Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine SciFi Story,verfasst von euch!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine SciFi Story,verfasst von euch!

    Hi leute.....

    Was haltet ihr von der Idee einen kleinen SciFi Roman zu verfassen,an dem jeder der lust hat mitschreibt?.
    Die Sache sollte so ablaufen.


    Wir sollten erst Ideen sammeln,...so das wir auf ein festgelegtes Universum aufbauen können.
    Anschliessend schreibt jeder einen part von max.200 Wörtern,so das sich daraus eine (hoffentlich) lesenswerte Geschicht ergibt.

    Es sollte nicht unbedingt StarTrek oder StarWars sein.
    Grundlage ist folgende Info:Erde mitte 24/25Jhd. wobei wir auch abgefahrenes aus dem 35.Jhd nehmen könnten.

    Ausserirdische können vorkommen,müssen aber nicht....naja besser isses wär ja langweilig ohne fremde besucher aus dem All

    Wir sammeln unsere Ideen bezüglich der Technologie und der Entwicklung der Menschen in dieser zeit auch gesellschaftlich gesehen....

    In einem Mechwarrior Forum hab ich schon mal an einem ähnlichem Topic mitgewirkt,zwar war es eine reine BT Geschichte aber das hat heiden spass gemacht.

    Denke das sich hier auch ein paar finden die lust hätten hin und wieder mal etwas zu tippen....

    bin gespannt was sich daraus ergibt!

    Als beispiel: 2560,Neujahr.Dr.Brain hatte gerade die Startsequenz der Kernladung zur Fusionszündung des auf Phobos errichteten Hyperfusionsreaktors vorbereitet als die multicom Anlage einen Alarm auslösten:Alarm,Alarm,Reaktorriss."verdammt...was zu teufel..."Verwirrt blickte Dr.Brain auf sein Statushologitter,welches gerade die parameter der Anlage 3-Dimensional darstelle,als plötzlich ein lauter Knall die Anlage erschütterte blablabla ect..ect..ect.

    so in etwa könnte unsere Story beginnen...aber das bleibt euch überlassen...
    "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

  • #2
    Naja, hast du da von "Doom" und "Half-Life" abgeguckt?

    Ich hatte auch schonmal mit den Gedanken gespielt so einen Thread aufzumachen.

    Aber der Anfang hier gefällt mir nicht wirklich. Kommt mir zu bekannt vor das Ganze.

    Kommentar


    • #3
      Das war doch nur ein Beispiel!

      Aber bevor man das einfach so beginnen kann, müßten wir wirklich das Universum bzw. das Konzept grob festlegen. Sonst schreibt der eine den Anfang und dann kommt plötzlich was dazu, was überhaupt nicht passt.
      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

      Kommentar


      • #4
        Also das Beispiel war halt nur ein Beispiel

        Natürlich bleibt es euch(uns)überlassen was aus der Story wird.
        Wie sie beginnt ,was vorkommt wie sie endet steht ja noch nicht fest und sollte natürlich mehr sein als der Typische Ego Shooter Plot-->Aliens,geheime Labore,krasse Waffen usw......

        Wie Valen bereits erwähnte ,sollten wir ein Konzept erstellen oder zumindest im Ansatz festlegen,welche Zeit und welche Elemente (mehr Technik oder doch eine prise Mystic/Fantasie?)und welche Charaktere drin vorkommen.

        Ich persönlich favorisiere zu einer gesunden Mixtur aus technologie und Mystery,angesidelt im 25/26 Jhd.Lichschnelle Raumschiffe und Klonning,Energiewaffen aber auch PSY-begabte menschen und ein erster kontakt mit Ausserirdischen Zivilisationen (Echsenwesen oder Schleimabsorbierende Pantoffeltiere mit 1 Meter durchmesser ).
        Mars und Mond sind besiedelt,Aussenposten am pluto und der erste bemannte Flug nach Proxima Centaury steht bevor .

        Was ich persönlich absolut nicht mag ist diese weisse(ok,das Space Shuttle ist auch grösstenteils weiss),sauber designte StarTrek Sache....ich tendiere eher zu Schiffen die wie Event horizont oder 'n Borg Kubus aussehen..

        letztenendes kann es ja auch eine Geschichte ala StarShip Troopers werden...wer weiss

        oder es wird total Bizarr...und abgedreht!

        also leute ..lasst ma eure Ideen hören.......
        "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

        Kommentar


        • #5
          Also meine Idee wehre eine Geschichte die im Warhammer 40k Universum Spielen Könnte.

