Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Orks bei Warhammer 40000 vs. andere SF-Universen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Orks bei Warhammer 40000 vs. andere SF-Universen

    Da der "Warhammer 40000 vs. Rest der Galaxis" Thread ja so populär ist, mal eine spezielle Frage. Dafür muss man das WH40K-Universum allerdings ein bissel kennen.

    Laut dem Hintergrund von GW sind die Space Orks die erfolgreichste Rasse bei Warhammer 40000. Allerdings kommen sie auf den ersten (und zweiten) Blick nicht gerade sehr schlau rüber.

    Sie greifen mit riesigen Massen im Krieg an und tackern sich ihre Raumschiffe und Kriegsmaschinen aus allem möglichen Krempel zusammen. Hätte so eine Rasse wirklich eine Chance in anderen Science-Fiction-Universen?
    "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
    www.alexander-merow.de.tl
    http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
    http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

  • #2
    Hi
    also naja, ich denke es kommt ganz auf den Standpunkt an.

    Aber die Orkz sind eigentlich das was ich persönlich als inbegriff für Expansion ansehe.
    Sie sind rastlos, ständig wollen sie Krieg und durch ihren biologischen, sprich körperlichen Eigenschaften brauchen sie keine Technikschnickschnack.

    Sobald ein Ork einen Planeten betritt fangen die Sporen an die örtliche Faun so zu verändern das sie für Orkz ansprechend ist und selbst wenn keine Orkz mehr nachkommen sollte alsbald eine blühende Squiggpopulation bestehen und soweit ich weiß ist es dann auch nicht mehr weit bis sich die ersten eigenen Orkz von selbst entwickeln.

    Und sonst ist natürlich da noch die extreme Robustheit(die verkraften schon drei Blasterschüsse minimum) die jeden Ork zu ner wahren Schlachtmaschine außerhalb vom Wh40k uni macht.

    Zusätzlich noch der Ideologische Hintergrund: Ansporn durch Gorg und Morg, sie sind fanatischer als die Klingonen da sie nur eins kennen und zwar Krieg(selbst Klingonen haben noch einen Verstand aber die Orkz besitzen sowas nicht wenns was zu moschen gibt )

    joa also das sind nur mal die allgemeinen Gründe(finde ich) und da gibts es noch viel mehr Hintergrundmaterial

    Kommentar


    • #3
      Gänau!

      Es gibt für Orks immer einen Grund um Stunk anzufangen. Iz doch klar!

      Du hast Recht, außerdem haben die Orks ja ihre genetischen Spezialisten Z.B. die Meks, die gigantische und auf ihre Weise sehr effektive Raumschiffe bauen können - ist halt alles eher chaotisch, aber es klappt halt trotzdem.

      Die Teleport-Technologie der Grünhäute ist z.B. allen anderen Völkern (vielleicht von Eldar und Necrons) abgesehen, weit überlegen.

      Die Kombination aus genialen Meks und Milliarden kriegswütiger und todesverachtender Orkkrieger machen die Grünhäute so erfolgreich.
      "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
      www.alexander-merow.de.tl
      http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
      http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

      Kommentar


      • #4
        In jedem anderen Universum wären die nur eine Lachnummer. Technologie aus Schrott und Hirnloses drauf prügeln sind keine Erfolgversprechende Kombination.

        Sowas kann eigentlich nur im 40k Univerum existieren da sie fast überall in anderen Universen schon ausgerottet wären.
        GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

        Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
          In jedem anderen Universum wären die nur eine Lachnummer. Technologie aus Schrott und Hirnloses drauf prügeln sind keine Erfolgversprechende Kombination.

          Sowas kann eigentlich nur im 40k Univerum existieren da sie fast überall in anderen Universen schon ausgerottet wären.
          Die Gamorreaner halten sich aber ganz gut, immerhin leben sie noch.
          Und sie haben die meisten Vorteile der Orks nicht zu bieten, die Grünlinge wurden immerhin als Biowaffe konzipiert.
          Coming soon...
          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
          For we are the Concordat of the First Dawn.
          And with our verdict, your destruction is begun.

          Kommentar


          • #6
            Na ja die Orks hätten mit ihren bunt zusammengewürfelten Schrottfliegern IMO keine Chance gegen die Schlachtkreuzer der Republik.Am Bodenkampf würde das anders aussehen.Im Falle von SW,also Orks gegen Klontruppen,wären die Orks klar im Vorteil.Die Grünhäute wurden die kleinen Klone einfach zertreten.Wäre eine Einheit von Jedis dabei wäre es schon ausgeglichener.Wenn aber eine SG Einheit dastehen würde hätten die wirklich keine Chance denke ich,die können sich ja gegen die Wraith schon kaum durchsetzen.
            "What the hell..."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
              In jedem anderen Universum wären die nur eine Lachnummer. Technologie aus Schrott und Hirnloses drauf prügeln sind keine Erfolgversprechende Kombination.

              Sowas kann eigentlich nur im 40k Univerum existieren da sie fast überall in anderen Universen schon ausgerottet wären.

              Wie war das noch mal mit den Ewoks?



              So gut wie die Ewoks sind die Orks allemal. Und da kommt bei SW doch schon der Schlips ins Rad. Ausserdem haben die Orks nicht nur Schrott. Ihre Waffen und Maschinen haben ein "schrottiges" Design, weil die Orks das eben "orkig" finden. Aber deren Technologie ist keinesfalls Schrott. Und da die Orks allerlei Transportertechnologie besitzen, und ein paar wahrhaft mächtige Psioniker, sollten sie die SW Sturm-witz-truppen schnell überrollen.

              Und ich möchte mal nen Jedimeister sehen, wenn die Orks ihm einen Grotz ins Hirn teleportieren ...
              Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

              - Mencius

              Kommentar


              • #8
                Zitat von pherry rohdan
                Die Grünhäute wurden die kleinen Klone einfach zertreten.
                ...aber erst nachdem sie durch mehrere hundert Meter Dauerbeschuss gerannt sind. Nahkampf ist eine denkbar ineffektive Taktik.

                Zitat von Admiral Ahmose
                Wie war das noch mal mit den Ewoks?
                Guerilla-Taktik und Heldenbonus... zu beidem sind die Orks wohl kaum fähig.
                And if you keep fighting other peoples demons, they will eventually become your own

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Alexandermerow Beitrag anzeigen
                  Da der "Warhammer 40000 vs. Rest der Galaxis" Thread ja so populär ist, mal eine spezielle Frage. Dafür muss man das WH40K-Universum allerdings ein bissel kennen.
                  Da jener Thread so populär ist, dürfen spezielle Warhammer vs. Fragen dort auch geklärt werden.
                  I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X