Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Skybox-Dateien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Skybox-Dateien

    Im Zuge der Konstruktion von Raumschiffen bräuchte ich Skyboxen mit Weltraum-, Planeten-, oder Nebelmotiven als Hintergrund. Allerdings sollten es echte Skybox-Dateien sein, da mein CAD-Programm nur diese verarbeiten kann. Danke im Voraus.
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION



  • #2
    Was meinst du mit "echte Skybox-Dateien", und welches CAD-Programm verwendest du?
    Sprich, was für Dateien in welchem Format suchst du?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Taschenmogul Beitrag anzeigen
      Was meinst du mit "echte Skybox-Dateien", und welches CAD-Programm verwendest du?
      Sprich, was für Dateien in welchem Format suchst du?

      Ich arbeite mit Solid Edge V12. Im Programm sind ein paar dieser Dateien dabei, jedoch nichts, mit dem ich was anfangen könnte. Die Dateien, die ich suche, haben das Kürzel .sky
      Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


      Kommentar


      • #4
        Also dieses Dateiformat ist mir völlig unbekannt...bist du sicher das es sich dabei nicht um ein rein Programminternes Speicherformat handelt,das von anderen Programmen gar nicht genutzt werden kann??
        Zb.Poser benutzt zum speichern auch dateien namens Pz3 und die kann man in keinem anderen Programm verwenden,wenn auch die Einzelteile der gespeicherten datei aus durchaus gängigen Formaten,wie .OBJ oder 3ds bestehen.
        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

        Kommentar


        • #5
          Das hört sich wirklich nach einem programminternen Format an, selbst Google konnte auf die Schnelle nix brauchbares ausspucken.
          Aber ich denke, du kannst dir diese Skyboxen auch selbst gestalten und speichern, denn die Skybox is tmeist nichts weiter als ein simpler Würfel (in besseren Varianten auch eine Sphere), der von innen texturiert oder so eingestellt wurde, das die Textur auch innen sichtbar ist und die ganze Szene umhüllt.

          Wenn du schon vorhandene Skyboxen hast, müsstest du nur mal schauen, ob du von einer davon die Texturen austauschen und als neue Box abspeichern kannst.
          Entsprechende Texturen lassen sich nämlich dann wesentlich leichter finden als Skyboxdateien
          Es gibt sogar diverse Anleitungen dafür, wie man solche selbst erstellen kann, weil das nichts weiter als Panoramafotos sind, welche lediglich unterteilt und auf die entsprechende Seite des Würfels gepappt wurden.

          zur Veranschaulichung: Google - Skybox Texturen
          Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

          Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

          Kommentar


          • #6
            Mit Terragen lassen sich hervorragende Skyboxen erstellen, nur so als kleiner Tipp nebenbei. Das einzige, was echt problematisch ist, ist eine detaillierte Weltraum-Skybox. Daran werde ich demnächst noch arbeiten müssen...

            Generell gilt:
            Eine heruntergeladene Textur (vollkommen unabhängig, ob die eine Skybox oder eine normale ist) ist qualitativ meistens unter dem, was man im eigenen Einsatz herstellt, weil man sich seine Texturen an die eigenen Bedürfnisse maßschneidern kann.
            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
              Das einzige, was echt problematisch ist, ist eine detaillierte Weltraum-Skybox. Daran werde ich demnächst noch arbeiten müssen...
              Vielleicht hilft dir da dieses kleine Tutorial weiter, ist zwar nur einer der möglichen Wege aber ist ganz gut erklärt und scheint auch alles dabei zu sein.

              Interlopers.net Forum - Half-Life 2 News & Tutorials &bull; View topic - How would I go about making a good Space Skybox?


              .
              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

              Suthriel schrieb nach 10 Stunden, 45 Minuten und 42 Sekunden:

              Oh, kleine Ergänzung noch, hier gibts ein paar Tuts, um Sternenfelder, Nebel und noch mehr als Texturen zu erstellen, scheinbar nur mit Photoshop (bzw. Gimp, wenn man die entsprechenden Funktionen dort auch findet).

              31 Breathtaking Planet & Space Tutorials For Photoshop | Design Reviver

              Direkt zum Sternenfeld:
              Starfield


              Direkt zu einem durchgehenden Nebel, ab Seite 3:
              Deep space nebula


              Einzelne Nebelwolken:
              http://www.solarvoyager.com/images/t...ls/nebula2.jpg

              http://www.solarvoyager.com/images/tutorials/nebula.jpg

              Edit: Mist, Direkt-Link funzt bei den letzten beiden nicht, aber die sind auch in der Liste oben mit drin, einfach stöbern.
              Zuletzt geändert von Suthriel; 11.03.2011, 11:25. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

              Kommentar


              • #8
                Ja, danke, das hat mir schon weitergeholfen. Die rohe Datei hatte ich auch schon zusammen, nur das zusammenkitten zu einer Skybox fehlt noch.
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Ich bedanke mich auch für die Antworten. Als Reflexionswürfel kann ich sowohl eine Skybox-Datei, 6 Einzelbilder, eine Kugelabbildung oder ein Einzelbild nehmen. Jedoch kann ich die Kugelabbildung nicht aus Hintergrund nehmen - was das schon ausscheiden lässt. Die Erstellung einer eigenen Skybox erscheint mir etwas... aufwändig und kompliziert - um es mal so auszudrücken.
                  Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                  Kommentar


                  • #10
                    Mh, wenn du 6 Einzelbilder nehmen kannst, hast du doch schon eine gute Variante. Sofern du keine eigenen Texturen erstellen kannst, aber welche im Netz findest, kannst du ddas über zwei Wege machen:
                    Entweder zerteilst du die vorhandenen oder im Netz rausgesuchten Vorlagen in ihre 6 Einzelteile oder du schiebst udn skalierst die komplette Textur im Programm solange hin und hier, bis auf der jeweiligen Seite der Skybox der entsprechende Teil des Bildes zu sehen ist.

                    Zur Kugel... ich kenn mich mit deinem Prog nicht aus, was das als Hintergrund setzen angeht, aber solange die Kugel die gesamte Szene umschließt inklusive Kamera und allen Lichtquellen, geht das sicher auch ohne irgendwas als Hintergrund sezten zu müssen. Wobei ich mir ehrlich gesagt es schwerer vorstell, eine am Ende verzerrungsfreie Textur für eine Kugel zu erstellen als für einen Würfel.

                    Kompliziert und aufwendig... leider gibts noch kein Holodeck, wo man nur grob was beschreiben muss und der Rechner das perfekt passende Element raussucht
                    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X