Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist eine echte Utopie möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist eine echte Utopie möglich?

    Sciencefiction Fiktion Fan?
    startrek Fan? Auch jemand der die TOS und TNG und eingeschränkt Voyager liebt, dem DS9 schon zu militaristisch ist und der Stargate zwar von der Idee der Sternentore mag, die Verherrlichung des Militärs aber nur zähneknirschend ertragen kann? Was natürlich auch eingeschränkt für Babylon 5 gilt.Was mir an startrek nicht gefällt ist , dass sie was den gesellschaftlichen Fortschritt angeht so phantasielos sind :die Starfleet : fällt den Menschen nix besseres als hierarchische Systeme ein? Und die auch noch gekoppelt mit einer extremen Konkurrenz und Leistungsideologie was z.B. die Aufnahmeprüfung auf die Starfleet Akademie angeht ? Erinnern diese hierarchischen Systeme nicht doch irgendwie an das Militär? Auch wenn Roddenberry das für TOS und ENG leugnet.

    Lust selber eine Sciencefiction Serie zu drehen?

    durch und durch positive libertäre Zukunftsvision
    pazifistisch und hierarchiefrei (kein Geballere, keine Weltraumschlachten, ja noch nicht mal Waffen)
    es gibt keine Hierarchie an Bord des Raumschiffes, auch keinen Captain, alles wird ausdiskutiert.
    startrek mäßig (Erkundung neuer Welten)
    gemixt mit Stargates.
    keine Außerirdischen,
    überwiegend Studio aufnahmen, viel Greenscreen, das Raumschiff auf dem die Handlung überwiegen stattfindet sollte komplett gebaut werden (sehr klein, 8-10 Mann/Frau Besatzung) . Wir bräuchten also ein (kleines ) Studio
    Für die verschiedenen Planeten die besucht werden allerdings natürlich auch Außenaufnahmen (Ozeanplaneten, Raumstationen usw.)
    Schwerpunkt auf gute humorvolle Geschichten die erzählt werden, nicht so sehr auf CGI und Effekte (aber natürlich auch, zu trashig sollte es auch nicht sein).

    Ich persönlich wäre bereit so 5-6 Stunden die Woche zu investieren, auch einiges an Geld, der Spaß sollte allerdings im Vordergrund stehen. Mitspielen will ich natürlich auch. Ein Verein sollte gegründet werden, ein Studio organisiert und die Serie sollte komplett unter einer Creativ Commens Lizenz veröffentlicht werden. Musik von Jamendo.

    Wer Lust hat kann mich per email kontaktieren, auch bezüglich des Plots

    projekt2005-sciencefiction@yahoo.de

  • #2
    Zitat von sciencefictionserie Beitrag anzeigen
    Lust selber eine Sciencefiction Serie zu drehen?
    Kommt drauf an ... Schreibst du das Drehbuch?

    Kommentar


    • #3
      Klingt nach einer noch unrealistischeren Gesellschaftsform als in Star Trek. Menschen sind aggressiv und kriegerisch und selbst Jahrtausende an zunehmender Zivilisierung können unsere Natur nicht ändern. Selbst die "Friede Freude Eierkuchen"-Gesellschaft in ST ist schon utopisch und du willst noch einen draufsetzen.

      Und an Bord eines Schiffes braucht man eine hierarchische Ordnung. Man kann zwar Sachen, wie das allgemeine Vorgehen oder wohin man fliegen soll, abstimmen, aber wenn es schnell gehen muss funktioniert das nicht.
      Bis du bei einem Feuer an Bord ausdiskutiert hast wer was macht und wer worauf keine Lust hat, sind schon alle tot.
      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

      Kommentar


      • #4
        Ich frage mich viel eher, wie sie diese Gesellschaftsform in einer TV-Serie plausibel darstellen wollen. Gehen da 50% jeder Episode für Crewinterne Abstimmungen drauf, anstatt das mal was "passiert" ?

        Dramaturgische Totsünde, möchte ich meinen.
        Was ist Ironie?
        Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
        endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
          Klingt nach einer noch unrealistischeren Gesellschaftsform als in Star Trek. Menschen sind aggressiv und kriegerisch und selbst Jahrtausende an zunehmender Zivilisierung können unsere Natur nicht ändern. Selbst die "Friede Freude Eierkuchen"-Gesellschaft in ST ist schon utopisch und du willst noch einen draufsetzen.

