Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scifi Frage bei Pilawa! Was ist eure Meinung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scifi Frage bei Pilawa! Was ist eure Meinung ?

    Ich habe gestern eine ältere Folge von Jörg Pilawa gesehen und war absolut nicht mit der scheinbar richtigen Antwort einverstanden . Ich schreibe sie euch mal auf :

    Welcher dieser Superhelden besitzt seine besonderen Kräfte bereits seit seiner Geburt ?

    A: Batman ---- B: Spiderman

    C : Hulk ------ D: Superman


    Die Antwort Superman wurde als richtig gewertet, womit ich aber nicht einverstanden bin, da Superman seine Kräfte doch erst unter dem Einfluss der gelben Sonne auf der Erde entwickelt hat . Was meint ihr dazu ?
    Angehängte Dateien
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

  • #2
    Zitat von chiana Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern eine ältere Folge von Jörg Pilawa gesehen und war absolut nicht mit der scheinbar richtigen Antwort einverstanden . Ich schreibe sie euch mal auf :

    Welcher dieser Superhelden besitzt seine besonderen Kräfte bereits seit seiner Geburt ?

    A: Batman ---- B: Spiderman

    C : Hulk ------ D: Superman


    Die Antwort Superman wurde als richtig gewertet, womit ich aber nicht einverstanden bin, da Superman seine Kräfte doch erst unter dem Einfluss der gelben Sonne auf der Erde entwickelt hat . Was meint ihr dazu ?
    Naja, aber die anderen kann man ja ausschließen. Batman hat keine Superkräfte, Spiderman wurde von der Spinne gebissen und Hulk wurde doch verstrahlt.
    Ich denk mal, die Autoren haben sich nicht ausführlich mit dem Thema beschäftigt.
    "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
    Homer J. Simpson

    Kommentar


    • #3
      @chiana

      Superman hat seine Kräfte nicht im Sinne einer körperlichen Veränderung entwickelt. Verliesse er die Erde und lebe auf einem Planeten, dessen Sonne Kryptons ähnelt, würde er seine Kräfte wieder verlieren. Die Superkräfte sind eine natürliche Reaktion seines Körpers auf die zugeführte Form der Energie.
      Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
      I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

      MfG, Hazard

      Kommentar


      • #4
        War das nicht auch beim Palawer-Quiz, wo mal gefragt wurde, wo Supie aufgewachsen ist und eine der möglichen Antworten "Smallville" war, worauf die Kandidatin dann ernsthaft meinte: "Also Smallville kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe die Serie ein paar mal geguckt, aber einen Superman habe ich da nie gesehen." ? **Pruuuuuuust**

        Das Fernsehn verbreitet aber generell ganz gerne mal schlecht recherchierte Halbwahrheiten. Ingolf Lück hat z.B. in einer Formel Eins-Show auf Kabel1 mal behauptet, die Pet Shop Boys - die ja heute durchaus noch aktiv sind - hätten sich bereits in den 80ern aufgelöst und die "Rainbirds", die in den 90ern ihr 6. und letztes gemeinsames Album vorgelegt haben, hätte ja leider nur zwei Alben produziert.

        Schön war auch als diese Tokio-Kinder bei Pflaumen-August's Bravo-Show eine Coverversion von John Lennon's "Instant Karma" ernsthaft als Beatles-Nummer verkaufen wollten.

        Heute muss man sich mit nix mehr auskennen, um im Fernsehn drüber labern zu dürfen .

        Kommentar


        • #5
          Würde man einem 1000 PS Motor seine Leistungsfähigkeit absprechen, weil kein Benzin im Tank ist?

          Wegen dieser Frage denke ich schon, daß die Quizfrage korrekt gestellt wurde.

          Der Motor muß nicht erst getunt werden, um 1000 PS leisten zu können, sondern ist von Anfang an dazu in der Lage.
          Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
          I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

          MfG, Hazard

          Kommentar


          • #6
            Ich habe die Folge auch gesehen, und war mit der Antwort auch
            nicht zufrieden. Supie hat seiner Kräfte auf der Erde bekommen
            und hatte sie nicht seit seiner Geburt. Würde ein (Erd-)Mensch auf einen
            hypthetischen Planeten mit stark reduzierter Schwerkraft kommen,
            sagen wir, ein weit in der Zukunft liegender Planet Mars mit
            mehreren Generationen Marsmenschen drauf, dann wäre er aufgrund
            seiner Muskulatur gegenüber den Marschmenschen ein "Supermann".
            Aber würde man sagen, "von Geburt"?

            So war Supermann auch AFAIK ursprünglich konzipiert: Er konnte
            zwar nicht fliegen, aber aufgrund seiner Körperkraft sehr hoch springen.
            ("Krypton's larger size and gravity was also given as an explanation for the character's powers.").

