Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Telerop 2009 - Es ist noch was zu retten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Telerop 2009 - Es ist noch was zu retten

    Hallo liebe SF-Fans,

    in diesem Forum wurden eine Menge alter SF-Fernsehserien erwähnt.

    Mal sehen, ob Ihr dieses Rätsel knacken könnt - leider hab ich im Web keinerlei Hinweise gefunden.

    Eine Art Öko-SF-Serie im Regionalprogramm der ARD, wahrscheinlich NDR oder RB, ca. 1978.

    Massive Umweltverschmutzungen haben einen Grossteil der Erde verseucht.

    Mit fallen Szenen mit Leuten in ABC-Schutzanzügen ein.

    Im Mittelpunkt der Serie stand eine Nachrichten-Sendung, die immer gegen Ende einer Folge zu sehen war.

    Das Studio war SF-mässig in Silber ausgestattet.

    Es ging in der Serie wohl und die Versuche der Menschen, die Umweltzerstörungen zu reparieren und wieder normale
    Umweltbedingungen zu schaffen. Die erzielten Erfolge, wurden immer in dieser Nachrichten-Sendung bekanntgegeben.

    Ich erinnere mich an eine Folge, in der berichtet wurde, dass es den Forschern gelungen war, wieder eierlegende Hühner zu züchten.
    Dies wurde als Sensation gefeiert, weil "draussen" wohl ziemlich viel kaputt und verseucht war.

    Es könnte eine deutsche oder englische SF-Serie gewesen sein.

    Kann ein irgendein Fan etwas dazu sagen ?

    Irgendwie verbinde ich diese Serie mit "Die Mädchen aus dem Weltraum" und "Smog" von Wolfgang Petersen.
    Muss also ca. 1975-1980 gewesen sein.

    Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
    Starcat66
    Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

  • #2
    hm...irgentwie kommt mir das shcon bekannt vor.
    war das wirklich eine Serie...ich denke dabei ein so eine Utopische Doku als Einzelsendung

    Werd das Thema mal abonieren.. interessiert mich auch
    http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

    https://www.campact.de/ttip/

    Kommentar


    • #3
      Klingt fast wie ein alter Werbespot von den Grünen...
      Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
      -Peter Ustinov

      Kommentar


      • #4
        @ Starcat66

        menst du den Film ?

        http://www.3sat.de/3sat.php?http://w...pecials/14370/- edit - oh, seh gerade das der nicht gemeint war - sorry ...

        Aber Smog scheint a auch schon früher gewesen zu sein ( also eher anfang der 70er ... )

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          habe über wunschliste.de die gesuchte Serie gefunden !

          Sie hiess : "Telerop 2009 - Es ist noch was zu retten"

          Eine 13-teilige SF-Serie der ARD von 1974.

          Ein Studio für Umweltfragen im Jahr 2009: Durch jahrzehntelange Vernachlässigung der Landschaftspflege müssen die Menschen überall auf der Welt mit Verkarstung, mit Dürren und mit Smog kämpfen. Nun soll ein neuer Weltplan endlich wiedergutmachen, was so lange ignoriert wurde. Jo Wismuth und Pierre van Floth arbeiten als Motivatoren der "Telerop", sie vergleichen Bilder aus der Gegenwart mit denen von 1975 - und wollen herausfinden, was damals hätte anders gemacht werden müssen.

          Weitere Infos und Episodenführer :
          http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=3384

          http://www.wunschliste.de/links.pl?p=1&s=3384

          Ich hatte von dieser Serie nur noch einige "Erinnerungsfetzen" im Kopf.
          War damals ja auch erst 8 Jahre alt !

          Scheint ja eine richtig kritische Öko SF-Serie gewesen zu sein.

          Unglaublich, dass die noch nie wiederholt wurde !

          Vielleicht ähnlich wie "Smog" zu realitätsnah, zu beunruhigend für die Bundesbürger ?

          Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
          Starcat66
          Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Starcat66
            Unglaublich, dass die noch nie wiederholt wurde !
            da gibts so einige unterschätzte und ungewürdigte SF Perlen

            ...Firefly...die dreibeinigen Herrscher....(Nummer 6)....Leere Welt....die Wächter....usw usw
            http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

            https://www.campact.de/ttip/

            Kommentar


            • #7
              so...und nun haben wir 2009

              die könnten doch nun mal die Serie wiederholen.

              Um mal zu sehen...das ist eingetreten ..und was nicht.

