Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sternkarte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sternkarte

    Ich suche eine Sternkarte von der Milchstraße welche in etwa auf diese Wikipedia Bild aufbaut.

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._Arm_DE_de.svg

    Mir würden schon entfernungen und einige wichtige Sonnen reichen um mich etwas zu orientieren. Ziel ist es ein Rollenspiel mit Infos zu füllen und nicht nur mit ausgedachten Dingen.

    Wer hat dazu die eine oder andere Info?

  • #2
    Milchstraße ? Wikipedia

    Einfach ein wenig runterscrollen. Unten finden sich zwei Diagramme der "relativ" erdnahen umgebung mit Sternennamen und so weiter.
    Was ist Ironie?
    Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
    endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

    Kommentar


    • #3
      Ein Milchstraßenposter 84*119cm gibt es beim Oculum-Verlag Default Parallels Plesk Panel Page. Im dtv-Atlas Astronomie gibt es Sternkarten für jedes Sternbild mit Informationen über die wichtigsten Sterne, Nebel, Galaxien.
      \\// Dup dor a´az Mubster
      TWR www.labrador-lord.de
      United Federation of Featherless
      SFF The 6th Year - to be continued

      Kommentar


      • #4
        Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
        Milchstraße ? Wikipedia

        Einfach ein wenig runterscrollen. Unten finden sich zwei Diagramme der "relativ" erdnahen umgebung mit Sternennamen und so weiter.
        Hallo,
        Danke erst mal. Jedoch habe ich das natürlich schon selber gesehen da es die Hauptseite davon ist woher mein Link stammt. ^^
        Ich wollte etwas wo die Spiral Arme drauf sind und vielleicht 20 Sterne oder so verzeichnet sind. Um zu sehen welches System in welchem Arm liegt. Und es braucht auch nicht die ganze Milchstraße drauf zu sehen sein. 2000 Lichtjahre oder so ist mehr als ausreichend.

        Gruß Netwalker

        Tante Edit: So wie das erste Bild auf der gleichen Wiki Seite. Da nur noch so um die 20 Sterne rein zur Orientierung und das Ding wäre nahezu Perfekt. Noch besser Deutsch und die Gebiete etwas deutlicher.


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        Netwalker schrieb nach 10 Minuten und 34 Sekunden:

        Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
        Ein Milchstraßenposter 84*119cm gibt es beim Oculum-Verlag Default Parallels Plesk Panel Page. Im dtv-Atlas Astronomie gibt es Sternkarten für jedes Sternbild mit Informationen über die wichtigsten Sterne, Nebel, Galaxien.
        Vielen dank aber das muss man wohl kaufen. Das ist mir dann für ein Spiel doch etwas zu teuer. Auch wenn es kein Vermögen ist.
        Zuletzt geändert von Netwalker; 02.03.2012, 23:55. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

        Kommentar


        • #5
          schau mal da

          Where is M13? - Home

          ich glaube das ist genau das Programm welches du suchst.


          .
          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

          Gnarrader Blek schrieb nach 3 Minuten und 42 Sekunden:

          Ebenfalls gute Programme

          Spartac V2.1

          zum selbermachen, damit kann man super einfach eigene 3D Karten erstellen

          und

          Stellarium

          der Sternenhimmel von der Erde aus gesehen. So kann man imemr schön angeben was gerade am Himmel zu sehen ist ;-)

          und das besten an den Programmen, sie kosten alle nichts.
          Zuletzt geändert von Gnarrader Blek; 03.03.2012, 00:03. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
          StFWiki, die Wiki zu Sternenfaust

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Netwalker Beitrag anzeigen
            Ich wollte etwas wo die Spiral Arme drauf sind und vielleicht 20 Sterne oder so verzeichnet sind. Um zu sehen welches System in welchem Arm liegt. Und es braucht auch nicht die ganze Milchstraße drauf zu sehen sein. 2000 Lichtjahre oder so ist mehr als ausreichend.
            Galaxymap.org ist da ganz hilfreich, der Gould Belt dürfte dich interessieren. Die Übersicht über die Maps ist hier zu finden.
            Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
            Dr. Sheldon Lee Cooper

            Kommentar


            • #7
              Wau Mega Super.

              Vielen lieben dank ihr seid toll. ^^

              Kommentar


              • #8
                Die Milchstraße ist so riesig, dass eine realistische Karte "mit den wichtigesten Sternen eingezeichnet" eigentlich keinen Sinn macht.

                Ein Beispiel zur Veranschaulichung: Es gibt gut 1000 Kugelsternhaufen in der Milchstraße, das allein wäre schon recht unübersichtlich darzustellen. Dann hat jeder Kugelsternhaufen im Schnitt eine Million Sterne, und trotzdem machen die insgesamt nur 1% der Sterne der Galaxie aus.

                Würde man also auch nur die Kugelsternhaufen darstellen, wäre das Ergebnis gleichzeitig recht unübersichtlich, unheimlich vereinfachend UND extrem unvollständig.


                Deswegen gibts ja auch keine Bilder von anderen Galaxien, bei denen man die einzelnen Sterne so richtig erkennen kann. Selbst wenn jeder Stern nur 1 Pixel groß wäre und man das ganze so abbildet, dass keine Zwischenräume mehr zu sehen wären, bräuchtest du schon im theoretischen Idealfall ein Bild mit knapp 1 Million Megapixel für so eine Darstellung...
                Lesbisch

                Kommentar


                • #9
                  Viele weitere Informationen gibt es in den vielen Astronomiethreads in Off Topic Technik&Wissenschaft, u.a. auch die HP von Astrofan80.

                  Anfrage an das Foren-Team:
                  Könnte der Thread in T&W verschoben werden?
                  \\// Dup dor a´az Mubster
                  TWR www.labrador-lord.de
                  United Federation of Featherless
                  SFF The 6th Year - to be continued

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich kann AstroSynthesis empfehlen, damit kann man nicht nur eine Sternenkarte machen sondern sich ein ganzen Universum einschließlich Planeten und darauf befindlichen Kontinenten erstellen.
                    Geiles Teil, die jeweiligen Komponenten sind zwar nicht umsonst aber zurzeit gibts diesbzgl. wohl nix besseres.
                    Ich habe nur das Programm zur Erstellung eigener Sternkarten.

                    AstroSynthesis v3.0

                    AstroSynthesis v3.0 - Screen Shots

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X