Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erste/r Sciene-Fiction Film/Serie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erste/r Sciene-Fiction Film/Serie?

    Was meint ihr, was war der erste Sciene-Fiction Film der Menschheit?
    ich meine ich kann, so stark ich auch nachdenke mich an keinen sehr alten film erinnern, der als scifi durchgehen könnte.
    und wenn wir schon dabei sind, was könnte die erste scifi-Serie gewesen sein? ich meine ich denke da natürlich gleich an star trek, aber stimmt das wirklich? Ich fände es interessant, wenn man näheres zu den Themen wüsste.

  • #2
    Fritz Langs Metropolis wäre imho das erste was ich als SciFi bezeichnen würde.

    Eine Verne Verfilmung vielleicht vorher, wüsste ich aber nichts spezifisches.
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      Die erste Serie dürften die Flash Gordon serials in den 30er und 40er Jahren gewesen sein. Lief halt im Kino, da es noch kein Fernsehen gab.
      Davon gab es 1954/55 auch eine Fernsehserie

      Der erste Film war eine Französische Produktion über einen Flug zum Mond von 1902. Der erste wirklich bekannte Film ist Metropolis

      Dazu gibt es einen Wiki Artikel:
      http://en.wikipedia.org/wiki/Science_fiction#Film

      Fürs Fernsehen werden da noch folgende Serien gelistet:
      R.U.R (BBC) - 1938
      Captain Video - 1949
      Twilight Zone - 1959
      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
      "
      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

      Kommentar


      • #4
        um jetzt nur mal auf Twilight Zone zu sprechen zu kommen, ich hätte die Serie wahrscheinlich eher bei Mystery als bei SciFi eingeordnet, aber irgendwie hängen diese beiden Bereiche wieder zusammen, sodass das schwer werden wird, die auseinanderzuhalten...

        Kommentar


        • #5
          Dieser Wikipedia-Artikel listet die ganze Geschichte des SciFi-Films auf:

          http://en.wikipedia.org/wiki/History..._fiction_films
          "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

          Kommentar


          • #6
            Der erste Film den man als SciFi Film bezeichnen kann ist "Charcuterie Mèchanique" (The Mechanic Butcher). Ein 1 Minute langer Stummfilm von 1895. Eine Zukunftsvision über eine automatisierte Lebensmittelfabrik in der die Tiere an der einen Seite reingeschoben werden und am anderen ende dann fertige steaks oder ähnliches rauskommt!
            www.SF3DFF.de / Mein Blog
            "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mr. Ronsfield
              Der erste Film den man als SciFi Film bezeichnen kann ist "Charcuterie Mèchanique" (The Mechanic Butcher). Ein 1 Minute langer Stummfilm von 1895. Eine Zukunftsvision über eine automatisierte Lebensmittelfabrik in der die Tiere an der einen Seite reingeschoben werden und am anderen ende dann fertige steaks oder ähnliches rauskommt!
              Hallo Mr. Ronsfield,

              bin voll Deiner Meinung, nur stellt sich mir die Frage: Wie lang muss ein Film sein, um als solcher bezeichnet
              zu werden ? "Charcuterie Mèchanique" war 1 min lang, "Les Rayons Roentgen" auch. Danach kam
              "Le Manoir du diable" mit 3 minuten. Bei "Die Reise zum Mond" könnte man schon eher von einem Film reden,
              was uns wieder zum Anfang bringt. Vielleicht ist Metropolis doch der erste "ECHTE" Film ???? Was meinst
              Du

              makkie
              Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
              ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

              Kommentar


              • #8
                Zitat von makkie
                Hallo Mr. Ronsfield,

                bin voll Deiner Meinung, nur stellt sich mir die Frage: Wie lang muss ein Film sein, um als solcher bezeichnet
                zu werden ? "Charcuterie Mèchanique" war 1 min lang, "Les Rayons Roentgen" auch. Danach kam
                "Le Manoir du diable" mit 3 minuten. Bei "Die Reise zum Mond" könnte man schon eher von einem Film reden,
                was uns wieder zum Anfang bringt. Vielleicht ist Metropolis doch der erste "ECHTE" Film ???? Was meinst
                Du

                makkie
                Metropolis gilt ja algemein als erster SciFi Film, aber es gab schon vorher einige "Abendfüllende" SciFi Filme!
                Ich denke da an:

                A Dream of tomorrow (GB 1914) 70 min
                Die Große Wette (D 1915) 61 min
                The flying Torpedo (USA 1916) 75 min
                400 Millionen Miles from Earth (DK 1917) 97 min
                Aelita - Der Flug zum Mars (Udssr 1924) 120 min

                Metropolis ist ja erst von 1926 (182 min), aber trotzdem ein Meilenstein für damalige Verhältnise!
                www.SF3DFF.de / Mein Blog
                "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mr. Ronsfield
                  Metropolis gilt ja algemein als erster SciFi Film, aber es gab schon vorher einige "Abendfüllende" SciFi Filme!
                  Ich denke da an:

                  A Dream of tomorrow (GB 1914) 70 min
                  Die Große Wette (D 1915) 61 min
                  The flying Torpedo (USA 1916) 75 min
                  400 Millionen Miles from Earth (DK 1917) 97 min
                  Aelita - Der Flug zum Mars (Udssr 1924) 120 min

                  Metropolis ist ja erst von 1926 (182 min), aber trotzdem ein Meilenstein für damalige Verhältnise!
                  Die Tital sagen mir im Moment nicht viel, ich werde mich aber im Netz schlau machen, vielleicht kenne
                  ich den Einen, oder Anderen doch und die Titel sagen mir nur gerade nichts. Danke Mr. Ronsfield

                  makkie
                  Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                  ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                  Kommentar


                  • #10
                    Jules Vernes: A Trip To The Moon ! Verfilmung 1902
                    aber leider nicht abendfüllend sondern nur 16 Minuten.
                    Trotzdem schon eine Sensation.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X