Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Außerirdische Miss-Wahlen in Berlin

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Außerirdische Miss-Wahlen in Berlin

    Ich dachte mir, diese Partyankündigung könnte alle Science-Fiction Fans interessieren, die sich auch für das weibliche Geschlecht interessieren ;-)

    Terminankündigung:




    Die Cartoon- und Comic-Community toonsUp eröffnet am 18.September um 19 Uhr in der Berliner c-base (Rungestrasse 20) die "Miss Alien 2009". Die Ausstellung zeigt bis zum 24. September Werke von über 50 Comic-Künstlern, die im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes die galaktischen Kandidatinnen einer fiktiven Miss-Wahl gezeichnet haben. Für den Einlass ist eine Voranmeldung an die E-Mail 'made@toonsup.com' erforderlich. Der Eintritt ist frei.

    Der Besucher findet über 60 fantasievolle Darstellungen von außerirdischen Pin-up Damen aus der ganzen Galaxis. Es gibt diverse Anspielungen auf populäre Science-Fiction Stoffe wie Star Wars, Terminator oder Perry Rhodan. Eine galaktische Domina ist genauso vertreten wie Michael Jackson, den viele von einem anderen Stern wähnten. Dabei sind die ausgestellten Arbeiten in den unterschiedlichsten Stilen gehalten. Von Cartoon-Zeichnungen über Fantasy-Art bis zur Manga-Schönheit ist alles vertreten.

    Die Künstler sind ebenso bunt gemischt. Unter ihnen findet sich der professionelle Erotik-Comiczeichner aus New York genauso wie der Hobbycartoonist aus Bayern. Viele der Künstler nehmen an der Eröffnung teil und können zu ihren Werken befragt werden.

    Die live durchgeführte Wahl der "Miss Alien 2009" mit ihren reizvollen Kandidatinnen motiviert auch überzeugte Nichtwähler ihr Kreuz zu setzen - vielleicht dann auch eine Woche später bei der Bundestagswahl.

    Mutige Besucher können sich mit den galaktischen Kandidatinnen fotografieren lassen. Außerdem winken bei einem Ratespiel, bei dem prominente Aliens erkannt werden müssen, Tuben mit "Weltraumnahrung" als Gewinn. Die musikalische Untermalung bilden kultige Science Fiction Themen von Capitain Future bis Raumschiff Orion.

    Einen Auszug aus den teilnehmenden Kandidatinnen finden Sie hier: http://www.toonsup.com/missalien

    Bildmaterial:
    http://www.toonsup.com/missalien/press.html


    Über toonsUp:

    Die Comic- und Cartoon-Community toonsUp.com, aus der dieses Projekt hervorgegangen ist, wurde mit dem Ziel gegründet, den kreativen Austausch unterschiedlichster Comiczeichner zu fördern und ihnen gleichzeitig eine Plattform zur Ausstellung ihrer Werke zu bieten. Jeder Zeichner kann seine Werke kostenlos hoch laden. Sie werden dann im Stil von YouTube von der Community bewertet und kommentiert. Seit über einem Jahr online zählt die Web-Gemeinschaft inzwischen mehr als 380 internationale Künstler, die regelmäßig neue Comics und Cartoons einstellen. Die Gründer von toonsUp.com sind selber ambitionierte Comiczeichner, die mit viel Leidenschaft und Idealismus das Projekt in den letzten drei Jahren entwickelt haben. Die Seite ist komplett privat finanziert und werbefrei.


    Über c-base:

    Die Räumlichkeiten der c-base bieten das passende Umfeld für die interstellaren Schönheiten. Der hier beheimatete Verein von Science-Fiction-Fans hat sie wie das Innere einer Raumstation ausgebaut. Näheres über die c-base finden Sie unter c-base - Raumstation unter Berlin.


    Kontakt:

    toonsUp.com
    Martin Sander
    Mobil: +49.176 49000138
    E-Mail: made@toonsup.com
    toonsUp - Comics-Community Cartoons Blogs

  • #2
    sabber
    For the Empire!

    Kommentar


    • #3
      Die C-Base war mir ehrlich gesagt immer schon zu freakig....

      Kommentar

      Lädt...
      X