            Insofern gab's bestimmt nach dem Pilawa-Quiz eine Anzahl Protestbriefe.

            Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


            If someone says: That's impossible. You should understand it as:
            According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Zeno-2 Beitrag anzeigen
              Würde ein (Erd-)Mensch auf einen
              hypthetischen Planeten mit stark reduzierter Schwerkraft kommen,
              sagen wir, ein weit in der Zukunft liegender Planet Mars mit
              mehreren Generationen Marsmenschen drauf, dann wäre er aufgrund
              seiner Muskulatur gegenüber den Marschmenschen ein "Supermann".
              Aber würde man sagen, "von Geburt"?
              Ja, denn verglichen mit den Marsbabies hätte das Erdbaby eine stärkere Muskulatur, oder?

              Superman ist einfach eine andere Art von Maschine und er ist es seit seiner Geburt.
              Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
              I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

              MfG, Hazard

              Kommentar


              • #8
                Ich denke, die Frage geht schon in Ordnung. Die Formulierung "von Geburt an" kann etwas verwirrend sein (ähnlich wie die Formulierung "angeborene Idee" in der Erkenntnistheorie, die bei manchen den Fehlschluss herbeiruft, Babys müssten über irgendwelche Ideen verfügen), aber es besteht eigentlich nicht die Gefahr, dass man die Frage deswegen falsch beantwortet.

                "Angeboren" statt "von Geburt an" wäre präziser gewesen.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Und wer tatsächlich noch ein Problem mit der Formulierung hat, der kann sich folgende Erklärungen gerne durchlesen:

                  1. In den ursprünglichen Comics von Jerry Siegel und Joe Shuster hatten alle Bewohner Kryptons auch auf ihrem Heimatplaneten Superkräfte (wenn auch bei weitem nicht so mächtige, wie Superman sie später entwickeln sollte). Demnach hat Superman in der ursprünglichen Version seine Kräfte wirklich von Geburt an.

                  2. In John Byrnes Comic-Reboot "The Man of Steel" aus dem Jahre 1986, welches immerhin fast zwanzig Jahre offizieller Comic-Canon war, wurde Superman nicht auf Krypton geboren, sondern seine "Geburtsmatrix" wurde mit dem Raumschiff zur Erde geschickt. Geboren wurde er dann erst, als das Raumschiff auf der Erde gelandet war. Somit stand er tatsächlich seit seiner Geburt unter dem Einfluss der gelben Sonne, und auch wenn seine Kräfte sich auch erst später manifestierten, latent hatte er sie von Geburt an.
                  Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
                  Stalter: "Nope, it's all bad."

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Frage ist zudem eine definitionsfrage: "Was sind Superkräfte". Wenn alle Bewohner Kryptons diese Kräfte auch hätten auf Krypton, wenn auch schwächer, währe es für sie normal. Erst im Vergleich mit uns Erdenmenschen würden sie als "Superkräfte" dastehen. Demnach, in Anwendung auf das Mars-Beispiel", währen wir Erdenmenschen Supermänner, auf der Erde aber Normalos.
                    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                    Kommentar


                    • #11
                      Schicke man einen Menschen nach Krypton, wäre dieser zwar nicht hoffnungslos unterlegen, doch körperlich schwächer, da die Körper der "Kryptoner" eine höhere Dichte und deswegen eine höhere Masse haben und da sie sich im Film völlig normal bewegten, mehr Kraft in den Muskeln haben müßten.

                      Ansonsten stellt sich die Frage, ob die Unverwundbarkeit Supermans ebenfalls auf die Sonne, oder schlicht auf die höhere Dichte seines Körpers zurückzuführen ist.

                      Wegen des Marsbeispiels:

                      Ich denke es sei egal, ob man den Vergleich auf der Erde oder dem Mars macht. In beiden Fällen hätten Erdlinge mehr Kraft und wären dem Marsianer deswegen überlegen.
                      Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
                      I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

                      MfG, Hazard

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja sind die Kryptonier ja nunmal auch... in beiden Fällen, auf Erde wie auf Krypton.

                        Und zu der Unverwundbarkeit, für die Zeit ab "Birthright" galt dass er ein kraftfeld besitzt das auch seine KLeidung mit beschützt und der "Lebensenergie" der Menschen entspricht... was wiederum für ihn mit seinem Superblick sichtbar war als bunte Aura der Menschen, deren Erlöschen ihm somit viel klarer war und die Abscheu gegen das Töten erklärt hatte. Ist leider mittlerweile nicht mehr der Seriencanon, aber es ist IMO immer noch eine der schönsten Ausprägungen seiner Ursprungsgeschichte die je verfasst wurden! ^_^
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X