Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TSCC Season 1 - Episodendiskussion

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TSCC Season 1 - Episodendiskussion

    In 1999, after the events of Terminator 2: Judgment Day, Sarah Connor and her son, John Connor, are fugitives from the police and FBI. In the series opener, Sarah and John move to a small town in New Mexico; a Terminator named Cromartie attacks John's school; a reprogrammed Terminator named Cameron transports Sarah and John to the year 2007 where they will battle Skynet. Meanwhile, Agent Ellison becomes obsessed with finding Sarah and John after the events of Terminator 2: Judgement Day.
    Ein recht ordentlicher Pilot, auch wenn er nicht an so manche spätere Folge herankommt. Die Story würde ich mal als zweckmäßig beschreiben, da sie eben alles wichtige einführt und gleichzeitig noch eine gnaze Menge Action bietet. Letztere kann mit den Kinofilmen erwartungsgemäß natürlich nicht mithalten, geht aber duchaus in Ordnung. Etwas negativ fand ich ja die Charaktere, die irgendwie blass bleiben, aber vermutlich hat da einfach die Zeit gefehlt. Wirklich gestört hat mich eigentlich nur Johns zwischenzeitliches Gejammer, das weder zu seinem T2-Charakter passt, noch dazu, dass er angeblich schon sein ganzes Leben lang zum Anführer des Wiederstandes ausgebildet wird.
    Alles in allem bin ich also gut unterhalten worden und gebe 4* für eine leicht überdurchschnittliche Folge.
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

  • #2
    TSCC [102] "Gnothi Seauton" / "Der Verräter"

    Three days after they arrive in 2007, Cameron takes Sarah to get new identities from four resistance fighters that were also sent back. Finding three dead, one missing and another terminator whom the pair fight off, Sarah elects to visit Enrique to obtain new IDs. Meanwhile John grows frustrated at being contained in the house; Sarah is told by Cameron that she died from cancer in 2005, and remnants of Cromartie begin to reassemble. The episode ends with Sarah taking tests, clearly frightened by what Cameron had told her.
    "Gnothi seauton" is Greek for "Know thyself".
    Mit dieser wirklich guten Folge steigert sich die Serie deutlich, im Verglich zum Piloten, der "nur" guter Durchschnitt war. Verbessert hat man sich eigentlich überall, von der Handlung, die diesmal eindeutig interessanter war, die etwas ruhigeren Szenen, die Platz für die Charaktere lassen und sogar die Action fand ich nochmal ein bischen besser. Mit dieser Folge dürfte wohl auch der Grundstein für die Summer Glau Anbetungen hier im Forum gelegt worden sein, die hier einen sehr guten Job macht, aber auch Lena Headey hat mir hier besser gefallen.

    5,5*
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar

    Lädt...
    X