Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek & Stargate - Mischuniversum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek & Stargate - Mischuniversum

    Ich habe einen solchen Thread bis jetzt nirgendwo gefunden, deshalb kurbele Ich hier die Diskussion an, wie es z.b. aussehen könnte, wenn die Föderation Atlantis in einer alternativen SG-Realität entdeckt hätte, in die bsp. ein Sternenflottenschiff geraten wäre und es übernommen hätte. Ich denke die Pegasus-Galaxie hätte sich bestimmt grundlegend anders entwickelt. Man bedenke die Oberste Direktive, die es verbietet in Prä-Warp-Kulturen einzugreifen, bzw. diese mit fremder hochentwickelter Technologie zu kontaminieren. Die Föderation hätte bestimmt sämtliche Oberflächentore zu Spacegates umdisponiert und Atlantis weiter aufgerüstet, evtl. die Schiffe der Sternenflotte mit dem Hyperantrieb, bzw. je nach Effektivität einer Transwarp-Hyperantriebskombination ausgestattet, je nachdem was nützlicher wäre, ihre Schiffe mit ZPMs ausgestattet, evtl. sogar repliziert und usw usw ....
    Was könnte eurer Meinung nach alles in dieser Realität möglich sein?

  • #2
    Wow also im ersten Moment hätte ich eher anderes vermutet, wie zum Beispiel die beabsichtigte Vereinigung von Star-Trek- und Stargate-Technik und natürlich auch in gewissem Maße ein Zusammenspiel der Kulturen.

    In Hinsicht auf die Wraith hätten sie zunächst einmal in der Pegasus-Galaxie interessante Gegner - erst recht aber mit den Replikatoren, und - wie es anfangs mit SG-1 war - auch mit den Goa'uld.
    Die Genii sollten vermutlich auf jeden Fall gemieden werden, denn unabhängig ihrer technischen Entwicklung, halte ich diese Kultur nicht gerade als besonders moralisch, aber sie könnten beispielsweise isoliert und trotzdem beispielsweise vor den Wraith geschützt werden.
    Allein ein Shuttle oder Schiff könnte den Genii das Stargate auf die eine oder andere Art abnehmen, ohne überhaupt landen zu müssen oder sich auch nur der Atmosphäre zu nähern.
    Ähnlich könnte ein Shuttle oder Schiff andererseits dafür sorgen, dass die Genii sich ohne eine Ausdünnung durch die Wraith entwickeln könnten und möglicherweise sich in ihren Werten soweit ehrlich verändern, dass diese Isolation irgendwann beendet werden könnte.
    Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
    Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
    Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Jacob4 Beitrag anzeigen
      Ich habe einen solchen Thread bis jetzt nirgendwo gefunden, deshalb kurbele Ich hier die Diskussion an, wie es z.b. aussehen könnte, wenn die Föderation Atlantis in einer alternativen SG-Realität entdeckt hätte, in die bsp. ein Sternenflottenschiff geraten wäre und es übernommen hätte.
      Picard ist ja mal mit der Enterprise nach M-33 gelangt, hat sich aber keinen Pfifferling für die Erforschung dieser Galaxis interessiert. Mit Picard kann man so etwas also schon mal vergessen. Sagen wir also, Janeway hätte Atlantis entdeckt. Mit dem ZPM und dem Antrieb der Antiker wäre die Heimreise kein Problem gewesen, und die Sternenflotte würde in Zukunft auch wirklich ferne Galaxien erforschen. Die Frage wäre, wie sich Q und aufgestiegene Antiker vertragen würden, wahrscheinlich sehr gut. Die Ori hätten keine Chance.

      Kommentar


      • #4
        ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen.

        stargate ist für mich eine militär-verherrlichungs serie. jedensmal wenn ich das anschalte rennen da leute in tarnanzügen herum das maschinengewehr formschön in kameraposition gebracht und das dazugehörige geballere braucht man auch nicht missen.

        star trek ist zwar auch einen "flotte", die raumschiffe haben waffen und die strampler sollen militärkleidung darstellen - im grossen und ganzen passt es aber ehr in die mistery kategorie was ich von stargate nun überhauptnicht behaupten kann.

        ich wollte eure diskussion aber nicht unterbrechen, das brannte mir nur unter den nägeln

        Kommentar

        Lädt...
        X