Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie viele Kollektive gibt es und welches ist das gefährlichste?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie viele Kollektive gibt es und welches ist das gefährlichste?

    In zahlreichen Scifi Universen gibt Völker mit kolekteiven Bewusstsein. In Star Trek gibt es die Borg, Star Craft hat Protos und Zerg und in Warhammer 40K tummeln sich die Tyraniden.

    Meine frage an euch: welche anderen Völker mit Hive Bewustsein gibt es noch und welches ist das gefährlichste?
    Zuletzt geändert von GAR Fearfak; 30.08.2009, 20:43.
    Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

  • #2
    Spontan fällt mir die Rasse aus "Aliens" ein ... die sind mMn wesentlich gefährlicher als die Borg: schneller, kräftiger, Säure als Blut, ausdauernder, können an Wänden kriechen/laufen/kleben, die Queen ist keine Lebensform die ich zum Kaffe einladen würde
    Was haben die Protos denn mit einem Kollektiv zu tun, ist schon ein bißchen länger her, das ich das Game gezoggt habe, klär mich bitte noch mal auf, ja?
    --|___________|--
    This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

    Ad Astra to live long and funky!

    Kommentar


    • #3
      Protos sind durch die Khala verbunden. Sie sind anderls als Borg oder Zerg nur im Unterbewusstsein miteinander verbunden. So nehmen sie sich zwar im großen und ganzen als ein Volk wahr, sind aber immer noch individuen.
      Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
        Spontan fällt mir die Rasse aus "Aliens" ein ... die sind mMn wesentlich gefährlicher als die Borg: schneller, kräftiger, Säure als Blut, ausdauernder, können an Wänden kriechen/laufen/kleben, die Queen ist keine Lebensform die ich zum Kaffe einladen würde
        Was haben die Protos denn mit einem Kollektiv zu tun, ist schon ein bißchen länger her, das ich das Game gezoggt habe, klär mich bitte noch mal auf, ja?
        Nargh, die Aliens sind sicher ganz toll und alles, aber letztlich doch nur eine einzelne biologische Waffe, die man mit ausreichend toxischer Bekämpfung in einer Zukunft wie Star Trek leicht entsorgen könnte.. Außerdem können sie nichts als Jagen, und das genügt einfach nicht für eine wirkliche Gefährdung einer hochtechnolosierten Gessellschaft.

        Argh, ich kenn mich bei Perry Rodhan so schlecht aus, aber es gab da doch dieses Roboterkollektiv, das auch ihm gefährlcih werden konnte. Und da keines der anderen das auch nur im Ansatz vermochte(siehe Gigantomanie), nehm ich mal fix an, die wären die mächtigsten.. wer den Namen weiß, melden bitte.
        Grün is bessa!
        Tief im menschlichen Unterbewusstsein versteckt, existiert ein durchdringendes Bedürfnis, das Universum in logischer Konsequenz in seiner Gänze zu erfassen. Aber das Universum befindet sich immer einen Schritt jenseits der logischen Erfassbarkeit - Frank Herbert

        Kommentar


        • #5
          Waren die Aliens aus den Alien filmen eigentlich überhaupt wesen mit Hive bewusstsein? Ich die Filme zwar nicht so gut, aber ich hätte gedacht, die wären individuelle wesen
          Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

          Kommentar


          • #6
            Superintelligenzen à la ES oder ESTARTU aus dem Perry-Rhodan-Universum sind Verschmelzungen ganzer Völker zu einer geistigen Entität.
            Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
            (Dr. Samuel Johnson)

            Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

            Kommentar


            • #7
              Also, das die Protoss durch die Khala eine Art Hive bilden, ist glaub ich, der Übersetzung ins Dt. geschuldet... Sie können über die Khala kommunizieren ja aber von einem HIVE-Bewusstsein ist das doch weit entfernt ...
              hier dazu ein Link:

              Protoss - StarCraft Wiki - StarCraft and StarCraft II units, races, features and news

              dort steht: "...The protoss of Aiur are highly religious and follow a strict code known as the Khala..."

              ein "strict code" ist kein Hive ... sondern eher eine Art Ehrenkodex ...
              aber ich habe, wie gesagt, das Game lange nicht mehr gezockt

              @battleschnodder
              In den Alienfilmen wird immer von einem Hive gesprochen...die Aliens greifen gemeinsam an, werden aber durch die Queen auch gesteuert...ganz wie in einem Bienenschwarm...
              Und ich glaube du meinst die POSBIS aus PR, oder? Die haben auch so eine Art Hive auf technobasis...

