Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mass Effect´s "SSV Normandy"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mass Effect´s "SSV Normandy"

    Guten Abend...
    Seit geraumer Zeit suche ich im Net schon nach diversen Informationen zur SSV Normandy aus Mass Effect.
    Ich rede da nicht von Bildern, sondern von Fakten zwecks Technologie, Konstruktion, etc.

    Wäre super, wenn jemand Seiten kennt, die solche Informationen beinhalten oder selbst Infos hat.

    Wenn das ganze auf Deutsch wäre, wäre das toll (notfalls gehts aber auch auf Englisch).
    -"Es hat einen schnittigen Rumpf, ein festes Schwert und stämmige Masten. Alles in allem ein gutes, schnelles Schiff."
    - "Es hat keine Segel..."
    - "Nun, es ist halt schon gebraucht."
    - "Es hat auch kein Ruder..."

  • #2
    nun ja

    kommt drauf an ob du die SSV Normandy SR1 aus Mass Effect oder die SSV Normandy SR2 aus Mass Effect 2 meinst.

    Hier erstmal zwei links(beides aber englisch, aber ne Übersetzung gibt es meines Wissens nicht)

    SSV Normandy - Mass Effect Wiki - Mass Effect, Mass Effect 2, walkthroughs and more
    SSV Normandy SR-2 - Mass Effect Wiki - Mass Effect, Mass Effect 2, walkthroughs and more

    Also ich persönlich finde die Normandy 2 schöner und vor allem logischer und werde sie bald auch in 3D nachbauen(im "Entwerft ihr Raumschiffe" thread bin ich ja bereits tätig)

    ansonsten ist Google dein Freund und einige Fachbücher gibt es noch im Internet. Aber leider so ziemlich alles Englisch, für Übersetzungen ist die Fangemeinde einfach nicht groß genug

    Kommentar


    • #3
      Vom Aussehen könnte ich mich nicht wirklich entscheiden, gefallen mir beide.

      Schön wäre von dem Schiff / den Schiffen ein Cutaway oder ähnliches, also alles, was so mit dem Design zu tun hat (zusätzlich zur technologischen Ausstattung).
      Aber wahrscheinlich wird es sowas nicht geben.

      In 3D nachbauen? Hört sich interessant an. Kann leider solche Projekte nicht machen, mein Rechner würde das nicht durchhalten. Ausserdem hab ich noch kein Programm gefunden, das relativ einfach zu bedienen wäre und trotzdem was hermacht.

      Ich danke dir jedenfalls erstmal recht herzlich für die Infos. da hab ich wieder ein bissel was zu tun :-)
      -"Es hat einen schnittigen Rumpf, ein festes Schwert und stämmige Masten. Alles in allem ein gutes, schnelles Schiff."
      - "Es hat keine Segel..."
      - "Nun, es ist halt schon gebraucht."
      - "Es hat auch kein Ruder..."

      Kommentar


      • #4
        Naja an sich sehen sie sich sehr ähnlich aber wenn man beide Spiele gespielt hat erkennt man die Unterschiede

        Achtung hier könnten Spoiler über die SR2 drin sein also gut überlegen!!


        Die Normandy SR1 ist eine 3-Deck-Fregatte während die SR2 eine Vier-deck-Fregatte ist.
        Bei der SR1 gibt es:
        1. Deck
        Das normale Hauptdeck mit Cockpit, Navikarte und Besprechungsraum
        2.Deck
        Das Mannschaftsdeck in das die Messe integriert ist, mit Waffenkontrolle, Frachtraum/Labor und der Krankenstation
        3. Deck
        Das Maschinendeck mit Frachtraum/Hangar und Maschinenraum der den Masseneffektantrieb bzw. Tantaluskern/antrieb beinhaltet.
        Die Normandy SR2 ist eine 5-Deck-Fregatte
        1. Deck
        Commander Shepards persönliches Quartier, dass sehr großzügig ausfällt
        2. Deck
        Das Cockpit, das KIZ(Kampfinformationszentrum oder CIC), das Tech-Labor, das Waffenabteil, der Besprechungsraum
        3. Deck
        Waffenkontrolle, Krankenstation, Quartier von Miranda, AI-Kern, Mannschafftsmesse, Manschaftsquartiere, Lebenserhaltung, Beobachtungsraum, Frachtraum, die Hygieneräume
        4. Deck
        Masseneffektkern, Backbord-Frachtraum, Steuerbord-Frachraum, Unterdeck des Masseffektkerns
        5. Deck
        Hanger für Shuttle und später noch das Fahrzeug
        Außerdem besitzt die Normandy SR2 einige Upgrades(im Spiel erhältlich)

        Multikernschilde
        Schwere Schiffspanzerung
        Thanix Kanonen

        aber dazu schreib ich jetzt nix.