          Und an Bord eines Schiffes braucht man eine hierarchische Ordnung. Man kann zwar Sachen, wie das allgemeine Vorgehen oder wohin man fliegen soll, abstimmen, aber wenn es schnell gehen muss funktioniert das nicht.
          Bis du bei einem Feuer an Bord ausdiskutiert hast wer was macht und wer worauf keine Lust hat, sind schon alle tot.
          Das versuche ich mir gerade vorzustellen:

          "Sir, eine Kolonie einer Spezies, die nicht in der Lage ist, etwas anderes umzubringen und sich nur von Luft ernährt, sowie in perfekter Harmonie lebt und die Sicherheit und Stabilität des gesamten Universum garantiert, wird von einer übermächtigen feindlichen Streitmacht angegriffen - wir müssen sofort einschreiten!"
          "Nun gut, Navigationsoffizier, Sprungkoordinaten berechnen!"
          "Sprung berechnet, jedoch lege ich den Sprung um das Vergnügungszentrum Alpha-Beta-Gamma, da ich mich noch etwas auf dem Holodeck dort ausruhen möchte - wer will mit?"
          "Nun denn, der Angriff kann noch warten. Ich bin dabei!"
          [... einige Wochen später ...]
          "Hach, eine tolle Erfahrung - und SPRUNG!"
          [im Zielsystem eingetroffen]
          "Alle Waffen auf Maximum"
          "Sir, ich wäre dafür, die Waffen nur auf 42% zu stellen, mir gefällt die Zahl besser!"
          "Nun denn, lassen wir dies demokratisch entscheiden!"
          [Alle Mitglieder Crew, sowie die feindliche Flotte stimmen ab]
          usw....


          Zu deiner Idee:
          Hast du jemals die Serie Stargate geschaut? Hast du jemals ernsthaft die Serie Stargate geschaut? Das Militär wird alles andere als verherrlicht, andauernd wird es als Schikane dargestellt, nur die Air Force ist etwas positiver im Licht, allerdings auch nur weil sie die gesamte Zeit über eine moralische Grundlinie hat, zu der sie auch steht.
          Und wie soll diese Gesellschaft aussehen, wie will man derartiges erreichen?
          Wenn du Glück hast, kommt am Ende sowas wie "Nydenion" oder wie es hieß raus, wo die Effekte 8.-klassig sind und die Darsteller noch einige Ebenen darunter...
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
            Das versuche ich mir gerade vorzustellen:

            "Sir, eine Kolonie einer Spezies, die nicht in der Lage ist, etwas anderes umzubringen und sich nur von Luft ernährt, sowie in perfekter Harmonie lebt und die Sicherheit und Stabilität des gesamten Universum garantiert, wird von einer übermächtigen feindlichen Streitmacht angegriffen - wir müssen sofort einschreiten!"
            "Nun gut, Navigationsoffizier, Sprungkoordinaten berechnen!"
            "Sprung berechnet, jedoch lege ich den Sprung um das Vergnügungszentrum Alpha-Beta-Gamma, da ich mich noch etwas auf dem Holodeck dort ausruhen möchte - wer will mit?"
            "Nun denn, der Angriff kann noch warten. Ich bin dabei!"
            [... einige Wochen später ...]
            "Hach, eine tolle Erfahrung - und SPRUNG!"
            [im Zielsystem eingetroffen]
            "Alle Waffen auf Maximum"
            "Sir, ich wäre dafür, die Waffen nur auf 42% zu stellen, mir gefällt die Zahl besser!"
            "Nun denn, lassen wir dies demokratisch entscheiden!"
            [Alle Mitglieder Crew, sowie die feindliche Flotte stimmen ab]
            usw....
            Dein Ansatz hat einen kleinen Fehler. In seinem Universum soll die Menschheit keine Waffen benutzen. Wahrscheinlich schmeißen sie dann mit Wattebällchen auf die Invasionsflotte. Jedenfalls so lange bis sich die weiblichen Besatzungsmitglieder beschweren, weil sie das Zeug brauchen um sich abends abzuschminken.

            Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
            Zu deiner Idee:
            Hast du jemals die Serie Stargate geschaut? Hast du jemals ernsthaft die Serie Stargate geschaut? Das Militär wird alles andere als verherrlicht, andauernd wird es als Schikane dargestellt, nur die Air Force ist etwas positiver im Licht, allerdings auch nur weil sie die gesamte Zeit über eine moralische Grundlinie hat, zu der sie auch steht.
            Und wie soll diese Gesellschaft aussehen, wie will man derartiges erreichen?
            Wenn du Glück hast, kommt am Ende sowas wie "Nydenion" oder wie es hieß raus, wo die Effekte 8.-klassig sind und die Darsteller noch einige Ebenen darunter...
            Es gibt eben Leute die alles bei dem Soldaten die Hauptrolle spielen, für militärverherrlichend halten. Bei Babylon 5 ist das z.B. genauso wie bei Stargate keines Wegs so. Das sind keine tumben Befehlsempfänger mit Waffen. Bei B5 zerbricht das Militär im Bürgerkrieg sogar in 2 Fraktionen. Die eine steht treu zum Chef also dem Präsidenten und die andere will ihn absetzen.

