Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Technik bzw. technische Daten aus Starship Troopers

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Technik bzw. technische Daten aus Starship Troopers

    Servus Leuts,

    ich habe vor Kurzem wieder meine Vorliebe für das Starship Troopers Universum (Filme, Spiele, Computer Animationen) entdeckt.^^
    Nun das Problem ist es die Infos zu finden z.B. wie groß sind die Schiffe oder wie viel Personal passt drauf und und und
    nun wer was weiß, wer welche bilder reinstellen will oder sonstiges zu diesem Thema schreiben will würde mich freuen es zu lesen bzw zu sehen
    Bin schon mal gespannt welche Richtung das ganze einschlagen wird
    Nun viel Spass beim Posten

  • #2
    Mal abgesehen von dem was im Buch steht, gibt es eigentlich kaum Informationen dazu.
    Die Spiele und die Animationsserie basieren eher auf dem Film als auf dem Buch. Der Film selbst unterscheidet sich nämlich ziemlich deutlich vom Buch.

    So haben die Bugs Raumschiffe und ihre Krieger sind mit Strahlenwaffen ausgerüstet. Die Mobile Infanterie ist auch kein Kanonenfutter sondern eine mit Exoskeletten ausgerüstete Elitetruppe. Jeder von denen hat die Kampfkraft eines Marauders aus dem 3. Film und metzelt die Bugs reihenweise nieder. Letzere sind am Boden nur durch ihre massive Überzahl und die Fähigkeit schnell für Nachschub an Truppen zu sorgen, überlegen.
    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

    Kommentar


    • #3
      ja da hast du recht

      aber ich weiß nciht aber die idee mit dem kannonfutter hat was an sich
      hätten die bloß die umsetzung des ersten films weiter gemacht
      die ideen der nachfolgerfilme waren schließlich nciht schlecht ... obwohl ich zugeben muss der dritte teil mir ZU religiös vorkommt fast schon übertrieben

      meint ihr es wird ein 4 teil geben?

      Kommentar


      • #4
        Eher nicht da zurzeit ein Remake des 1. Teils in der Mache sein soll.
        Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
          Eher nicht da zurzeit ein Remake des 1. Teils in der Mache sein soll.
          der einzer ist doch perfekt was fuschen die da wieder rum ??? verdammt die hätten lieber ein remake vom 2 und 3 teil machen sollen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von AlexRuss Beitrag anzeigen
            der einzer ist doch perfekt was fuschen die da wieder rum ??? verdammt die hätten lieber ein remake vom 2 und 3 teil machen sollen
            Zusätzlich zu dem wird aber auch eine Fortsetzung zu dem Originalen 1. Teil gemacht - als CGI:
            http://www.scifi-forum.de/filme-tv-s...ers-anime.html
            "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
            (Otto Oskar Binder)

            "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

            Kommentar


            • #7
              klingt nach einer feinen sache ... ich vermute das die genauen daten wann es rauskommt niemandem bekannt sind ... also wieder warten warten warten

              Kommentar


              • #8
                hm leuts hat vll jemand i-welche daten über die schiffe und so? ich versuche schon seit wochen heraus zu fiinden wie diese kleinen unterstützungsschiffe aus dem ersten film , kann mir da vll jemand helfen?

                Kommentar


                • #9
                  mich würd der Antrieb der Schiffe interessieren,die fliegen ja auch mit einer Art des FTL.Wird das irgendwie in Büchern erwähnt,in den Filmen selber wird darauf nicht eingegangen.
                  "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                    mich würd der Antrieb der Schiffe interessieren,die fliegen ja auch mit einer Art des FTL.Wird das irgendwie in Büchern erwähnt,in den Filmen selber wird darauf nicht eingegangen.
                    in den filmen wird doch warp erwähnt ... ich vermutte es müsste so ähnlich funktionieren wie auch bei star trek ... denk ich zumindest

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                      Wird das irgendwie in Büchern erwähnt,in den Filmen selber wird darauf nicht eingegangen.
                      Es gibt ein Buch und dort wird nur am Rande erwähnt, dass man überlichtschnell reist.
                      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                      Yossarian Lives!

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Buch erzählt nicht allzu viel. Die Schiffe sind recht klein, die Rodger Young hat gerade mal ein Platoon an Bord, die Tours deren sechs, macht 300 Mann MI, dazu 16 Mann (bzw. Frau) Schiffspersonal. Es wird aber erwähnt, dass es wesentlich, wesentlich größere Schiffe gibt, die allerdings nicht der militärischen Doktrin der MI entsprechen. (Die Navy selbst setzt natürlich auf dicke Pötte).
                        Was den Überlichtantrieb angeht: Der "Cherenkov"-Antrieb der Tours braucht für 46 Lichtjahre weniger als 6 Wochen, das gilt als schnell.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                          Das Buch erzählt nicht allzu viel. Die Schiffe sind recht klein, die Rodger Young hat gerade mal ein Platoon an Bord, die Tours deren sechs, macht 300 Mann MI, dazu 16 Mann (bzw. Frau) Schiffspersonal. Es wird aber erwähnt, dass es wesentlich, wesentlich größere Schiffe gibt, die allerdings nicht der militärischen Doktrin der MI entsprechen. (Die Navy selbst setzt natürlich auf dicke Pötte).
                          Was den Überlichtantrieb angeht: Der "Cherenkov"-Antrieb der Tours braucht für 46 Lichtjahre weniger als 6 Wochen, das gilt als schnell.

                          hm nette kleine schiffchen , zielgerichtet , gefällt mir =)

                          Kommentar


                          • #14
                            hey leuts

                            mal ne frage:

                            weiß jemand überhaupt wie groß die "Ticonderoga" basis ist?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zu der Größe der Station findet man im Netz keine Angaben. Ausgehend von den Schiffen, die wohl mit 200 Metern daherkommen, würde ich sie auf einen Durchmesser von 1 - 1,5 Kilometern schätzen.


                              Ist aber, wie gesagt, nur eine Schätzung. Kanonische Daten sucht man im Starship Troopers-Universum vergebens.
                              "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                              die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                              (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X