass ist nicht mehr wahr. Wenn man Herr der Ringe als Gesamtfilm betrachtet, und sie wurden ja zusammen gedreht, dann ist der Herr der Ringe der teuerste Film aller Zeiten. *g* Oder täusche ich mich da?
          Lost in Life

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Odo031081
            Soweit ich weiß, hat Krieg der Welten nur 132 Mio $ gekostet. Aber das Titanic der teuerste Film im Mom ist, dass ist nicht mehr wahr. Wenn man Herr der Ringe als Gesamtfilm betrachtet, und sie wurden ja zusammen gedreht, dann ist der Herr der Ringe der teuerste Film aller Zeiten. *g* Oder täusche ich mich da?
            Ich gehe aber von einzelnen Filmen aus und da ist Titanic weiterhin der teuerste Film.
            Und ausserdem ist Herr der Ringe nicht das teuerste Gesamtwerk: Teurer sind auf jeden Fall Spider Man, Harry Potter, Matrix und Star Wars.
            Doctor aka The_Doktor
            Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
            Meine Homepage
            Die Macht vom Niederrhein

            Kommentar


            • #7
              Nunja, aber diese Gesamtwerke wurden nicht alle auf einmal am Stück gedreht.

              aber mal was zum Tpoic. Ich werde mir den Film wohl nur aus der Videothek ausleihen, um ihn mir mal an zu sehen. Dann entscheide ich ob ich ihn kaufe oder nicht.^^
              Lost in Life

              Kommentar


              • #8
                Zitat von privateer
                Tom Cruise ist einfach ein guter Schauspieler. Mag man von ihm sonst halten was man will, aber spielen kann er.
                Oh, da kann ich nur widersprechen! In Krieg der Welten hat er zwar eine passable Leistung als überforderter Familienvater gezeigt, aber dennoch ist er meiner Meinung nach ein schwacher Schauspieler, der es einfach in Sachen Emotionalität und Mimik in keister Weise drauf hat!
                Ihm fehlt die Fähigkeit in seiner Rolle richtig zu überzeugen und kann, so finde ich, nur eine oberflächlich agierende Leistung zeigt!
                P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                Kommentar


                • #9
                  Tom Cruise mag kein Tom Hanks sein, aber schlecht oder auch nur durchschnittlich ist er nicht. Er spielt mehr über die Augen und Körperhaltung als mit der Mimik. Und er wird immer besser. In Collateral ist er jedenfalls 1A! So ein geiler Film!
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Valen
                    Tom Cruise mag kein Tom Hanks sein, aber schlecht oder auch nur durchschnittlich ist er nicht. Er spielt mehr über die Augen und Körperhaltung als mit der Mimik. Und er wird immer besser. In Collateral ist er jedenfalls 1A! So ein geiler Film!
                    Cruise hat auch schon in Filmen wie "Interview mit einen Vampir", "Rain Man" oder "Vanilla Sky" deutlich gezeigt das er mehr als ein Durschnitts-Action-Star ist.

                    Das er ein schwacher Schauspieler ist, ist absoluter Blödsinn. Er hat zwar (noch)nicht die Klasse wie Hanks oder De Niro aber das Potential.

                    Aber manche reduzieren ihn wohl nur auf "Top Gun" oder "Mission Impossible"....

                    Kommentar


                    • #11
                      Jau! Gerade Vanilla Sky ist geil! Leider wird dieser Film wohl den meisten nicht so bekannt sein. Dabei sollten sich gerade SF-Fans den Film mal anschauen!
                      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich wieß nicht, ob ich ihn mir auf DVD kaufen werde, der Film ist zwar nicht so schlecht, aber ich fand das Ende nich so toll.
                        Mal sehen, aber ich finde Tom Cruise auch nicht schlect in dem Film
                        Ich wandere am Meer entlang. Höre das Meer rauschen. Fühle den Sand zwischen meinen Zehen.
                        Die Sonne scheint auf mich herab. Wasser umspült meine Füße. Es könnte so schön sein. Keiner sieht meine Tränen. Keiner scheint es zu bemerken.Ich wandere hier, und doch bin ich allein.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also diese DVD werde ich mir sicherlich nicht kaufen.

                          Egal welches Bonusmaterial da vorhanden ist, der Film reißt es meiner Meinung nach einfach nicht. Auch nach einem 2. Schauen bin ich da immer noch dieser Meinung. Spielberg hätte konsequenter die O-Version umsetzen sollen. Ich hätte es wirklich toll gefunden, wenn der ganze Plot tatsächlich in England um die Jahrhundertwende, wie im Roman, gespielt hätte.
                          "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                          DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                          ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich werde ihn mir auf jeden Fall zulegen!
                            Ein, zwei kleine Schwächen, aber ein hervorragender Film! Das Ende ist nicht schwach, sondern absolut Buchgetreu.
                            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Valen
                              Ich werde ihn mir auf jeden Fall zulegen!
                              Ich auch, das ist klar wie Klossbrühe!
                              Zitat von Valen
                              Das Ende ist nicht schwach, sondern absolut Buchgetreu.
                              Buchgetreu, aber Mist! Demnach ist das Ende im Buch eben auch Mist!
                              Aber das Ende hat die Qualität dieses Blockbusters eher weniger beeinträchtigt!
                              P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                              http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                              Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X