Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

L. Ron Hubbard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • L. Ron Hubbard

    hi

    ich habe gerade den wikipedia artikel Xenu hinter mir. habe mich einigermaßen amüsiert. bin mir noch nicht ganz sicher das diese Geschichte wirklich so von Scientology aktzeptiert wird. wer keine lust hat das zu lesen kann sich auch die south park fassung ansehen.

    mal ganz abgesehen von Scientology und dem mist den sie verzapfen würde mich interessieren ob dieser L. Ron Hubbard denn ein guter science fiction autor war, oder ob das alles so trashig ist wie es klingt. ich meine es wahren die späten 60er :/

  • #2
    Ja, ich würde sagen der macht nur Müll, etwa seins Storry Battlefield Earth, der wurde zwar nicht zu Lebzeiten gedreht, aber sicher durch Scientology gesponsert. Einer der Darsteller ein Hubbard-Klingone war ja bekantlich Travolta.

    Kommentar


    • #3
      Also soll ich dir ernsthaft was sagen. Diese ganze Xenu-Geschichte liest sich dermaßen nach Schund, der selbst einem Autor von Groschenheftromanen zu billig wäre, um sie aufzuschreiben oder gar einem Verleger vorzulegen.

      Und dieser ganze Hubbart. Ein mittelmäßiger SciFi Autor, dessen einziger Erfolg es war in den USA eine Privatreligion zu gründen, die aus irgendeinem Grund auch noch zu Macht gelangte. Also ich kann über diesen ganzen Verein von skrupellosen Geschäftemachern, Sektierern und dummen und blinden Anhängern nur den Kopf schütteln - dagegen sind selbst die Zeugen Jehovas ja ein vernünftiger Verein...

      Kommentar


      • #4
        Ich wurde ja erst durch diese Southpark Folge darauf aufmerksam, dass die das wirklich glauben. Ich konnte es nicht fassen und hab in wiki geschaut und... Tatsache.

        Das ist unter aller Kanone, da wäre es einfacher, an Star Wars zu glauben das Universum ist wenigstens spannend.
        (OK es gibt ja ein paar Jedi-Anhänger ).
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Für mich hört sich das so an als würde da der Holocaust verarbeitet werden, das Raumschiffe wie Flugzeuge aus dem 20. Jhd aussehen und die 50er bereits vor dem Untergang der Dinosaurier angefangen haben? wow.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von GGG Beitrag anzeigen
            Für mich hört sich das so an als würde da der Holocaust verarbeitet werden, das Raumschiffe wie Flugzeuge aus dem 20. Jhd aussehen und die 50er bereits vor dem Untergang der Dinosaurier angefangen haben? wow.

            Na ja, eigentlich sehen die Autos und Flugzeuge so aus, weil sich diese Thetane-Dingsda-Wesen an früher erinnern und dann alles nachbauen oder so.

            Na ja, ist ja sowieso alles Schund hoch drei.


            Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

            - Mencius

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Admiral Ahmose Beitrag anzeigen
              Na ja, eigentlich sehen die Autos und Flugzeuge so aus, weil sich diese Thetane-Dingsda-Wesen an früher erinnern und dann alles nachbauen oder so.

              Na ja, ist ja sowieso alles Schund hoch drei.


              Genau, aber dieses Geschwaffel um geistige Erinerungen ist ja auch auserhalb von dieser Sekte gang und gebe, etwa bei UFO Fantikern die meinen das Star Trek eine Erinerung an vergangene Zeiten sei, das die Autoren zugriff zu Wissen hätten usw.

              PS: Hubbard warnt uns ja auch vor einer Invasion, seine Sci Fi Stories sind ja alles Wahrheiten oij

              Kommentar


              • #8
                Die Storys anderer SF-Autoren sollen wohl eher undeutliche Erinnerungen sein. So ganz genau kann sich keiner erinnern, außer Hubbard natürlich.


                Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                - Mencius

                Kommentar


                • #9
                  Wieso die Aliens sind doch schon längst hier.

                  Travolta hat sich nur halt die Stelzen wegoperiert
                  damit seine Invasion von innen nicht auffällt.

                  Der Hubbart hat ja wie damals Adolf sogar alles
                  vorher aufgeschrieben.

                  Wir werden wohl ziemlich doof gucken wenn der
                  Travolta irgendwann die Macht übernimmt und
                  sich die Stelzen wieder drannmacht ..


                  Solange die Fans des alten Trek leben, wird es niemals sterben!

                  Kommentar


                  • #10
                    Hab mal so en Buch in die Finger bekommen und musste mir diese auch gleich waschen. Das ist so ein Müll das mich die story von Scientology gar nicht mehr wundert. Ich mein ein guter Sci Fi Autor scheibt so das mann sich vorstellen könnte das die Geschichte mal wirklich so Passiert, oder das es einfach irgentwo irrgentwann Statindet.
                    Aber die Story von ihm .. neh neh neh

                    Ich würde sagen wir günden eine Gegenbewegung-- Die Scifiisten--. Ich bin Cheff und ie mitgliedschaft kostet 5000€ im Jahr !!
                    Wer macht mit ??

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich mach mit und ich schreib die Story in der du der Prophet
                      bist und dann irgendwann aufsteigen must und das indem
                      du deine irdische Hülle verbrennst. Den Orden übernehm
                      dann ich und auch die Kasse
                      Solange die Fans des alten Trek leben, wird es niemals sterben!

                      Kommentar


                      • #12
                        Soweit ich gehört habe, musste man früher in Scientology um vom Xenu-Mythos überhaupt was zu erfahren, erstmal einige tausende Dollar hinbretzeln bis man erstmal die dafür nötige Stufe erreicht hat.
                        אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Adm. Sovereign Beitrag anzeigen
                          Soweit ich gehört habe, musste man früher in Scientology um vom Xenu-Mythos überhaupt was zu erfahren, erstmal einige tausende Dollar hinbretzeln bis man erstmal die dafür nötige Stufe erreicht hat.
                          Es ist ja auch ein Staatsgeheimnis, sowas gibt man doch nicht billig her. Es hat schon irgenwie Sinn das man es erst später preisgab, die Mitglieder der Sekte sind dan schon so indoktriniert das man ihnen alles verkaufen kann. So ein Geheimnis das so, wunderbar Mystisch ist kan auch als Ansporn dienen damit die Mitglieder sich bemühen, mehr Geld zahlen um endlich in den genus des Großen Weltgeheimnisses zu gelangen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich würde jetzt echt lachen, wenn die ganze Sache nicht schlicht ZU dämlich wäre. Wie peinlich ist das denn, dass überhaupt jemand an diesen absoluten Schwachsinn glaubt? Ich halte ja schon viele Religionen für dämlich, aber das hier erreicht - oder übertrifft sogar - schon das Level des "Fliegenden Spaghettimonsters".

                            Meine Güte, darüber werde ich jetzt echt nicht fertig. Und da zahlt echt jemand Geld, um so einen Unsinn eingetrichtert zu bekommen? Omfg...

                            Kommentar


                            • #15
                              Beleidige nicht seine Nudeligkeit. Das verletzt meine religiösen Gefühle!

                              Aber das muss man Hubbard lassen: Er hat bewiesen, dass man mit Scheiße Geld machen kann. Das schreit doch geardezu nach einer Cthulhureligion.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X