Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schutz- und Deflektorschilde - Was können sie und was nicht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schutz- und Deflektorschilde - Was können sie und was nicht?

    Schutzschilde / Deflektorschilde sind im SF keine Seltenheit. Soldaten, Raumschiffe und manchmal sogar ganze Planeten werden durch Energiefelder geschützt. Da ich gerade selbst für ein Buch ein wenig recherchiere, wollte ich mal fragen, was ihr denn so zur Funktionsweise derartiger "Schilde" meint.

    Was kann ein Deflektorschild abhalten und was nicht? Laserstrahlen? Projektile? Kann man es mit einem anderen Raumschiff durchdringen, z.B. einem Enterboot?
    Bei Warhammer 40000 gibt es Schutzschilde für Soldaten, die Beschuss abhalten, aber im Nahkampf nichts nützen. Macht das Sinn?

    Sagt mal was...
    "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
    www.alexander-merow.de.tl
    http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
    http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

  • #2
    Zitat von Alexandermerow Beitrag anzeigen
    Schutzschilde / Deflektorschilde sind im SF keine Seltenheit. Soldaten, Raumschiffe und manchmal sogar ganze Planeten werden durch Energiefelder geschützt. Da ich gerade selbst für ein Buch ein wenig recherchiere, wollte ich mal fragen, was ihr denn so zur Funktionsweise derartiger "Schilde" meint.

    Was kann ein Deflektorschild abhalten und was nicht? Laserstrahlen? Projektile? Kann man es mit einem anderen Raumschiff durchdringen, z.B. einem Enterboot?
    Bei Warhammer 40000 gibt es Schutzschilde für Soldaten, die Beschuss abhalten, aber im Nahkampf nichts nützen. Macht das Sinn?

    Sagt mal was...
    Kommt drauf an, wie sie gebildet werden und wie sie wirken.

    In Star Trek gibt es da zwei grundlegende Prinzipien, die von den Autoren der einzelnen Episoden angewendet werden.

    Das erste ist ein elektromagnetisches Kraftfeld, welches mittels EM-Felder eine große lokale Feld- und Partikelkonzentration bewirkt, die wie eine starre Barriere auf Materie wirkt.

    Das andere Konzept ist der Deflektorschild der Raumschiffe, was eine künstliche Krümmung der Raumzeit ist, die dafür sorgt, dass ein auftreffendes Etwas einfach umgelenkt wird. Kohärente Strahlen werden über alle Richtungen zerstreut und der Bewegungsvektor von Materie wird verändert.

    Bei Star Wars gibt es die Einteilung in Energieschilde, welche nur gegen Strahlung wirken und Partikelschilde die als Barriere für Materie fungieren. Deflektoren der Raumschiffe sind eine Kombination aus beidem. Ob es sich dabei um EM-Felder oder exotische Feldformen handelt, geht aus den Filmen und technischen Handbüchern zu den Filmen nicht so genau hervor.

    In der Realität wäre das Magnetfeld das Feld der Wahl, weil einfach herzustellen und gezielt ausrichtbar. Es kann jede Form der geladenen Teilchen ablenken oder einfachen und in gewissen Grenzen auch Kräfte auf aus Atomen aufgebaute neutrale Materie ausüben, da es sich dabei ja um dipolartige Strukturen handelt. Gegen Licht oder elektromagnetische Strahlung ist ein Magnetfeld alleine aber relativ machtlos, zumindest in den für uns technisch herstellbaren Größenordnungen.

    Ich hoffe diese Anregungen und Infos helfen dir weiter.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Alexandermerow Beitrag anzeigen
      Da ich gerade selbst für ein Buch ein wenig recherchiere, wollte ich mal fragen, was ihr denn so zur Funktionsweise derartiger "Schilde" meint.
      Bei Dune (1984) war es so, dass schnelle Projektile die Schilde nicht durchdringen konnten, das fand ich ganz interessant. Es gibt eine witzige Szene, in der Paul gegen Gurney kämpft. Bei Star Wars The Phantom Menace fand ich es ganz interessant, dass diese Droiden die Schutzglocke einfach so durchdringen konnten, während das Blasterfeuer abgehalten wurde. Bei Perry Rhodan ist es immer das Problem, ob z.B. Teleporter durch die Schirme springen können, was meist nicht geht, und auch bei Star Trek und Stargate funktioniert das Beamen meist nicht, wenn die Schilde aktiv sind. Am interessanteten sind aber Schilde die unsichtbar machen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von irony Beitrag anzeigen
        Bei Dune (1984) war es so, dass schnelle Projektile die Schilde nicht durchdringen konnten, das fand ich ganz interessant.
        Das gleiche Prinzip gilt auch für die frühen Schilde aus Stargate. In der Serie konnten Messer und solche Sachen die Schilde durchdringen, MG-Feuer oder Stabwaffensalven eben nicht.

        Eine modifizierte Variante aus "Kein Ende in Sicht" hat Materie sogar direkt reflektiert und dabei seine kinetische Energie erhöht. Als O'Neiil einen Stein mit der Hand dagegen geworfen hat, ist der wie ein Geschoss aus einer Kanone zurückgeprallt.

        Physikalisch sind Schutzschilde ein sehr schwieriges Feld, da Felder sich ja sphärisch ausbreiten und nicht zweidimensional in einer Ebenen. Auch ist es physikalisch sehr unlogisch, dass ein Schild aus beispielsweise Star Trek laut Aussage von TNG "Der unmögliche Okona" keine Laser hindurch lassen, aber das Raumschiff trotzdem sichtbar ist.

        Theoretisch sollte jeder EM-Deflektor zeitgleich auch als Tarnung fungieren oder zumindest wie ein Spiegel wirken. Aber TV- und Kino-SF schert sich halt nicht um solche Fragestellungen.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Danke McWire für die Anregungen. Es sind einige sehr interessante Aspekte bei deinen Schilderungen verschiedener Schutzschildtypen. Da ich ja kein Physiker sondern Autor bin, orientiere ich mich dann auch an diversen SF-Systemen, wo die Schutzschilde auf verschiedenste Weise funktionieren.
          "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
          www.alexander-merow.de.tl
          http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
          http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

          Kommentar


          • #6
            Schutzschilde können alles machen was sich der Autor wünscht und alles nicht, was die Dramaturgie behindert! Das wäre wohl die einfachste Antwort, denn es existiert keine Kontinuität, wie die Dinger funktionieren, selbst innerhalb eine Sci-Fi Universums und Star Trek ist dafür das beste Beispiel!

            Hier bekommt man,einigermaßen, gewisse Erklärungen wie sie funktionieren.

            Star Trek

            Star Wars

            Stargate

            Ansonsten, für sämtliche Ungereimtheiten und davon gibt es einige, da muss man leider die Autoren fragen!^^
            A well regulated militia being necessary to the security of a free state, the right of the people to keep and bear arms shall not be infringed!

            Kommentar

            Lädt...
            X