          Idee Für einen Prolog

          Das Sectmentum Solar die Wiege der Menschheit. Hier liegt Terra der Sitz des Göttlichen Imperators. Gefangen seit Jahrtausenden an den Goldenen Thron herrscht er über Milliarden von Welten. Dise werden beschützt von Legionen genetisch verbesserten Kriegern den Space Marines. Doch das Menschliche Imperium hat kein Frieden im Universum. Aus dem innern greifen Ketzerei und Verrat mit Hilfe Dämonischen Warpkreaturen um sich, während von außen Machthungrige Auserirdische mit Plünderungen und Sklaverei die Menschheit bedrohen. Denn im 40sten Jahrtausend herrscht kein Frieden nur der ewige Kampf ums Überleben.
          MFG Warfranzi

          Kommentar


          • #6
            Soll es einen Hauch von Realität inne haben oder kann man sich alles mögliche ausdenken wie z.B. die "Warpkreaturen" von warfranzi?

            Kommentar


            • #7
              macht doch einfach einen Thread in unserem "Fortsetzungsgeschichten"-Forum auf Dafür ist das ja da.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                @Kosmoaffe: Sorry, das mit dem Beispiel hatte ich überlesen.

                Vielleicht sollten wir erstmal abstimmen in welche Richtung das gehen soll. Etwas näheres realistisches(Red Planet, 2001 etc.) oder mehr in die Richtung ST oder sogar SW. So Warhammer-mäßig würde mich auch reizen.

                @Dr.Bock: Damit könntest du richtig liegen. Aber warum neu aufmachen? Verschieb das doch. Oder frag nen Kollegen.

                Kommentar


                • #9
                  also..um ehrlich zu sein,Warhammer ist ein bereits existierendes Universum und ich haben keine Ahnung von Warhammer,ausser das ich das Game auf'm Pc hab .
                  Warpkreaturen sind halt an Warp gebunden und Warp ist 'ne ST Sache....

                  mir schwebte eher ein neues von uns erschaffenes Universum vor.
                  Natürlich bedarf es dann viel Details und völlig neuen Bezugspunkten,aber die Story kann ja in einer epoche anspielen,die ähnlich wie Warhammer aufgebaut ist.Pro militärisch,Monarchisch oder eben wie Star Trek,überlichtschnelle Schiffe die statt Warp mit z.B. "Slide" Antrieben fliegen

                  Es können auch elemente aus verschiedenen Universen gemixt werden z.b Battletech nur das die mechs dort evtl.andere bezeichnungen haben wie Exos,oder Titanen die mit sogenannten "Slide Schiffen" durchs Universum fliegen um Schlachten auf Planeten zu führen gegen die Cypernetischen.;kurz "Cybers"(eine rasse wie die Borg?!)

                  Ein Imperator aus WH40K kann in unserer Story Galaktischer Prefex heissen oder Terranischer Grossfürst oder so -> wie wärs mit Alexander-Julan der 13. Grossfürst des terranischen Sonnenverbundes

                  Auch lässt sich ein Imperium wie bei Star Wars mit einbeziehen,dort wären Planetenkiller statt Sternenzerstörer unterwegs....

                  Zum Thema Zeitindex...
                  Ich setzte mal einfach 2600 als Beginn unserer Geschichte fest und möchte alle ,die Lust auf diese Story haben ,bitten sich mal die Mühe zu machen einen Technologischen wie auch Politischen Zeitbaum zu erstellen .
                  Angefangen 2006 bis zur Gegenwart um 2600!

                  Zum beispiel könnten die Asiaten Russland bis zum Ural besetzt haben.Ein neuer Khan vereinte China,Taiwan,Japan,Vietnam und alle andern Asiatischen Völker zu einer Grossmacht.Khan Thai Peng der 4.
                  Deutschland erlebte ein neues Reich ohne Rassistische Ideale,rein technologisch angesetzt,(Germania Cybernetika )...so das es das Zentum der Hochtechnologie in Europa bildet.England und Frankreich sind durch die Ärmelpassage ,ein 5 Kilometer breiter und künstlich erschaffener landstreifen, verbunden.
                  In Südamerika vereinten sich alle Staaten u.a. Chile,Bolivien,Argentinien usw.zum Lataiamerikanischem Völkerbund.
                  Amerika und Kanada wurden um 2200 durch einen Nuklearen Schlagabtausch terminiert (selber schuld) und sind somit ein verbotener Kontinent.Es gehen Gerüchte rum ,dass dort merkwürdige Dinge geschehen.
                  Nur an den Küstengebieten Miami und California gibt es noch intakte Infrastrukturen...vereinzelnd überlebten in reservaten Indianerstämme.(Psy Fähigkeiten,Geisterbeschwörung...die neuen Psioniker?)
                  Der Mond ist mit 1.Mio Menschen dauerhaft besiedelt und der Mars beherbergt 250.000 Menschen,meist Forscher und techniker.