              Vllt sollten wir erstmal definieren was HIVE überhaupt bedeutet: Bienenschwarm/Ameisenähnlich oder eher wie bei Ratten etc?
              --|___________|--
              This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

              Ad Astra to live long and funky!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Eagleeye Beitrag anzeigen
                Superintelligenzen à la ES oder ESTARTU aus dem Perry-Rhodan-Universum sind Verschmelzungen ganzer Völker zu einer geistigen Entität.
                Meinst du nicht Identität

                Es geht um völker mit Kolektievem Bewustsein, nicht um einzelne super individuen.

                Also, das die Protoss durch die Khala eine Art Hive bilden, ist glaub ich, der Übersetzung ins Dt. geschuldet... Sie können über die Khala kommunizieren ja aber von einem HIVE-Bewusstsein ist das doch weit entfernt ...
                hier dazu ein Link:
                Ja, aber sie sind im unterbewusstsein miteinander verbunden. ein richtiger Hive ist das nicht, da hast du recht. Aber es ist etwas ähnliches.
                Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von GAR Fearfak Beitrag anzeigen
                  In zahlreichen Scifi Universen gibt Völker mit kolekteiven Bewusstsein. In Star Trek gibt es die Borg, Star Craft hat Protos und Zerg und in Warhammer 40K tummeln sich die Tyrenieden.

                  Meine frage an euch: welche anderen Völker mit Hive Bewustsein gibt es noch und welches ist das gefährlichste?
                  Nun da gäbe es die Synthetiker aus den Revelation-Space-Zyklus von Alastair Reynolds.

                  Synthetiker sind eine Gruppierung, die von Galiana auf dem Mars durch Experimente gegründet wurde. Ihr Beginn liegt in Experimenten, die zur Verbindung der Bewusstseinsstrukturen der Teilnehmer dienen sollten. Dabei kam es zur sogenannten 'Transerleuchtung' und zur Bildung des Mutternests.
                  Synthetiker sind eine Verbindung aus Mensch und Maschine, nahe einem Cyborg, mit dem Unterschied, dass Synthetiker nur Gehirnimplantate verwenden, um ihr Denken zu beschleunigen und ihre neuronale Architektur zu verändern. Nach dem ersten Krieg gegen die Synthetiker flüchten diese mit Nevil Clavain, der von Galiana überzeugt wurde, dass Synthetiker keine Gefahr darstellen, und bilden das erste Mutternest. Es kommt zu einer Verbindung der Bewusstseine und die Synthetiker beginnen den Transhumanismus. Obwohl sie technisch gesehen den anderen Fraktionen weit voraus sind, ist ihre Technik jedoch immer noch sehr weit entfernt von dem, was einst die Alienvölker nahe Sol geschaffen hatten. Nach dem Auftreten der Grünen Plage und der Ausradierung der anderen Menschenfraktionen sind die Mitglieder einer kleinen Synthetikergruppe die letzten Menschen in der Galaxie.
                  Synthetiker nutzen Implantate, um ihre Hirnaktivität zu verstärken und um ein Kollektivbewusstsein zu schaffen. Dieses Kollektivbewusstsein kann lokal durch die Implantate erzeugt werden oder auch durch Hintergrundmaschinerie verstärkt werden. Außerdem läuft die gesamte Kommunikation der Synthetiker über Felder ab, die von ihren Implantaten generiert werden, weshalb ihnen normales Sprechen als äußerst ineffizient und langsam erscheint. Außerdem erlauben die Implantate den Synthetikern die Neu-Modellierung ihrer eigenen neuronalen Architektur, die Veränderung ihres Körpers und die direkte Interaktion mit Computersystemen. Synthetiker besitzen oft auch die Fähigkeit, ihre eigenen Sinneseindrücke von Augen, Ohren usw. mit von den Implantaten überarbeiteten Versionen zu überlagern. So kann ein Synthetiker sein Körpergefühl ausweiten und ein Lichtschiff direkt steuern und fühlen, als wäre es ein Teil von ihm. Des weiteren ist es für Synthetiker kein Problem, Computersysteme zu hacken und Waffen lahmzulegen. Eine Folge der weiter fortschreitenden Technologisierung ihrer Gehirne ist die Erzeugung von Abwärme, die sie über Körpermodifizierungen (z.B. Kämme) ableiten. Manche Synthetiker entsagen ihrem Körper und behalten ihre Gehirnmasse nur noch als Erinnerung an ihre Phase als Mensch aus Fleisch und Blut.


