Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SF-Universum ohne Aliens

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SF-Universum ohne Aliens

    Hallo miteinander

    Ich bin auf der Suche nach einem SF-Universum, das ganz ohne Aliens auskommt. Gibt es so etwas überhaupt?

    Alles was ich bis jetzt kenne (von Star Trek über Stargate bis Star Wars) kommt nie ohne die eine oder andere Art fremder Intelligenzen aus. Ich interessiere mich eigentlich mehr über eine Zukunftsvision, wie die Menschheit in den kommenden Jahrhunderten leben könnte.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

  • #2
    In TV-technischer Sicht solltest du dir mal FIREFLY von Joss Whedon zulegen. Grandiose SciFi-Unterhaltung - ohne Aliens. Bücher-Universen gibts natürlich on masse.

    Kommentar


    • #3
      In "Hyperion" und den "Ilium"-Büchern von Dan Simmons tauchen keine Aliens auf.
      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
      Yossarian Lives!

      Kommentar


      • #4
        Könnte man Galactica nicht auch rechnen?
        Schliesslich wurden die Cylons von den Menschen erschaffen, und sind somit keine Aliens

        ok, an Büchern fiele mir da spontan BattleTech ein.

        Honor Harrington....ok, dort wurden zwei Spezies beschrieben, aber da die technologisch weiter entwickelte gerade erst daran ist die Eisenverhüttung zu erlernen, spielen sie keine grosse Rolle. Könnte man also gelten lassen

        Das "Lieutenant Leary"-Universum von David Drake vielleicht...oder die Serrano-Reihe von Elisabeth Moon...

        Aber sonst....ne, fiele mir nix weiter ein.
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
          In TV-technischer Sicht solltest du dir mal FIREFLY von Joss Whedon zulegen. Grandiose SciFi-Unterhaltung - ohne Aliens. Bücher-Universen gibts natürlich on masse.
          Vielen Dank, da werde ich mir wohl mal die DVD-Boxen zulegen. Beim Blättern hier im Forum habe ich gesehen, dass der Film "Serenity" mit Firefly zusammenhängt. War Serenity quasi der Kinofilm zur Serie?
          Bücher-Universen sind mir bis jetzt beim Buchhändler meines Vertrauens noch nicht so viele über den Weg gelaufen. Deshalb Frage ich ja hier bei den Profis, ich bin lediglich interessierter SF-Leser und -gucker .

          Zitat von Zocktan Beitrag anzeigen
          In "Hyperion" und den "Ilium"-Büchern von Dan Simmons tauchen keine Aliens auf.
          Danke, die werde ich mal auf meine Einkaufsliste setzen!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Shabe Beitrag anzeigen
            Vielen Dank, da werde ich mir wohl mal die DVD-Boxen zulegen. Beim Blättern hier im Forum habe ich gesehen, dass der Film "Serenity" mit Firefly zusammenhängt. War Serenity quasi der Kinofilm zur Serie?
            Eher umgekehrt.
            Firefly war keine lange Staffel vergönnt, aber um alle Handlungsstränge zu einem Ende zu führen, drehte Joss Whedon Serenity quasi als Abschluss für Firefly.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Shabe Beitrag anzeigen
              War Serenity quasi der Kinofilm zur Serie?
              Ja. Die Handlung des Films Serenity spielt allerdings NACH der DVD-Box.

              Kommentar


              • #8
                Vor Firefly gab es noch Starhunder und Starhunter 2300, Beides ganz ohne Aliens und imo zu empfhelen.
                Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt doch einige SF - Serien, die ohne Aliens auskommen. Die meisten davon spielen dann eben auf der Erde der Zukunft. Ich denke da z.B. an "Robocop" oder "Max Headroom" oder "Dark Angel".

                  Dann gibt es da u.a. noch "Quantum Leap - Zurück in die Vergangenheit", "TEK - War" oder gute Miniserien wie "Das blaue Palais" und "Die Wächter" oder den Zweiteiler "Welt am Draht".

                  Bei Weltraumserien wird es dann etwas schwieriger.
                  Im "Red Dwarf" - Universum gibt es keine eigentlichen Aliens, wenn man mal von "Cat" absehen will und wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe ist die Animé - Reihe "Cowboy Bebop" relativ alienfrei.

                  Es gibt aber auch Serien, in denen Aliens eine eher zweitrangige Rolle spielen, wie z.B. in Space 2063, wo gegen die einzig bekannte andere Lebensform im Weltraum Krieg geführt wird, man die Gegner aber fast nie ohne Helme zu sehen bekommt und die ganze Geschichte aus rein menschlicher Perspektive erzählt wird. Ganz ähnlich verhält es sich bei der "Raumpatrouille".

                  Dann fällt mir noch die erste Staffel von "Sea Quest" ein, die eigentlich schon eher in die Spalte "Science Fact" gehört, wogegen man ab der zweiten dann schon z.T. ins Reich der Fantasy abdriftet.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn dir die Mechwarrior Computerspiele was sagen, würde ich es mal mit dem Battletech Universum versuchen. Doe Classic Romane sind sehr nette Unterhaltung und ALLES OHNE ALIENS.
                    Noir. Das ist ein Name.
                    Ein Schicksal aus alten Zeiten.
                    Zwei Mädchen die den Tod beeinflussen.
                    Ihre dunklen Hände beschützen den friedlichen Schlaf des Neugeborenen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Und natürlich das Dune Universum von Frank Herbert Da kommen auch keine Aliens vor... Es sei denn genetisch veränderte Wesen oder fremdartig lebende Menschen...

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir wären jetzt auch nur Cowboy Bebop und Firefly/Serenity eingefallen, die ich auch beide sehr empfehlen kann.
                        Interessant finde ich aber auch, daß es nur ganz extremst wenige SciFi zu geben scheint, die ohne irgendein übernatürliches Element auskommt - sprich, selbst wenn es dort keine Aliens gibt, Psi-Kräfte, Mutanten oder magieähnliche Supertechnologie gibt es fast immer irgendwo.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das GUNDAM-Universum kommt, soweit ich weiss, ohne Aliens aus.
                          Darin geht es stets um die Konflikte der Erde und den Kolonien, welche mit den Mobile Suits (also Mechas) ausgetragen werden.
                          Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
                          Stalter: "Nope, it's all bad."

                          Kommentar


                          • #14
                            Wenn ich mich recht erinner gibt es in Isaac Asimovs Foundation-Trilogie keine Aliens, lesenswert ist sie aber in jedem Fall.
                            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke für die vielen Antworten! Ok, dann fasse ich mal zusammen:

                              Filme/Serien/Animés
                              - Gundam
                              - Cowboy Bebop
                              - Firefly/Serenity
                              - Dune
                              - Robocop
                              - Max Headroom
                              - Dark Angel
                              - Quantum Leap - Zurück in die Vergangenheit
                              - TEK - War
                              - Das blaue Palais
                              - Die Wächter
                              - Welt am Draht
                              - Red Dwarf
                              - Space 2063
                              - Raumpatrouille
                              - Starhunter
                              - Starhunter 2300
                              - Battlestar Galactica



                              Bücher/Romane
                              - Isaac Asimov: Foundation Trilogie
                              - Frank Herbert: Dune
                              - BattleTech/MechWarrior
                              - Doe Classic
                              - Honor Harrington
                              - David Drake: Lieutenant Leary
                              - Elisabeth Moon: Serrano-Reihe
                              - Dan Simmons: Hyperion/Ilium

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X