Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Funktionsfähiger „MechWarrior“ aus Japan

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Funktionsfähiger „MechWarrior“ aus Japan

    Man ist ja so einiges an merkwürdigen – und teilweise sogar erfolgreichen – Produkten aus dem Land der aufgehenden Sonne gewohnt, doch der nun vorgestellte „Land Walker“ ist selbst für japanische Verhältnisse ein außergewöhnliches Produkt. Dabei handelt es sich um einen funktionsfähigen, lebensgroßen Roboter im MechWarrior-Design.
    Der etwa 250.000 Euro teure Roboter wird aus dem Cockpit mit Hilfe von vier Pedalen gesteuert, bewegt sich aber nur recht langsam. Die ebenfalls steuerbare „Bewaffnung“ besteht aus Nachbauten einer Gatling Gun und einer einläufigen Waffe, die durch Luftdruck kleine Schaumstoffbälle verschießen können. Entworfen wurde der Land Walker vom japanischen Ingenieur Sakakibara Kikai, der seine Schöpfung vor einem Jahr der Öffentlichkeit vorstellte. Nachdem sich ein Partner für Produktion und Vermarktung des Land Walker fand, ist der Roboter nun seit kurzem in Japan erhältlich. Weitere Informationen und zwei Videos gibt es auf der (japanischen) Webseite des Land Walker.


    Quelle : http://www.computerbase.de/news/allg...warrior_japan/

    http://www.sakakibara-kikai.co.jp/products/other/LW.htm (Videos)

    Beeindruckend !

    Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
    Starcat66
    Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

  • #2
    Hmm, dann dürfte es ja nicht mehr lange dauern, bis bewiesen ist, dass Mechs aus taktischer Sicht absoluter Irrsinn sind.

    Kommentar


    • #3
      Der ist zwar ein tolles Prestigeobjekt aber mehr auch nicht ^.^ und so viel hat der mit einem Mech-Warrior auch nicht gemeinsam, der KOllege hier geht nichht mal richtig, er schlurft nur über den Boden aber ist schon ein nettes Spielzeug und ich finde es dahingehend auch eine stolze Leistung, weil diese Firma sich wohl eher mit Landwirtschaftstechnik als mit sowas da befasst *g*
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


      • #4
        lool wie kann man nur auf die Idee kommen so eins selber zu bauen???
        Jedenfalls finde ich das recht cool, auch wenn die Kiste noch bischen instabil ist und der Pilot mit dem Zielen üben muss^^
        Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

        Kommentar


        • #5
          Schrott! Sorry wenn ich das so ausdrücke aber wenn ich das so sehe dann seh ich nur mist und Geldmacherei.
          Aber naja hier gehts ja um japan, gell?!
          Star Trek 1966-1991
          Wiedergeburt von Star Trek 2009
          Resistance is futile - STXI is fantastic

          Kommentar

          Lädt...
          X