Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Matrix;eine unsinnige zukunft?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Matrix;eine unsinnige zukunft?

    Matrix mag kein aktueller film mehr sein und die diskusionen hiore im Board sind nun mal alle irgendwie abgeschlossen.
    Dennoch habe ich einige verständnissfragen,die offen sind.

    Animatrix gilt soweit als canon und erzählt die Vorgeschichte,den Krieg zwischen Mensch und Maschine.

    Gleich vorweg ein Minuspunkt ist hier die Tatsache das die Maschinen scheinbar Solarenergie nutzen,trotz der Hochtechnologisierten Zukunft gegen ende des 21Jhd.
    Unlogisch....

    Der krieg der Menschen gegen zero-One (Die Maschinenstadt)beginnt mit einem Atomaren Bombardment....dennoch scheinen die Maschinen gegen die Hitze und strahlung immun zu sein....Warum sind in der Zukunft (Zeit von Triniti,Nero&Co) die Maschinen mit EMP Waffen deaktivierbar,aber haben wohl davor im Atomaren Bombardment der Menschen keine Schäden davon getragen.Die Hitze Atomarer Explosionen ist sehr hoch...woraus sollen die Maschinen denn gemacht sein,das sie tausende Grad celsius überstehen?Warum haben die EMP's der Atomaren Explosionen keine Wirkung?
    Also gut ist die Animatrixreihe aber sie hat viele Logiklöcher und monotonisiert die Enwicklung dieser Zukunft sehr auf wenige faktoren wie KI.

    Noch was...warum ist der Weltraum scheinbar so unbesiedelt in der Matrix zukunft?
    "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

  • #2
    Nero konnte seine Fähigkeiten die er nur haben dürfte weil er die Matrix nach seinen Wünschen manipulieren kann auch gegen die Sentinels außerhalb der Matrix einsetzen.

    Neos Bewußtsein konnte dabei ohne physische Verbindung in die Matrix verschwinden. Eine Kopie von Agent Smith konnte sich in einen Menschen außerhalb der Matrix "dowloaden".

    Neo ist lt. dem dritten Teil ebenfalls nur ein Programm das in wiederkehrenden Intervallen die Wiederstandkämpfer in den Krieg gegen die Maschinen führt - die Maschinen gewinnen den Krieg. Statt Zion und den Wiederstand endgültig und unwiederbringlich auszuradieren, gestattet man Neo und eine Handvoll Menschen Zion wieder aufzubauen und erneut die Matrix zu infiltrieren und Mitstreiter zu rekrutieren

    Wie kann ein Programm außerhalb seiner simulierenden Hardware existieren?

    Meine Antwort?
    Neo, Morpheus, Triniti... Niemand von denen hat je die Matrix verlassen, sie haben lediglich in verschiedenen Teilsimulationen agiert. Vergleiche zwischen der Realität zero-one und der Simulation Zion wären nur bedingt aussagekräftig.
    Nicht einmal die "Tatsache" das die Maschinen die Menschen als Batterien mißbrauchen wäre vor so einem Hintergrund eine "gesicherte".
    Korvettenprojekt 3435 A.D.
    Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

    Kommentar


    • #3
      noch eine Sache die mir etwas suspekt vorkam : Die Energieversorgung!

      Vor der Matrix hatte die Maschinenstadt zero One ihre Elektrische Energie aus der Sonne bezogen....
      irgendwie kaum denkbar das Fusion/Nuklear energie nicht nutzbar gemacht werden konnte für die Maschinen.
      Stattdessen all die Mühe um Menschen zu "ernten".
      "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

      Kommentar


      • #4
        Es wird glaub erwähnt dass die Maschinen zusätzlich zu den menschlichen Batterien (was totaler Quark ist, siehe Energieerhaltungssatz) auch Fusionsenergie benutzen.
        Wieso Neo außerhalb der Matrix seine Skills benutzen kann weiß ich grad auch nicht, aber ich glaube die Matrix-in-der-Matrix-Theorie wurde mal dementiert.. ich schätze Neo hat einfach W-Lan im Kopf :P
        Nothing in this world that's worth having comes easy.
        Carl Sagan - The dragon in my garage

        Kommentar


        • #5
          Zuerstmal, der Kerl heißt NEO, nicht Nero, der hat mit der römischen Geschichte oder einem bekannten Brennprogramm nichts zu tun!
          Wenn wir schon über logiklöcher herziehen, dann wenigstens die Namen richtig kennen!

          Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
          Gleich vorweg ein Minuspunkt ist hier die Tatsache das die Maschinen scheinbar Solarenergie nutzen,trotz der Hochtechnologisierten Zukunft gegen ende des 21Jhd.
          Unlogisch....
          Nein, eigentlich äußerst logisch!
          solarenergie ist zum einen die billigste Energie die es gibt und zum anderen kann man davon ausgehen dass die Zukunft deutlich effektivere Solarzellen hervorbringt.
          Nachdem die Maschinen ursprünglich von den Menschen geschaffen wurden ist davon auszugehen dass sie diese mit einer billigen und effektiven Energiequelle ausgestattet haben.

          Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
          Der krieg der Menschen gegen zero-One (Die Maschinenstadt)beginnt mit einem Atomaren Bombardment....dennoch scheinen die Maschinen gegen die Hitze und strahlung immun zu sein....Warum sind in der Zukunft (Zeit von Triniti,Nero&Co) die Maschinen mit EMP Waffen deaktivierbar,aber haben wohl davor im Atomaren Bombardment der Menschen keine Schäden davon getragen.Die Hitze Atomarer Explosionen ist sehr hoch...woraus sollen die Maschinen denn gemacht sein,das sie tausende Grad celsius überstehen?Warum haben die EMP's der Atomaren Explosionen keine Wirkung?
          Also gut ist die Animatrixreihe aber sie hat viele Logiklöcher und monotonisiert die Enwicklung dieser Zukunft sehr auf wenige faktoren wie KI.
          In der tat verwunderlich.
          Ich denke mir das so. Die Maschinen sind nicht Immun gegen die Hitze und die EMPs, allerdings sind beide Effekte der Atomexplosion räumlich begrenzt. Ich denke es gab einfach genug Maschinen dass nicht alle durch ein entsprechendes Bombardement vernichtet wurden. Zumal davon auszugehen ist dass man nicht gleich mit 100 Atombomben ankommt sondern erstmal eine oder 2 wirft um zu sehen obs was hilft. Das heißt aber auch dass sich die Gegner, in diesem Fall die Maschinen auf weitere größere Angriffe vorbereiten können.

          Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
          Noch was...warum ist der Weltraum scheinbar so unbesiedelt in der Matrix zukunft?
          Gehen wir mal davon aus die Menschen hatten vor der Eskalation eine oder mehrere Raumstationen. Was hilft ihnen das?
          Wenn sie da oben Forschungsstationen hatten können ihnen die auch nicht helfen, die Wolkendecke um die Erde rum ist zu dick um was da unten zu sehen.
          Hatten sie da oben Waffen, dann haben die Maschinen die zerstört.

          Also was solls, vieleicht hatten sie ja was, ist aber für die Geschichte eher nebensächlich. Nur weils nicht erwähnt wird heißt das nicht das es nicht da ist/war.
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
            Zuerstmal, der Kerl heißt NEO, nicht Nero, der hat mit der römischen Geschichte oder einem bekannten Brennprogramm nichts zu tun!
            Wenn wir schon über logiklöcher herziehen, dann wenigstens die Namen richtig kennen!
            Dir ist schon mal aufgefallen das die "R-Taste" genau neben der "E"-Taste liegt?

            Werden Zeichendreher und Rechtschreibfehler neuerdings moniert Wenn ja, es heißt auch Logiklöcher und nicht logiklöcher, keine Groß- und Kleinschreibung in der Schule gehabt