              Ich finde es immer wieder spanned wie lange manche Entwickungen schon vorher gesagt wurden...traurig
              http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

              https://www.campact.de/ttip/

              Kommentar


              • #8
                Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
                so...und nun haben wir 2009

                die könnten doch nun mal die Serie wiederholen.
                Der Wunsch wird erfüllt, ab September läuft die Serie auf EinsFestival.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                  Der Wunsch wird erfüllt, ab September läuft die Serie auf EinsFestival.
                  ja sauber
                  http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

                  https://www.campact.de/ttip/

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi liebe SF Nostalgie-Fans,

                    "Telerob 2009 - Es ist noch was zu retten" startet am Mittwoch den 16.09.2009 um 20:15 Uhr auf EinsFestival. Wiederholungen der ersten Episode gibt es am Donnerstag, 17.09. 00.25 - 00.50 Uhr und Samstag, 19.09. 16.35 - 17.00 Uhr. Jeweils Mittwochs werden insgesamt 13 Episoden gezeigt. Dies ist die erste Wiederholung dieser deutschen SF-Serie seit 35 Jahren

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: t1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 56,9 KB
ID: 4246686Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: t2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 42,0 KB
ID: 4246687Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: t3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 53,1 KB
ID: 4246688Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: t4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 52,7 KB
ID: 4246689

                    Episoden-Guide : Telerop 2009 - Es ist noch was zu retten | Einsfestival

                    Danach läuft jeweils noch eine Episode von "Star Maiden - Die Mädchen aus dem Weltraum". Auch eine recht sehenswerte SF-Serie aus den 70ern.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: t5.jpg
Ansichten: 1
Größe: 44,7 KB
ID: 4246690

                    Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
                    Starcat66
                    Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Starcat66 Beitrag anzeigen
                      Hi liebe SF Nostalgie-Fans,

                      "Telerob 2009 - Es ist noch was zu retten" startet am Mittwoch den 16.09.2009 um 20:15 Uhr auf EinsFestival. Wiederholungen der ersten Episode gibt es am Donnerstag, 17.09. 00.25 - 00.50 Uhr und Samstag, 19.09. 16.35 - 17.00 Uhr. Jeweils Mittwochs werden insgesamt 13 Episoden gezeigt. Dies ist die erste Wiederholung dieser deutschen SF-Serie seit 35 Jahren
                      Was für ein drolliges Machwerk !
                      Sollte sich jeder ansehen der denkt irgend ein Wissenschaftler könnte sagen wie die Welt in 30 Jahren aussieht !
                      Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                      Kommentar


                      • #12
                        Eins Festival kann man auch legal über Zatoo empfangen!
                        Zattoo - Download - CHIP Online

                        Hat ja nicht jeder Kabelfernsehen, und über DVB-T kann man Eins Festival zumindestens im Norden Deutschlands auch nicht empfangen!


                        Auf dem Sender sind ja echt die Kracher, aus meiner Jugend !
                        Die Mädchen aus dem Weltraum
                        Handlung:
                        Auf dem Planeten Medora herrschen die Frauen und führen ein Leben in Luxus, während die männliche Bevölkerung unterworfen ist und Frondienste leisten muss. Der Planet wurde durch eine kosmische Katastrophe aus seinem Sonnensystem herauskatapultiert und zieht seine Bahn durch das All. Die Bevölkerung überlebte in Städten unter der Oberfläche. Diese ist unbewohnbar; Männer, die sich nicht unterordnen, werden zu Strafdiensten nach oben geschickt.
                        Die Mädchen aus dem Weltraum ? Wikipedia

                        Die Mädchen aus dem Weltraum | Einsfestival
                        Zuletzt geändert von Scrambler; 26.09.2009, 20:52.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Scrambler Beitrag anzeigen
                          Hat ja nicht jeder Kabelfernsehen, und über DVB-T kann man Eins Festival zumindestens im Norden Deutschlands auch nicht empfangen!
                          na ja, gibt ja noch Satellit.


                          In die Serie hab ich zufällig die Tage reingezappt und dachte nur: wie, so hat man sich 2009 vorgestellt? verrückt.

                          Hach, ich liebe alte Serien.
                          Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
                            na ja, gibt ja noch Satellit.
                            In die Serie hab ich zufällig die Tage reingezappt und dachte nur: wie, so hat man sich 2009 vorgestellt? verrückt.
                            Na unsere Vorstellungen der Zukunft sind ja ähnlich hirnrissig.
                            Vor 25 Jahren war man davon überzeugt das die Welt 2009 völlig verwüstet, versmogt und verpestet, ohne Rohstoffe und Lebensmittel sein würde.

                            Heute wird behauptet das die Welt in 25 Jahren viel heißer, verwüstet und ohne Rohstoffe sein wird.
                            Die Menschen lernen es nie.
                            Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                            Kommentar


                            • #15
                              ne, da wird sich wohl auch nie was dran ändern.

                              Aber ich finds immer wieder witzig & interessant, wenn man halt in Serien/Filmen oder alten Büchern sieht/liest, wie man sich die Zukunft vorgestellt hat.
                              Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X