        Alles in Allem finde ich die SR2 sympahtischer weil sie einfach logischer also besser durchdacht und irgendwie auch heimeliger ist xD.

        Kommentar


        • #5
          Ich muss gestehen, ob das spoilt oder nicht interessiert mich nicht wirklich. Ich spiele eigentlich nichts am PC. Bin nur durch Bilder auf dieses Schiff aufmerksam geworden.

          Daß das Captain´s Quartier groß ausfällt, wem würde das nicht gefallen?
          Die Innanausstattung ist bei der SR 2 klarer in die jeweiligen Bereiche getrennt. Man schläft quasi nicht neben dem Abzug der Bordgeschütze.
          Krass ist, dass die SR 1 überall landen kann, die SR 2 jedoch nicht. Dass Zwei decks soviel ausmachen (Masse) ist nicht ganz logisch, oder? Von der Innenausstattung hört sich die SR 2 viel logischer an, das stimmt.

          Was mir bei den Seiten aufgefallen ist (die beiden Links) :
          Es gibt keine Abmessungen zu den Schiffen...
          Oder gibt es da noch Referenzwerke?
          -"Es hat einen schnittigen Rumpf, ein festes Schwert und stämmige Masten. Alles in allem ein gutes, schnelles Schiff."
          - "Es hat keine Segel..."
          - "Nun, es ist halt schon gebraucht."
          - "Es hat auch kein Ruder..."

          Kommentar


          • #6
            naja ich weiß nicht recht.
            Ich hab mir heute erst "The Art of Mass Effect" zusammen mit "The Art of Avatar" bestellt und ich glaub da werden auch keine konkreten Maße drinstehen(bei Mass Effect)

            Aber das Problem mit dem Landen wird im Spiel selbst erklärt.

            Die Schiff benutzen ja so genannte Masse-effekt-felder(hoffentlich richtig geschrieben). Diese erzeugen irgend eine Art von Gravitationsanomalie oder so die dann eben alles was mer braucht erzeugen, z. B. werden solche Felder in Waffen benutzt um Projektile zu beschleunigen, die Schiffe brauchen sie zum Landen auf Planeten und abheben und ich könnt auch meinen in einem der beiden Teile gehört zu haben dass mer damit Schilde erzeugen kann.

            Fakt ist das die Normandy SR2 zwar einen bessern Masseneffektkern hat, aber der eben nicht gut genug ist um die Masse des Schiffes zu bewältigen. Im ersten Mass Effect gibt es ein Schiff (die "Sovereign") das aufgrund der extrem hoch entwickelten Technologie trotz 2,5 Km Länge auf einem Planeten landen kann(Bilder im Anhang)

            Außerdem wird im Spiel nur gesagt das die SR2 ca. doppelt so groß ist wie die SR1

            Noja und bzg. Quartier: Es ist einfach nicht üblich auf einem Kriegsschiff unnötigen Luxus darzubieten. Das Kapitänsquartier hat ein Doppelbett, Aquarium, extra Dusche, extra großer Schreibtisch, nen schaukasten für Modellschiffe, sogar ne Musikanlage. Dieser Luxus auf nem so kleinen Schiff ist nicht üblich(zumindest gemessen an heutigen Standards)
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              Na ja, der Standard wächst halt mit der Zeit und der Technologie...
              ist die Normandy (egal welche) als Langstreckenschiff konziliert? Wenn ja, würde das den Luxus an Bord erklären. Man möchte ja nicht Ewigkeiten in einem Pott untergebracht sein...
              -"Es hat einen schnittigen Rumpf, ein festes Schwert und stämmige Masten. Alles in allem ein gutes, schnelles Schiff."
              - "Es hat keine Segel..."
              - "Nun, es ist halt schon gebraucht."
              - "Es hat auch kein Ruder..."

              Kommentar


              • #8
                also die erste Normandy war ein Prototyp um das Stealthsystem zu testen und hat die beste Technologie der Menschen und einiger anderen Spezies vereinigt.

                Die 2. ist die Verbesserung:

                besser Antrieb, bessere KI, bessere Waffen, Panzerung usw. und halt auch mehr Crewmitglieder.

                ich stell gleich nochmal nen selbstgemachten Deckplan online ok da ich den sowieso für das 3D Projekt brauch mach ich grad nur schnell ne Skizze

                kommt dann gleich

                Edit:
                so hier mal die Bilder von den Decks 1 bis 3
                (bitte beachten, ist alles nach Augenmaß erstellt, dies soll nur die Raumverteilung verdeutlichen)
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Kevinski; 06.02.2010, 18:34.