            Richard Dean Anderson hat weil Stargate für neue Rekruten gesorgt hat von der US-Airforce einen Ehrentitel als Brigadier General erhalten.
            Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

            Kommentar


            • #7
              Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
              Das versuche ich mir gerade vorzustellen:

              "Sir, eine Kolonie einer Spezies, [...]
              da haben wir schon den ersten Fehler: in einer hierarchielosen Gemeinschaft redet keiner den anderen mit "Sir" an.

              Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
              [...] - wir müssen sofort einschreiten!"
              im Universum des TE kennt man das Wort "müssen" nicht.

              Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
              "Nun gut, Navigationsoffizier, Sprungkoordinaten berechnen!"
              niemand an Bord würde sich einen solchen Befehlston herausnehmen. Das zum amtierenden Captain gewählte Besatzmungsmitglied würde stets "Gänsefleisch" sagen (zu hochdeutsch: "können Sie vielleicht...")

              Kommentar


              • #8
                Mist. Ich komme einfache nicht aus meinem Militär-verherrlichendem Denken heraus.

                Ich werde es mir für das nächste Mal merken


                @TE:
                Klingt es für dich nicht auch irgendwie pervers, wenn man vollkommen frische "Rekruten" (also Neulinge an Bord) einem 6.000 Jahre alten "Veteranen" gleichsetzt? Ich meine, die Neulinge können sicherlich genauso gut über Situationen urteilen wie der alte Mann
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Wie wollen die überhaupt ihre Ausbildung an den Systemen machen, wenn die Rekruten jedesmal mit dem Lehrer ausdiskutieren ob sie was lernen sollen oder doch lieber ins Kino gehen.

                  Das ist der Vorteil der Bundeswehr. Da gibt es keine "Ja Sir"-Typen. Wir sind nämlich in der Lage uns Dienstgrade zu merken.
                  Da heißt es dann: Jawohl Herr/Frau [insert Dienstgrad]!
                  Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                    Wie wollen die überhaupt ihre Ausbildung an den Systemen machen, wenn die Rekruten jedesmal mit dem Lehrer ausdiskutieren ob sie was lernen sollen oder doch lieber ins Kino gehen.

                    Das ist der Vorteil der Bundeswehr. Da gibt es keine "Ja Sir"-Typen. Wir sind nämlich in der Lage uns Dienstgrade zu merken.
                    Da heißt es dann: Jawohl Herr/Frau [insert Dienstgrad]!
                    Du und Bundeswehr? Gott bewahre, dann können wir einpacken wenn die Russen kommen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
                      Du und Bundeswehr? Gott bewahre, dann können wir einpacken wenn die Russen kommen
                      Die erwarte ich dann mit einer feuerbereiten OTO Melara und Marschflugkörpern auf meine Fregatte. (Und hoffe sobald ich das Feuer eröffne, dass die Russen Soldaten und keine Touristen sind )
                      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                        Die erwarte ich dann mit einer feuerbereiten OTO Melara und Marschflugkörpern auf meine Fregatte. (Und hoffe sobald ich das Feuer eröffne, dass die Russen Soldaten und keine Touristen sind )
                        Oh, du bist nicht beim Bund, du bist bei der Marine, also kein Truppenausweis, sondern Mitgliedsbescheinigung

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
                          Oh, du bist nicht beim Bund, du bist bei der Marine, also kein Truppenausweis, sondern Mitgliedsbescheinigung
                          Ich geb dir gleich Mitgliedsbescheinigung!

                          Wir sind die einzige TSK die was taugt.

                          Bei der Luftwaffe drehen sie nur Däumchen und beim Heer sind die ganzen Deppen die Marine und Luftwaffe nicht haben wollen.

                          Nur die Elite darf Gold auf der Schulter tragen!
                          Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                            Ich geb dir gleich Mitgliedsbescheinigung!

                            Wir sind die einzige TSK die was taugt.

                            Bei der Luftwaffe drehen sie nur Däumchen und beim Heer sind die ganzen Deppen die Marine und Luftwaffe nicht haben wollen.

                            Nur die Elite darf Gold auf der Schulter tragen!
                            Tsk tsk tsk, und fühlt sich dann immer so verloren wenn sie in Auslandeinsätze die Befehle von Heeresangehörigen aktzeptieren müssen, denn außer vor der Küste von Afrika habt ihr Luschen doch nix zu melden, und wenn wir so weiter machen, ist der Utopische Gutlaunetenor in diesem Fred den Bach runter gegangen bald

                            Kommentar


                            • #15
                              Mal so ganz nebenbei: Um was wetten wir, dass in das Projekt dann letztendlich selbst eine "böse böse" Hierarchie hineingeschrieben wird (wenn auch nur impliziert und vielleicht nichtmal bewusst)? Also ich würde einen ziemlich hohen Betrag darauf setzen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X