            Zitat von Ascy Beitrag anzeigen
            Wieso Neo außerhalb der Matrix seine Skills benutzen kann weiß ich grad auch nicht, aber ich glaube die Matrix-in-der-Matrix-Theorie wurde mal dementiert.. ich schätze Neo hat einfach W-Lan im Kopf :P
            Seinerseits hab ich in diversen Foren von diversen Postern die Aussage in aller Bestimmtheit getroffen vernehmen können, das diese These EINDEUTIG wiederlegt sei - so eindeutig wiederlegt das es wohl nicht notwendig war das in irgendeiner Form zu belegen
            Korvettenprojekt 3435 A.D.
            Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ascy Beitrag anzeigen
              Es wird glaub erwähnt dass die Maschinen zusätzlich zu den menschlichen Batterien (was totaler Quark ist, siehe Energieerhaltungssatz) auch Fusionsenergie benutzen.
              Wenn du schon mit dem Energieerhaltungssatz kommst, dann wende ihn doch einfach an!
              Die Menschen werden quasi als Energiewandler benutzt.
              Sie verwandeln die für die Maschinen unnutzbare Energie eines Proteinbreis (denn mit irgendwas müssen die Körper ernährt werden) in für sie nutzbare Energie.
              Der Energieerhaltungssatz gilt hier genau wie in jedem anderen Kraftwerk auch!
              An einen Kohleklumpen kannst du auch keinen Fön anschließen, aber wird die Energie des Kohleklumpen in einem Kraftwerk in Strom umgewandelt, kannst du den durch eine Steckdose in deinen Fön jagen. Voila!
              Nur für den normalen Durchschnitts-Ami oder bei uns den RTL-Zuschauer, der noch nichtmal das Wort Energieerhaltung buchstabieren kann muss man diese Erklärung vereinfachen.
              Also vergleicht man den MEnsch mit dem DuracellHasen und der letzte ***** weiß was gemeint ist.
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                .
                Gleich vorweg ein Minuspunkt ist hier die Tatsache das die Maschinen scheinbar Solarenergie nutzen,trotz der Hochtechnologisierten Zukunft gegen ende des 21Jhd.
                Unlogisch....
                Sehe ich wie Steve Coal: Solarenergie ist eine billige und praktisch unerschöpfliche Energiequelle. Bei einem Wirkungsgrad von nahezu 100% hätte eine menschengroße Maschine sogar mehr Energie zur Verfügung als ein Mensch.

                Der krieg der Menschen gegen zero-One (Die Maschinenstadt)beginnt mit einem Atomaren Bombardment....dennoch scheinen die Maschinen gegen die Hitze und strahlung immun zu sein....
                Ein paar haben halt überlebt, wie darüber lässt sich nur spekulieren. Vielleicht war das Bombardement nicht flächendeckend genug, vielleicht hatten die Maschinen unterirdisch gelegene Produktionsanlagen, in denen einige überleben konnten... wer weiß.

                Noch was...warum ist der Weltraum scheinbar so unbesiedelt in der Matrix zukunft?
                Aus den gleichten Gründen warum der Weltraum auch heute und in absehbarer Zukunft unbewohnt ist bzw. sein wird.
                Die Annahme bewußte Maschinen würden vor einer weitläufigen Erschließung des Weltraum auf den Plan treten, ist gar nicht so unrealistisch.

                noch eine Sache die mir etwas suspekt vorkam : Die Energieversorgung!
                Vor der Matrix hatte die Maschinenstadt zero One ihre Elektrische Energie aus der Sonne bezogen....
                irgendwie kaum denkbar das Fusion/Nuklear energie nicht nutzbar gemacht werden konnte für die Maschinen.
                Stattdessen all die Mühe um Menschen zu "ernten".
                Richtig, das ist sehr merwürdig. Daher war meine Theorie, dass die Maschinen die Menchen nicht fürs eigene Überleben als Batterien brauchen. Sie sind in der Lage ganze Städte schweben zu lassen, den Wächtern scheint die Gravitation auch egal zu sein- da ist es nur logisch anzunehmen, dass die Maschinen technisch in der Lage sein sollten Solarenerge über den Wolken zu gewinnen oder um auf eine andere Energiequelle zurückzugreifen.
                Man(Maschine) holt sich also nur einen Teil der Energie zurück, die für das Aufrechterhalten der Matrix und der Versorgung der Menschen aufgebracht werden muß.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Schon wahr Atomenergie ist sicher eine bessere Energiequelle als diese "Menschliche Baterien" vieleicht, dient diese ganze Matrixsache ja nur Teilweise zu Energiegewinnung? Es könnte ja auch möglich sein das die Maschinenen die Menschheit am Leben erhalten wollen? Die Ursprünglichen Maschinen vor dem Krieg hatten vieleicht die Programmierung das Menschliche Leben zu schützen... wie sie das tun ist egal. Am Besten kan man das Überleben der Menschheit sichern indem man sie unter kontrolierten Bedingungen hält, die Matrix simuliert eine Natürliche Umgebung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das wäre eine gute Erklärung. Zumal es unsinnig ist Energie aus Organismen abzuzapfen wenn man die Möglichkeit für Solarenergie hat. Wahrscheinlich wollten die Maschinen nur die Art Mensch vorm aussterben bewaren oder einfach mit ihnen Experimente machen.