                Kommentar


                • #9
                  also erstmal beim deck mit der kiz ist der durchgang techlab<->waffenkammer falsch positioniert. der besprechungsraum ist "rechts" vom durchgang.

                  anonsten wird afaik sogar im spiel erklärt warum die SR 2 so luxoriös eingerichtet ist.
                  ich meine das einem gesagt wird das es sich dabei nicht um ein statlich getragenes schiff, sondern um ein von einer privatorganisation entwickeltes handelt. sodass da eben auch mehr mittel für derartige annehmlichkeiten zur verfügung stehen.

                  btw find ich die S2 auch um einiges ansehnlicher als die alte.. und dadurch das man sein eigenes quartier und alles hat fühlt man sich da gleich bissl "heimisch".

                  bzgl größe könnte man im ladebildschirm wenn man mit dem fahrstuhl rummfährt mal nen screenshot machen und das evtl abmessen.

                  Kommentar


                  • #10
                    bzg Besprechungsraum weiß ichs grad net so genau kann später nochma nachgugn

                    naja aber das Problem ist das auch das im ladebildschirm net so genau ist. da wird ja z. B. der Weg vom CIC bis zum Cockpit als sehr lang angezeigt aber von innen siehts net so lang aus

                    Kommentar


                    • #11
                      naja du musst davon ausgehen das die KIZ so ziemlich mittig im rumpf liegt.. wohingegen das cockpit an der hülle "klebt" (es hat ja immerhin fenster)... also denke ich schon das der weg da recht lang ist.
                      ansonsten kannst du dich auch seitlich neben die glaxiekarte der KIZ stellen.. da wird dann auch immer das schiffsmodell eingeblendet (und man sieht btw auch das die SR2 mehrere massekerne besitzt.).

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Zeichnungen find ich sehr Interessant, vielen Dank.
                        Ich muss gestehen, dass das Schiff von aussen wesentlich größer aussieht, als es ist...
                        ok, nehmen wir mal die Außenhaut und den technischen Krimskram weg, der in eben dieser steckt...
                        Das Quartier des Kommandanten find ich garnicht so luxoriös. Klar, es konnte kleiner sein, aber viel auch nicht.

                        Wenn ich das jetzt mal im groben gerechnet habe anhand des Fahrstuhls (ich nehme mal an, der hat ca. 2m?) ist das Schiffirgendwas zwischen 80 - 100 meter lang? Kann das stimmen?
                        -"Es hat einen schnittigen Rumpf, ein festes Schwert und stämmige Masten. Alles in allem ein gutes, schnelles Schiff."
                        - "Es hat keine Segel..."
                        - "Nun, es ist halt schon gebraucht."
                        - "Es hat auch kein Ruder..."

                        Kommentar


                        • #13
                          also bisher wurde nix von mehrere Massekernen gesagt
                          die blau leuchtenden Teile sind die Upgrades wie z. B. die neuen Treibstofftanks oder die Thanix Kanonen.

                          von Deck 4 und hangar kommt demnächst noch ne Skizze
                          Zuletzt geändert von Kevinski; 07.02.2010, 20:07.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sternengeist Beitrag anzeigen
                            Na ja, der Standard wächst halt mit der Zeit und der Technologie...
                            ist die Normandy (egal welche) als Langstreckenschiff konziliert? Wenn ja, würde das den Luxus an Bord erklären. Man möchte ja nicht Ewigkeiten in einem Pott untergebracht sein...

                            Beim MASS EFFECT Universum beruht ein Großteil der Raumfahrt auf der Nutzung von Massenportalen, welche Schiffe über Tausende LJ (Primär Portale) oder "nur" hunderte LJ (sekundär Portale) im Raum versetzen.
                            Die Raumschiffe besitzen selber zwar Überlichtantriebe, scheinen damit aber nur kürzere Strecken (mehrere Duzend LJ) innerhalb von Sternenclustern zu überwinden.
                            Also würde ich persönlich die Normandy (1 & 2) nicht als Langstreckenschiff einordnen, obwohl sie sicher über einen längeren Zeitraum ohne Nachschub operieren kann.
                            Daniel: "Ein Déjà-vu."
                            Teal'c: "Dieser Ausdruck ist mir unbekannt."
                            Daniel: "Das bedeutet, ich habe das Gefühl schon mal hiergewesen zu sein."
                            Teal'c: "Das ist korrekt Daniel Jackson. Gestern, als wir das erste Mal auf diesem Planeten waren."

                            Kommentar


                            • #15
                              Das geht jetzt zwar etwas Off-Topic, aber BITTE sagt mir, dass "Masseportal" NICHT die offizielle Übersetzung von "Mass Relay" ist... Da rollen sich einem ja die Fußnägel hoch...

                              Zum On-Topic-Teil: Ich freue mich auf die Umsetzung der Normandy 2 durch dich, Kevinski. Die Deckpläne sehen schonmal sehr ordentlich aus und wenn ich mir deine anderen Werke so ansehe könnte das echt was Tolles werden.

                              Ich gestehe, ich bin seinerzeit bei einem Versuch gescheitert, die Nomandy 1 nachzubauen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X