Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weltraumklischee bei "Kopfball" am Sonntag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weltraumklischee bei "Kopfball" am Sonntag

    Der WDR. Unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer desjenigen, der eine kleine Insiderinformation für alle Science-Fiction-Freunde hat. Wie mir nämlich ein gut informierter Romulaner aus Senderkreisen zugetragen hat, hat das WDR-Wissens-Magazin "Kopfball" gerade einen Beitrag zu einem der gängisten Space-Opera-Klischees gedreht. Man kennt das ja, gerade aus B-Movies. Da genügt schon ein Schubser durch die offene Raumluke und schon sorgt ein Platzen des fiesen Erzschurkens draußen im All dafür, dass ganze Galaxien aufatmen. Ob das wirklich so funktioniert, haben jetzt wohl dem Vernehmen nach die sogenannten Wissens-Reporter des Magazins mit allerlei hanebüchenen Versuchen mit einer Vakuumglocke versucht herauszufinden. Es kamen unter anderem wehrlose Schokoküsse zu schaden. Und am Ende des Beitrags soll dann auch noch ganz lustiges Filmmaterial von einem Ballonfahrer verwurstet sein, der in schwindelnden Höhen seine Schutzhandschuhe vergessen hat und nun den Veränderungen seiner Hand im Beinahe-Vakuum zuguckt. Könnte also ganz interessant werden. Ist allerdings sehr früh: Sonntagmorgen (16.12.) ab elf in der ARD.

  • #2
    Reicht ein Thread nicht?

    Kommentar

    Lädt...
    X