Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hyperraum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hyperraum

    In diesem Thema soll es um den Hyperaumantrieb gehn... es giebt ihn fast in jedem Si-Fi Film und in so gut wie jeder Serie: Den Antrieb der es ermöglicht mit Überlichtgeschwindigkeit zu reisen.
    Glaubt ihr, dass das Fliegen mit Überlichtgeschwindigkeit möglich ist?
    Was meint ihr wie es funktionieren könnte?
    Ich freue mich auf eure Beiträge.
    Baal: "Warum habt ihr mich warten lassen?"
    Jack: "Das Mittagessn war einfach zu gut!
    Baal: "Frechheit!!!"
    Jack: "Nein, Thunfisch...

  • #2
    Na was denn nun? Hyperraum oder Überlichtgeschwindigkeit? Die Idee des Hyperraum kommt ja daher, dass FTL ja eigentlich nicht möglich ist und somit eine Abkürzung über eine Raumkrümmung genommen werden muss. Somit muss nicht mal c erreicht werden, wenn man ganz stark krümmt, kann man sogar zu Fuß gehen.
    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

    Kommentar


    • #3
      Die Idee des Hyperraum kommt ja daher, dass FTL ja eigentlich nicht möglich ist und somit eine Abkürzung über eine Raumkrümmung genommen werden muss. Somit muss nicht mal c erreicht werden, wenn man ganz stark krümmt, kann man sogar zu Fuß gehen.
      Nicht zwingend. Das ist von Serie zu Serie unterschiedlich und wird längst nicht überall über Raumverzerrungen gehandhabt.

      Meine Lieblingstheorie stammt aus PR oder ist dieser zumindest ähnlich (weil ich evtl. was falsch verstanden habe):
      So wie ich das verstanden habe ist dort der Hyperraum quasi eine Art "übergeordneter Raum", in den alle anderen Universen eingebettet sind (so wie Luftblasen, die im Wasser schweben). Verlässt man das eigene Universum, so gelten die dortigen Naturgesetze nicht mehr oder nur noch bedingt und beschränken weder Beschleunigung, noch Maximalgeschwindigkeit.
      Wie gesagt, kann sein dass ein Teil davon von mir falsch interpretiert oder mit ST und SW vermischt wurde, aber so in etwa sehe ich die "realistischste" Möglichkeit für FTL (vorausgesetzt solch ein Raum existiert).

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
        Na was denn nun? Hyperraum oder Überlichtgeschwindigkeit? Die Idee des Hyperraum kommt ja daher, dass FTL ja eigentlich nicht möglich ist und somit eine Abkürzung über eine Raumkrümmung genommen werden muss. Somit muss nicht mal c erreicht werden, wenn man ganz stark krümmt, kann man sogar zu Fuß gehen.
        Ok... da hast du recht... ich meinte eigentlich allgemein einenen Antrieb mit dem man große Distanzen in kurzer Zeit fliegen kann... ob der Raum jetzt gekrümmt wird oder ob man sich einfach schneller als c bewegt ist ja egal.
        Das ist dann der zweite Teil der Frage: wie kann man solch einen Flug bewerkstelligen?
        Baal: "Warum habt ihr mich warten lassen?"
        Jack: "Das Mittagessn war einfach zu gut!
        Baal: "Frechheit!!!"
        Jack: "Nein, Thunfisch...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Flosse Beitrag anzeigen
          Ok... da hast du recht... ich meinte eigentlich allgemein einenen Antrieb mit dem man große Distanzen in kurzer Zeit fliegen kann... ob der Raum jetzt gekrümmt wird oder ob man sich einfach schneller als c bewegt ist ja egal.
          Das ist dann der zweite Teil der Frage: wie kann man solch einen Flug bewerkstelligen?
          Wie die einzelnen Antriebsvarianten funktionieren, ist sicher in jedem Unterforum schon mal durchdiskutiert worden, das kann man bei Bedarf in den jeweiligen Antriebs-Threads nachlesen. Zum Beispiel für ...