                    Warum Neo in der reellen Welt Superkräfte hatte und Smith dort auch rumdoktorn konnte bleibt spekulativ. Aber Neo soll ja sowieso der Heiland sein und deswegen kann er das.

                    Warum die Maschinen nicht den Weltraum besiedelt haben bleibt für mich ebenfalls fraglich. Sie hatten ja bestimmt die technischen Möglichkeiten und keine anatomischen Einschränkungen wie wir Menschen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von logman Beitrag anzeigen
                      ... Seinerseits hab ich in diversen Foren von diversen Postern die Aussage in aller Bestimmtheit getroffen vernehmen können, das diese These EINDEUTIG wiederlegt sei - so eindeutig wiederlegt das es wohl nicht notwendig war das in irgendeiner Form zu belegen

                      Die "Matrix-in-der-Matrix" Theorie haben sich einige Fans zwischen Teil 2 und Teil 3 ausgedacht. Mit den W-Brothers hatte das nichts zu tun. Andere Fans nahmen die Theorie an, weil sie ja alles so schön erklärte. Irgendwann fingen dann zahlreiche Fans und sogar ein paar Filmkritiker an zu gauben diese Theorie wäre Canon. Aber letztlich war es eben nur "FanFiction".

                      Die W-Brothers hatten nie eine "Matrix-in-der-Matrix" beabsichtigt oder geplant oder als Erklärungsmodell in Erwägung gezogen.


                      Die besonderen Fähigkeiten von Neo in der realen Welt werden auch ganz simpel mit seinem engelsgleichen Status erklärt. Da ist kein W-Lan im Spiel und keine andere, technisch erklärbare Verbindung. Neo ist auch kein Programm. Neo ist der Auserwählte und deshalb ist er eben "Superman" und fertig.

                      Durch die Anbetung bzw den Glauben seiner "Jünger" wurde sich "Jesus" seines heiligen Auftrages bewusst und besiegte "Lucifer". Natürlich nur, indem er sich selbst für die Errettung der Menschheit "opferte".

                      Genauso hatten es die W-Brothers geplant und so wurde es umgesetzt. Mehr steckt da nicht dahinter. Matrix ist eben auch Fantasy.

                      Da liegt halt das Missverständnis. Neo und Smith haben eben göttliche Kräfte, weil das eben so ist. Genauso wollten die W-Brothers das haben. Leider haben die meisten Fans und allgemein die Kritiker und das Publikum etwas völlig anderes erwartet. Kaum jemand wäre vor Teil 3 auf den Gedanken gekommen das es die W-Brothers damit erst meinen und einen "Jesus-vs-Lucifer" Film abdrehen wollen.



                      Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                      - Mencius

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Admiral Ahmose Beitrag anzeigen
                        Da liegt halt das Missverständnis. Neo und Smith haben eben göttliche Kräfte, weil das eben so ist. Genauso wollten die W-Brothers das haben. Leider haben die meisten Fans und allgemein die Kritiker und das Publikum etwas völlig anderes erwartet. Kaum jemand wäre vor Teil 3 auf den Gedanken gekommen das es die W-Brothers damit erst meinen und einen "Jesus-vs-Lucifer" Film abdrehen wollen.
                        Ich habe eine These eingebracht, du hast eine These eingebracht. Meine kann ich nicht durch eine offzielle/verläßliche Quelle belegen, kannst du deine belegen?
                        Korvettenprojekt 3435 A.D.
                        Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von logman Beitrag anzeigen
                          Ich habe eine These eingebracht, du hast eine These eingebracht. Meine kann ich nicht durch eine offzielle/verläßliche Quelle belegen, kannst du deine belegen?

                          Fast, siehe hier ...

                          >> Bitte hier klicken! <<



                          Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                          - Mencius

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Admiral Ahmose Beitrag anzeigen
                            Fast, siehe hier ...>> Bitte hier klicken! <<
                            Danke, und wenn du mir noch zeigts wo innerhalb dieser Sammlung offizieller und nicht offizieller Links zu "Analysen und Interpretationen der Matrix-Filme" der Beleg deiner These verborgen ist ???
                            Da muß schon etwas mehr kommen
                            Korvettenprojekt 3435 A.D.
                            Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, klar... sonst noch was? Vielleicht eine Tasse Kaffee? Oder ein Stück Apfelkuchen? Soll ich dem Herren vielleicht die Tageszeitung vorlesen?



                              Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                              - Mencius

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X