                  Es gelang 2450 die Sonne anzuzapfen in dem man durch die Endeckung des "Photonischen Resonanzeffektes"(wow hab ich mir ausgedacht ) direkt Enerie durch Spezielle Spiegel zu Transormationsstationen um Merkur herum leiten kann.

                  naja..ich könnte da 1000.,Dinge ausdenken und diese niederschreiben...werde wohl die Tage meinen persönlichen Techologiebaum erstellen....hoffe ihr macht euch auch die Mühe...zumindest könnt ihr Ideen die ihr schon länger habt mal hier niederschreiben....
                  "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich muss da was Mal Klarstellen wenn ich Warpkreaturen von WH40k meine, meine ich Vom Chaos korupierte Monster (Chaos Dämonen) und Mutanten und der Warpraum in WH 40k ist nicht das was in ST gemeint ist sondern eine Parallel Dimension wo diese Chaoskreaturen als Energiewesen Existieren.


                    Ach ja Im wh40k kommen fast alles vor was in der anderen SF Filmen und Serien vor kam.
                    Wie zum Beispiel bei den Necronen die sehen auch wie in Termonator der T800. Oder die Tyraniden eine Mischung aus Alien und Starschiptroopers die Bugs

                    Kommentar


                    • #11
                      Ihr sucht eine selbstgeschriebene Story?

                      Ich hab vor einer Weile mal angefangen, an einem Universum zu basteln... wuerde in etwa in diese Zeit passen... bin nur nie fertig geworden, da ich auch kein Feedback bekam. Story ist deutsch, die Webseite englisch, da es ne Clan-Webseite ist...

                      Wer etwas Zeit mitbringt, mag lesen:

                      http://www.bios.kicks-ass.org/?q=node/45

                      ich hab noch etwa 5 weitere Tage des Tagebuches fertig, aber nicht mehr hochgeladen. Der erste Text ist arg lang - soll ein Stimmenprotokoll von einem Raumschiff sein, dass an einer Schlacht beteiligt ist/war - der Rest ist dann aus der "Echtzeit" des Tagebuchschreibenden...

                      Hab leider kein ordentliches Story-Archiv gefunden, wo ich sowas haette posten koennen

                      Gruß, Bigfoot29

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von kosmoaffe
                        Also das Beispiel war halt nur ein Beispiel

                        Natürlich bleibt es euch(uns)überlassen was aus der Story wird.
                        Wie sie beginnt ,was vorkommt wie sie endet steht ja noch nicht fest und sollte natürlich mehr sein als der Typische Ego Shooter Plot-->Aliens,geheime Labore,krasse Waffen usw......

                        Wie Valen bereits erwähnte ,sollten wir ein Konzept erstellen oder zumindest im Ansatz festlegen,welche Zeit und welche Elemente (mehr Technik oder doch eine prise Mystic/Fantasie?)und welche Charaktere drin vorkommen.

                        Ich persönlich favorisiere zu einer gesunden Mixtur aus technologie und Mystery,angesidelt im 25/26 Jhd.Lichschnelle Raumschiffe und Klonning,Energiewaffen aber auch PSY-begabte menschen und ein erster kontakt mit Ausserirdischen Zivilisationen (Echsenwesen oder Schleimabsorbierende Pantoffeltiere mit 1 Meter durchmesser ).
                        Mars und Mond sind besiedelt,Aussenposten am pluto und der erste bemannte Flug nach Proxima Centaury steht bevor .

                        Was ich persönlich absolut nicht mag ist diese weisse(ok,das Space Shuttle ist auch grösstenteils weiss),sauber designte StarTrek Sache....ich tendiere eher zu Schiffen die wie Event horizont oder 'n Borg Kubus aussehen..

                        letztenendes kann es ja auch eine Geschichte ala StarShip Troopers werden...wer weiss

                        oder es wird total Bizarr...und abgedreht!

                        also leute ..lasst ma eure Ideen hören.......
                        Wen ihr Ideen sucht dan hier Klicken http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=30186 dort habe ich und einige Andere unsere Abenteuer verewigt. Die Geschichte ist zwar nur Schwachsinn aber trotzdem

                        Kommentar


                        • #13
                          Klingt interessant

                          Ich würde gerne mitmachen, aber lasst uns das mal in das Fortsetzungsgeschichten Forum verlegen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab mal n kleinen Technologiebaum erstellt ,der alledings erstmal nur bis 2200 a.D.geht und nur grob ausgelegt ist.Er kann nach belieben verändert oder ergänzt werden

                            EDIT:hab den Techbaum ein paar mal auf kleine ausdrucksfehler hin verbessert und ein paar kleinigkeiten abgeändert
                            Angehängte Dateien
                            Zuletzt geändert von kosmoaffe; 05.11.2005, 19:18.
                            "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                            Kommentar


                            • #15
                              ein schöner entwurf für die technik, aber hast du dir auch schon gedanken gemacht über die soziale und poltische entwicklung auf der erde?

                              mich würde da ein hintergrunde reizen, in dem die eroberung der galaxis beginnt aber es noch nationalstaaten auf der erde gibt und die politischen zustände zwischen den machtblöcken so sind wie in europa nach der entdeckung amerikas bzw. des seeweges nach indien.
                              This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                              "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                              Yossarian Lives!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X