          ... Star Trek: Wiederkehrende Fragen/Themen rund um Star Trek [Linksammlung] #5
          ... Star Wars: Wie funtioniert der Star Wars Antrieb?
          ... Stargate: Wie funtioniert der Hyperraum-Antrieb?
          ... Andromeda: Wie funktioniert der Slipstram-Antrieb

          Ob das Ganze irgendwann mal möglich ist? Vielleicht, ich würde sogar sagen wahrscheinlich, obwohl ich davon ausgehe, dass man nicht wirklich c überschreiten, sondern die Gesetze der Physik in irgendeiner Weise verbiegen wird, ähnlich wie das der Warp-Antrieb in ST tut. Das wird aber imo nicht in den nächsten 100 Jahren möglich sein, sondern erst, wenn sich die Wissenschaft bei uns so weit entwickelt hat, dass z.B. erst mal eine geeignete Energiequelle zur Verfügung steht.
          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
          Das hoffe ich sehr!
          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

          Kommentar


          • #6
            Also meine Lieblings Überlichtgeschwindigkeit Bzw. Krümmungs-Theorie ist die aus New Battlestar Galactica. Der FTL sprung erfolgt Zeit gleich. Sprich von Jetzt auf jetzt in einen anderen Sektor dass nenn ich schnell.

            Und ich glaube kaum, dass wir irgend wann schneller als das Licht sein werden.

            Kommentar


            • #7
              Also meine Lieblings Überlichtgeschwindigkeit Bzw. Krümmungs-Theorie ist die aus New Battlestar Galactica. Der FTL sprung erfolgt Zeit gleich. Sprich von Jetzt auf jetzt in einen anderen Sektor dass nenn ich schnell.
              Ist bei BattleTech dasselbe, klappt aber nur über maximal 30 Lj. Da gibts sogar einen ganz witzigen Nebeneffekt:
              - Für die Crew eines Raumschiffs erfolgt der Sprung in Nullzeit. Soweit so gut.
              - Für die Außenwelt vergeht zwischen dem Entmaterialisieren des Raumschiffs und dem Rücksprung im Zielsystem aber 45 Sekunden. An sich auch noch nicht so ungewöhnlich.
              - ABER: 90 Sekunden VOR dem Eintreffen eines Schiffes lässt sich im Zielsystem dessen Infrarotsignatur orten. Also volle 45 Sekunden, BEVOR das Schiff den Sprung überhaupt durchführt!

              Hinweis: Die Zeiten waren Beispielwerte, die in einer Enzyklopädie genannt wurden und auf den Daten eines "Invasor"-Klasse Sprungschiffs basierten. Andere Klassen haben also anscheinend abweichende Werte.

              Kommentar


              • #8
                Beim PR-Hyperantrieb berechnet man einen Sprung und dringt anschließend in den Hyperraum ein. Das Schiff wird entmaterialisiert und in Nullzeit zum Zielpunkt befördert, wo es materialisiert und aus dem Hyperraum austritt.

                Die heutige Wissenschaft hält es zumindest für möglich dass man irgendwann einen Antrieb bauen kann mit dem man die Lichtgeschwindigkeit als Maximalgeschwindigkeit umgehen kann.

                Meiner Meinung nach ist das aber frühestens in 1000 bis 2000 Jahren möglich.
                Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                Kommentar


                • #9
                  ja denke ich auch.
                  könnte ja auch sein, das wir das wie die Hiver aus dem PC Spiel Sword of the Stars machen werden. mit unterlichtgeschwindigkeit zu nachsten system und dort ein Hyperraumtor errichten.
                  die theorie mit einem "worpfeld", das die gesetze der physik verändert/außerkraftsetzt, find ich auch denkbar.

                  in PR ist der Hyperraum doch das gleiche wie der Linearraum oder? ich dachte das wär eine art "zwischendimension". und das man in Nullzeit wieder materialisiert, ist nicht war. die brauchen manchmal einige tage.

                  edit: nochwas interressantes: ebenfalls aus dem spiel. die Liir. die benutzen den stotterantrieb. das schiffwird einfach immer etwa 1/2 millimeter teleportiert, und das eben sehr oft hintereinander. so entsteht eine flüssige bewegung. unter schwerkrafteinwirkung geht das halt nur langsamer.
                  Die Liir haben auch einen bestimmten grund, für diese fortebewegungsart: sie sind wasserlebewesen, ähnlich den delfinen. weil ihre schiffe mit einer flüssigkeit gefüllt sind, haben sie ein hohes masse/volumen verhältniss. durch den stotterantrieb entfallen die trägheitsgesetze. das schiff verändert nur seine position in der Raumzeit.
                  Zuletzt geändert von Kaptain Kork; 30.07.2007, 23:06.
                  Die Regierung dient dem Volk und nicht umgekehrt!