                  Zitat aus: Revelation-Space-Zyklus Wikipedia
                  Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                  Dr. Sheldon Lee Cooper

                  Kommentar


                  • #10
                    @Enas Yorl.

                    ok.... sind die gefährlich oder eher Friedliebend?
                    Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat wiki:

                      Entität (neulat. entitas von lat. ens, seiend) ist in der Philosophie ein ontologischer Sammelbegriff für alles Existierende, bzw. Seiende. So gehören Gegenstände, Eigenschaften, Prozesse usw. zur Klasse der Entitäten. Traditionell bezeichnet der Ausdruck Entität das unspezifizierte Dasein von etwas, im Gegensatz zu Quidditas, dem allgemeinen, und Haecceitas, dem individuellen Sosein von etwas.
                      Eine Rasse aus "MASS EFFECT":

                      Geth

                      Die Geth sind eine zweibeinige, humanoide Rasse von vernetzten künstlichen Intelligenzen aus dem Terminus System. Sie wurden vor etwa 300 Jahren von den Quarianern als Arbeiter und Kriegswerkzeuge erschaffen. Als sie begannen ihre Erschaffer zu hinterfragen, versuchten die Quarianer sie zu vernichten. Doch die Geth gewannen den daraus resultierenden Krieg. Die Geth können lernen und sich geistig weiterentwickeln, jedoch weit langsamer als organische Wesen. Dennoch dient die Geschichte ihrer Erschaffung und Evolution für den Rest der Galaxis als Warnung vor den potentiellen Gefahren künstlicher Intelligenzen. Das Beispiel der Geth führte so auch zur gesetzmäßigen und systematischen Unterdrückung aller künstlicher Intelligenzen in der heutigen galaktischen Gesellschaft. Die Geth können sich untereinander vernetzen, d.h. sie können sich ihre Hirnleistung „teilen“ und werden so intelligenter, je näher sie sich physikalisch sind. Jeder einzelne Geth hat nur eine Grundintelligenz auf dem Niveau tierischer Instinkte. Aber zusammen sind sie vernunftbegabt, können Situationen analysieren und Taktiken wie jede organische Rasse auch anwenden. Mit der Zeit haben sich aus den Geth zahlreiche Unterformen entwickelt: die kleinen aber sehr agilen Hoppers, die Geth Troopers oder die riesigen, schwerfälligen Geth Armatures, um nur einige zu nennen. Aber egal in welcher Form, den Geth sollte immer mit höchster Vorsicht begegnet werden, da sie im Allgemeinen sehr gewalttätige Kreaturen sind.

                      http://masseffected.pbworks.com/f/11...6014526034.jpg
                      --|___________|--
                      This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

                      Ad Astra to live long and funky!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
                        Vllt sollten wir erstmal definieren was HIVE überhaupt bedeutet: Bienenschwarm/Ameisenähnlich oder eher wie bei Ratten etc?
                        Wenn wirs ganz strikt sehen, dann nur kollektives Bewusstsein, würd ich vorschlagen, nur Borg, Tyranniden, etc. Vielleciht noch Bienenschwarmähnlich, aber nur wenn es direkte Verbindungen zur Königin gibt, meiner MEinung nach.
                        Grün is bessa!
                        Tief im menschlichen Unterbewusstsein versteckt, existiert ein durchdringendes Bedürfnis, das Universum in logischer Konsequenz in seiner Gänze zu erfassen. Aber das Universum befindet sich immer einen Schritt jenseits der logischen Erfassbarkeit - Frank Herbert

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Battleschnodder Beitrag anzeigen
                          Wenn wirs ganz strikt sehen, dann nur kollektives Bewusstsein, würd ich vorschlagen, nur Borg, Tyranniden, etc. Vielleciht noch Bienenschwarmähnlich, aber nur wenn es direkte Verbindungen zur Königin gibt, meiner MEinung nach.
                          Ich rede von wesen, die Mental miteinander verbunden sind.(gleich ob Bewusst oder unterbewusst) Ob man Bienen da dazu zählen kann weis ich nicht, schließlich wächst bei denen mit der anzahl der Bienen an einem Ort nachweislich der IQ der Gruppe..... warum wissen die Wissenschaftler noch nicht genau.
                          Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

                          Kommentar


                          • #14
                            Spezies 8472 aus: ST
                            "Eine Form von Sprache bzw. Schriftzeichen scheint nicht zu existieren, weil Spezies 8472 mittels Telepathie kommuniziert."

                            Und die Replikatoren aus: SG

                            Ps. Beide sehr gefährlich.
                            Die Jagd hat begonnen, die Jagd auf das gefährlichste Lebewesen, das die Erde je bewohnt hat, auf uns.

                            Kommentar


                            • #15
                              8472 ist wieder die frage, ob die nur telephatisch kommunizieren oder wirklich miteinander "verdrahtet" sind.

                              replikatoren kenne ich. was schätzt du , wie gefährlich sie sind?
                              Wie nennt man noch mal das eine von dem alle reden, wovon in wirklichkeit aber keiner etwas hören möchte? Ach ja, die Wahrheit!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X