Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frank Herberts - Dune

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frank Herberts - Dune

    hallo,

    ich bin dune-fanatiker, aber ich mag nicht alles . spiele usw interessieren mich kaum. die prequels von brian herbert und kja hab ich gelesen, aber najanaja (hab schon grösseren mist gelesen ) . ich lese seit ich als jugendlicher damit angefangen habe die romane immer und immer wieder, hab bestimmt jedes der bücher mind 5 mal gelesen, und höre mir seit neustem immer wieder die hörbücher an.
    jetzt hab ich erfahren es gibt von brian und kja buch 7 und 8. hab mir auch diverse kritiken dazu durchgelesen... die waren ja alle eher negativ vonn meinem standpunkt aus.

    meine frage: sollte ich es dennoch wagen? gibt mir das etwas? etwas tiefgründiges zum grübeln, oder nur flache scifi unterhaltung?

    ps.: ich hasse die tv verfilmungen ( ausser die von lynch) da sie nicht nur den tiefgang nicht erreichen ( was wahrscheinlich mit film auch nicht möglich ist) , sondern auch eine grossartige kinoversion damit für die nächsten jahrzehnte für unwahrscheinlich werden lassen. hoffentlich wird stephan kings turm nich tatsächlich demnächst verfilmt (für mich war der revolvermann immer bruce willis )

  • #2
    Zitat von ammo911 Beitrag anzeigen
    meine frage: sollte ich es dennoch wagen? gibt mir das etwas? etwas tiefgründiges zum grübeln, oder nur flache scifi unterhaltung?
    Moin,

    es gibt auch ein Bücher-Subforum und einige Threads zum Thema "Dune".

    http://www.scifi-forum.de/off-topic/...k-herbert.html
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...tenplanet.html

    Dort wird u.a. auch auf die Pre- und Sequels des neuen Autorenduos eingegangen. Deine Frage, ob du es letztendlich doch mal vesuchen solltest, kann ich dir nicht wirklich beantworten, da ich nur den ersten Band der Häuser-Trilogie (Haus Atreides, Haus Harkonnen, Haus Corrino) gelesen und für mich entschieden habe, dass das auf über 800 Seiten aufgeblasene Nichts nichts mit dem zu tun hat, was Frank Herbert seinen Lesern rüberbringen wollte.
    Zuletzt geändert von Anvil; 25.07.2012, 15:47.

    Kommentar


    • #3
      danke für den tip, da war ich (mal wieder) zu doof die suchen funktion richtig zu benutzen. ( ich hab das nicht gefunden)

      Kommentar


      • #4
        Ich finde Herberts Bücher streckenweise recht zäh, wobei ich die von ihm entworfenen Welten wirklich toll finde. Aber es ist eben keine leichte Kost. Die Lynch-Verfilmung finde ich aber recht gelungen. Dune ist eben kein gewöhnlicher Unterhaltungs-SF.
        "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
        www.alexander-merow.de.tl
        http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
        http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

        Kommentar

        Lädt...
        X