                  Kommentar


                  • #10
                    Es ist schwer da etwas "sinnvolles" dazu zu sagen,das schon alleine der begriff "Hyperraum" in der Scifi unterschiedlich definiert wird.
                    Bei PR zb. ist der "altmodische" Linearantrieb" so ziemlich das gleiche wie der Sprungantrieb bei Battletech etc. wobei der dabei durchquerte Linearraum zwischen dem uns bekannten und dem Hyperraum angesiedelt wird. Für den Flugdurch den Hyperraum gibt es dann wieder andere Antriebe
                    Mit Hilfe der Kalupschen Kompensationskonverter (kurz »Kalup«) wird ein energetisches Feld zur Abschirmung der 4- und 5-dimensionalen Einflüsse des so genannten Linearraums errichtet. Der Linearraum (oft auch Halbraum oder Librationszone genannt) befindet sich auf einem dimensionalen Niveau, das »zwischen« dem 4D-Normaluniversum und dem Hyperraum angesiedelt ist.


                    Der Hyperraum bezeichnet den n-dimensionalen Raum, der dem Einstein-Universum übergeordnet ist und in dem überlichtschnelle Kommunikation und Bewegung möglich ist.


                    In der Regel ist damit der am leichtesten nutzbare Teil des Hyperraums gemeint, der fünf Dimensionen besitzt, es gibt jedoch auch Unterräume mit sechs oder sieben Dimensionen sowie Halbräume dazwischen: den Linearraum zwischen vierter und fünfter, den Dakkarraum zwischen fünfter und sechster und die Septadim-Parallelspur zwischen sechster und siebter Dimension.
                    so wird das ganze bei PR beschrieben....
                    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                    Kommentar


                    • #11
                      in PR ist der Hyperraum doch das gleiche wie der Linearraum oder? ich dachte das wär eine art "zwischendimension". und das man in Nullzeit wieder materialisiert, ist nicht war. die brauchen manchmal einige tage.
                      Das mit dem in nullzeit reisen ist der Transistionsantrieb. Die reise erfolgt im Hyperraum ist für die besatzung aber sehr unangenehm.
                      Der Linearantrieb arbeitet ,,zwischen´´ Normal- und Hyperraum. Die reise ist dann wie ein flug im normalraum nur um einiges schneller als es dort physikalisch möglich wäre
                      DIE GÖTTIN
                      "I'd agree with you, but nope" - The Motherfucking Emperor
                      "My boobs are killing me because you used them to balance an AK-47!!! Now get out!" - Rei Miyamoto
                      "Irgendwann biste als Gegner halt auch mal gebrochen." - Thomas Müller nach dem 7:1 gegen Brasilien

                      Kommentar


                      • #12
                        ich glaube schon,das man irgentwann mit überlicht-/hyperraumantrieb reisen wird!
                        früher galt es auch als absolut unmöglich die schallmauer zu durchbrechen.das ist noch garnicht solange her(anfang der 40er jahre)und kaum 40 jahre später bauten die amis ein X-plane,das 8 fache schallgeschwindigkeit schaffte!
                        www.501st.de
                        www.501st.com

                        Kommentar


                        • #13
                          in den vierzigern hatten die nazis schon entdeckt, das nach dem abschießen von V-2 Raketen ein knall zu hören ist. sie haben dann auch schnell rausgefunden, das das wohl die schallmauer ist.
                          Die Regierung dient dem Volk und nicht umgekehrt!

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Hyperraum taucht ja Heute in fast jeder Sci-Fi-Serie auf. Bisweilen werden mit ihn die Erstaunlichsten Dinge in verbindung gebracht, allerdings definieren die Autoren über diesen Raum auch oft die Möglichkeiten ihres Universums...Man könnte fast sagen er ist die Erweiterung der normalen Universum durch die Fiktion(oder noch Fiktion..), oder?

                            Wann wurde er eigentlich das erste mal erfähnt?




                            So viele meiner Threads...
                            "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
                              So viele meiner Threads...
                              Du musst doch mittlerweile der ultimative Experte für den Hyperraum bzw. Slipstream sein, oder? Wenn du schon alle großen Antriebs-Threads erstellt hast.
                              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                              Das hoffe ich sehr!
                              (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                              Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X